Info zum Thema "Immobilien-/Grund-Steuern"

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von M.Lohrer, 3. Januar 2007.

Booking.com
  1. M.Lohrer
    M.Lohrer New Member
    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Torremolinos/ES & NRW/D
    Info zum Thema "Immobilien-/Grund-Steuern"
    Hallo!

    Hier noch ein aktuelles "Vorkommnis" aus der Region Malaga,
    geschildert von einem Freund:

    Jedes Jahr im Juni und Oktober sind die Steuern für Immobilien fällig.
    Im Juni (da es der erste Steuerbescheid gewesen ist) kam jemand von
    der Gemeinde persönlich vorbei.
    Im Oktober kam bis jetzt nichts.
    Ich (Spanier) war gestern bei der Gemeinde, da es nach 2 Jahren als
    "Gemeindemitglied" Rabatt auf diese Steuer gibt.
    Dort hat man mich informiert, dass die Steuern seit Oktober überfällig
    sind und seit diesem Zeitpunkt mit 10 % Strafe belegt sind. Wird nicht
    innerhalb von 3 Monaten gezahlt, erhöht sich die Strafe auf 20 %

    Witz 1: Die Gemeinde hat bei ALLEN Eigentümern unseres Hauses (mit
    ca. 20 Eigentumswohnungen) eine falsche Adresse angegeben

    Witz 2: ICH bin verpflichtet, mich bei der Gemeinde zu melden, wenn der
    Bescheid nicht kommt! AUCH, wenn es ein Verschulden der Gemeinde ist

    Witz 3: Der Bescheid kann nicht so einfach neu ausgedruckt werden. Er
    muss neu angefordert werden und das kann bis zu 4 Monate dauern

    Witz 4: Die Anforderung des neuen Bescheides hemmt nicht die
    Steigerung auf 20 % Strafe

    Prost Neujahr!

    Merke:
    Auch im Jahr 2006/7 gehen die Uhren in Spanien immer noch
    anders!

    Viele Grüße
    Mark
     
    #1 3. Januar 2007
  2. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Generell hat man in Spanien Bringschuld, in der Regel muss man sich selbst um etwas kümmern. (Sogar bei Zeitungsabos passierte es mir schon dass die Lieferung wortlos eingestellt wurde weil ich nicht bezahlt hatte, irrtümlich darauf vertrauend dass eine Rechnung kommt)
     
    #2 3. Januar 2007
  3. Gast1716
    Gast1716 Guest
    Hallo Mark,

    wir haben bereits vor fast 10 Jahren eine Einzugsermächtigung erteilt, lief auch alles prima, bis es voriges Jahr plötzlich hieß, wir hätten noch nie Steuern gezahlt. - :?: Und seien gar nicht namentlich bekannt :?:

    Ein paar Gänge zu den Ämtern später zeigte sich dann, dass alles korrekt von uns beglichen war und nur das Mädel bei der Kundenbetreuung absolut keine Ahnung hatte. - Wie gesagt, wenn man nicht immer vor Ort ist, kann eine Einzugsermächtigung helfen. (Das ist unsere Erfahrung und nur darauf beziehe ich mich.)

    MARY
     
    #3 4. Januar 2007
  4. M.Lohrer
    M.Lohrer New Member
    Registriert seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Torremolinos/ES & NRW/D
    @Sidona:
    Stimmt, DAS ist sicher DER Ratschlag für Spanien! :-)

    Nur: Woher weiß man, daß man sich kümmern muß ...?! :-))

    @Mary:
    1. Mag nicht jeder "Abbuchungsgenehmigungen", schon gar nicht
    von Behörden!
    2. Ist es uns auch passiert, daß bei vorliegender Abbuchungserlaubnis
    - diesmal durch Hacienda (Finanzamt) - doppelt abgebucht wurde ...
    Als man dann wagte, einzuwenden, daß doch schon EINMAL durch
    Abbuchung bezahlt wurde, hat man keine Antwort bekommen.
    Erst auf persöhnliche Nachfrage wurde dann mitgeteilt, daß man den
    Fall prüfen werde. Nach drei Monaten - hier ging es immerhin um EUR
    2500,-- - kam die Mitteilung, "man hätte es nun geprüft und der Rück-
    zahlungsanspruch bestünde zu Recht"! Nach wiederum 4 Wochen kam
    die Mitteilung, man werde das Geld dann und dann überweisen ....
    Und tatsächlich: Es KAM auch! :-)

    Viele Grüße
    Mark
     
    #4 4. Januar 2007
  5. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    in dem man sich hier im Forum schlau macht... :roll:
     
    #5 4. Januar 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. zum Thema "BILLIGFLIEGER"

    zum Thema "BILLIGFLIEGER": Hola und Achtung an alle "Billigstflieger", gerade aus Andalusien zurück, möchte ich hier einmal auf einen Zustand hiweisen, den ich bei Ryanair am Flughafen Jerez beobachtet habe. Freunde von mir kamen mit einem Ryanair Flieger in Jerez an....
  2. Private Haftpflichtversicherung auch in Spanien?

