Olivenöleis

Dieses Thema im Forum "Spanische Küche & Restaurants" wurde erstellt von Morayma, 8. April 2006.

Booking.com
  1. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    Olivenöleis
    Damit Du Ostern auch ein etwas ausgefallenes postre servieren kannst, Marmota, hier das Rezept für Olivenöleis:




    Helado de Aceite de Oliva Virgen
    Olivenöleis

    Zutaten für 6 Personen
    Schale einer Orange und Zitrone
    1 l Milch
    300 g Zucker
    12 Eigelbe
    200 ml natives Olivenöl (virgen extra)
    ½ l Schlagsahne
    1 Orange (oder 2 Blutorangen) zum Dekorieren
    ein paar dünne Schokoladenplättchen

    Orangen- und Zitronenschale dünn abschälen. Zusammen mit der Milch zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Orangen- und Zitronenschale entfernen

    Zucker und Eigelbe mit dem Rührgerät schaumig rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Milch mit etwa 85° zufügen und gut verrühren. Abkühlen lassen.

    Sahne steif schlagen. Olivenöl mit der abgekühlten Milch-Ei-Mischung gut vermischen. Sahne unterheben. In eine flache Schüssel füllen und im Gefrierschrank gut 2 Std. gefrieren. Dabei öfter umrühren.

    Zum Servieren die Orange in Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. 2-3 Kugeln Olivenöleis darauf legen und servieren.

    Oder das Olivenöleis auf einem dünnen Schokoladeplättchen anrichten und mit 1 Tropfen Olivenöl dekorieren.


    Que aproveche y felices pascuas :D
     
    #1 8. April 2006
  2. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Das Olivenöleis soll eine Erfindung des französischen Kochs Jean Pierre Vandelle sein. In seinem Restaurant in Madrid El Olivo, entsprechend dem Thema grün gehalten, werden alle Speisen mit Olivenöl bereitet.

    So widmet er auch einige seiner Gerichte der andalusischen Küche wie die Tortillitas de camarones. Aber wir finden bei ihm auch Klassiker wie Merluza en caldo cort regada con un maravilloso aceite (wobei sich der Kunde das Olivenöl aus 60 Sorten aussuchen kann) oder solomillo de foi-gras (mit hausgemachter Foi-gras, besonders empfehlenswert!), Rape a la plancha con tomate y puré de aceituna negra.

    Auch seine Nachspeisen lassen sich sehen: Tarta de manzana templada con helado de oloroso oder Leche frita al brandy de Jerez. Und natürlich fehlt das Helado de aceite nicht.

    Beeindruckend auch die Bodega mit 170 verschiedenen Weinen und einer Riesenauswahl aus Jerez: 70 Weine und 20 Brandys!

    Das El Olivo ist nicht ganz billig. Bietet aber eine leicht bekömmliche und mediterane Küche an und steht in der Lokalpresse von Madrid hoch im Kurs. Neben dem Restaurant befindet sich die dazugehörende Oleoteca, mit reichhaltigem Angebot an hochwertigen Olivenölen und was so dazu gehört.

    EL OLIVO

    Bewertungen:
    Club de Gourmet: 7/10
    Michellin: 1 Stern
    Riis' Selection
    Frommers: 2 Sterne

    Adresse:
    General Gallegos,1 (c/v a Juan Ramón Jiménez)
    28036 Madrid
    Tel. +34 913 591 535 oder +34 913 590 352
    Web: El Olivo

    Öffnungszeiten:
    Sonntags und Montags geschlossen.
    Ferien in der zweiten Augusthälfte.
     
    #2 9. April 2006
  3. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante

    Na ja, auch bei Rezpeten brodelt die Gerüchteküche :wink:

    Nach meinen Information wurde das Olivenöleis erstmals anlässlich des I. Campeonato Internacional de Recetas con Aceite de Oliva Virgen “ in Jaén vorgestellt.

    Das Olivenöleis, so erzählt die Geschichte, stammt von einem alten, sehr populären Postre in Jaén. aus der NachBürgerkriegszeit. Damals ging es den Familien in Spanien nicht gerade besonders gut und viele Hunger litten, bereitete man in den Ölmühlen um Jaén ein besonderes postre zu:

    Eine Scheibe säuerliche Orange mit einem Eßlöffel Honig und ordentlich Olivenöl beträufelt ergab einen prima und preiswerten Nachtisch.

    Der Sage nach soll Vandelle diese Geschichte gehört haben und daraufhin das Olivenöleis "erfunden" haben. Vandelle nimmt bei seinem Rezpet übrigens Sahne statt Milch. Das mach das Eis sehr fett.


