Hauversicherung

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von wer_ner, 8. Januar 2016.

Booking.com
Schlagworte:
  1. wer_ner
    wer_ner Member
    Registriert seit:
    9. Dezember 2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hauversicherung
    Hallo,

    wir kommt man an eine vernünftige Hausversicherung in Spanien?

    Ich weiß nicht, ob es die Möglichkeit gibt, dass man eine bestimmte Versicherung empfehlen kann oder ob das immer individuell ist.

    Ich Grunde soll es natürlich nicht zu viel kosten, aber sehr wichtig ist auch, dass im Schadensfall auch einigermaßen vernünftig reguliert wird.

    Ich schätze das zu versichernde Haus auf 100000,-, das Möbilar auf ca. 20.000,-

    Ratschläge - Vorschläge....?

    VG,
    Werner
     
    #1 8. Januar 2016
  2. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Vorsicht bei der MAPFRE Versicherung. Die werben damit, im Schadensfall keinen Nachweis über den Anschaffungswert zu verlangen. Der Haken: Kapital und Prämie werden automatisch jedes Jahr "angeglichen" (+ca.15%), was man aber umgehen kann, indem man kündigt, sobald die Benachrichtung der neuen Prämie ins Haus flattert.
    Allgemein entfällt der Versicherungsschutz, wenn das Objekt unbewohnt ist - die Bedingungen der Anbieter sind verschieden, also genau durchlesen.
    Am besten ist man nach meiner eigenen Erfahrung bei einem Broker "Corredor de Seguros" bedient, der sucht das Günstigste für jeden Fall aus der Vielzahl der Angebote heraus.
     
    #2 8. Januar 2016
  3. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das lese ich jetzt das erste Mal. :confused: Gerade die vielen No-Residentes haben ihr Haus doch monatelang im Jahr unbewohnt. Und gerade dann braucht man eine Versicherung wegen möglicher Einbrüche.


    @ Werner

    achte darauf, dass der Versicherungsfritze dir nicht nur die Vorteile einer Versicherung erzählt, sondern dir eine deutsche Übersetzung gibt, damit du weisst, wofür du bezahlst und was alles ausgeschlossen wird.
    Ansonsten ist bei 100000€ die Versicherungssumme überschaubar.
    Sie hängt auch von der Lage des Objekts, Diebstahlsicherungen ( Kamaras, Alarmanlage, etc.) ab.
    Günstig ist auch, wenn du einen Ansprechpartner in der Nähe hast.

    LG
     
    #3 8. Januar 2016
  4. ochopatas
    ochopatas New Member
    Registriert seit:
    7. Dezember 2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei der kombinierten Haus (Gebäude) - und Hausratversicherung gibt es unterschiedliche Tarife für Objekte die das ganze Jahr bewohnt werden ( eine Abwesenheit von bis zu 8 Wochen ist i.R. kein Problem) und den Ferienhäusern, also Häuser die nur wenige Wochen im Jahr bewohnt werden.
     
    #4 11. Januar 2016
  5. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit der Generali-Versicherung. Büro vor Ort, alles mit der Versicherungsfachfrau durchgegangen, was ist zu versichern, in welcher Höhe, gibt es Extras, reicht der Basisschutz oder empfehlen sich Ergänzungen, gibt es noch weitere versicherungen bei der Gesellschaft, etc,etc...Herausgekommen ist ein gutes Angebot, das rund 100 € günstiger war als beim vorherigen Anbieter.

    Und im Schadensfall kann ich ins Büro marscheiren und mein Anliegen vorbringen, das ist für mich sehr wichtig.
     
    #5 18. Januar 2016
  6. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Günstiger kann u.U. teurer sein - kommt ganz auf die Versicherungsbedingungen an, die Du hoffentlich mit viel Geduld durchgelesen hast.
     
    #6 18. Januar 2016
  7. francesa
    francesa New Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider weiss man meistens erst, was eine Versicherung wert ist, wann man sie braucht....
    Wir sind bei der Catalana Occidente, hatten bisher noch kein Vorkommnis, so dass ich mir eigentlich jedes Jahr erlaube, die Prämie neu zu verhandeln, ebenso diese Sache, die Meckerer angesprochen hat, diese automatische Angleichung... Ich finde es deshalb auch sehr wichtig jemanden vor Ort zu haben, denn da ist es immer noch leichter zu verhandeln und zu reden als mit irgendeinem Menschen in einem CallCenter...
    Natürlich kommt dazu dann noch der "persönliche" Faktor, den spiele ich mittlerweile mit den Spaniern konsequent aus, hört sich zwar blöd an, aber es klappt....., da sind sie dann immer ganz angetan....:) und ich bekomme, was ich will....
     
    #7 19. Januar 2016
  8. wer_ner
    wer_ner Member
    Registriert seit:
    9. Dezember 2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ich komme nochmal auf meine Frage zurück:

    Haus 105qm innen Wohnraum
    Scheune 40qm innen Nutzraum
    2 Nebenräume 20 qm Nutzraum
    Ferienhaustarif

    bei der Allianz 310,- Euro im Jahr
    bei der Sabadell-eigenen Versicherung 310,- Euro im Jahr

    Fragen:
    - ist das eher teuer oder normal
    - worauf sollte man achten

    Jede Form von Frage oder Idee wäre super.
     
