+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Strafen fürs Betreten der Dünen von Maspalomas

  1. #1

    46 Jahre alt
    10 Beiträge seit 07/2020

    Strafen fürs Betreten der Dünen von Maspalomas

    Habe vor einer Woche was gelesen, dass die Dünen von Maspalomas nicht mehr abseits der offiziellen Wege betreten werden dürfen und ansonsten Strafen drohen?
    https://www.laprovincia.es/gran-cana...e/1284622.html

    Echt jetzt? Ist das wirklich schon so beschlossen worden oder nur ein Vorschlag?

    Ich finde ja es ist nur Sand! Die Dünen sind doch ein Grund für viele Urlauber nach Maspalomas zu kommen oder überhaupt lieber nach Gran Canaria als beispielsweise nach Teneriffa die ja keine Sanddünen haben. Und nun wollen sie das derart kastrieren? Zudem erneuern sich Dünen doch ständig und wen stören denn Fußspuren? Wenn es wegen dem Müll ist... dann kommt es sicher günstiger zwei Leute mehr fest einzustellen, die nichts anderes machen als die Dünen davon zu befreien als die Touristen zu behindern. Ich verstehe das nicht.

  2. Nach oben    #2

    42 Jahre alt
    aus Gran Canaria
    24 Beiträge seit 01/2020
    Es ist nicht so, dass die Dünen komplett gesperrt wären. Man darf nur nicht mehr kreuz und quer durch sondern auf gekennzeichneten Wegen. Man hat jetzt beobachten können, wie gut es den Dünen geht und wie viele Tiere zurückkommen.

  3. Nach oben    #3

  4. Nach oben    #4

    aus Fortuna
    53 Beiträge seit 04/2024
    Behörden/Verwaltungsorgane gehen etwas locker mit ihren Befugnissen um. und viele Bussgeldverfahren sind allein wegen Formfehlern erforlgreich anfechtbar. Dann gibt es auch Hintertüren, durch die man dem Beamtentum dessen Auslässe ins Leere laufen lassen kann, Voraussetzung ist allerdings eine gute Kenntnis der Gesetze und Bestimmungen/Dienstvorschriften.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für Strafen fürs Betreten der Dünen von Maspalomas

Lesezeichen