    ABER: Wozu brauchen wir den einen französischen Koch :roll: wenn wir so viele ausgezeichnete spanische Köche haben: Juan Marí Arzak, Dani García, Martín Berasategui, Ferran Adriá, Enrique Dacosta, Pedro Subijana,Joan Roca, José Andrés, Mari Carmen Vélez, Hilario Arbelaitz...um nur die bekanntesten zu nennen :D


    Foie gras :?: :?: Du ißt kranke Leber Philip :shock:


    Saludos
    Morayma
     
    #3 9. April 2006
  4. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Man stelle sich vor in der Nachkriegszeit in Deutschland: Orangen, Honig und Olivenöl! Was für ein Luxus!

    Zur Zeit nicht! Leider :-(
     
    #4 9. April 2006
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Toro indultado en Valencia - Stier begnadigt

    Toro indultado en Valencia - Stier begnadigt: Der sechste Stier der Corrida am 18. März 2006 in Valencia, namens Harinero, geboren im Dezember 2001, schwarzbraun( negro mulato), 545 kg schwer, von der Ganadería Fuente Ymbro in San José del Valle in der Provinz Cádiz wurde begnadigt (toro...
  2. Junta de Andalucía verabschiedet neue Normen für Corridas

    Junta de Andalucía verabschiedet neue Normen für Corridas: Laut der Website von Andalucia 24 h [url="http://www.andalucia24horas.com/texto.asp?id=257778&sec=69"]http://www.andalucia24horas.com/texto.a ... 778&sec=69[/url] scheint die Junta de Andalucía eine [b]neue Norm[/b] verabschiedet zu haben,...
  3. Korruptionsskandal in Marbella:Bügermeisterin verhaftet

    Korruptionsskandal in Marbella:Bügermeisterin verhaftet: Marbellas Bügermeisterin, Marisol Yagüe und weitere 22 Personen, darunter der Stadtrat für Städtebau, Juan Antonio Roca, der Sekretär des Rathauses, Leopoldo Barrantes (die wichtigste Person neben dem Bürgermeister) und zwei weitere Stadräte...
  4. Jesulins Frau festgenommen

    Jesulins Frau festgenommen: Die Guardia Civil von Cádiz nahm gestern mindestens 10 Personen, darunter [i]María José Campanario, Ehefrau des bekannten Matadors Jesulín de Ubrique[/i] fest. Ihnen wird u.a. Versicherungsbetrug, Bestechung, und Dokumentenfälschung vorgeworfen....
  5. "Alles" über Essig...

    "Alles" über Essig...: Wer sein Herz für gutes Olivenöl entdeckt hat, der müsste logischerweise auch ein Faible für Essig entwickeln. Essig hat seinen Ursprung im Orient, wo er bereits vor 5.000 Jahren erwähnt wurde. Die Römer brachten den Essig nach Europa und...
  6. Käse aus dem Stollen

    Käse aus dem Stollen: Heute um 17:45 Uhr in Kabel 1: [size=7]Käse aus dem Stollen[/size] Spanier und Käse - das ist vielleicht nicht der erste Gedanke eines Feinschmeckers, aber auch die Iberer haben ganz außerordentliche Käsespezialitäten. Der [i]Cabrales[/i],...
  7. ROSCOS

    ROSCOS: Ich habe gestern mit meiner Mutter, wie jedes Jahr, wenn sie Weihnachten aus Huelva hierher kommt, Roscos gebacken. Hier ist das Rezept: Zutaten: 1 kg Mehl 3 Eier 1 1/2 Tassen (ca. 400 ml) Zucker 1 Tasse (ca. 250 ml) Öl 1 Tasse (ca. 250...
  8. 3 Minuten Tapas

    3 Minuten Tapas: Hallo zusammen, welche Tapas macht Ihr, wenn überraschend Freunde kommen, oder die buckelige Verwandtschaft mal wieder länger bleibt? Ich suche Rezepte für schnell zubereitete Tapas (max. Dauer der Zubereitung 3 min?). Mache mal den Anfang...
  9. "spanische" Produkte

    "spanische" Produkte: Hola, hab mich gestern beim Einkaufen mal wieder aufgeregt... ich weiss ja nicht, ob Ihr auch so Etiketten-Leser seid um zu wissen, was Ihr kauft und was da drin ist? Eigentlich wollte ich mal wieder so typisch spanische Produkte wie grünen...
  10. Weine...

    Weine...: Hola, da wir vom Tierschutz über was-weiss-ich beim Wein gelandet waren, verlagere ich das mal hierher. Je mehr ich mich mit dem Thema Wein in Spanien bzw. Andalusien beschäftige, desto spannender finde ich es - und desto lieber trinke den Wein...