Zahnzusatzversicherung

Dieses Thema im Forum "Residenten in Spanien" wurde erstellt von bäckersfrau, 14. März 2013.

Booking.com
Schlagworte:
  1. bäckersfrau
    bäckersfrau New Member
    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zahnzusatzversicherung
    Da ja nur das ziehen der Zähne von der spanischen KV bezahlt wird ( hoffen wir darauf das niemand das braucht ) haben wir uns schon vor einiger Zeit it dem Thema beschäftigt.
    Leider ist es ja so, das es tausend verschiedene Angebote bei noch mehr Versicherer gibt und man sich dort im Dschungel ganz schnell verlaufen kann.
    was macht Sinn bei einer solchen Zahnzusatzversicherung ? was sollte man ausgeben , also welcher Betrag ist ok welcher komplett überhöht ?
    Welche Erfahrungen habt ihr so mit eurer Zusatzversicherung gemacht , bei welcher Versicherung seid ihr ?

    Wie sieht es bei Kindern aus , was brauchen diese für Extraversicherung , wo liegen die Kosten ?

    Viele Grüße
    Alina
     
    #1 14. März 2013
  2. Luziver
    Luziver New Member
    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Costa Blanca
    Hallo

    Sind bei der Helevita seid Jahren. Mein Ehemaliger Arbeitgeber hatte uns Mitarbeiter noch extra Versichert als Bonos

    Die Private Versicherung hatte ich Aufgelöst nach Arbeitsauflösung.
    Nur die Zahnzusatzversicherung haben wir bei Behalten.
    Für 3 Kinder unter 18 Jahre und 2 Erwachsene zahlen wir als Familie 15€ im Monat.

    Abgesichert sind *Vorsorge- alle Art von Behandlungen - Zahnspange.

    Saludo
     
    #2 14. März 2013
  3. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Active Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    andalusien
    ich hab keine versicherung-habe eh implantante und wenn damit etwas ist ,fliege ich nach de-dahin wo sie mir eingesetzt wurden -
     
    #3 14. März 2013
  4. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe auch keine private Zusatzversicherung, weil ich das für Geldschneiderei halte.
    Angenommen, der Monatsbeitrag beträgt 60 Euro. Das sind 720 Euro im Jahr. Dafür kann man ganz schön oft ins private Ärztezentrum gehen. oder mit der europäischen Versichertenkarte ins staatliche Gesundheitszentrum, ohne Zuzahlung.
     
    #4 14. März 2013
  5. AlexDressler
    AlexDressler New Member
    Registriert seit:
    30. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 30. August 2013
  6. Rollipolli
    Rollipolli Member
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    da hast Du recht. Wir haben viele Jahre die Zusatzversicherung von Adelslas gehabt, aber die Zahnärzte akzeptieren die gar nicht. Sie haben die Karte nie verlangt und gesagt, es kostet sowieso dasselbe.

    Wir lassen uns jetzt o h n e behandeln.

    LG
     
    #6 30. August 2013
  7. AlexDressler
    AlexDressler New Member
    Registriert seit:
    30. August 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verstehe ganz was du meinst. Ist auch echt schade, denn so ne Zusatzversicherung wäre super praktisch. Aber ohne ist ja auch nicht der Weltuntergang. :D
     
    #7 30. August 2013
  8. penelope
    penelope New Member
    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, da hast du Recht, wenn man eine ZZV abschließt, dann sollte das möglichst sein, solange die Zähne noch in Ordnung sind(das ist meistens aber in der Zeit wo man jung und unbekümmert ist und nicht an das Alter denken will bzw man auch nicht genug Geld hat dafür vorzusorgen). Zu dieser Zeit sind Versicherungen auch viel billiger, als wenn erstmal was kaputt ist, also wer die paar € im Monat entbehren kann, der soltle schon früh damit anfangen. denn ganz ehrlich, gute ZZV gibts ab 30 € auch schon, da kommst du dann auf 360 € im Jahr. Aber schon 1 Implantat, wenns gut aussehen soll, kostet schon mehrere Tausend € und irgendwann im Alter werden die Zähne einfach schlecht, und da möchte ich nicht auf unsere Krankenkassenleistungen angewiesen sein.
     
