Ohne Papiere nur Notfallbehandlung

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von Luziver, 11. Mai 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Luziver
    Luziver New Member
    Registriert seit:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Costa Blanca
    Ohne Papiere nur Notfallbehandlung
    Was haltet ihr davon.
    Glaubt ihr dran das man alle Ausweisen tut, die die Kriterien nicht Erfüllen ?
    Wenn schon Hilfe Benötigt wird, wie sollen den Hilfssuchende den Weg in ihre "alte " Heimat Leisten

    Als wir Ausgewandert sind, hatten wir auch solch Kriterien zu erfüllen
    Nachweis Krankenkasse
    Unterschreiben das wir keine Sozialleistungen Beziehen werden
    Nachweis wie wir Finanziell Leben
    Polizeiliches Führungszeugnis

    Denke aber das gibt Probleme, den als EU- Bürger hat man Freies Wahlrecht wo man in der EU- Leben möchte

    Bitte kein Streitthema, möchte das Thema Normal Behandeln !
    Mich Interessiert einfach nur eure Meinungen
    http://www.mallorcazeitung.es/behoerden/2012/05/10/residencia-freizugig-war-einmal/23747.html

    Weiteres Thema auch heute in der Costa Blanca Nachrichten

    Saludo
     
    #1 11. Mai 2012
  2. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    In Deutschland gibts gerade ähnliche Probleme mit Zuwanderern aus Bulgarien und Rumänien.

    Nein. Wer die residencia hat, der hat sie. Aber man wird, sobald mal klar ist welches Ministerium eigentlich zuständig ist, den Zuzug erschweren.

    Aus spanischer Sicht völlig nachvollziehbar.

    Wohlgemerkt, es geht hier um kostenlose Notfallbehandlung. Und da sag ich dann: immerhin! Gibt es so in Deutschland offiziell nicht.

    Ich habe das immer am spanischen Gesundheitssystem bewundert, dass selbst Illegale Zugang dazu haben. Aber wenn das 1. überhand nimmt und 2. sogar noch zusätzliche "Gesundheitstouristen" anlockt und dann 3. noch die Finanzierung hakt, dann muss man sich nicht wundern, wenn da mal ein paar Stellschrauben justiert werden.
     
    #2 11. Mai 2012
  3. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    :rolleyes:

    Der Satz gefällt mir am besten:

    Ministerin Ana Mato will sichergehen, dass nur Ausländer in den Genuss der Leistungen kommen, die wirklich im Land leben und „wie wir arbeiten und ihre Steuern zahlen".

    Wenn alle spanischen Arbeitnehmer ihre Steuern nach dem tatsächlichem Einkommen gezahlt hätten, dann würde es wohl nicht ganz so schlecht um die Finanzierung des spanischen Gesundheitssystem stehen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, wer aus purem Geiz sich kostenlos im span. Gesundheitszentren behandeln lässt, aber es scheint ja wirklich häufiger vor zukommen.

    Durch eine zeit nahe Abrechnung der Behandlungskosten z. B. mit der deutschen Zentralstelle würde auch erheblich mehr Geld in die span. Kassen kommen.
     
    #3 12. Mai 2012
  4. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    Klassiker im Gesundheitstourismus sind z.B. Engländer, die Hüft- und/oder Knieprothesen in England aus Altersgründen überhaupt nicht mehr bezahlt bekommen. Verurteilen möchte ich das nicht, aber es ist nunmal ein Kostenfaktor für das spanische Gesundheitssystem.

    Illegalen sowie legalen Einwanderern, die sich und ihre nachgezogenen Familienmitglieder behandeln lassen, unterstelle ich auch keinen Geiz, die nutzen einfach das vorhandene Angebot. Sie übertreiben es natürlich, genauso wie die Spanier, und rennen wegen jedem Mist zum Arzt.