    #8 15. Februar 2016
  9. Rana
    Rana Member
    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Balearen
    Die Frage wäre erst einmal:
    wie gut ist Dein Spanisch. Bei der Allianz kommen alle Bedingungen auf deutsch UND spanisch. Du solltest sie auch wirklich lesen. Der Versicherungsumfang ist teilweise deutlich umfangreicher als in Deutschland. Wir sind bei der Allianz und hatten leider schon einige Schäden, die immer sehr schnell und korrekt abgerechnet wurden. Das kann ich von anderen Gesellschaften leider so nicht sagen. Deshalb bin ich schon vor Jahren zur Allianz gewechselt ein paar Euro an Prämien gespart kann schnell zum teuren Bumerang werden. Achtet auf die Bedingungen bei Wasserschäden!!!

    Übrigens...
    ... auf Nachfragen buchen die auch vom deutschen Konto ab :) Hat länger gedauert und unser Betreuer ist aus allen Wolken gefallen, aber es funktioniert problemlos ::daumen:

    Das beantwortet zwar nicht Deine Frage, bringt aber sicher einen neuen Denkaspekt

    Jrüßles
     
    #9 15. Februar 2016
  10. pepe
    pepe New Member
    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Almunecar, Andalucia, Costa Tropical
    Da wäre jetzt erst mal die Frage was wie in welcher Höhe versichert ist. Da gibt es ja gewaltige Schwankungen. Bei Bekannten wurde letztens bei einem Einbruch NICHT bezahlt, weil die gemachten Angaben nicht der Realität entsprachen(Alle Türen 2 Schlösser). Es wurde durchs Fenster eingebrochen....

    LG
     
    #10 16. Februar 2016
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. deutsche firmen in sevilla

    deutsche firmen in sevilla: hallo, da ich gerne schon arbeiten möchte während ich hier vor ort in sevilla spanisch lerne stelle ich mir die frage, ob es evtl. deutsche firmen in sevilla gibt??? kennt sich da jemand aus?? würde so gerne was tun! freue mich über antworten. lg
  2. Baugenehmigung

    Baugenehmigung: Hallo zusammen, auch ich bin ganz neu hier. Waren 4 Monate in Elternzeit in Andalusien und fanden es nur schön! Möchten nun auch künftig im Winter für einige Monate nach Spanien "auszeiten" und denken daran uns etwas zu kaufen. Aktuell sind...
  3. Als Deutschlehrer in Spanien arbeiten?

    Als Deutschlehrer in Spanien arbeiten?: Hi, kann mir jemand etwas zu der Situation von Deutschlehrern in Spanien sagen? Ich überlege eine Fortbildung zu machen als Deutschlehrerin. Hier in Deutschland sind die Arbeitsbedingungen in dem Bereich aber sehr schlecht. In Spanien...
  4. Krankenversicherung - PDU1

    Krankenversicherung - PDU1: Hallo liebe Mitleser, mal schauen ob ihr mir helfen könnt. Auf der Insel erzählt mir jeder was andres da es bei jedem aber auch anders ist. Wie läuft das denn mit der Krankenversicherung in Spanien? Ich hab die NIE Nummer und...
  5. Jobangebot in Spanien - Infos zur Entscheidung

    Jobangebot in Spanien - Infos zur Entscheidung: Hallo Zusammen, ich habe ein Jobangebot, über einen Dienstleister bei einer grossen Firma in Barcelona anzufangen. Für mich wäre dies eine super Möglichkeit, Auslandserfahrung zu sammeln und Spanisch auf angemessenem Niveau zu lernen. Auch...
  6. Firmen in Asturien finden

    Firmen in Asturien finden: Hallo, bin neu hier und suche Ideen, wie man am Besten in Asturien, in der Nähe von Nava sein Anwesen renovieren lassen kann. Kann man wie in D vorgehen und einen Architekten beauftragen? Der Angebote einholt und dann den wirtschaftlichsten...
  7. Telefon - Internet - Fernsehen für Urlauber

    Telefon - Internet - Fernsehen für Urlauber: Hi, wir wollen in unserem neuen Haus in der Nähe von Nava (Asturien), jedes Jahr, mehrfach wohnen. Wir benötigen dort Internet, Telefon und Fernsehen. Alles mit mögl. wenig Kosten. Im Grund kann als stationär sein, weil Internet unterwegs...
  8. span. Handy für Telefon/Internet - mit Weiterleitung n. D

    span. Handy für Telefon/Internet - mit Weiterleitung n. D: Hallo, ich überlege mir ein spanisches Handy zu besorgen, dass zunächst mögl. wenig fixe Kosten erzeugen soll, aber überall erreichbar sein soll (überall in Spanien und auch in Deutschland). Ich will damit telefonieren können (in Spanien),...
  9. wie und wann bekommt man eine permanente NIE

    wie und wann bekommt man eine permanente NIE: Hallo, wir haben uns in Spanien ein Haus gekauft (31.12.15). Vorher haben wir in D ein NIE beantragt und auch schnell bekommen. Diese wollten wir in Gijon auf permanent umstellen lassen. Auf der Polizei sagte man uns dann, dass wir keine...