Unser erstes Haus in Spanien

Dieses Thema im Forum "Residenten in Spanien" wurde erstellt von rainer3, 12. April 2011.

Booking.com
Schlagworte:
  1. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Unser erstes Haus in Spanien
    Die Kinder sind groß und haben eigene Familien und wir sind nicht geneigt, die nun vor uns liegenden, kostbaren Jahre als Babysitter für die lieben Enkelchen, beim Briefmarkensammeln oder im Schrebergarten zu verbringen. Wir möchten die Nase endlich mal über den Tellerrand stecken. Einmal im Leben noch einen totalen Bruch machen. Einfach mal weg!
    In den vergangenen fast 50 Arbeitsjahren waren wir häufig im Urlaub und hatten dabei die Gelegenheit, ein paar andere Länder kennen zu lernen. Welches würde uns dazu reizen, unseren Lebensmittelpunkt dorthin zu verlegen? Es sollte nicht zu weit entfernt sein von der Familie, am besten mit dem Auto erreichbar.

    Und dann sind wir uns einig: das spanische Festland ist eigentlich ideal. Nicht zu weit und trotzdem schon fast tropisch, die Palmen, das Essen, die herrlichen Strände, die feurige Musik und ja… der Rotwein. Es wird in den Küstengebieten fast überall Deutsch gesprochen, was eine Erleichterung ist, wenn man selbst gerade erst beginnen will, eine Fremdsprache zu erlernen. Das ist ja auch nicht mehr so einfach wie damals in der Schule.
    Das Ziel ist somit geklärt. Nun die nächste Frage:kaufen oder mieten?

    Die Preise für Häuser sind in die Knie gegangen. Aber lohnt sich ein Kauf?
    Wie lange können wir es noch nutzen? Würden die Kinder es später mit Freuden übernehmen oder lieber loswerden wollen?
    Wir einigen uns auf einen Kompromiss: die Eigentumswohnung in Deutschland wird behalten, die Möbel bleiben drinnen und man selbst nimmt sich zunächst ein Häuschen zur Miete so sagen wir mal, für ein Jahr. In dieser Zeit kann man entscheiden, ob der Entschluss nach Spanien zu gehen sich verfestigt oder ob wir für diesen Sprung in eine andere Mentalität, in andere Klimaverhältnisse doch nicht mehr flexibel genug sind.
    Ein Haus ist relativ schnell über das Internet zu finden. Wenn es nicht gefällt, dann suchen wir uns vor Ort eben etwas anderes. Die Koffer sind gepackt, alles andere wird bei Bedarf nachgeschickt.

    Wir fahren natürlich mit unserem Auto. Mobilität ist alles, gerade in Spanien, wo das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in kleineren Städtchen eigentlich kaum existent ist. Das wissen wir ja schon vom Urlaub. Ohne Leihwagen war da nichts zu machen.
    Unser Haus liegt ein wenig entfernt von der Küste, etwas am Hang, so dass wir sogar ein Stückchen Meeresblick von der Terrasse aus haben. Es ist ein allein stehendes Einzelhaus mit Pool. Was für ein Luxus. Herrlich.

    (Textauszug aus "Ziehen wir nach Spanien" mit freundlicher Genehmigung von (C) Lilac Namez)
     
    #1 12. April 2011
  2. Dad
    Dad New Member
    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern/Unterfranken
    umzug

    hallo reiner,
    auch wir ziehen jetzt nach Spanien. Von Unterfranken nach Benijofar, also bei euch in die nähe. Wir haben uns auch ein Haus gemietet und wollen erstmal testen. Wir waren im März vor Ort und haben uns N.I.E, Handy(spanisch), Bankkonto und Mietvertrag besorgt. Ende Mai wollen wir endlich in Spanien aufschlagen. Vielleicht können wir uns ja später mal treffen.
    hasta luego

    Wolfgang
     
    #2 13. April 2011
  3. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Hallo Dad,

    Benijofar ist ja wirklich gleich nebenan. Meldet euch mal, wenn Ihr da seid, man kann sich ja mal auf einen Rioja verabreden.