    Eine Praxisgebühr, z.B. 10 Euro pro Quartal wie in D, wäre hier m.E. die allereffektivste Massnahme. Aber das hätte ja Wählerstimmen gekostet, soviel zum Thema "purer Geiz", und die PP will wohl so kurz nach der Wahl in diesem Punkt noch nicht zurückrudern.

    "Aus purem Geiz" handeln aus meiner Sicht auch die Spanier selbst. Zum Beispiel die vielen zusätzlich privat Versicherten, die mit ihren Privatrezepten umgehend ins nächste Centro Salud rennen, und sich die in kostenbefreite Kassenrezepte umschreiben lassen.
     
    #4 12. Mai 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Service-Partner Spanien

    Service-Partner Spanien: Sehr geehrte Damen und Herren, die Firma Ergo-Fit GmbH in Pirmasens sucht einen deutschsprachigen Elektriker/Elektromeister zum Ausbau der Serviceleistung in Spanien. Für nähere Informationen stehen wir Ihnen unter...
  2. Papiere für Papagei besorgen, wo?

    Papiere für Papagei besorgen, wo?: Hallo! Ich bin hier im Baskenland zu einem Papageien gekommen. Da ich nicht weiss wohin mit ihm würde ich ihn gerne mit nach Deutschland nehmen. Nach einigen Recherchen habe ich nun festgestellt, dass er sowohl in Deutschland als auch in...
  3. Hallo

    Hallo: Hallo , mein Name ist Betty und bin 40 Jahre alt, Verheiratet und Mutti Wir Leben und Arbeiten in Calpe, in Spanien leben wir schon seid 1995 erst an der Costa Dorada und seid 2008 an der Costa Blanca Seid 2009 Sesshaft in Calpe, wir...
  4. Rund um Haus und Garten

    Rund um Haus und Garten: [url]http://calpino.de.to/[/url]
  5. Calpe - Suche unmöblierte Wohnung oder kleines Haus

    Calpe - Suche unmöblierte Wohnung oder kleines Haus: Hallo Suche für eine Befreundete Familie eine, möglichst Unmöblierte Wohnung oder kleines Haus, gewünscht sind 3-4 Schlafzimmer in Calpe zum 01.04 oder 01.05.2012 Bei Angebote bitte PN leite dies dann weiter Danke
  6. Privat Rastro

    Privat Rastro: Ausverkauf : [URL="http://rasto-calpe.de.to/"]http://rasto-calpe.de.to/[/URL]
  7. Gebt dem König, was des Königs ist...

    Gebt dem König, was des Königs ist...: Obwohl wir in der EU leben, wird vieles in den einzelnen Ländern unterschiedlich gehandhabt. In Spanien wurde zwar auf Druck Brüssels die Residencia abgeschafft, aber Bürger aus anderen EU-Ländern sind immer noch verpflichtet, sich im Registro...
  8. Au Pair in Spanien - Erfahrungsbericht

    Au Pair in Spanien - Erfahrungsbericht: Hi! Ich werde am 4 August von Washington D.C nach Deutschland heim fliegen und danach nach Spanien als Au Pair gehen. War schon jemand von euch als Au Pair in Spanien? Es gibt so wenige die das machen. Wenn ihr lust habt dann schreibt an...
  9. Anerkennung Physiotherapeut-Diplom in Spanien

    Anerkennung Physiotherapeut-Diplom in Spanien: Hi, meine Freundin und ich gehen im Januar nach Barcelona. Sie ist Physiotherapeutin und möchte sich Ihr Diplom in Spanien anerkennen lassen. Wie sieht so der Anerkennungsprozess in der Praxis aus und wie kann man möglichst schnell und...
  10. Krankenversicherung in Spanien

    Krankenversicherung in Spanien: Hallo Liebe Mitglieder! Ich habe eine Frage an euch und hoffe es findet sich jemand der mir helfen. Also,ich he ein kleines Problem. Ich habe eine Schwester die in Spanien arbeitet und dort auch ganz normal sozialversichert ist bzw....