Costa Blanca Fan

Dieses Thema im Forum "Residenten in Spanien" wurde erstellt von Gast11456, 13. September 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Gast11456
    Gast11456 Guest
    Costa Blanca Fan
    Hallo zusammen,

    ich habe schon oft in der Region um Torrevieja Urlaub gemacht, könnte mir später als Rentner ein Auswandern nach Spanien vorstellen.

    Im Moment lese ich hier interessehalber mit...

    Schönen Gruß aus dem herbstlichen Deutschland.

    Ciao
    Aire :)

    Sorry, ich habe mich in der Rubrik vertan - wollte mich eigentlich unter NEU vorstellen.

    Kann ich den Beitrag auch selbst "umhängen" oder darf das nur ein Admin ?
     
    #1 13. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2012
  2. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,
    wenn du schnell bist, kannst du deinen Beitrag löschen und andernorts neu einstellen, jetzt geht es nicht mehr. verschieben kann nur ein Admin.
    Bis der das merkt, kannst du natürlich deinen Beitrag noch mal unter " Neu" einstellen.
    Deinen Wunsch, als Rentner nach Spanien zu gehen, träumen wohl viele.
    Viel Glück dabei, warte nicht zu lange damit. ::daumen:
     
    #2 13. September 2012
  3. El Capitan
    El Capitan New Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe von Sevilla
    na ja, kommt doch auf die Höhe der Rente und den Gesundheitszustand an. Oder warum gehen gerade so viele deutsche Rentner wieder zurück? Und wenn man auf ärztliche Betreuung angewiesen ist, ob dann Spanien das richtige Land ist? Vielleicht noch, wenn man die Sprache nicht beherrscht?
     
    #3 13. September 2012
  4. Charis
    Charis New Member
    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo El Capitan.

    der Mensch versucht alles, damit es ihm gesundheitlich besser geht.

    Ich wollte erst nach Südfrankreich, da ich Angst hatte, dass die Katzen die Hitze in Spain nicht vertragen, und ich die Sprache beherrsche.

    Spanisch ist mir noch nicht geläufig - verstehe zwar vieles, aber mit dem Sprechen klappt es noch nicht so.

    Nachdem es für die GKV die Europa-Card gibt, dürfte es kein Problem sein, hier zu einem Arzt zu gehe. Man sagte mir, im Notfall muss ich eben in eine Klinik gehen, da gibt es keine Wartezeit.

    Mir bekommt hier das Klima - auch die Hitze - nur Kälte vertrage ich sehr schlecht.



    LG Charis ;)
     
    #4 14. September 2012
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Charis,
    ich finde, du machst es ganz richtig, besonders wenn du gesundheitlich schon angezählt bist.
    Geniesse dort wo du jetzt lebst noch schöne Jahre, zurück kannst du immer gehen.
    Spanisch lernst du peu a peu, ansonsten holst du dir eben jemanden zur Hilfe.

    LG
     
    #5 14. September 2012
  6. El Capitan
    El Capitan New Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe von Sevilla
    Spanisch lernst du peu a peu, ansonsten holst du dir eben jemanden zur Hilfe.
    Das macht aber auch Niemand kostenlos. Da brauchst du schon eine hohe Rente. Ich weiß nicht, ob ich im Alter allein in einem fremden Land leben möchte. Solange man sich und sein Haus noch selber versorgen kann, ist es ja in Ordnung. Aber was macht man als Pflegefall? Habt ihr euch die Pflegeheime der Seguridad Social mal von innen angeschaut? Da möchte ICH nicht einmal zu Besuch hin, ist ja wie ein Horrorkabinett. Und da wird man wohl enden, wenn man keine Familie hat.
     
    #6 15. September 2012
  7. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Alt und hilflos im fremden Land oder gar plötzlich als Pflegefall hier - das ist ein extra Thema, finde ich.
     
