Sehenswürdigkeiten Andalusien

Dieses Thema im Forum "Sehenswürdigkeiten in Spanien" wurde erstellt von Toro loco, 27. März 2011.

  1. Toro loco
    Toro loco New Member
    Registriert seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    90451
    Sehenswürdigkeiten Andalusien
    Ich weis, da gibt es viele. Aber vielleicht finde ich ja noch Anregungen, was es außerhalb der bekannten Sachen gibt, also sogenannte Geheimtipps. In knapp 6 Wochen erfüllt sich für mich als Motorradtourer eigentlich ein lange gehegter Traum. 2 Wochen Andalusien mit dem Motorrad. Eine Mischung aus Kultur und Motorradfahren (Kurvenkratzen). Kulturelle Stationen sind dabei Córdoba, Sevilla, Ronda und Granada. Die Motorradtouren bewegen sich dazwischen. Gibts von eurer Seite etwas, das man unbedingt gesehen haben muss?

    Damit ihr ein ungefähre Vorstellung habt, wo wir uns bewegen, hier der Link zu meiner Homepage: http://www.moto-aventura.de/andalusien-2011.html

    Ich freu mich schon auf eure Antworten.
     
    #1 27. März 2011
  2. Anzeige
     
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, wenn du in Ronda bist fahre noch ca. 20km nach Norden nach Setenil de las Bodegas (hehe, du wirst froh sein nicht mit einem Auto ins Ort zu fahren... :D), absolut sehenswert - Google mal nach Fotos von dem Ort!
     
    #2 31. März 2011
  4. finorico
    finorico New Member
    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne prima Gegend , auch in Orten die auf der Strecke liegen. LG Fino
     
    #3 31. März 2011
  5. K-1
    K-1 New Member
    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Remscheid, Catral
    Hallo Kalle,

    das "Kurvenkratzen" kannst Du wunderbar mit einem Besuch in Trevelez verbinden.

    Beeindruckende Landschaft, tolle Kurven und hervorragender Schinken.
     
    #4 2. April 2011
  6. Jimenez
    Jimenez New Member
    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andernach
    Sehenswürdigkeiten

    Ja wie wärs mit El Rocio und natürlich ein Tag in der Donana?
    mal nicht die *üblichen* Touristenorte :-)
    Es lohnt sich.
     
    #5 5. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. April 2011
  7. K-1
    K-1 New Member
    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Remscheid, Catral
    und was ist da sehenswürdig?
     
    #6 6. April 2011
  8. Jimenez
    Jimenez New Member
    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andernach
    K-1, ich nehme mal an, Deine Frage ist nicht ernst gemeint.:)
     
    #7 6. April 2011
  9. K-1
    K-1 New Member
    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Remscheid, Catral
    doch, ich kenne die Orte nicht. Natürlich nkann ich googeln, aber wenn Du schon eine Empfehlung aussprichst....
     
    #8 6. April 2011
  10. Jimenez
    Jimenez New Member
    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andernach
    Hallo, K-1


    Der Parque Nacional Coto de Doñana ist der größte Vogelschutzpark Europas und sicherlich einer der Highlights der Costa de la Luz.
    Auf mehreren hundert Quadratkilometern finden hier heimische und besonders Zugvögel ein Reservat, dass zu einem der bedeutensten weltweit gehört. Es gibt eine innere, streng geschützte Zone, und mehrere Vorparks mit verschiedenen Landschaftsformen.


    El Rocío - am Nationalpark Coto de Doñana gelegen - ist eigentlich ein kleiner, recht beschaulicher Ort in der andalusischen Provinz Huelva. Das ganze Jahr über tut sich hier eigentlich gar nichts. Fuchs und Hase sagen leise Gute Nacht. Nur einmal im Jahr passiert hier etwas - und dann gewaltig: Denn stets zu Pfingsten wird aus der Dorfidylle El Rocío der bekannteste spanische Wallfahrtsort. Gehuldigt wird hier einer Statue der Heilige Jungfrau, welche die Pilger "Blanca Paloma" nennen - die weiße Taube.

    Eine Million Pilger, Romeros wimmeln durch einen Ort, der nur 800 Einwohner hat. Etwa hundert Bruderschaften wie die "Hermandad del Rocío de Jaén", die "Triana" aus Sevilla oder die "Hermandad de Ronda" reisen auf uralten Pilgerwegen an. Alles hat seine festgefügte Chronologie, die Versammlung der Gläubigen in der Ermitá, das gemeinsame Gebet, die nächtliche "Entführung" und Zurschaustellung der Statue, die Danksagungen und Fürbitten, die gemeinsame Abreise in die Heimatorte.

    Auf You Tube gibts viele Filme über das Thema, lohnt sich.
    Grüße Jimenez
     
    #9 8. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. April 2011
  11. K-1
    K-1 New Member
    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Remscheid, Catral
    Herzlichen Dank Jimenez für deine Antwort :daumen:
     
    #10 9. April 2011
  12. Anzeige