Braucht man eine Reiseversicherung

Dieses Thema im Forum "Reisen & Übernachten in Spanien" wurde erstellt von Kospi2, 27. Mai 2019.

Booking.com
  1. Kospi2
    Kospi2 New Member
    Registriert seit:
    25. April 2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Braucht man eine Reiseversicherung
    Hallo alle zusammen,

    mich interessiert die Antwort auf die Frage, ob eine Reiseversicherung beim Reisen so wichtig ist, wie ist eure Meinung dazu?

    LG
     
    #1 27. Mai 2019
  2. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    43
    Das verstehe ich nicht,was meinst du? Auslandskrankenversicherung?Möbilitätsgaranti?oder was?
     
    #2 28. Mai 2019
  3. Mehmedi1
    Mehmedi1 New Member
    Registriert seit:
    27. April 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn du oft fliegst, brauchst du ehrlich gesagt keine Versicherung, beim Fliegen kann nur häufig passieren, dass sich der Flug verspätet oder Flug annulliert wird.

    Wenn sowas passiert, kannst du es auch leicht online herausfinden, ob eine Entschädigung besteht. Oft nutze ich den Flugchecker von Aviclaim und kann sagen, dass es Hammer funktioniert. Wenn eine Flugentschädigung besteht, beantrage ich Aviclaim, um eine Entschädigung zu bekommen, die es ihnen auch gelingt, weil sie tolle Anwälte haben.

    Eine Entschädigung kann man durch ihre Hilfe auch für viele Airlines, wie z.B. Condor, Eurowings usw. bekommen, daher brauche ich keine Versicherung.

    LG
     
    #3 28. Mai 2019
  4. MVR1
    MVR1 Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Kospi2,

    eine Reiseversicherung im Sinne einer Reiserücktrittsversicherung ist sicherlich sinnvoll bei Urlaubsreisen, bei Vielfliegern eher uninteressant - spreche aber da nur von mir, denn die Kosten einer evtl. Umbuchung, oder gar Stornierung sind Geschäftsausgaben und treffen nicht das Privatkonto.

    Wer keine Lust hat seine Entschädigung nach der EU Richtlinie 261/2004 selbst einzufordern kann sicherlich solche Angebote nutzen. Doch sind mir die Gebühren (min. 25 % von der Entschädigungssumme) schlicht zu hoch. Bislang haben meine persönliche Erfahrungen gezeigt, dass Air France, KLM zügig überweisen - in den letzten zehn Jahren waren dies genau 5 Fälle, Lufthansa gerne zickig ist - 4 Fälle in den letzten 5 Jahren, davon alleine 3 im vergangenen Jahr bei Flügen via München, am Ende wurde jedes Mal gezahlt wenn auch erst nach vier Monaten, und Iberia hat erst kurz vor Gerichtstermin gezahlt. Kosten für mich Null und die Entschädigungen sind immer in kompletter Höhe auf mein Konto eingegangen.

    Gruß
    Manfred
     
    #4 28. Mai 2019
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Die Rücktrittsversicherungen sind m.M. nach nicht sinnvoll.
    Denn 1. sind sie teuer, ( richten sich meist nach der Höhe des Reisepreises) und 2. zahlen sie nur bei Neuerkrankungen. Bei bestehenden Krankheiten, Herz, Asthma, etc. wird nicht gezahlt. Auch nicht mit Attest.
    Auf meiner letzten Reise erzählte mir eine Reisende, man müsste sich ins KH einweisen lassen, dann würde die Versicherung zahlen. Ich weiss nicht, ob das zutrifft.
    Die Reiserücktrittsversicherung ist nicht kulant, selbst im Falle des Todes eines Ehepartners, bekommt der "zurückgebliebene" keine Erstattung, müsste also allein fahren. Das ist schon haarig.
    Fazit: diese Versicherung lohnt nicht bei normalen Urlaubsreisen, Rundreisen, Strandurlaub.
    Auch wichtig, fallas man eine abschliesst: darauf achten, dass der Rücktransport auch im Todesfall versichert ist.
     
    #5 29. Mai 2019
  6. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.470
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hola,
    du hast nun Antworten bekommen. Wie ist denn deine Meinung dazu?
     
    #6 1. Juni 2019