Erneuerung tarjeta residencia

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien" wurde erstellt von Gast1975, 1. September 2007.

Booking.com
  1. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Erneuerung tarjeta residencia
    Hallo,
    mal eine Frage an die, die schon laenger in Spanien leben:
    ich habe eine tarjeta de residencia (noch die alte, erstmalig ausgestellt vor 7 Jahren), die nur noch bis Oktober gilt. Bevor ich mich nun in die endlos-Schlangen der Polizei einreihe:
    weiss jemand, ob man die Karte ueberhaupt noch erneuert bekommt? Irgendwer hat mir erzaehlt, sie wuerden die Karte dann einziehen und man bekaeme nur noch eine Nummer, aber keine Karte mehr. Allerdings brauche ich die ja alle Nase lang, allein schon wenn ich mit Kreditkarte bezahle, auch beruflich staendig. Ich habe auch keinen deutschen Personalausweis mehr, da man mir im Konsulat sagte, tarjeta residencia reicht.
    Hat jemand Erfahrung damit?
    Danke fuer Infos!
     
    #1 1. September 2007
  2. mecmar
    mecmar New Member
    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Navarra
    Das würde mich auch mal interessieren.

    Ich besitze meine "tarjeta de residente" schon seit den 80iger Jahren,
    anfangs war das noch so ein dunkelroter, gefalteter Pappausweis.

    Diese tarjeta sit seit Januar dieses Jahres ungültig. Ich war 4 Mal (!) bei
    der oficina de extranjería. Eine Odysse:


    1. Versuch: Ich nahm mir den Morgen frei und mein Mann hatte seinen
    freien Tag. Zuerst 2 Stunden das Büro suchen und dann 1 Stunde
    anstehen:
    Das ist gar nicht hier. Die sind umgezogen. Das ist irgendwo im Stadtteil X.
    Wo denn da?
    Weiss ich auch nicht.
    Wer weiss das denn?
    Keine Ahnung.
    Einer Ihrer Kollegen vielleicht?
    Die wissen das auch nicht.
    Haben Sie denn eine Telefonnummer?
    Ja, habe ich.

    Wir fahren in den Stadtteil. Wir suchen, aber leider erfolglos. Ein Morgen
    verloren und mein Mann seinen halben freien Tag.


    2. Versuch: Ab morgens 8 Uhr bis abends 17.00 Uhr versuche ich, die
    Adresse des verlegten Ausländerbüros rauszufinden. Die Nummer, die ich
    bekommen hatte, war vom Finanzamt. Ich rufe überall an, Polizei,
    Rathaus, Zeitung, Auskunft und was mir sonstnoch einfällt. Keiner weiss
    die Nummer, niemand ruft zurück.

    Ein ganzer Tag nur Ärger und unerledigte Arbeit, aber die
    Telefongesellschaft freut sich.

    3. Versuch: Über einen Freund, der zufällig in dem besagten Stadtteil war
    und einer Kneipe ein Gespräch unter Nachbarn mitgehört hatte, bekam
    ich die Information, in welcher Strasse das Ausländerbüro nun ist.
    (Die Nachbarn beklagten sich über die langen Schlangen von Menschen
    ab 4 Uhr morgens in der Strasse).
    Ich fahre hin, morgens vor der Arbeit. Ich finde das Büro recht schnell. Es
    ist 8 Uhr morgens. Ich gehe hinein, 6 von 10 Tischen sind nicht besetzt.
    An einem Tisch sitzt eine Frau, mehrere Männer und Frauen stehen
    drumherum. Sie wühlen in einem Haufen Papier und reden über das
    Wetter, Fussball und wann wer zum almuerzo gehen wird.
    Ein Mann schaut mich an.
    Könnten Sie mir .... ?
    Ich nicht. Der kommt jetzt.
    Ich warte. 10 Minuten. 15 Minuten.
    Inzwischen sind nur noch 5 von den 10 Tischen besetzt.
    Die Leute haben den Papierhaufen liegen lassen und sind verschwunden.
    20 Minuten. Da kommt ein Mann, er riecht nach Zigaretten und geladenem Kaffee.
    Was wünschen Sie?
    Ich möchte meine tarjeta erneuern. Sie läuft bald ab.
    Kommen Sie morgen wieder. Alle Nummern sind schon weg.
    Wie, alle Nummern sind schon weg?
    Man braucht Nummern, um dranzukommen.
    Ah. Wie bekomme ich die Nummer?
    Kommen Sie morgen wieder. So um 10 Uhr.
    Warum nicht heute?
    Weil alle Nummern weg sind.
    Und morgen gibt es dann um 10 Uhr noch Nummern?
    So ist das, kommen Sie morgen um 10.

