TV-Tipp: Starkoch José Andres

Dieses Thema im Forum "Spanische Küche & Restaurants" wurde erstellt von Gast1805, 29. Januar 2006.

Booking.com
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    TV-Tipp: Starkoch José Andres
    Spaniens Spitzenköche auf dem Vormarsch

    Schon lange ist es kein Geheimnis mehr. Die kreativen Köpfe bekannter Restaurants auf der iberischen Halbinsel erobern mit ihrer innovativen Küche die Welt. Nicht mehr ölig und frittiert, die Mengen kleiner und alles auch irgendwie gesunder bestimmt die neue spanische Cousine.

    Ein weiterer Indiz für die neue Popularität ist die stets im Januar stattfindende Madrid Fusion in Madrid, wo sich die besten Köche der Welt ein Stelldichein geben.

    Das spanische kulinarische Flaggschiff wird ohne Frage von Ferran Adria angeführt, der vor allem neben seiner doch sehr experimentellen Küche es versteht sein Konzept auch entsprechend zu vermarkten. Seine Rezepte in deutscher Sprache wurden unter anderem auf ARTE dem deutschsprachigen Raum zugänglich gemacht. Seine Kochschule kam zu viel Ruhm und sein Restaurant El Bulli gilt als eines der Besten der Welt.

    Vamos a cocinar mit José Andres

    Spanien: TVE 1, montags bis freitags, 19:15 Uhr
    Deutschland: TVE Internacional, montags bis freitags, 18:30 Uhr


    Mein persönlicher Spitzenkoch ist José Andres. Seine 40 Minuten lange Sendung Vamos a cocinar wird erst seit April letzten Jahres ausgestrahlt, hat aber täglich schon eine Zuschauerquote von weit mehr als zwei Millionen (2,2 bis 2,5). Das Besondere an ihm, er baut zu dem Zuschauer ein persönliches Verhältnis auf, erklärt viel im Detail und vermischt geschickt die traditionelle Küche mit eigener Innovation. So bietet er während seiner Sendung in der Regel ein Menu und stets auch (einer seiner Spezialitäten) ein Tapa an. Besucht aber auch andere Küchen sowie Restaurants, geht auf Messen und läßt es sich selber ziemlich gut schmecken! Wie man sehen kann. :?

    Viel Spass beim Sehen und Nachkochen!

    Philip
     
    #1 29. Januar 2006
  2. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Vamos a cocinar

    Próxima emisión:
    TVE 1 | Lunes, 30 Enero 2006 | 19:20 - 20:00h

    Programa gastronómico donde el cocinero asturiano preparará platos tradicionales y de alta cocina.
    Cada día le acompañará un invitado famoso o una persona anónima.

    En este programa:
    José Andres prepara Lasaña de verduras y carnes en compaña de Eva Hache (Anmerkung: Der Moderatorstar des neuen Fernsehsenders CUATRO mit ihrem eigenen Programm Noche Hache).
     
    #2 30. Januar 2006
  3. marmota
    marmota New Member
    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
    Hab doch kein TVE! Geht doch nur über Satelit :cry: :cry: :cry:

    Philip, Du bist ja sooooo gemein... sniff

    ganztraurigeundwieimmerhungrige Marmota
     
    #3 30. Januar 2006
  4. Uli
    Uli New Member
    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein / Main Hessen
    Marmota !
    so'ne Schüssel kostet heute, mit allem drum und dran, nicht mehr als 500 bis 600 €uro. Dann Kabel abmelden und nach anderthalb Jahren hat sich die Parabolantenne amortisiert !
    Uli
     
    #4 31. Januar 2006
  5. Gast1692
    Gast1692 Guest
    @Uli
    con todo el Respeto que te tengo Uli 500>600€ me parece demasiado.

    @ marmota

    80er spiegel mit Digital Lnb und Digital Receiver bekommst du schon für unter 200€ zB. manchmal bei Lidl & co. :evil: oder Saturn,Media Markt etc.
     
    #5 31. Januar 2006
  6. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante


    Da kann ich Dir nur beipflichten, Philip. Die Sendung mit José Andrés (Mo-Fr. 19.15 bis 20.00 Uhr) ist Klasse. Er bietet nachkochbare!!! Rezepte, eine Menge ausgezeichnete Warenkunde in seiner Sendung und gestaltet die Sendung hervorragend.

    Auf der von Dir genannten Website
    www.joseandres.com sind fast alle Rezepte, die er im Fernsehen vorstellt bzw. vorkocht aufgeführt. Sie lassen sich sehr gut nachkochen, viel besser als die Rezepte von Ferrán Adriá.

