Steuerzahlung per Internet

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von Alexa_aus_M, 30. Mai 2018.

Booking.com
  1. Alexa_aus_M
    Alexa_aus_M New Member
    Registriert seit:
    2. April 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Steuerzahlung per Internet
    Habe heute auf der Website meiner spanischen Bank eine merkwürdige Seite entdeckt:

    "Zur Zahlung Ihrer Steuern per Internet benötigen Sie vor Durchführung ein digitales Benutzerzertifikat, das von der spanischen Finanzbehörde Agencia Tributaria ( AEAT) ausgegeben wird.

    Füllen Sie bitte erst die Felder aus. Danach wird Ihnen die NRC (Referenznummer) der erfolgten Steuerzahlung angezeigt. Zur anschließenden Meldung der Steuerzahlung an das spanische Finanzamt (AEAT) gehen Sie dazu auf die Website der (www.aeat.es) AEAT und geben Sie die vorher erhaltene NRC-Referenznummer bei der Meldung der erfolgten Zahlung ein".




    Habt Ihr das auch?

    Bis dato habe ich also immer "nur" die Nichtresidentensteuer (Impuesto sobre la renta de no Residentes) bezahlt, indem ich Modelo 210 ausfüllte und den am Ende errechneten Betrag ans Finanzamt (oder was ist denn Tesoro Publico?) online überwiesen.

    Gilt jetzt was Neues an Gesetzen und Regelungen?
     
    #1 30. Mai 2018
  2. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Das ist mal wieder richtig, aber irreführend, denn es ist nur 1 von 3 Möglichkeiten, mach ruhig weiter wie bisher, d.h. Vordruck 210 als pdf herunterladen und ausgefüllt bei Deiner Bank vorlegen. Wenn die Probleme machen, ist ja Arbeit für die, woanders mit entsprechendem Bargeld hingehen.
     
    #2 30. Mai 2018
    Alexa_aus_M gefällt das.
  3. Alexa_aus_M
    Alexa_aus_M New Member
    Registriert seit:
    2. April 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Gracias, Meckerer! :cheer:
    Mich hat nur etwas irritiert, dass ich diese Hinweisseite auf der Website der Bank vorher nie gesehen hatte...

    das hab ich vorher eigentlich nicht ganz so gemacht - ich lud den Vordruck runter, füllte ihn aus und am Ende wurde ein Steuerbetrag errechnet, den ich dann einfach untert Angabe meiner NIE und der Steuerbezeichnung an Tesoro Publico online überwiesen... Also, bei der Bank legte ich bis dato nichts vor... Hätte ich's gesollt? :erstaunt:
     
    #3 30. Mai 2018
  4. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Nein, du hast es richtig gemacht - es gibt immer mehrere Möglichkeiten In Deinem Fall hebe den Zahlungsvorgang gut und leicht zu finden auf. Zahlung bei der Bank hat den Vorteil, dass Du eine Kopie mit maschinellem Aufdruck der erfolgten Zahlung bekommst, etwas altmodisch, aber sehr effektiv. Kommt natürlich ach drauf an, wie weit es zur nächsten Bankfiliale ist.
    Was die Bank mit dem Hinweis auf der Webseite erreichen will ist nichts weiter, als sich Arbeit zu ersparen.
     
    #4 31. Mai 2018
    Alexa_aus_M gefällt das.