    Ok, ich komme grade noch pünktlich zur Arbeit.

    4. Versuch.

    Ich nehme mir den Morgen wieder frei. Viertel vor 10 bin ich am Ausländerbüro.
    Draussen stehen der Mann von gestern und noch einer.
    Ich will hineingehen, da hält der eine Mann mich auf.
    ¿Qué quiere?
    Ich schaue auf den Mann von gestern.
    Meine tarjeta verlängern. Ich war gestern schon hier.
    Das ist egal, ob Sie gestern schon hier waren. Haben Sie eine Nummer?
    Nein.
    Ohne Nummer brauchen Sie gar nicht reinzugehen.
    Wie?
    Ohne Nummer kommen Sie nicht dran.
    Gestern hat mir Ihr Kollege gesagt, ich soll heute um 10 kommen.
    Die Nummern gibt's um diese Uhrzeit nicht mehr.
    Aber ...
    Der Mann von gestern verschwindet.
    Da muss man für Schlange stehen.
    Schlange stehen?
    Ja, dafür muss man anstehen.
    Das hat mir Ihr Kollege aber nicht gesagt.
    Doch, is aber so. Die kommen schon um 4 Uhr morgens.
    Was?
    Ja, und dann um 8 kriegen die eine Nummer.
    Uff! Und dann?
    Und dann gehen die frühstücken.
    Frühstücken?
    Ja, und dann im Laufe des Tages werden die dann drangenommen.
    Wie drangenommen?
    Dann werden die nach Nummern aufgerufen.
    Das heisst, man muss den ganzen Tag warten, dass man drankommt?
    Jepp. Und manchmal schaffen die nicht alle Nummern.
    Wie, die schaffen nicht alle Nummern?
    Wie ich sage, einige kommen nicht dran.
    Und dann?
    Dann müssen die wieder anstehen.
    Das sagen Sie doch nicht im Ernst?

    Er schaut mich böse an. Der andere Mann kommt wieder. Ich überlege,
    ob ich mit den beiden weiter diskutieren soll. Mir gelingt ein Blick ins
    Büro: Gähnende Leere. Nur ganz hinten steht eine Person.

    Es ist fast halb 11 Uhr. Ich verlange die hoja de reclamaciones.
    Haben wir nicht da.
    Wie bitte?
    Ist beim Umzug nicht mitgekommen.
    Wo ist Ihr Vorgesetzter?
    Nicht hier.
    Wo kann ich ihn erreichen?
    Im Rathaus.
    Wie heisst er?
    Rufen Sie im Rathaus an.
    Geben Sie mir die Nummer.
    Steht im Telefonbuch.

    Das war der Moment, wo ich den beiden mit Anwalt drohte. Das war ihnen
    ziemlich egal.

    Und da ich keine Lust auf noch mehr Schikane hatte, bin ich nicht wieder
    hingegangen.


    :evil: :twisted: :cry: :?
     
    #2 1. September 2007
  3. marmota
    marmota New Member
    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    also mecmar! Dann kennst Du ja doch den"Buchbinder Wanninger" !!!!


    marmota
     
    #3 1. September 2007
  4. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Hallo mecmar,

    ja, so aehnlich stelle ich mir das vor.... daher ja die ueberlegung, vorher irgendwie rauszufinden, was man ueberhaupt braucht. Falls Du in irgendeiner weise was neues erfahrst freue ich mich ueber berichte 8) . Werde die woche mal einen versuch bei der polizei unternehmen.
     
    #4 2. September 2007
  5. mecmar
    mecmar New Member
    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Navarra
    Mein Ausweis ist ja nun schon seit Anfang Januar ungültig, aber ich benutze ihn einfach weiter.
    Bis heute hat mir noch nie jemand was gesagt.
    Für Notfälle habe ich noch einen gültigen deutschen Reisepass, also ausweisen kann ich mich.

