Tomaten-Melonen-Salat

Dieses Thema im Forum "Spanische Küche & Restaurants" wurde erstellt von Gast8535, 25. August 2011.

Schlagworte:
  1. Gast8535
    Gast8535 Guest
    Tomaten-Melonen-Salat
    Hallo,

    hier ein eines meiner Lieblingsrezepte für den Sommer:


    Melone mit dem Kugelaustecher austechen, Kirschtomaten (gehäutet), Limettensaft und Limettenzesten, Zucker nach Geschmack, Olivenöl und Sherryessig gut vermischen und durchziehen lassen. Dann nur mit frisch gemahlenem Pfeffer und groben Salz abschmecken.

    Schmeckt total lecker und es kann auch gut in der Melone serviert werden.
    Den Anhang 1345 betrachten
    Gut gekühlt servieren ::daumen:


    Gruß schraube
     
    #1 25. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2012
  2. Anzeige
     
  3. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Was sind Limettenzesten, schraube?
     
    #2 25. August 2011
  4. Oricos
    Oricos New Member
    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Torrevieja / Alicante
    Du siehst den Zestenreisser an unteren linken Rand des Fotos. Damit reisst man kleine Stücke aus der Schale, die dann in die Speise oder auch ein Getränk kommen.

    Die Frucht muss natürlich unbehandelt sein.

    Du siehst auch die Zesten in der Schale und die Limette sieht so gescheckt aus. Das sind die Zesten, die dort herausgerissen wurden.
     
    #3 25. August 2011
  5. Gata
    Gata Active Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    He, he, ich musste auch Googeln, weil mir das unbekannt war. Aber eigentlich könnte man sowas als erfahrene Hausfrau wissen.

    Oberlehrerschlau.:D
     
    #4 25. August 2011
  6. Gast8535
    Gast8535 Guest
    Genau - aber man kann auch einen Sparschäler verwenden und dann feine Streifen schneiden, der Sinn ist, die unbehandelte Schale gibt wesentlich mehr Aroma in den Salat, als der Saft.

    Gruß Schraube
     
    #5 25. August 2011
  7. Oricos
    Oricos New Member
    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.075
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Torrevieja / Alicante
    Ich mag die Kochsendungen nicht, sehe aber immer "Volle Kanne" und da lernt man so manches von dem Armin Rossmaier.

    Eben auch, was Zesten sind...
     
    #6 25. August 2011
  8. Gast4179
    Gast4179 Guest
    GATA :D:) ::daumen:
     
    #7 25. August 2011
  9. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Schraube und die Sherrytomaten müssen wirklich geschält werden.

    Was ein Aufwand :(
     
    #8 25. August 2011
  10. Gata
    Gata Active Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich gucke gar keine Kochsendungen, das ist mir alles zu langatmig.:D
     
    #9 25. August 2011
  11. Gast8535
    Gast8535 Guest
    Ja, denn :

    - es ist der Überraschungseffekt, denn man vermutet nur einen Tomatensalat, denn beide Kugeln (man kann die Melone natürich auch in Würfel schneiden) sehen gleich aus.

    - schneller geht es mit dem häuten der Tomaten, wenn die kurz vor dem überbrühen eingeschnitten werden ;)

    - wichtig ist jedoch der Sherryessig, grobes Salz und die Limetten, denn der Geschack machts ::daumen:

    Einfach mal probieren :).

    Gruß Schraube
     
    #10 25. August 2011
  12. Anzeige