Licencia de Apertura

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von Vinaros, 12. November 2007.

Booking.com
  1. Vinaros
    Vinaros New Member
    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vinaros
    Licencia de Apertura
    Moin,

    :help: um ein Gewerbe zu betreiben, benötigt man eine Licencia de Apertura... hier die Frage:
    Wenn eine bestehende S.L. (mit einem in der Escritura definierten Geschäftsbereich) nun um einen neuen Geschäftsbereich (und für diesen Geschäftsbereich neue Räume) erweitern will (der alte Geschäftsbereich und -Räume bleibt bestehen): benötigt man eine neue Licencia de Apertura (ich fürchte- ja..) und gibt es Wege, die Austellung dieser zu beschleunigen? (sonst kann man 4-6 Monate warten, wenn´s schlecht läuft...)

    Danke für Eure Hilfe / Hinweise / Tipps
    Rossi
     
    #1 12. November 2007
  2. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Hola Vinaros,

    Du befürchtest richtig...

    Nehmen wir an, der Geschäftsbereich, um den die S.L. erweitert werden soll, steht nicht in der S.L.-Urkunde. Dann muss man erst einmal zum Notar gehen und das eintragen lassen. Anschliessend muss die S.L.-Urkunde beim zuständigen Handelsregister eingereicht werden, damit diese Änderung dort ebenfalls registriert werden kann.

    Als Drittes muss dann für das neue Geschäft eine neue Licencia de Apertura mit allem Drum und Dran beim Rathaus beantragt werden.

    Mit 4-6 Monaten Wartezeit bist Du ja noch gut dran. Hier an der Costa Blanca wartet man oft ein Jahr.

    Allerdings sagen die meisten Rathäuser nichts, wenn man das Geschäft bereits nach Einreichen des Antrages auf Licencia de Arertura eröffnet, sofern alle Papiere, etc. vorhanden und in Ordnung sind.

    Un saludo

    Morayma
     
    #2 23. November 2007
  3. Vinaros
    Vinaros New Member
    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vinaros
    Hola Morayma,

    danke für Deine Hinweise - so haben es auch meine spanischen Bekannten hier vor Ort geschildert; auch Dein Hinweis, die meisten Rathäuser zeigten sich kulant & man könne durchaus vorab schon beginnen, sofern wirklich alle Vorgaben erfüllt sind, wurde mir so erzählt.

    Problematisch ist nur, wenn -wie in unserem Fall- ein Lokal zu Gastgewerbe (Café) werden soll, dass als solches nicht geplant war. Dann muss man, nach dem neuesten Verordnungen zu Umweltschutz, Anti-Diskriminierung und so weiter, einiges an Umbauten einkalkulieren (Toiletten (Mann/Frau und Behindertengerecht), Rampenzufahrten, Abluft, Geruchs- und Lärmschutz, etx...)

    ...schaunwirmal, wird schon werden ... zu einfach wär auch langweilig :-)

    Viele Grüsse & schönes WE!!

    Rossi
     
    #3 24. November 2007
  4. DUCC
    DUCC New Member
    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kanarische Inseln
    Hola,

    auf den Kanaren werden Gaststätten, die die Licencia de Apertura nur beantragt haben und trotzdem öffnen, teils ziemlich rigoros geschlossen. Es scheint oft wohl so zu sein, dass Konkurrenten nur darauf warten, dass jemand im Vertrauen auf "Gewohnheitsrecht" eröffnet um dann direkt nach einer schnellen Anzeige sofort wieder (und oft endgültig) geschlossen zu werden.

    Man sollte sich in Spanien auf keinen Fall mehr darauf verlasenn, was man früher so gewohnt war. Nicht nur bei der Licencia de Apertura sondern auch bei Steuersachen, im Arbeitsrecht, bei Hygienevorschriften etc. wird teils rigoros (und sehr professionell) kontrolliert.

    Saludos des las Islas Canarias
     
    #4 6. Dezember 2007