NIE in Andalusien

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von John, 15. Mai 2007.

Booking.com
  1. John
    John New Member
    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    NIE in Andalusien
    Nachdem das Haus verkauft und der Umzug in die Wege geleitet ist habe ich mal wieder etwas Zeit und Muße um mich einzuloggen.

    Im Laufe des letzten Jahres ist natürlich einiges an Bürokratie angefallen :twisted: , aber das Beste haben sich die Behörden zum Schluß aufbewahrt. Zur Abwicklung des Pflichtteiles für die in Deutschland lebenden leiblichen Kinder werden von ihnen NIE's benötigt. Etwas nervig aber an sich keine große Geschichte. Die entsprechenden, von einem Anwalt vorbereiteten, Papiere und Bestätigungen, natürlich notariell beglaubigt und ab zu den Behörden. Dort die Auskunft erhalten das die NIE nur noch persönlich in Spanien oder auf einem Konsulat angefordert werden kann. Zum örtlichen Anwalt der an den 1. April glaubte und sich bei einem Kollegen rückversicherte das es so was nicht gibt. Der Anwalt in Madrid (deutsches und spanisches Recht unter einen Hut zu bringen ist nicht unbedingt einfach) hatte davon auch noch nichts gehört und glaubte auch an eine Fehlinformation.

    Nachdem er sich genau erkundigt hatte kam die folgende Info: Es stimmt (seit dem 01.01.07), allerdings gilt dies nur für Andalusien!
    Benötigt jemand eine neue NIE genügend Zeit einplanen, auf dem Konsulat ist die derzeitige Wartezeit mind. 3 Monate.....
     
    #1 15. Mai 2007
  2. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Hm, das würde mich doch mal genauer interessieren.
    Eine Regelung, die nur für Andalusien gilt? Also, ich mein, weiss schon, je weiter südlich desto anders. Aber sowas? Und wieso soll ich für ein spanisches NIE aufs deutsche Konsulat? Oder habe ich da was falsch verstanden, Ihr seid in Deutschland und wollt das NIE?
     
    #2 15. Mai 2007
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - spanisches Konsulat in D, Borrasca, da die Nachkommen ja in D leben, in Spanien erben und vielleicht überhaupt keinen Bezug zu Spanien haben resp. Lust haben nach Spanien fahren um irgendwo eine Steuernummer zu beantragen.

    Dass diese Regelung nur für AND gelten soll erstaunt mich auch, wobei man nicht vergessen darf, dass die autonomen Regionen immer mehr eigenständige Gesetze haben (wie bei uns in den Bundesländern ja auch)
     
    #3 15. Mai 2007
  4. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Danke Sidona, da war ich wohl noch nicht so wach heute morgen... :oops:
     
    #4 15. Mai 2007
  5. John
    John New Member
    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Letzte Woche war ich darüber, gelinde gesagt, auch erstaunt. Aber am meisten erstaunt hat mich das 2 Anwälte bzw. deren Partner diese neue Regelung auch nicht kannten. Nur eine mir bekannte Immobilienmaklerin kannte das neue Gesetz aus eigener Erfahrung, bei ihr ging es um Klienten aus Neuseeland......

    Autonomie ist ja gut aber ich stelle mir jetzt nur mal das Geschrei vor wenn Bayern so etwas machen würde :twisted:

    Jetzt mal schauen ob morgen der vorgeschlagene Lösungsweg funktioniert. Wenn ja wäre es erfreulich aber absolut absurd.
     
    #5 15. Mai 2007
  6. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso - Schulgesetze und tausend andere Gesetze sind hier in Deutschland doch Ländersache. Und in der Schweiz ist es sogar von Kanton zu Kanton unterschiedlich, und die Kantone sind so gross wie in D z.T Kreise. Bis vor kurzem waren in der Schweiz sogar die Führerscheine kantonal, d.h. bei Umzug in einen anderen Kanton brauchte man einen neuen Führerschein...
     
    #6 15. Mai 2007
  7. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Damit nicht genug: Die Schweizer erlauben sich sogar den Luxus, in vier verschiedenen, gleichberechtigten Sprachen zu parlieren! Und selbst im kleinen Belgien spricht man zwei Sprachen, auch in Italien und Deutschland gibt es diese Phänomene.
    Diese Beispiele müssen dem stolzen Nationalspanier wie Hexerei vorkommen, denn in Spanien dagegen bekommt man einen allseits akzeptierten Pluralismus einfach nicht auf die Reihe, obwohl auch dieses Land aus verschiedenen Völkern besteht.
    Schade eigentlich!
    Adios / Adèu / Agur
    Stefan
     
    #7 15. Mai 2007
  8. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke, das Problem ist, dass es relativ neu (wieder-) eingeführt wurde und die Menschen es so nicht kannten. Wäre es schon immer und ohne Unterbruch gewesen, dass man mit den verschiedenen Sprachen lebte hätte kein Hahn danach gekräht. Aber eine Wiedereinführung - gerade in Zeiten von Europäischen Zusammenschlüssen und Globalisierung - ist doch schwer.
     