    Aber das ist nicht das Wahre.

    Leider werde ich so bald keine Zeit für diese Behördengänge(lei) :evil: haben. Darum würde ich mich über Information zum Thema sehr freuen.


    Gruß
    mecmar (mit tiefem Verständnis mit Wanninger)
     
    #5 2. September 2007
  6. marmota
    marmota New Member
    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Mecmar, mal eine Frage von den Unwissenden: wenn Du doch mit einem Spanier verheiratet bist, kriegst Du dann nicht automatisch eine unbeschränkte Aufenthaltserlaubnis ?

    marmota
     
    #6 2. September 2007
  7. Greta
    Greta New Member
    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    seit 20.5.2008 Eifel/Alemania - 1993-2008 Cantoria
    hola...

    ein kleiner Anruf beim deutschen Generalkonsulat in Sevilla würde Euch sicher weiterhelfen :lol:

    In Almería läuft das sicher wieder ganz anders als bei Euch :D meine Tipps haben da wenig Sinn :wink:

    Ich weiß nur, dass extranjeros wenn sie irgendwo festangestellt sind und arbeiten KEINE residencia brauchen... :)

    meine tarjeta ist in zwei Jahren wieder fällig... :cry:
    einfach ein irres Gefühl Ausländer zu sein :roll:

    Greta 8)
     
    #7 2. September 2007
  8. Loewin61
    Loewin61 New Member
    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    nicht mehr Andalusien, jetzt Lanzarote
    @ Greta: hast es gerade poltern hören ??
    mir hat es sämtliche Haare aufgestellt bei der Geschichte von Mecmar
    das wäre das richtige für mich, Geduld ist nicht grad mein zweiter Vorname, bei sowas würde ich vermutlich abdrehen
    nach 10 Jahren Spanien geht das vielleicht, aber jetzt noch nicht
    da bin ich doch froh, das ich eine Festanstellung habe und keine Residencia brauche
    ich wundere mich hier schon immer über all die Menschen, die so geduldig Schlange stehen, nur um dann gesagt zu bekommen, das war die falsche Schlange, sie müsen sich da drüben anstellen
    habe ich paarmal erlebt, als ich mit jefe unterwegs war wegen NIE
    erleichterte Grüße von Loewin61
     
    #8 2. September 2007
  9. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Die Schilderung von Mecmar erinnert mich an meinen ersten Kontakt mit einer spanischen Behörde, Ende der 90er Jahre, ebenfalls bei der Beantragung der NIE bzw. der Tarjeta de Residencia. Das war in Madrid, die Adresse war bekannt (und vorhanden) und die Beamten waren nicht so unverschämt wie von Dir beschrieben. Allerdings mußte man sich vor sieben Uhr früh anstellen, um bis 14 Uhr dranzukommen. Es wurden jeden Tag 75 Nummern vergeben. War man Nr. 76 in der Schlange, hieß es eben "wiederkommen".
    Meine Tarjeta ist seit 2003 abgelaufen, ich besitze aber daneben auch noch einen gültigen deutschen Personalausweis. Wenn ich die tarjeta jedoch benutze, fiel es bisher niemandem auf, daß sie abgelaufen ist.
    Vor zwei Wochen hat ein Freund, ebenfalls Deutscher, versucht, seine Tarjeta zu verlängern. Ein apokalyptisches Abenteuer, daß mit dem Einzug der Tarjeta endete. Er bekam ein Blatt (mit Stempel und Unterschrift) in die Hand gedrückt, das jetzt alleingültig sei. Das war bei der Policia Nacional in Barcelona.
    Gruß
    Stefan
     
    #9 3. September 2007
  10. mecmar
    mecmar New Member
    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Navarra
    Ja und Nein.

    Wir sind jetzt schon 21 Jahre verheiratet, und unsere Kinder sind hier in Spanien geboren. Ich habe das Anrecht auf unbeschränkten Aufenthalt hier, aber trotzdem muss ich diese blöde "tarjeta" regelmässig erneuern - bis jetzt jedenfalls.



    Man braucht grundsätzlich keine "residencia" mehr, das hat mit der Anstellung nichts zu tun.
    Als Europäer darf man wohnen wo man will, ohne "residente" sein zu müssen.