    Empfehlenswert ist auch das neuste Kochbuch von José Andres: Los Fogones de Andrés, bei Planeta erschienen (in Spanisch). Dieses Kochbuch gibt es wie die meisten von ihm auch in Englisch., José Andrés besitzt ja mehrere Restaurants in den USA. Erschwinglich ist es auch. In Spanien kostet es 22 Euro :lol: . Das Kochbuch von Ferran Adriá kostet 140 Euro :cry:

    Saludos
    Morayma
     
    #6 31. Januar 2006
  7. marmota
    marmota New Member
    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    @ Paquito + Uli,

    meine lieben Freunde, also ich lebe in Deutschland. Und da gibt es für alles Vorschriften. Ich wohne brav zur Miete in einem kleinen Mietshaus in München. Und da gibt es eine Eigentümergemeinschaft. Und es gibt Gesetze. Z.B. dass Satelitenschüsseln genehmigungspflichtig sind und zwar von der Eigentümergemeinschaft - wegen der Optik. Ausnahme: es gibt schon welche oder es wird (stillschweigend) akzeptiert. Bei uns hat die Eigentümergemeinschaft beschlossen, dass keine Schüsseln aufgestellt werden dürfen, weil das nämlich das Gesamtbild stört. Ende der Diskussion.

    Und deswegen kann ich keine schönen Rezepte gucken
    :x

    Marmota (schon wieder hungrig und weiter traurig)
     
    #7 31. Januar 2006
  8. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    Dann schau Dir wenigstens die Website von José Andres an. Da sind die Rezepte auch :D

    Saludos
    Morayma
     
    #8 31. Januar 2006
  9. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Oh das ist natürlich doof,dumm gelaufen :shock:
    vielleicht ist hier jemand ja so nett und nimmt es dir auf Vhs oder Dvd auf?
     
    #9 1. Februar 2006
  10. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Obwohl ich beide Köche, José Andrés wie Ferran Adriá gemeinsam genannt habe, so kann man sie auf keinen Fall vergleichen.

    Ferran Adría ist Koch, Chemiker und Künstler zugleich. Eine Art kulinarischer Wissenschaftler in einem Kochlabor! Er zerlegt die Produkte in seine chemischen und biologischen Bestandteile und setzt sie zu neuen Geschmackskompositionen wieder zusammen. Unvergesslich seine Tortilla im Glas! Dabei werden Eigelb, Kartoffelmousse und Zwiebeln separat geschichtet serviert. In diesem Jahr überraschte er uns mit seinem Deshielo 2005, welches von den verschiedenen Kritikern (Club de Gourmet, ABC, El Pais, El Mundo, Efe, La Vanguardia, Punto Radio, Metrópoli und Vino+Gastronomia) als drittbeste Speise Spaniens 2005 gewählt worden ist.

    Der Gast geht nicht in das El Bulli um bei einem Drei-Gänge-Menu satt zu werden, sondern um sich an einem Feuerwerk an verschiedenen Geschmäckern während 25 bis 30 Gängen zu erfreuen.

    Nach dem Motto "Kreativ sein bedeutet nicht zu kopieren" geht er seinen eigenen Weg. Ein Weg auf dem kulinarischen Kreationen entstehen, die nicht gerade alltagstauglich sind. Überhaupt sieht er sich nicht unbedingt als Meister für die Haushaltsküche.

    Und trotzdem gibt es eine elfteilige DVD-Serie von ihm mit dem Namen la cocina fácil de ferran adria. Zu einem Gesamtreis von 75,90 Euros (PVP 2005) erfährt der Zuschauer, wie er interessante Speise in nur zehn Minuten zubereiten kann. In den beiden letzten DVDs verrät er 80 Tricks für den Hausgebrauch. Die Präsentation ist durchaus anspruchsvoll ... eben wie es von einem Ferran Adriá zu erwarten ist. Empfehlenswert!

    Ganz anders dagegen ist José Andrés. Er benutzt für alle seine Rezepte eine tradionale Basis, welche er dann nach allen Künsten der modernen Küche aufwertet. Er scheut sich nicht vor deftigen Speisen, Fett gehört durchaus in seine Küche, größere Portionen werden zugelassen, auch Salz, eher mehr als weniger, und überhaupt ist er geschmacksmäßig eher kräftig orientiert. Dabei überläßt er es aber geschickt dem Publikum seine Speisen den entsprechenden Gaumen anzupassen. Sein Motto ist Ausprobieren und bloß nichts dem Kochbuch überlassen. Und den Weg um, auf den ersten Blick komplizierte Speisen zu bereiten, den zeigt er uns mit viel Einfühlungsvermögen auf einfache Art und Weise auf. Wer wußte schon bis zur vorletzten Sendung, das Foi Gras so einfach ist.

