Berg bzw. Anhöhe mit Kanonengeschütz in Umgebung Denia - Alicante

Dieses Thema im Forum "Sehenswürdigkeiten in Spanien" wurde erstellt von Spanien-Freak, 25. Januar 2011.

  1. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 28. Januar 2011
  2. Anzeige
     
  3. Spanien-Freak
    Spanien-Freak New Member
    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Maruja,
    natürlich melde ich mich wenn ich den Namen der Anhöhe ausfindig gemacht habe.

    Nun zu deinen Link:
    Die Gegend und auch das Geschütz sieht schon mal nicht schlecht aus. Jedoch auf einem Foto ist die Zufahrtsstraße abgebildet auf welchem im Hintergrund die Festung von Cabo Tinoso liegt.
    Die Zufahrt auf die Anhöhe, welche ich suche verläuft ausschließlich im Wald, ist eine Schotterpiste und die Festung sieht etwas kleiner aus als diese auf dem Cabo Tinoso. Die Gegend und auch das Geschütz auf der Kuppel sehen jedoch gleich aus.
    Gibt es weitere solcher Stützpunkte in dieser Gegend?

    Danke erstmals für deine / eure Hilfe.
     
    #12 31. Januar 2011
  4. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, die scheint es wohl zu geben.
    Bist Du mal auf die Links gegangen, die mecmar geschickt hat?
    Schau doch mal, ob Deine Anhöhe dabei ist. Ansonsten kann ich nur hoffen, das ein Mitglied noch weiterhelfen kann.
    Schaun wir mal:D
     
    #13 31. Januar 2011
  5. K-1
    K-1 New Member
    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Remscheid, Catral
    Hallo liebe Spanienfreunde,

    mäx hat mich auf dieses Forum und auf die Frage aufmerksam gemacht.

    Die Küstenbatterie die Spanien-Freak sucht, steht hier zwischen Portman (10 km östlich von Cartagena) und dem La Manga Golf Club (wo Uschi Glas mal ein Ferienhaus hatte und wo etliche Fußballvereine ihr Winterträning verbringen)

    Diese Küstenbatterie ist nur zu Fuß (oder Mountenbike) erreichbar. Fußweg ca. m2 Stunden.

    Eine größere Küstenbatterie, die mit dem Auto erreichbar ist, liegt ca. 25 km südwestlich Richtung Puerto Mazarron. Die ist erst im vergangenen Jahr touristisch erschlossen worden. Neben den 2 großen Kanonen mit einer Reichweite von ca. 40 km gibt es da auch mehrere kleinere Geschütze.
    Die Batterien galten vor allem dem Schutz von Cartagena mit dem größten Kriegshafen Spaniens im Mittelmeer.

    Die Bilder sind von der Küstenbatterie die mit dem Auto erreichbar ist.
     

    Anhänge:

    #14 8. Februar 2011
  6. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herzlich Willkommen bei uns im Spanienforum, K1!
    Jetzt drücke ich die Daumen, dass Spanien-Freak auch bald mal wieder rein schaut. Klasse, dass dieses Rätsel nun gelöst ist.
    Danke K1:D
     
    #15 8. Februar 2011
  7. mäx
    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Danke für Deinen Beitrag Charly:)

    Viele Grüsse,
    Michael
     
    #16 9. Februar 2011
  8. Spanien-Freak
    Spanien-Freak New Member
    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 9. Februar 2011
  9. Toro loco
    Toro loco New Member
    Registriert seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    90451
    Küstenbatterie

    Jetzt bin ich leider nur 2ter Sieger. War mit meiner Freundin und meinem Vater vor ca. 7 Jahren oben. Bei Portman. Wir sind damals ca. 1h hochgewandert. Um speziell auf das Eingangtor einzugehen: Soweit ich micht erinnern kann, hatte der Franco-General, der die Verteidungsanlage dort errichten lies, eine Verbindung zu Mejico. Auffallend, wenn man die Fotos betrachtet, ist der veränderte Schriftzug über dem Tor "Todo por...", was wohl ausgeschrieben "Todo por la Patria" ("alles fürs Vaterland") heißen soll. "Todo por la Patria" ist auch der Wahlspruch der francotreuen GuardiaCivil. Jedenfalls sieht das Tor sehr nach Azteken oder Maja (Fotos) aus. Allerdings könnte ich heute nicht mehr sagen, was der Hintergrund und wo der Einstieg der "Bateria de Cenizas" ist. Werd mal den "Padre" fragen.

    Hier die Fotos von damals:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
    #18 27. März 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. März 2011
  10. Narcisita
    Narcisita New Member
    Registriert seit:
    4. Juni 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,
    ich möchte nicht den Lehrer spielen aber Monte de las Cenizas bedeutet "Berg der Asche".
    Wenn du noch so etwas suchst: Suche in Google maps nach Bateria de Castillitos. Dorthin werde ich dieses Jahr fahren. Auf Youtube kannst du es auch sehen, da schon einige auch mit Drohne gefilmt haben.

    Grüße
     
    #19 10. Juni 2017
  11. Rolf2
    Rolf2 Well-Known Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Kanone (2011) Feuerschweif, Explosion, Asche (2017) - ist doch alles in Ordnung. Das Forum war halt seiner Zeit voraus. lol
    SCNR
     
    #20 10. Juni 2017
  12. Anzeige