+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Immobilienmarkt in Spanien

  1. #1
    Avatar von Rainer
    57 Jahre alt
    aus Kanaren
    72 Beiträge seit 03/2023

    Immobilienmarkt in Spanien

    Die Krise 2007 ist längst überwunden und der Immobilienmarkt verzeichnet vielerorts neue Höchstpreise.

    Allgemein sind die Immobilienpreise in Spanien mit aktuell 2.269 Euro pro Quadratmeter innerhalb eines Jahres (also zwischen April 2023 und April 2024) um durchschnittlich 7,4 % gestiegen. Eine 80 m2 große Wohnung kostet durchschnittlich 181.520 Euro, während sie vor einem Jahr 168.088 Euro kostete. Dies geht aus den neusten Analysedaten des Immobilienportals Fotocasa hervor.

    https://www.fotocasa.es/fotocasa-lif...enta-este-mes/

    Die Zeit der Schnäppchen ist lange vorbei.

  2. Nach oben    #2

    aus Fortuna
    53 Beiträge seit 04/2024
    Andererseits sind den Behörden über 4 Mio. nicht ständig genutzte Wohneinheiten bekannt (Ferien- und Zweitwohnungen), sowie etliche Tausende vor sich hingammelnde Wohnungen in verlassenen und teilweise dem Verfall überlassene Urbanisationen, und obendrauf noch tausende verlassenen Ortschaften ohne jede Infrastruktur. Steigende Arbeitslosigkeit, zunehmende Verarmung, und immer schwieriger zu bekommende Hypotheken wirken sich enorm negativ auf den zunehmend chaotischen Immobilienmarkt aus. Schnäppchen lassen sich ggw. in umweltbelasteten Gegenden wie (u.a.) La Manga und Palomares machen.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Immobilienmarkt in Spanien

Lesezeichen