Probleme mit Stromrechnungen

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von Gast1716, 7. April 2009.

Booking.com
  1. Gast1716
    Gast1716 Guest
    Probleme mit Stromrechnungen
    Hallo zusammen,

    habt ihr von den Problemen mit dem neuen Abrechnungsverfahren von Endesa gehört?

    Allein in Vejer wurden 400 fehlerhafte Rechnungen beim Rathaus abgegeben, die Leute wußten sich selbst nicht zu helfen. Das Rathaus hat das dann wohl zu Endesa weiter geleitet und nun wurde versprochen, die Sache zu klären.

    Scheinbar hängt der ganze Ärger mit dem neuen Abrechnungsmodus zusammen. Bis Dezember 08 wurden die Rechnungen für 2 Monate gestellt und die Zähler offenbar regelmäßig abgelesen. November 08 war übrigens auch die letzte abgelesene Rechnung, die wir bekamen. Ab Dezember wurde dann auf monatliche Abrechnung umgestellt, allerdings ohne die Zähler tatsächlich abzulesen. Obwohl auf der Rechnung "tatsächlicher Zählerstand" steht, entsprach der ganz und gar nicht dem reellen Stand. Es scheint nun, dass viele viele Rechnungen auf Grundlage von Schätzungen erstellt wurden und diese wohl meist falsch waren. Hier ist nun ganz schön was los!

    Wir haben auch erst diesen Monat die tatsächliche Abrechnung für 4 volle Monate mit Heizung bekommen, da könnt ihr euch vorstellen, wie hoch die ist. Wenn man damit nicht gerechnet hat, kann es gut zu regelrechten Schockzuständen kommen.

    Habt ihr das auch mitbekommen?

    Gruß

    MARY
     
    #1 7. April 2009
  2. Mariposa
    Mariposa New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich lese selbst alle 2 Monate ab, ihr nicht?
    Ich habe nur gehört, dass ENDESA trotz Ablesen einen niedrigen Schätzwert im Dezember genommen hat, um im Januar mit dem teuereren Preis aufzuschlagen. Ich habe das nicht so genau verfolgt, meine letzte Rechnung war 0 Euro, weil ich eine Gutschrift wegen Stromausfall bekam. Das hat mich erstmal gefreut, da ich das noch nie hatte. :lol:
     
    #2 7. April 2009
  3. Gast1716
    Gast1716 Guest
    Danke Mariposa für den Tipp, und tatsächlich ist auch unsere Abrechnung falsch!

    Auch bei uns wurde der Dezember nach neuem Preis abgerechnet, und das, obwohl noch eine Info auf der Rechnung steht, dass sich die Rechnung auf den Zeitraum von Nov 08 - März 09 bezieht! Das ist doch ein starkes Stück! Immerhin macht das inkl. Steuer bei uns 26,50€ aus oder 16% zuviel. Da bin ich aber froh, dass ich unser Konto gestern vorsorglich zu gemacht habe.

    Also schaut euch eure Dezember-Abrechnung an! Wer mit Strom geheizt hat (so wie wir) wird ganz gewaltig über den Tisch gezogen!

    Das kann ich echt kaum glauben!

    MARY
     
    #3 7. April 2009
  4. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich muss mal meine Abrechnungen ansehen wenn demnächst unten bin - generell kann ich aber sagen - ich liebe Endesa :evil: , ich darf gar nicht sagen was ich über die denke, sonst wartet die Guardia Civil auf mich wenn ich das nächstemal nach Chiclana fahre... :roll:
     
    #4 7. April 2009
  5. blubba
    blubba Gesperrt
    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich weiss garnicht was ihr habt , in deutschland hab ich immer gezittert -und zu recht, wenn die jahresendabrechnung fällig war.hier ist es wie im paradies.drei computer am laufen tag und nacht, den winter mit strom geheizt, und bald ist ja klimaanlagezeit, so billige nebenkosten wie hier hatte ich nie.lebensmittel sind ja auch günstiger im mom. z. b zahle ich für 3 stangen brot beim bäcker 1 euro -crisis-angebot :)
     
    #5 8. April 2009
  6. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    blubba - es geht nicht um teuer oder billig - STIMMEN muss sie! (auch wenn sie billig ist!). Und über ENDESA in Chiclana (die sind für uns zuständig) kann ich mittlerweile bald Bücher füllen :shock: (habe es auch nach 13 Jahren noch nicht geschafft den Strom vom Vorgänger auf uns umschreiben zu lassen, jedesmal fällt ihnen wieder was Neues ein...)
     
