Soziale Einrichtungen in ES

Dieses Thema im Forum "Spanische Sprache" wurde erstellt von augenstern, 29. Mai 2011.

Schlagworte:
  1. augenstern
    augenstern New Member
    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soziale Einrichtungen in ES
    Hallo,

    vielleicht kann mir jemand hier einige Ideen geben.

    Eine Freundin von mir ist Peruanerin, die als Studentin in D war. Sie ging nach ES, hat dort von einem anderen Peruaner ein Kind gekriegt (unehelich) und möchte jetzt wieder nach D zurück. Das Kind hat die spanische Nationalität.

    Ich habe jetzt folgende Fragen:
    (1) sie als Peruanerin, das Kind mit span. Pass, können sie so einfach wieder nach D?

    (2) gibt es in ES so etwas wie eine "Frauenbeauftragte" wie in D oder eine andere Stelle, an die sie sich für rechtliche Fragen möglichst kostenlos wenden kann? Es geht hier um Fragen wie Erziehungsrecht und ähnliches.

    Viele Grüsse an alle!!
     
    #1 29. Mai 2011
  2. Anzeige
     
  3. Gast4401
    Gast4401 Guest
    Hallo Augenstern,
    sollte die Frage nicht eigentlich lauten ,, wie kommt man an deutsche Sozialleistungen"
    Kann es sein das Du früher auch in anderen Foren schon mal mit seltsamen Fragen aufgetaucht bist?
    Gruss
     
    #2 29. Mai 2011
  4. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Ich hab das zuerst garnicht so gesehen wie Du.
    Aber ich denke Du hast es auf den Punkt gebracht.

    Das Kind kann vielleicht wenn es 18 ist in Deutschland einreisen und arbeiten. Die Mutter nicht.
     
    #3 30. Mai 2011
  5. regenbogenhexe
    regenbogenhexe New Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    andalusien
    als ob wir in deutschland nicht schon genug leute haben die dort nur aufschlagen um sozialleistungen zu kassieren.
     
    #4 30. Mai 2011
  6. augenstern
    augenstern New Member
    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo! Danke!

    @galicia1
    sollte die Frage nicht eigentlich lauten ,, wie kommt man an deutsche Sozialleistungen"
    JA. Und ich will das auch nicht!

    Kann es sein das Du früher auch in anderen Foren schon mal mit seltsamen Fragen aufgetaucht bist?
    Möglich. Aber nicht wahrscheinlich. Nenn mal KONKRET EIN Forum. Namen kann alle Welt nutzen: also sei KONKRET.

    @regenbogenhexe: tut mir leid, aber das Wort AUFSCHLAGEN, was bedeutet das? Ich schlage ein Lager auf, oder ein Meteor schlägt auf, oder Eier werden aufgeschlagen (nein das ist ja Passiv), oder man schlägt ein Buch auf?
    Nun, eine "jugendliche" Vokabel zu benutzen bedeutet noch lange nicht auch jugendlich zu sein, me entiendes?


    Alles in allem: ich wünsche auch, dass meine Freundin in ES bleibt!

    Grüße an alle!::daumen:

    Noch ein Nachtrag:

    Die Gesetze werden von Politikern gemacht. Politiker werden gewählt.
    Wählt andere Politiker, dass Gesetze geändert werden.
     
    #5 31. Mai 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Mai 2011
  7. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das war nicht gerade eine Sternstunde dieses Forums!
     
    #6 31. Mai 2011
  8. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Ich geb Dir recht Lilac, aber es war auch eine Steilvorlage.
     
    #7 31. Mai 2011
  9. regenbogenhexe
    regenbogenhexe New Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    andalusien
    um so besser, wenn deine freundin in es bleibt, wir haben in de genug wirtschaftsasylanten:mad:
     
    #8 1. Juni 2011
  10. Rita
    Rita New Member
    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Menzingen CH und El Campello Alicante
    Beschämend. :mad:
    Da erkundigt sich eine Userin ganz sachlich nach den Möglichkeiten einer Einreise nach Deutschland und nach einer unentgeltlichen Rechtsauskunft in Spanien. Und was geschieht hier? :(
    Es werden Unterstellungen gemacht, die ja möglicherweise sogar zutreffen, aber nicht hierher gehören.
    Was ich aber sagen will ist Folgendes: Eine sachliche Frage verdient doch auch eine sachliche Antwort, oder?
    Wie wäre es, wenn ihr eure Ressentiments gegenüber Ausländern einfach für euch behieltet?
    Meine Tochter, auch Ausländerin, studiert übrigens auch in Deutschland, studierte und lebte mit mir auch schon in Spanien... Sollte sie nach Jahren wieder nach Deutschland zurückkehren wollen, bekäme sie dann ähnliche Antworten? Ja, diese Frage ist rein hypothetisch und verlangt auch keine Antwort, aber bei solchen Aussagen kann ich einfach nicht schweigen, da platzt mir der Kragen.
    Leider kann ich aus Unwissenheit die hier anfänglich gestellten Fragen nicht beantworten, hoffe aber, dass diese doch noch von jemandem korrekt und sachlich beantwortet werden.
    Ich wünsche allen einen schönen Tag. Mit lieben Grüßen
    Rita
     
    #9 1. Juni 2011
  11. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Rita ich finde solche unsachlichen Antworten auch nicht in Ordnung.

    Aber mal ehrlich, da fragt jemand, ob eine Peruanerin mir Kind in Deutschland Sozialhilfe bekommt. Was erwartest Du?
     
    #10 1. Juni 2011
  12. Anzeige