hay much marcha

Dieses Thema im Forum "Spanische Sprache" wurde erstellt von albaicin, 6. Juli 2018.

Booking.com
Schlagworte:
  1. albaicin
    albaicin New Member
    Registriert seit:
    7. November 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Ravensburg
    hay much marcha
    ich habe diesen Ausdruck in einem Buch gelesen und möchte nun fragen, ob dieser Ausdruck in Spanien gebraucht wird, heute noch gebraucht wird oder evtl. etwas oldschool ist.
     
    #1 6. Juli 2018
  2. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Egal ob du diesen Ausdruck richtig wiedergegeben hast oder ob du bei dem much ein a vergessen hast - ich kann nur sagen, dass in Kolumbien der Ausdruck nicht gebraucht wird
    (Wobei ich natürlich weiß ich, dass das auch nicht deine Frage war)
     
    #2 6. Juli 2018
  3. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Wie ich gehört habe ist "swag" reichlich oldschool noch bevor mir jemand erklärt hat, was es bedeutet. Mucha marcha ist älter, aber normaler Wortschatz bis hin zum Liedtext in "Madagaskar" (version castellan u. latina) - also im kompletten spanischen Sprachraum... außer wenn Baldo in der Nähe ist. ;)
     
    #3 6. Juli 2018
  4. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Rolf, der spanische Sprachraum, in dem ich lebe - Lateinamerika -, ist um ein Vielfaches groesser als das vergleichsweise popelige Spanien

    Was an Spanien "kompletter spanischer Sprachraum, ausser.." sein soll, weisst wohl nicht einmal du
     
    #4 6. Juli 2018
  5. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Und wieso der Text eines Liedes aus dem Jahre 1906 "normaler Sprachgebrauch" sein soll, wie du behauptest, das kann ich auch nicht nachvollziehen
     
    #5 6. Juli 2018
  6. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    .... zumindest gibt "la tía GOOGLE" in der Phrasensuche dazu mal locker 28.900 :opa: Treffer bekannt ... und bedeutet im weitesten Sinne "hier ist was los" und ist noch oft zu hören ...

    Saludos ...
     
    #6 6. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2018
    Rolf2 gefällt das.
  7. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Oder man vertraut der Erfahrung und sieht deine Behauptungen als - charmant formuliert - gezielte Irreführung.
     
    #7 6. Juli 2018
  8. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    :opa:

    Wobei es durchaus zu Doppeldeutigkeiten kommen kann, vor allem in Verbindung mit "tener". Das meiste dürfte aber selbsterklärend sein "Ese funcionario tiene mucha marcha" - ugf. "einfallsreich", oder "la chiquilla tiene mucha marcha" - lustig drauf, oder auch sexuelle Anspielung.
     
    #8 6. Juli 2018
  9. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ... na klar - es kommt immer wieder auf den Kontext an ... dazu gehört auch mal ein Augenzwinkern beim Ablassen des Spruchs ... :spain:

    Saludos ...
     
    #9 6. Juli 2018
  10. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Richtig ist, dass der Gebrauch der Span. Sprache in den lateinamerikanischen Ländern sehr unterschiedlich gehandhabr wird, aber auch die (eher abträglichen) Neuerungen im Mutterland nicht mitgemacht hat. Vor einger Zeit sagte mal ein span. Literat, dass die kulturelle Entwicklung und Pflege der span. Sprache in Lateinamerika stattfinden wird, wáhrend sie im Mutterland eher verkommt, und womit ich total übereinstimme.
    Ich würde die Bedeutung des Ausdrucks "mucha marcha" bzw. allein "marcha" mit "flott (zu-)gehen" übersetzen, wobei der Zusammenhang natürlich eine wesentliche Rolle spielt, aber diese Tiefsinnigkeiten bleiben dem nicht literarisch Veranlagten oder auch nur Interessierten verborgen, wird auch eher im kollegialen Kreis gebraucht und gar nicht im geschäftlichen, wissenschaftlichen, kulinarischen und diplomatischen Bereich.
     
    #10 8. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018