    Private Haftpflichtversicherung auch in Spanien?: Hallo! Ich habe kürzlich Freunde in ES, denen ich ein Gerät geborgt und defekt zurückbekommen habe, gefragt, ob und wo sie denn ihre private Haftpflichtversicherung (die aus meiner Sicht einzig sinnvolle Versicherung in D jedenfalls)...
  3. Info zum Thema "Immobilien-/Grund-Steuern"

    Info zum Thema "Immobilien-/Grund-Steuern": Hallo! Hier noch ein aktuelles "Vorkommnis" aus der Region Malaga, geschildert von einem Freund: Jedes Jahr im Juni und Oktober sind die Steuern für Immobilien fällig. Im Juni (da es der erste Steuerbescheid gewesen ist) kam jemand von...
  4. Bank-/Kontoführungsgebühren sind nicht alles ...

    Bank-/Kontoführungsgebühren sind nicht alles ...: Hallo! Zu dem Thema "Stand der IT-Technik in Spanien" kann ich eine weitere Facette beitragen: Bisher kannte ich nur Netbanking in D und A ... Das Bankwesen in Spanien ist aber bezgl. Netbanking einiger Banken nicht zu toppen: Ich hatte...
  5. Anmeldung eines Gewerbes (z.B. einer S.L.)

    Anmeldung eines Gewerbes (z.B. einer S.L.): Worum es geht: DAS Verständnis des spanischen Finanzamtes in Bezug auf Internet-Handel Anlaß: Ich habe für einen Freund, der einen Internet-Handel über eine spanische S.L. abwickeln will, die Gewerbe- Anmeldung zusammen mit einem...
  6. Empfehlung für Banken mit Netbanking

    Empfehlung für Banken mit Netbanking: Hallo! Ich wollte hier einmal einen Thread eröffnen, in dem jeder seine Empfehlung zu einzelnen Banken in Andalusien ins- besondere hinsichtlich - Kundenfreundlichkeit - Evtl. auch engl. oder deutsche Sprachkenntnisse - Gebühren -...
  7. auch auf die Gefahr hin

    auch auf die Gefahr hin: das ihr mir die Birne einhaut, ich frag trotzdem nochmal nach, alles was ich bisher gelesen habe, betrifft immer Leute die auswandern und sich gleich selbstständig machen wollen ich will das aber ja nicht, ich will eine völlig normale...
  8. soooooo, nun darf ich

    soooooo, nun darf ich: Löcher in die Wand bohren interessierte Leser erinnern sich, ich darf erst Löcher in die Wand bohren, wenn meine Probezeit um ist der September ist zwar noch nicht vorbei, aber ich war heute mit jefe ausreiten, wunderbar, und da hab ich mal...
  9. Telefonanbieter

    Telefonanbieter: hallo jetzt wird es ernst für uns......................welche möglichkeiten für den telefonanschluß mit internet gibt es in spanien genau ?wer ist der beste anbieter und preislich gesehn nicht in der apotheke:-) wer kann uns tipps geben?...
  10. TÜV Rheinland in Spanien und Versicherung

    TÜV Rheinland in Spanien und Versicherung: Nach meinen Kenntnisstand nimmt der TÜV Rheinland keine Autos in Malaga ab. In anderen Provinzen ja. Und von den ca. 700 Mitarbeitern sprechen die wenigsten deutsch. Der Versicherungsschutz hat nichts mit dem TÜV zu tun. Das Auto ist auch ohne...
  11. zwei Arbeitswillige suchen dringend

    zwei Arbeitswillige suchen dringend: Hola, wir Peter und Gabriela suchen händeringend irgend einen Job in der Nähe von Denia. Peter ist gelernter Koch und Konditor und ich bin gelernte Hauswirtschafterin. Aber ich Kellner schon viele Jahre und mach auch andere Jobs, zb. habe ich...