    #6 8. April 2009
  7. marc
    marc New Member
    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    kurz vor Afrika
    Hola,

    tja, da fragt man sich doch wer besser ist, die Telefongesellschaften oder die Stromkonzerne.

    In der "aktuellen" gibt es dazu einen interessanten Bericht. Die Endesa hat nähmlich von der Landesregierung eins auf den Deckel bekommen und muß nun zurückzahlen.

    Schaut mal hier:

    http://www.onsitecatalog.com/catalogs/181/1016/

    Steht auf Seite 50.

    Gruß, Marc
     
    #7 8. April 2009
  8. Gast1716
    Gast1716 Guest
    He, Marc ist zurück!

    Ist dir dein Passwort wieder eingefallen??
    Schreib es auf und vergiss nicht wohin! :mrgreen:

    Gruß
    MARY
     
    #8 8. April 2009
  9. Gast1975
    Gast1975 Guest
    @Mary:in Granada gab´s das Problem Anfang des Jahres auch. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat die Junta aber direkt eingegriffen und Endesa musste allen, die zu hohe Rechnungen hatten und Einspruch eingelegt haben, direkt zurückzahlen. Da es mich (zum Glück) nicht betroffen habe, weiss ich aber nichts genaueres, hab es nur in der Zeitung gelesen.
     
    #9 8. April 2009
  10. Gast1716
    Gast1716 Guest
    Das Thema fehlerhafte Stromabrechnung ist bei uns noch immer nicht geklärt. Im Gegenteil, es wird immer unglaublicher!

    Aber von vorne:

    Ich habe bei Endesa gegen die Dezember-Abrechnung Einspruch eingelegt, habe aber gleichzeitig angeboten eine Abschlagszahlung zu leisten (bevor die uns hier noch den Strom abschalten). Man sagte mir, die Rechnung (Dez - März) würde korrigiert und wir bekämen eine extra Rechnung für Dezember 08. Die kam nun, Einzelabrechnungen für jeden Monat, mit dem Ergebnis, dass ich knapp 100 Euro mehr zahlen sollte als zuvor. :roll:

    Also nachgerechnet und folgendes festgestellt: die Abrechnungen an sich waren nun korrekt und die März-Rechnung will ich gerne bezahlen. Bei allen anderen aber hatte man mir die längst bezahlten Servicegebühren und Abschläge, die jeden Monat vom Konto abgebucht worden waren, einfach noch mal mit drauf gesetzt. Zusätzlich kam man im Dezember auf einen Betrag von 140 Euro, in der "zu zahlen Leiste" stand aber 190 Euro! Also werde ich mich heute mal wieder mit den Leuten unterhalten müssen.... Langsam frage ich mich, ob es Blödheit oder Betrugsversuch ist. So doof kann doch eigentlich keiner sein!

    Übrigens ist mir aufgefallen, dass die Endesa tatsächlich jeden Monat zum Ablesen kam, trotzdem aber nicht den tatsächlichen Verbrauch abrechnete sondern die Rechnungen des Vorjahres zugrunde legte. Was soll der Quatsch nun wieder? Die April-Rechnung ist wieder nur ein Abschlag von ein paar Euro. Das verstehe mal wer will. tbc.....

