Steuerzahlung per Internet

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von Alexa_aus_M, 30. Mai 2018.

Booking.com
  1. Alexa_aus_M
    Alexa_aus_M New Member
    Registriert seit:
    2. April 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Steuerzahlung per Internet
    Habe heute auf der Website meiner spanischen Bank eine merkwürdige Seite entdeckt:

    "Zur Zahlung Ihrer Steuern per Internet benötigen Sie vor Durchführung ein digitales Benutzerzertifikat, das von der spanischen Finanzbehörde Agencia Tributaria ( AEAT) ausgegeben wird.

    Füllen Sie bitte erst die Felder aus. Danach wird Ihnen die NRC (Referenznummer) der erfolgten Steuerzahlung angezeigt. Zur anschließenden Meldung der Steuerzahlung an das spanische Finanzamt (AEAT) gehen Sie dazu auf die Website der (www.aeat.es) AEAT und geben Sie die vorher erhaltene NRC-Referenznummer bei der Meldung der erfolgten Zahlung ein".




    Habt Ihr das auch?

    Bis dato habe ich also immer "nur" die Nichtresidentensteuer (Impuesto sobre la renta de no Residentes) bezahlt, indem ich Modelo 210 ausfüllte und den am Ende errechneten Betrag ans Finanzamt (oder was ist denn Tesoro Publico?) online überwiesen.

    Gilt jetzt was Neues an Gesetzen und Regelungen?
     
    #1 30. Mai 2018
  2. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Das ist mal wieder richtig, aber irreführend, denn es ist nur 1 von 3 Möglichkeiten, mach ruhig weiter wie bisher, d.h. Vordruck 210 als pdf herunterladen und ausgefüllt bei Deiner Bank vorlegen. Wenn die Probleme machen, ist ja Arbeit für die, woanders mit entsprechendem Bargeld hingehen.
     
    #2 30. Mai 2018
    Biggi und Alexa_aus_M gefällt das.
  3. Alexa_aus_M
    Alexa_aus_M New Member
    Registriert seit:
    2. April 2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Gracias, Meckerer! :cheer:
    Mich hat nur etwas irritiert, dass ich diese Hinweisseite auf der Website der Bank vorher nie gesehen hatte...

    das hab ich vorher eigentlich nicht ganz so gemacht - ich lud den Vordruck runter, füllte ihn aus und am Ende wurde ein Steuerbetrag errechnet, den ich dann einfach untert Angabe meiner NIE und der Steuerbezeichnung an Tesoro Publico online überwiesen... Also, bei der Bank legte ich bis dato nichts vor... Hätte ich's gesollt? :erstaunt:
     
    #3 30. Mai 2018
  4. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Nein, du hast es richtig gemacht - es gibt immer mehrere Möglichkeiten In Deinem Fall hebe den Zahlungsvorgang gut und leicht zu finden auf. Zahlung bei der Bank hat den Vorteil, dass Du eine Kopie mit maschinellem Aufdruck der erfolgten Zahlung bekommst, etwas altmodisch, aber sehr effektiv. Kommt natürlich ach drauf an, wie weit es zur nächsten Bankfiliale ist.
    Was die Bank mit dem Hinweis auf der Webseite erreichen will ist nichts weiter, als sich Arbeit zu ersparen.
     
    #4 31. Mai 2018
    Biggi und Alexa_aus_M gefällt das.
  5. Mehmedi1
    Mehmedi1 New Member
    Registriert seit:
    27. April 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Würde da auch wirklich nichts dran ändern,.
     
    #5 23. Mai 2019
  6. Ingo_D
    Ingo_D Member
    Registriert seit:
    1. Juli 2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hab gerade versucht, das alte Formular 210 für 2018 auszufüllen, und siehe da: ständig „ejercicio erróneo“. Nach zweistündiger Suche hat sich rausgestellt, dass ab 2018 neue Formulare und neue Regeln gelten. Habt ihr da was von mitbekommen?


    https://www.agenciatributaria.es/st...s_100_al_199/111/Canal_1/Novedades_no_Res.pdf


    Información general - Agencia Tributaria


    Modelo 210

    http://www.exteriores.gob.es/Embaja...anleitungen vermietete Immobilien ab 2018.pdf


    Hab das Ding ausgefüllt und wollte wie vorher ein PDF generieren und an den spanischen Fiskus abschicken, bloß siehe da:

    upload_2019-9-5_19-31-43.png

    Klicke ich auf „Validar“ – passiert nix…

    Klicke ich auf „Generar predeclaration“ – wird ein PDF erstellt, aber mehr auch nicht. Ich kann’s zwar speichern, aber nirgendwo abschicken…

    Da steht zwar ein Número de justificante, aber reicht es? Soll ich den Betrag einfach überweisen, ohne die Declaración abzuschicken?

    Verzweifelte Grüße…
     
    #6 5. September 2019
  7. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo für Modelo 210 gibt es ein neues Formular,meines sieht anders aus,allerdings mache ich meine Steuern nicht selber und mein Beraterin hat auch geflucht,bis sie es in der Hand hatte
     
    #7 5. September 2019
    Ingo_D gefällt das.
  8. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.497
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich "gönne" mir auch eine gestoria .:not:
     
    #8 6. September 2019
  9. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    43
    Für die Nerven ist das sehr relax,und wenn es irgend ein Problem gibt,ein Anruf genügt
     
    #9 6. September 2019
  10. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bei mir funktioniert es ziemlich reibungslos, in Eigenregie. Wenn man auf "generar pdf" drückt und es keine Fehler mehr anzeigt, kommt logischerweise eine pdf Datei dabei raus. Diese Datei vollständig ausdrucken, auf den Erläuterungsseiten steht oben rechts dann eine "numero justificante". Mit dem erstellen dieser Nummer ist es automatisch abgeschickt. Zeitaufwand von zuhause max. 30 Minuten, keine Laufereien zur Gestoria und Gebühren gespart. Für mich der befriedigendere Weg.
     
    #10 6. September 2019
    Ingo_D und Biggi gefällt das.