    #8 9. Januar 2014
  9. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.425
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    48
    Soso, und wie war das mit Vorsorge und Zahnpflege?
    Hast du noch nie gelesen, dass gründliches regelmässiges Putzen die billigste und einfachste Methode ist, gesunde Zähne zu behalten?
    Das Alter ist für mich eine faule Ausrede. Nur dann summieren sich die "Sünden" der Lebensjahre. ( wie beim Altersdiabetes)..
    Ich hoffe, dass die deutschen KK - leistungen eines Tages separat berechnet werden, damit die "sorglosen" nicht mehr auf Kosten aller ihre Kauleisten repariert bekommen.
    Dann müssten unsere KK - beiträge auch sichtbar sinken.
    Die span. Beitragshöhen sind ein Schnäppchen, aber es gibt ja Leute, die können sich nichtmal eine normale KK leisten, wo soll da das Geld für Zusatzversicherungen herkommen?.
     
    #9 9. Januar 2014
  10. Gunther
    Gunther Member
    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Penelope,

    tausende von Euros ist etwas übertrieben.

    Gutes Markenimplantat mit Keramik oder Zirkonkrone gibts schon billiger ! ::daumen:

    War 35 Jahre Zahntechniker / Laborleitung.

    Gruß Gunther
     
    #10 9. Januar 2014
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Einkommenssteuer Modelo 210

    Einkommenssteuer Modelo 210: Hallo an alle! Ich habe zwei Fragen bezüglich des o.g. Formulares. Was muß ich in der Spalte "Renta obtenida" bei "Tipo renta" eintragen? Bei einer selbstgenutzten Eigentumswohnung? "02" ?? Jetzt habe ich mir das Formular zum ersten Mal im...
  2. Zulassung Wohnwagen

    Zulassung Wohnwagen: Hallo liebes Forum! Ich habe mir in D einen kleinen Wohnwagen gekauft, der diese Tage nach Spanien gebracht wird. Hierzu meine Frage: Er hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 750Kg, -braucht er daher nur eine "Kopie" des Nummernschildes...
  3. Anerkennung Altenpflegerin in Spanien doch möglich ?

    Anerkennung Altenpflegerin in Spanien doch möglich ?: Hallo ja ich weiß ein oft diskutiertes Thema sind die verschiedenen Annerkennungen in Spanien. Immer habe ich gelesen das eine Anerkennung des Berufes der exam.Atenpflege in Spanien nicht möglich ist, da dieser Beruf eigentlich in dieser Form...
  4. Lebenmittel einkaufen

    Lebenmittel einkaufen: Hallo liebe Gemeinde Ich wollte mal Eure Meinung hören. Wo geht ihr Lebensmittel einkaufen? Corte Ingles? Mercadona? Carefour? Dia? Campo? Oder ein anderer Supermarkt? Wo ist es am günstigens? Wo ist die Qualität am besten?...
  5. Gemeldete Ausländern droht entfernen.

    Gemeldete Ausländern droht entfernen.: [SIZE=3][FONT=Calibri][B]Mijas - np. Das Nationale Statistikamt Spaniens (INE) hat herausgefunden, daß 14.000 in Mijas gemeldete Ausländer seit fünf Jahren nichts an ihren Meldedaten geändert haben. [/B][/FONT][/SIZE] [SIZE=3][FONT=Calibri][B]Das...
  6. was braucht man für die spanische Staatsbürgerschaft ?

    was braucht man für die spanische Staatsbürgerschaft ?: Wir hatten vor ein paar Tagen eine Diskusion im Freundeskreis, es ging dabei um die Frage, ob es reicht in Spanien geboren worden zu sein um die spanische Staatsbürgerschaft zu bekommen ? also die deutsche Frau H geht mit dem deutschen Herr H...
  7. Wieso lebst Du oder willst du in Spanien leben ?

    Wieso lebst Du oder willst du in Spanien leben ?: Wieso lebst du in Spanien oder warum willst du nach Spanien um dort zu leben ? Wir möchten in Spanien leben, weil wir die Menschen mögen, das Essen, das Wetter, das Meer, weil wir Neues erleben wollen, weil uns in Spanien die Natur gefällt,...
  8. Erfahrungen als Frau in Spanien ?

    Erfahrungen als Frau in Spanien ?: Hallo Mädels :) als Frau hat man bekanntlich andere Ansprüche an eine neue Heimat, wie unsere Männer und wir sehen einige Dinge auch anders. Nun würde mich interessieren wie die Frauen sich in Spanien eingelebt haben ? oder wie stellst du dir...