    Gruß
    MARY
     
    #10 19. Mai 2009
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Probleme mit PN's und Antworten im Forum

    Probleme mit PN's und Antworten im Forum: Zur Zeit gibt es ein kleines Problem im Forum. Wenn man auf einen Beitrag antwortet oder eine persönliche Nachricht verschickt kommt eine Fehlermeldung. Scheinbar funktioniert es aber ansonsten. Die Nachrichten werde verschickt und die Beiträge...
  2. Spanien wir kommen

    Spanien wir kommen: hola, bin neu hier und finde das forum super. zumal wir ( w.m u. k.) spätestens im sommer uns in der gegend von torrox niederlassen wollen. deutschland bringt es nicht mehr. bin selbstständiger schreiner und hoffe, dass wir dort eine zukunft...
  3. .. mit Sack und Pack weg aus Deutschland...

    .. mit Sack und Pack weg aus Deutschland...: hallo zusammen .. ... also, meine Frau (38)und ich ( 39) ( gelernter Stahbauschlosser ./ 12 Jahre Messebau ) sind zur Zeit zwar selbständig mit einen Geschäft für Werbe-und Geschenkartikel... Werbetechnik( beschriftungen aller...
  4. Autoversicherung Europaweit?

    Autoversicherung Europaweit?: Hola, ich weiß wir haben dazu schon viel geschrieben, konnte aber nix finden. Kennt jemand einen Autoversicherer der meine deutschen Prozente mitnimmt und mein Auto hier versichert??? Es ist ein Auto mit spanischen Kennzeichen. Hat...
  5. Fahrzeugzulassung und Führerschein

    Fahrzeugzulassung und Führerschein: Hallo! Ich habe kürzlich zwei Bussgelder bekommen, A) weil ich mit deutschem Kennzeichen und B) mit deutschem Führerschein hier in Spanien unterwegs war. Ich muss dazu sagen, dass ich die Tarjeta de Residencia habe. Nun meine Fragen: Welche...
  6. Krise hin oder her....

    Krise hin oder her....: ... hier in Vejer wird so viel gebaut wie seit Jahren nicht mehr. - Das ist zumindest mein Eindruck. Und bei den Baumaßnahmen handelt es sich nicht um die üblichen Instandsetzungen nach Regen- und Windschäden sondern hier werden plötzlich überall...
  7. Angst und Bange...

    Angst und Bange...: könnte es einem werden, wenn man sich den Wetterbericht ansieht! Die Regenmassen vom vorigen Jahr waren ja schon unglaublich aber diesen Winter werden hier alle Rekorde gebrochen! Und es schüttet immer weiter und weiter. Keine Besserung in...
  8. IKEA in Jerez

    IKEA in Jerez: Nun soll ja bald das neue IKEA in Jerez eröffnet werden. Auf die 300 Stellen hatten sich bekanntlich 50.000 Menschen beworben. - Und das war das Letzte, was man vom "Projekt IKEA" gehört hat. Beim googlen finde ich nichts, niergends gibt es...
  9. Ab 2011 können Autonomos Arbeitslosengeld bekommen

    Ab 2011 können Autonomos Arbeitslosengeld bekommen: Hallo zusammen, wir hatten hin und wieder ja mal Anfragen über die Selbständigkeit in Spanien. So richtig prickelnd war das ja nicht, jedenfalls sehr teuer für wenig Leistung. - Im Dezember nun wurde ein Gesetz verabschiedet, das den...
  10. Flohmarkt in Chiclana

    Flohmarkt in Chiclana: Hallo zusammen! Am Samstag, 17. April 2010 wird ein Flohmarkt in Chiclana stattfinden. Veranstalter ist der deutschsprachige Verein in Cadiz, "Forum Germano Gaditano", Organisatorin bin ich. :wink: Nachdem ich mit meinen Eingaben beim...
  11. Auswandern - Gemeinschaft

    Auswandern - Gemeinschaft: Hallo Ihr glücklichen in Spanien ! ich war für kurze Zeit mit Pferd, Hund, Katz und Kind und damals noch mit Mann nach Portugal ausgewandert, leider mußte ich aus privaten Gründen zurück nach Deutschland :-( obwohl ich eigentlich nicht den Mut...