    Das habe ich auch schon mal irgendwo gehört, ich weiss nicht mehr wo.
    Ich verstehe nicht, warum die uns die "tarjeta" wegnehmen (wollen), sie ist doch schön praktisch ... ?



    Gruß
    mecmar
     
    #10 3. September 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. auswanderungseignungstest

    auswanderungseignungstest: in einer an der costa blanca erscheinenden zeitung (nicht cbn) fand ich folgenden, sicher nicht so ganz ernstgemeinten artikel: " nehmen wir einmal an ein deutscher mensch befindet sich gerade an der costa blanca (gar nicht so unrealistisch)...
  2. PKW Abgasnorm in Spanien

    PKW Abgasnorm in Spanien: prosit neujahr an alle hier im forum...............möge euch das neue jahr viel gesundheit un derfolg bringen!!!!!!!!!!!!!!.....;-)hallo kennt sich jemand mit der abgasnorm in spanien zwecks der zulassung aus? würde gerne meinen bmw mit nach...
  3. Telefonanbieter

    Telefonanbieter: hallo jetzt wird es ernst für uns......................welche möglichkeiten für den telefonanschluß mit internet gibt es in spanien genau ?wer ist der beste anbieter und preislich gesehn nicht in der apotheke:-) wer kann uns tipps geben?...
  4. spanisch-englisch

    spanisch-englisch: Hola todos (und vielleicht ganz speziell mecmar :wink: ) aus aktuellem Anlass aber auch aufgrund immer wieder auftretender Übersetzungsprobleme: kennt jemand im Internet ein Wörterbuch/Übersetzungsprogramm für spanisch-englisch? Ähnlich wie...
  5. Pflanzennamen-Babel

    Pflanzennamen-Babel: Hola todos, Birgit und ich sind drauf gekommen, dass wir nicht die einzigen sind, die uns damit rumschlagen, Pflanzennamen zu übersetzen. Da ich in deutsch, spanisch und englisch arbeite, inkludiert meine Sammlung dieses, auf Birgits Wunsch...
  6. Kirche und Wahlen in der Presse

    Kirche und Wahlen in der Presse: Hola, eine Bitte vorweg: ich möchte um Himmels Willen keine politische Diskussion auslösen, sondern bin lediglich am Recherchieren und bitte Euch um Eure Hilfe :wink: Im Rahmen des Wahlkampfes herrscht hier in Spanien momentan ja eine...
  7. verlassene Dörfer

    verlassene Dörfer: Hola, heut war im IDEAL (Granadinische Zeitung) ein Artikel über ein Dorf namens Couso in Galicien. Dieses Dorf, seit Anfang der 90er Jahre wie so viele in ländlichen Regionen Spaniens verlassen und dem Verfall preisgegeben, hat ein Unternehmer...
  8. quarkiges

    quarkiges: Mal ein etwas sinnfreier Beitrag: wir hatten vor einiger Zeit mal die Frage, wo es Quark gibt, und zwar den richtigen, nicht irgendwie sowas ähnliches. Da Aldi den (zumindest in Granada) nicht mehr führt, habe ich jetzt Ersatz gefunden. Dank...
  9. Tarjeta inalámbrica PCMCIA Movistar

    Tarjeta inalámbrica PCMCIA Movistar: Hola a todos! :D Hat jemand Erfahrungen mit INTERNET WIFI mit dieser Tarjeta o.ä.? Bin dankbar für jeden Hinweis! 8) Hasta pronto Birgit
  10. Telefonanschluss und Konto Nr. ohne NIE?

    Telefonanschluss und Konto Nr. ohne NIE?: Hola, vielleicht weiss hier einer darüber bescheid. Ich habe die Tage mit der La Caixa telefoniert und die sagten mir ich brauche nur einen Personalausweis für eine Kontoeröffnung, wir brauchen das Konto für einen Anschluss bei der...
  11. Tischler in Spanien!

    Tischler in Spanien!: Hola! Bin ja, wie schon beschrieben gerade dabei, mich mit meiner Familie aufs Auswandern vorzubereiten! Deshalb würde mich mal interessieren, wie gefragt oder gesucht eigentlich Tischler in Spanien sind! Vielleicht hat ja jemand erfahrungen...