    Trotzdem hat er sich auch auf kleine Speisen spezialisiert. Seine Tapas sind zu ungahntem Ruhm gelangt. So im Jaleo in Washington (!).

    In seiner nächsten Sendung am Montag geht es um die baskische Küche: El chef prepar como plato principal frincand de ternera y de entrante o tapa, talo de chistorra.

    Euch ein genußreiches Wochenende, bei uns gibt es heute Ente,

    Grüße, Philip
     
    #10 4. Februar 2006
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Hilferuf an Feinschmecker aus Andalusien

    Hilferuf an Feinschmecker aus Andalusien: Hola todos, der GU-Verlag München gibt im Frühjahr 2006 in der Reihe Küche und Kultur ein neues Kochbuch über Andalusien heraus. Mit dem Schreiben dieses Kochbuchs bin ich beauftragt :D Neben rund 150-200 Rezepten wird das Kochbuch auch...
  2. gehobene restaurants in barcelona

    gehobene restaurants in barcelona: hallo leute, ich war jetzt schon ein paar mal in barcelona und habe einige sehr gute restaurants entdeckt und wollte mal nachfragen ob ihr noch tipps für uns habt. sehr gut gefallen hat uns das santa maria in el borne und das agua am...
  3. Adolfo in Malaga

    Adolfo in Malaga: Hallo, kürzlich war ich in Málaga im Restaurante Adolfo und muss sagen, das menú de degustación war das Beste was mir seit langem in kulinarischer Hinsicht begegnet ist. Kennt das jemand und kann mir sagen, ob es auch in anderen Städten was...
  4. gute resaurants in barcelona

    gute resaurants in barcelona: hallo, ich war das letzte mal im august 2006 in barcelona und wollte mal fragen ob jemand kulinarische entdeckungen bzw. neue restaurants entdeckt hat. mein lieblings-restaurant "santa maria" hat inzwischen leider geschlossen... bin für...
  5. Den Spaniern gefällt ihre Fernsehkultur

    Den Spaniern gefällt ihre Fernsehkultur: [size=7]Den Spaniern gefällt ihre Fernsehkultur[/size] [b]Erstaunlich aber wahr: Spanisches Fernsehen kommt bei den Iberern an![/b] Spätestens seit der Dokumentations-Reihe „Zapping“ im Kulturkanal arte weiß man um die Niveaulosigkeit...
  6. Achtung Málaga Aerport

    Achtung Málaga Aerport: [size=7]Achtung Málaga Aeropuerto[/size] [b]Die Anfahrt kann mitunter viel Zeit in Anspruch nehmen - und ehe man sich versieht ist der Flieger weg![/b] In der letzten Zeit, ist es immer häufiger passiert, dass Passagiere ihre Flüge verpasst...
  7. Film: Der Matador

    Film: Der Matador: Hier ein Trailer aus dem Kinofilm mit [i]El Fandi[/i]: [url=http://www.apple.com/trailers/independent/thematador/?cid=CDM-NAUS-SHARE-TRAILERS20080722][color=#000080][b][u]Der Matador[/u][/b][/color][/url]
  8. Ist Stierkampf Kunst?

    Ist Stierkampf Kunst?: [size=7]Ist Stierkampf Kunst?[/size] [b]Ein Überblick mit der Frage, kann die [i]Tauromaquia[/i] als gestaltende Kulturleistung gesehen werden?[/b] Für die Tierschützer scheint die Antwort eindeutig. Stierkampf ist eine Barbarei, die Akteure...
  9. Die meistverkaufteste Medizin

    Die meistverkaufteste Medizin: Zu diesem Wochenende erschien in der spanischen Presse ein Liste mit den am meisten verkauften Medikamenten in der Provinz [i]Málaga [/i]. Erstaunlich dabei vor allem zwei Posten: Erst an an achter Stelle befindet sich das Allerweltschmerzmittel...
  10. Casa Morgan

    Casa Morgan: Hola, da meint man, viele zu kennen, und stolpert doch immer mal über Unbekanntes. Bei der Fahrt an der Küste fiel mir ein mir neues Hinweisschild auf "Casa Morgan - Escuela gastronomica", in Almuñecar, bzw. schon fast am Ortsausgang Richtung La...
  11. Día de San José

    Día de San José: Ich weiß, dass in Deutschland heute kein Vatertag ist. Aber in Spanien schon. Darum möchte ich allen Papas in Spanien (und den Frauen, die sie zu Papas gemacht haben) einen schönen Tag wünschen. :wink: