ZARA und der reichste Mann Spaniens

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Gast1805, 27. Oktober 2005.

Booking.com
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Einfach unsachlich!

    Hier wird viel zu unsachlich argumentiert:

    Wer behauptet das denn?

    Im Gegenteil das ZARA Konzept beruht darauf, dass eben die Klamotten nur begrenzt haltbar sind!

    Wer so etwas wie "Top-Qualität" in den Raum stellt, oder es der ZARA-Politik unterstellt, der hat von der eigentlichen Idee eines Amancio Ortegas nichts verstanden.
     
    #71 4. Juni 2012
  2. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    Ich glaube die Grundidee ist dieselbe wie bei fast jedem
    Unternehmer wie komme ich an das Geld anderer Leute
    Und da stimme ich dir zu das setzt er gut um
    Aber bei der Lobhudelei finde ich das du einfach übersiehst
    Das er auch nur mit Wasser kocht und vieles anders bzw besser machen
    Könnte und nicht alles so toll ist wie auch du es darstellst.

    Du sagst ja selbst das Konzept liegt in der kurzen Haltbarkeit und einer
    Entsprechenden nachkauffreqzenz soweit ok. Aber genau für dieses Konzept finde ich die Preise so gewählt das man sie nicht als günstig bezeichnen kann.

    Die Qualität als durchschnittlich zu bezeichnen trifft es sehr gut
    Und ich stimme voll zu das es viele unternehmen vor allem
    Kleine gibt die einen sehr hohen standart haben.
    Zu desigual und der Qualität kann ich nicht sagen außer das mir die Produkte
    Als sehr teuer erscheinen wenn man diese mit anderen vergleicht.
     
    #72 4. Juni 2012
  3. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Ein paar Worte.

    Ich muss hier mal etwas klarstellen:

    Lobhudelei, nettes Wort.

    Aber es ist in der Tat so, dass ich die Leistung eines Amancio Ortegas bewundere. Von Null auf Hundert in wenigen Jahren. Ohne jeglichen Skandal, ohne Korruption, mit dem Zusammenhalten der Familie und der Hilfe seiner Freunde. Wie er eine Idee hatte, daran glaubte, darum kämpfte, sie gemeinsam mit anderen weiterentwickelte und umsetzte, das war einfach eine riesen Leistung. Er hat den Erfolg nicht im Spielcasino gewonnen, sondern konsequent sein eigenes Marketingkonzept entwickelt.

    Wenn man den Medien glauben darf, scheint er nach wie vor relativ bescheiden aufzutreten und in den eigenen Reihen hat er trotz Reichtum nichts an Popularität verloren. Genial, mutig und einzigartig, auf Werbung vollkommen zu verzichten! Der Mann hat etwas geleistet. Er hat etwas erschaffen. Das sind Tatsachen.

    Es gibt hier in Spanien sicherlich nicht viele, wenn überhaupt, die ähnliche Erfolge vorweisen können. Wenn nicht mal Leute wie er gewisse Vorbildfunktionen erfüllen, da stellt sich doch die Frage, wer dann? Bestimmt nicht die Macher von Spielcasinos!

    Ich frage mich natürlich, was soll so ein Beitrag wo man etwas schlechter zu reden versucht? Was ist der Sinn dahinter? Um der Community zu zeigen welchen Überblick man hat? Selbstdarstellung? Oder um zu demonstrieren, dass ich, der Verfasser vom Hauptartikel, eigentlich keine Ahnung habe?

    Immer wieder ist die Rede von den Preisen bei ZARA. Also, heute habe ich dort mal wieder vorbeigeschaut. Genau gesagt besuchte ich das ZARA im Einkaufszentrum Larios von Málaga. Zunächst warf ich einen Blick in die Herrenabteilung. Die meisten Produkte befanden sich in der Preisklasse zwischen 19 und 39 Euros. Schuhe 35 bis 55 Euros. Das teuerste Produkt entdeckte ich unter den Sakkos für 90 Euros. Die Qualität zwar nichts besonderes aber absolut akzeptabel. Nicht anders erging es mir in der Damenabteilung. Kombinationen oder Kleider, alles weit unter 100 Euros. Kleinere Teile, Hemden, Shirts oder sonstige Läppchen unter 40 Euros.

    Bei Lefties, dem Low Cost von Inditex sieht es ganz anders aus. Die Preisspanne zwischen 19 un 29 Euros und auch Schuhe für 39 Euros. Bitte, wir reden hier von Wirtschaft und nicht von Wohltätigkeitsveranstaltungen. Diese Preise sind doch in Ordnung und gehören ohne Frage zum unteren Preissegment.

    Dann hast Du noch geschrieben, und jetzt kommt der Hammer:

    Leute! Was wir hier lesen, dass muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen. BESSER MACHEN hat er geschrieben. Da spricht wohl der Fachmann!

    Nur mal zur Erinnerung. Amancio Ortega hat 1972 begonnen ein Idee umzusetzen. Dreissig bis vierzig Jahre später, hat er nicht nur die Konkurrenz wie H&M vollkommen abgehängt und sich zum Marktführer der Textilindustrie hochgearbeitet, ist laut Forbes mit knapp 38 Milliarden Dollar der fünftreichste Mensch der Welt, und nun kommt ein Spieler aus Las Vegas daher und verkündet, das man das besser machen könnte?
     
    #73 4. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2012
  4. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Das ist genau das, was ich ständig zu sagen versuchte und vegasguide anders sieht. Danke!


    :D::daumen:





    Aber die 38 Millionen sind wohl 38 Milliarden, oder? Sonst wäre mein Chef mit seinen 250 Millionen Euro wohl der reichste Mann der Welt.
     
    #74 4. Juni 2012
  5. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Danke

    Klar doch ... schon geändert. Die Spanier sagen ja immer Tausend Millionen, daher der Lapsus.
     
    #75 4. Juni 2012
  6. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Tausend Millionen klingt ja auch nicht schlecht ^^
     
    #76 4. Juni 2012
  7. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    "besser" oder mehr ? Welchen Preis musste er und andere Unternehmer
    Dieser groessen Ordnung bezahlen.
    Da du besser, wie ich glaube ich schon mal erwaehnte, aufs Geld beziehst
    Tja da geht es wirklich nicht viel besser
    Aber wirtschaftlicher Erfolg ist bestimmt nicht alles.
    Ich kenne z.b nicht viele erfolgreiche Unternehmer die noch mit ihrer ersten Frau zusammen sind und viele haben ihre Kinder nicht aufwachsen sehen ; mit ihnen fussbal gespielt ... Aber das ist ein anderes Thema. Sry fürs abschweifen

    Der Preis den man für wirtschaftlichen Erfolg bezahlen muss ist hoch meist zu hoch.

    Nochmal besser machen bezog sich nicht auf seinen wirtschaftlichen
    Erfolg

    Etwas in einem unternehmen besser machen
    Geht immer. Kommt eben darauf an was man darunter versteht
    Bedeutet natürlich das besser zu Lasten des Gewinns oder der Preis geht
    Aber auch das hatten wir ja schon und dazu sind Firmen/Menschen die diesen
    Firmen vorstehen nun mal nicht bereit. ( gilt ja für fast alle)
    Ein unternehmen das zwar wirtschaftlich nicht in die nähe von Zara und co kommt
    Aber zeigt was man besser machen kann ( ich weiß allerdings nicht ob es noch so ist da meine Infos auch schon wieder 3 Jahre alt sind)
    Ist die Firma trigema um mal ein Beispiel zu nennen

    In diesem Sinne noch eine Schoene woche für alle
     
    #77 5. Juni 2012
  8. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Trigema - kein Vergleich

    Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis Trigema ins Rennen geworfen wurde.

    Und in der Tat ist es ziemlich beachtenswert welche Leistung ein Wolfgang Grupp bringt, mit welchem Einsatz er sein Unternehmen führt und es letztendlich auch mit Erfolg tut. Besonders hervorzuheben sein unermüdlicher Einsatz für seine Mitarbeiter und deren Privilegien (wie zum Beispiel die Jobgarantie für die Kinder der Mitarbeiter). Trotzdem sollte man eigentlich zum heutigen Zeitpunkt ein mittelständisches Unternehmen nicht mit Inditex vergleichen. Vielleicht in den achtziger Jahren, wo Amancio Ortegas jetziges Imperium noch Mittelstandscharakter hatte.


    Aber da der Name nun mal gefallen ist sei eine vergleichende Betrachtungsweise mit Inditex erlaubt.

    Was unterscheidet Trigema von Inditex?

    • Die Anfänge: Während Wolfgang Grupp 1969 die Firma seines Vaters übernahm begann Amancio Ortega 1975 mit seinem ersten ZARA-Laden bei Null. Aber man kann feststellen, dass beide Geschäftsführer etwa zeitgleich ins Rennen gingen.
    • Grupp liebt die Selbstdarstellung, lässt keine mediale Chance aus, seine Eitelkeit zur Schau zu stellen und der "ganzen Welt" mitzuteilen was für ein toller Geschäftsführer er doch sei. Wahrscheinlich bedauert er es sehr noch nicht zum Manager des Jahres gewählt worden zu sein. Dagegen meidet Ortega eher die Öffentlichkeit und mediale Präsenz seiner Persönlichkeit ist für ihn reine Zeitverschwendung.
    • Trigema investiert viel in die Werbung: So wird viel geld in das Sponsering von Profifussball investiert und die mediale Präsenz im TV, den Schimpansen vor der Tagesschau kennen wir alle ist auch nicht gerade günstig. Amancio Ortega dagegen ist ein überzeugter Gegner von Werbung und sieht darin reine Geldverschwendung.
    • Grupp gilt in seiner Rolle gegenüber den Angestellten als autoritäre Person. Widerspruch wird nicht geduldet. Er ist bekannt für seine Zornausbrüche. Ortega erfreut sich dagegen bei den Angestellten höchster Beliebtheit und legt viel Wert auf Zusammenarbeit.
    • Tariflich nehmen beide Firmen Mittelwerte ein. Trigema zahlt seinen ungelernten Arbeitskräften einen Stundenlohn, der deutlich unter dem branchenüblichen Tariflohn liegt. Ebenfalls die Urlaubstage liegen unter den üblichen Tarifverträgen. Auch Inditex gehört nicht zu den Topzahlern. Vom IBEX35 werden mit die niedrigsten Durchschnittsgehälter ausgezahlt.
    • "Meine Aufgabe ist es Arbeitsplätze zu sichern!" (Handelsblatt) so verkündet Grupp. Trigema beschäftigt gut 1.200 Angestellte. Amancio Ortega hat in den letzten 30 Jahren in Spanien über 40.000 Arbeitsplätze geschaffen! Weltweit gar über 120.000!
    Die Liste lässt sich gewiss weiterführen, aber spätestens jetzt dürfte einem klar werden, dass Trigema sicherlich ein unpassender Vergleich ist. Mit anderen Worten, Trigema gehört bestimmt nicht zu den Firmen die zeigen, wie man es besser machen kann.


    Jetzt will vielleicht einer dazu geneigt sein die beiden Personen zu vergleichen. Im Gegensatz zu Amancio Ortega ist Wolfgang Grupp ein Exzentriker. Obwohl er nicht zu den 500 reichsten Deutschen zählt, sein privater Helikopter, ein britischer Butler zu Hause, der Mercedes 600 mit Chauffeur dürfen nicht fehlen und die eigene Familiengruft ist im Bau. Natürlich wohnt auch ein Amancio Ortega nicht in völliger Bescheidenheit, aber wer ihn einmal in einer Cafetería zu sehen bekommt, wird erstaunt sein, welch einfache und freundliche Ausstrahlung von ihm ausgeht.
     
    #78 5. Juni 2012
  9. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Inditex

    Amancio Ortega, drittreichster Mann der Welt

    Bloomberg hat es nun veröffentlicht. Keiner hat im letzten Jahr so viel verdient wie der Spanier Amancio Ortega. Über 22 Milliarden Dollar konnte er auf seinem Konto gut schreiben. Kein Wunder, hält er doch er doch fast 60 Prozent (genau sind es 59,29%) der Aktien von Inditex, dem größten Textilkonzern der Welt.

    Und so hat er Warren Buffet überholt und platziert sich mit 57,5 Milliarden Dollar bei Forbes hinter dem Mexikaner Carlos Slim und dem Microsoftgründer Bill Gates auf dem dritten Platz.
     
    #79 2. Januar 2013
  10. Rambam
    Rambam Member
    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    vormals in Andalucia - jetzt in Colombia
    Habe mir grad mal alle Beiträge (und zwar ALLE) durchgelesen, tolle Leistung Philip. Für einen Aussenstehenden gut erklärt und verglichen. ::daumen:
     
    #80 2. Januar 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. ZARA und der reichste Mann Spaniens

    ZARA und der reichste Mann Spaniens: [b][size=7]Amancio Ortega und das Zara-Imperium[/size][/b] [size=7]Wie man ein bankrottes Unternehmen zum führenden Textilhersteller ausbaut[/size] ZARA. Ein magisches Wort. Jeder hat es zumindest schon mal gehört, die meisten kennen es...
  2. Meinungsumfrage über Zara

    Meinungsumfrage über Zara: Hola a todos! Cómo estáis? Espero que todo vaya bien! Also, für meine Bachelorthesis habe ich einen Fragebogen erstellt, der sich mit Markenpräferenzen und dem eigenen Image befasst. Ich gehe hier auf das Unternehmen [B]ZARA[/B] ein. Den...
  3. Urlaub 2006/2007 Wasser mitbringen

    Urlaub 2006/2007 Wasser mitbringen: siehe: [url="http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23518/1.html"]http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23518/1.html[/url] [b]Es ist nicht gestattet, komplette Artikel zu übernehmen.[/b] (Auszug von Telepolis) LINKS (1)...
  4. Erfahrungen mit Dual-Sim-Handys??

    Erfahrungen mit Dual-Sim-Handys??: [color=darkblue]Hallo :D ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Dual-Sim-Handy anzuschaffen. Hat schon jemand Erfahrung mit der Kombination deutscher/spanischer Netzanbieter oder evtl. ein empfehlenswertes Handy in Gebrauch? Danke und liebe...
  5. Weihnachtslotterie

    Weihnachtslotterie: Hallo, mal eine Frage zum Ablauf der Weihnachtsloterie (loteria de Navidad): Hier hängen in den Schaufenstern der unterschiedlichsten Geschäfte diese Bilder der Schutzheiligen von Vejer und es steht eine Zahl darunter. So ungefähr: Hier bei uns...
  6. Sommerzeit

    Sommerzeit: Hallo zusammen! Nun haben wir sie ja wieder, die Sommerzeit. Gestern ging es ja noch aber heute morgen fiel es mir und vor allem den Kindern wirklich schwer, in stockdunkler Nacht aus den Betten zu kommen. Und kalt war es, morgen müssen wir...
  7. Stierkampf, ein Weltkulturerbe?

    Stierkampf, ein Weltkulturerbe?: [size=7]Stierkampf, ein Weltkulturerbe?[/size] [b]Hat der Stierkampf eine echte Chance zum Weltkulturerbe erklärt zu werden?[/b] Dresden trauert. Da bauen sie eine Beton-Metall-Konstruktion durch ihr Kulturerbe und schon ist der Titel weg....
  8. Transportprobleme

    Transportprobleme: Hallo zusammen, gerade aus D zurück, möchte ich euch teilhaben lassen an unseren Transportproblemen, über die ich mich sehr geärgert habe und mich noch immer ärgern muss. Es geht um unseren Hund, der zum ersten Mal mit nach Deutschland geflogen...
  9. Ein Drittel bleibt sitzen!

    Ein Drittel bleibt sitzen!: [size=7]Ein Drittel bleibt sitzen![/size] Nun wissen wir ja wie schlau "MARY" ist (Akademikerin ab der 5. Klasse!), doch wie sieht es hier in Andalusien, genauer gesagt in [i]Málaga [/i]aus? Dass das Niveau der öffentlichen Schulen eher...
  10. Wirtschaftskrise in Spanien

    Wirtschaftskrise in Spanien: [size=7]Wirtschaftskrise in Spanien[/size] [b]Jetzt trifft es den Mittelstand[/b] Zunüchst hat sie die [i]ladrillos [/i]getroffen, die Ziegelsteine, wie im Volksmund die Konstruktionsbranche liebevoll genannt wird. Doch nun scheint sie mit...
  11. Gefährliche Traditionen

    Gefährliche Traditionen: [b]Gefährliche Traditionen[/b] [size=7]Tod am Wochenende[/size] Seit Jahren nun schon sind die Veranstaltungen um den Stierkampf eher harmlos verlaufen. Keine Todesfälle oder Schwerverletzte. Doch dieses Jahr scheint irgendwie anders zu...