    #7 15. September 2012
  8. Karina.M
    Karina.M New Member
    Registriert seit:
    26. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gata, aber genau diese Ignoranz führt doch dazu, dass so viele, die sich weigern die Sprache zu lernen, sich an Sitten und Gebräuche des Gastlandes anzupassen, nach 10/15 Jahren das Land wieder zu verlassen.
    Dann heißt es: 10 Jahre Spanien sind genug.
     
    #8 15. September 2012
  9. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich verstehe gerade nicht, was du meinst.
    Ja, dann ist es eben genug. Wo ist das Problem? Ich glaube, viele denken intensiv an einen Rückgang, wenn ernste Krankheiten auftreten, ein weiterer Grund ist der Tod des Partners.
    Man kann sich voher schlecht ausmalen, wie es sich anfühlt plötzlich allein dazustehen.
    Warum sollen Leute dann nicht zurück gehen? Es bleibt doch eine freiwillige Entscheidung.
     
    #9 15. September 2012
  10. Karina.M
    Karina.M New Member
    Registriert seit:
    26. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man ca. 10/20 Jahre im Ausland gelebt hat, hat man auch oft den Kontakt zu frühere Freunden, Bekannten und Verwandten verloren.
    Dann kommt man krank mit 70/75 oder sogar 80 Jahren zurück und ist vielleicht im Heimatland genauso alleine wie im Ausland.
    Darum sollte man sich ganz genau überlegen, was man tut, wenn man auswandert.
    Menschen verändern sich und eventuell unter dem Einfluss von Krankheit oder Tod des Partners sehr stark.
    Man ist im Alter nicht mehr so flexibel. Auch wenn viele das nicht glauben oder einsehen.
    Und dann muss man sich plötzlich nicht nur an neue Umstände, sondern auch an neue Umgebung und Gepflogenheiten gewöhnen.
    Ich kenne viel ältere Menschen, die noch nicht mal in Deutschland bereit sind, im Alter noch mal umzuziehen, damit sie in der Nähe ihrer Kinder oder in einem Seniorenheim leben können und so eine bessere Betreuung erfahren.
    Und dann soll es so einfach sein wieder zurück zu wandern?
     
    #10 15. September 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Welches Gesetz greift?

    Welches Gesetz greift?: Heute habe ich mal eine persönliche Frage. Mein Mann ist Österreicher. Ich bin Deutsche. Wir haben in Spanien vor dem Friedensrichter geheiratet. Nach welchem Recht sind wir verheiratet?
  2. Fristen

    Fristen: Hallo! Kann mir bitte jemand etwas über den Fritenlauf in Spanien sagen? Gilt auch hier, dass das Datum des Poststempels entscheidend ist oder gibt es andere Kriterien? Herzlichen Dank im voraus. speedysenior
  3. Costa Dorada , Costa del Sol oder Costa -Blanca

    Costa Dorada , Costa del Sol oder Costa -Blanca: Hallo alle zusammen , wir Suchen mal auf diesem Wege Informationen über Dauerstandplätze ( Pachten einer Parzelle ) für Wohnwagen und Wohnmobil. Hat jemand Informationen zu dem Thema wo man so etwas bekommen kann ? Für Hinweise wären wir...
  4. Deutsche Rente jetzt beschränkt steuerpflichtig

    Deutsche Rente jetzt beschränkt steuerpflichtig: Nachdem deutsche Rentner mit ausschließlichem Wohnsitz in Spanien seit Novellierung des Doppelbesteuerungsabkommens DE-ES im Februar 2011 mit einem jährlich steigenden Prozentsatz ihrer Rente in D beschränkt steuerpflichtig sind, kann es für...
  5. Altersgrenze für NIE

    Altersgrenze für NIE: Wie alt muss man sein, um eine NIE beantragen zu können ?
  6. Der Ehrliche ist der Dumme ?!

    Der Ehrliche ist der Dumme ?!: Der spanische Staat ist ja chronisch klamm und kann vermutlich jeden Euro gut gebrauchen. Einige meiner Nachbarn und ich zahlen brav jedes Jahr unsere Steuern mit dem beliebten Formular 210. Andere Nachbarn zahlen nicht und fühlen sich dabei...