    #8 15. Mai 2007
  9. John
    John New Member
    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Und dabei dachte ich immer in einem Paradies für Bürokraten aufgewachsen zu sein :roll: .
    Für mich ist es unverständlich wenn Gesetze die nicht nur regionale Auswirkungen haben von einer Regionalregierung still und heimlich erlassen werden. Könnte es sein das hier angesichts der letzten Bestechungsskandale Stärke demonstriert werden soll?

    John
     
    #9 15. Mai 2007
  10. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So still und heimlich sind solche Dinge oft gar nicht und werden sehr wohl auch in örtlichen Tageszeitungen und Nachrichten dokumentiert. Aber wer machte sich schon die Mühe den gesammten Gesetztestext des andalusischen estatutos zu lesen... :shock:
     
    #10 15. Mai 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Cabo de Gata (oder beinahe Almeria)

    Cabo de Gata (oder beinahe Almeria): Nachdem ich von Katharina mal etwas angestupst wurde hier auch mal ein, wenngleich nicht so malerischer, Reisebericht von mir. Eigentlich sollte dies ja ein Bericht über Almeria werden. Aber nachdem ich der Küste entlang nur noch an mit...
  2. Brückeneinsturz bei Almunecar/Arbeitssicherheit

    Brückeneinsturz bei Almunecar/Arbeitssicherheit: Heute ist beim Bau der neuen Mittelmeer-Autobahn wieder ein schwerer Unfall passiert. Je nach Quelle gab es zwischen 6 und 20 Toten, selbst der ARD war es eine Meldung in den Nachrichten wert. Was mich allerdings stutzig machte war der Nachsatz...
  3. Zeitungsmeldung Unfall Salobrena

    Zeitungsmeldung Unfall Salobrena: Hallo, hat zufälligerweise einen Zeitungsartikel vom 8/9.6.06 über einen schweren Verkehrsunfall in/bei Salobrena mit Todesopfer? Grüße John
  4. Unfallfolgen

    Unfallfolgen: Hier mal ein Thema das speziell für Residenten ohne die Unterstützung einer Großfamilie vor Ort interessant sein dürfte. Wegen meiner Erfahrungen würde es mich interessieren ob jemand von euch bereits Erfahrungen mit dem spanischen...
  5. NIE in Andalusien

    NIE in Andalusien: Nachdem das Haus verkauft und der Umzug in die Wege geleitet ist habe ich mal wieder etwas Zeit und Muße um mich einzuloggen. Im Laufe des letzten Jahres ist natürlich einiges an Bürokratie angefallen :twisted: , aber das Beste haben sich die...
  6. Wen darf ich denn mal

    Wen darf ich denn mal: besuchen :lol: :lol: :lol: nun weiß ich zwar, wie der Ort heißt, find ich aber nicht auf der Karte, ich glaub ich muß mir doch eine der empfohlenen Karten besorgen :shock: [b]Jemena de la Frontera[/b] hatte heute mein Vorstellungsgespräch,...
  7. Freitag der 13.

    Freitag der 13.: der war ja nun gestern..... manche Leute sind ja abergläubisch, manche sind so ängstlich. die trauen sich nicht mal vor die Tür ich hatte, wenn überhaupt, immer Glückstage aber von vorne ihr habt euch vielleicht gewundert, weil ich so still...
  8. soooooo, nun darf ich

    soooooo, nun darf ich: Löcher in die Wand bohren interessierte Leser erinnern sich, ich darf erst Löcher in die Wand bohren, wenn meine Probezeit um ist der September ist zwar noch nicht vorbei, aber ich war heute mit jefe ausreiten, wunderbar, und da hab ich mal...
  9. mein Umzug IN Spanien

    mein Umzug IN Spanien: Borrasca meinte zwar, das sei nicht mehr wirklich Spanien, aber laut Landkarte gehörts noch dazu, spanisch wird da auch gesprochen, Ämter und Behörden gibts auch, okay, DAS könnte auch Deutschland sein es gehört nicht mehr zu Andalusien, das...
  10. Den richtigen Ort finden ?

    Den richtigen Ort finden ?: Hallo zusammen, wie finde ich den perfekten Ort zum Leben in Spanien für mich? Für viele Urlaube um mir verschiedene Orte anzusehen, habe ich nicht genug Geld. Was ich suche : o ein mittel-großer Ort, keine Großstadt aber auch nicht...