    Vielleicht erzählst du inzwischen schon mal ein bisschen von euch und dann auch von eurer Anreise und ihren Vorbereitungen, so etwas ist immer für alle interessant. Gerade kürzlich sind wir in die umgehrte Richtung zum Beispiel bei Pepe und Lilac "mitgereist".

    Übrigens noch eine Anmerkung zum obigen Beitrag: Es ist nicht meine, sondern Teil einer fiktiven Geschichte, geschrieben von Lilac. Ich hatte schon mal angeregt, die nochmal in themenbezogenen Einzelbeiträgen zu bringen, damit sie nicht untergeht. Nachdem sie noch zögerte, habe ich das einfach mal selbst mit den ersten Themen "angeschoben". Ich denke, da kommen die anderen nun nach und nach auch noch.

    Was meine persönliche Geschichte angeht: Einiges über mich ist ja schon in meinen Beiträgen zu finden (wär schön, wenn das nicht nur bei mir und ein paar anderen so wäre). Und wie wir selbst zu unserem Haus gekommen sind, erzähle ich dann gelegentlich auch mal.
     
    #3 13. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2011
  4. finorico
    finorico Active Member
    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    28
    .......""Übrigens noch eine Anmerkung zum obigen Beitrag: Es ist nicht meine, sondern Teil einer fiktiven Geschichte, geschrieben von Lilac. Ich hatte schon mal angeregt, die nochmal in themenbezogenen Einzelbeiträgen zu bringen, damit sie nicht untergeht. Nachdem sie noch zögerte, habe ich das einfach mal selbst mit den ersten Themen "angeschoben". Ich denke, da kommen die anderen nun nach und nach auch noch...."""""

    Sehr gut LG Fino
     
    #4 14. April 2011
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Wie seid ihr auf spanien als wahlheimat gekommen?

    Wie seid ihr auf spanien als wahlheimat gekommen?: Ein weiterer Thread, um den es zu schade wäre, wenn er in den Tiefen des Archivs untergeht: [url]https://www.spanienforum.de/forum/spanien/allgemeines/wie-seid-ihr-auf-spanien-als-wahlheimat-gekommen.4903/[/url] Allerdings würde ich...
  2. Costa Blanca Süd

    Costa Blanca Süd: Hallo, ich lebe seit einigen Jahren zeitweise (Zweitwohnsitz) in der Nähe von Guardamar und möchte mich am liebsten einem Spanien- Forum anschliessen, in dem auch andere aus meiner Gegend aktiv sind. Deshalb frage ich zunächst mal ein bisschen...
  3. Residenten in Spanien

    Residenten in Spanien: Einige Wochen nach meinem ersten Forum- Einstieg mache ich mir immer noch Gedanken darüber, wieso ich hier als Vertreter meiner "Spezies" ziemlich allein zugange bin, obwohl es in Spanien vermutlich mehr "Urbanisatios- Deutsche" als "richtige"...
  4. Sch......Sommerzeit

    Sch......Sommerzeit: Ich sag schon wieder mal: Ich fass es nicht.:rolleyes: Keiner mag die Zeitumstellung, viele finden sie sogar richtig bescheuert. Wirtschaftweise, Politiker, alle sind sich mittlerweise einig, dass die (Wieder-) Einführung der Sommerzeit nichts an...
  5. Email- Benachrichtigungen

    Email- Benachrichtigungen: Hallo Mäx, ich habe in den Einstellungen "keine Email- Benachrichtigung" bei abonnierten Theme ausgewählt. Ich bekomme die aber trotzdem noch!?:confused:
  6. Eine "Mordsgeschichte"

    Eine "Mordsgeschichte": Auf der Suche nach einem passenden Haus fuhren wir damals unsere Wunschgegend ab und hielten Ausschau nach „se vende“- Schildern, wie sie zu der Zeit relativ häufig anzutreffen waren. In einer Straße in guter Lage, mit netten Häusern, fiel uns...