Grundstücke einzäunen San Miguel de Salinas

Dieses Thema im Forum "Residenten in Spanien" wurde erstellt von Bmwharald, 17. Februar 2018.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Bmwharald
    Bmwharald New Member
    Registriert seit:
    4. Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Odenwald,San Miguel de Salinas
    Grundstücke einzäunen San Miguel de Salinas
    Hallo,
    hat jemand von Euch eine Ahnung warum brach liegende Grundstücke um San Miguel de Salinas wie El Galan, Blue Lagoon usw. eingezäunt werden ? das sind meiner Meinung nach keine Baugrundstücke, sondern wilde Gegenden wo man gut spazieren gehen konnte durch Pinienwäldchen usw Wir haben keinen Hund aber die Hundefreunde haben nun auch ein Problem das meiste war wildes Gebiet.


    Gruß und Danke

    Bmwharald
     
    #1 17. Februar 2018
  2. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.662
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hola,
    bei uns werden seit gut einem Jahr Grundstücksbesitzer von innerörtlichen und stadtnahen Grundstücken aufgefordert, ihre Pazelle in Ordnung zu halten, Müll entfernen, etc. Deshalb zäunen viele jetzt ihre Grundstücke ein. Häufig wird auf diesen Stücken auch Sperrmüll entsorgt. Damit ist jetzt schluss.
    Das könnte bei euch auch der Grund für mehr eingezäuntes Land sein.
    LG
     
    #2 18. Februar 2018
  3. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Was heisst "wildes Gebiet", doch nicht etwa dass da jeder im weitesten Sinne Gebrauch davon machen kann. Schliesslich ist der Eigentümer auch haftbar.
     
    #3 18. Februar 2018
  4. Bmwharald
    Bmwharald New Member
    Registriert seit:
    4. Februar 2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Odenwald,San Miguel de Salinas
    Danke das dachte ich auch schon.

    LG
     
    #4 18. Februar 2018