ZARA und der reichste Mann Spaniens

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Gast1805, 27. Oktober 2005.

Booking.com
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Inditex ist nicht nur Zara

    Selbstverständlich gehört ZARA zu unteren Preissegment. Ich rede nicht von Billigstanbietern. Aber man sollte vielleicht in der Inditex-Gruppe es ein wenig differenzierter betrachten. Massimo Dutti zum Beispiel spielt in einer ganz anderen Liga. da wird aber auch gleich eine andere Firmenpolitik verfolgt. Als Gegenpol hate Inditex die Kette Lefties auf den Markt gebracht, und da sind wir definitiv im Billigsektor.

    Du sprichst zwar immer von ZARA, aber Inditex ist eben nicht nur ZARA.

    Darauf beruht ja das Konzept dieser Firmen. Modische Dinge anzubieten mit einer begrenzten Tragedauer. Da man sich diese aber preislich leisten kann, ist es für viele Kunden zu verschmerzen und gibt auch einen Grund dazu, wieder shoppen zu gehen. Und langfristig sind beide zufrieden: Der Kunde und die Firma.

    Du willst uns jetzt aber nicht davon überzeugen, dass es rentabler ist, die Rohstoffe aus Asien zu beziehen, in Europa zu produzieren um sie dann letztendlich wieder in Asien auf den Markt zu bringen?

    Wir sollten mal eins festhalten. Einen Unternehmen ist in erster Linie dazu da Gewinne zu erwirtschaften. Das ist auch in einer Demokratie ethisch vertretbar. Erst die gewinne gewähren der Firma einen Handlungsspielraum. Es ist das Recht einer jeden Firma im Ausland zu produzieren. Und nebenbei bemerkt, es ist ja nicht so, dass Inditex alle seine Produktionen ins Ausland verlegt, sondern sie eröffnen neue Produktionsstätten im Ausland. Das ist der Unterschied. Und bezüglich ihrer zügigen Produktpolitik produzieren sie ja noch weiterhin in Spanien.

    Nicht nur eine interessante Variante, sondern würde vielen Staaten auf dieser Welt wirklich gut tun. Aber die Realität sieht nun einmal anders aus. Jedes Unternehmen ist nicht nur bestrebt, sondern eigentlich auch dazu verpflichtet die Kosten in einem bestimmten Rahmen zu halten.

    Aber es sind nicht nur die Unternehmen die nach günstigen Preisen streben, auch und vor allem die Verbraucher. Wenn ich sehe, was mein Sohn sich vía Internet alles aus Asien bestellt, obwohl er es gleich gegenüber im Elektronikhandel bekommen könnte, dann zeigt dieses die Tendenzen auf.

    Die Nachfrage bestimmt den Preis. Das ist überall so. Und es scheint verständlich, dass ein Kunde mit einer höheren Kaufkraft auch mehr bezahlen kann. Hinzu kommen lokale Kosten (zum Beispiel in der Provinz Málaga: Je nach Rathaus kostet ein und dieselbe Geschäftseröffnung zwischen 1.000 und 5.000 Euros.).

    Na, die Zeit wird doch wohl schnell vergehen und Spanien hat Dich bald wieder.
     
    #61 24. Mai 2012
  2. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    um gottes willen ich will nicht sagen das es günstiger ist in deutschland zu produzieren, ich sage nur (selbstverständlich in abhängigkeit zum produkt)
    das es möglich ist.

    zara ist nicht günstig , er hat die billig fänger, aber eine jeansjacke für 129 euro oder ein blazer für 99 euro ist für mein empfinden nicht günstig.
    (und dabei geht es nicht darum ob jemand diese summe aufwenden kann oder nicht, günstig wäre es die jacke z.b für 59 euro und den blazer für 49 euro zu verkaufen, und dies ist sicherlich bei produktionskosten von 2,50 $ möglich)
    und je mehr du dich mit den preisen dort auseinander setzt desto weniger stimmt preisleitung, wie bei anderen unternehm,en sicherlich auch,
    nur weil auf einer jeans versace oder dolce und gabbana steht muss diese nicht 500 euro kosten da stimmt preis leistung auch nicht.

    und ich stimme dir zu das erste ziel eines unternehmens ist es soviel gewinn wie möglich zu erzielen. die frage ist nur wie und auf wessen kosten.

    und je mehr umsatz ein unternhemen macht desto grösser wären die möglichkeiten bei nur minimalen gewinnverlusten, ethisch und politisch,
    recourcen zu nutzen die nicht in indien , asien , usw liegen, bzw in den genannten ländern ein anderes verhalten an den tag zu legen.

    wenn ein unternhemen sich gern mit einem "sauberen" image verkauft, dann in allen bereichen und nicht nur in denen die für das unternhemen wichtig scheinen.
     
    #62 24. Mai 2012
  3. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Doch, Zara ist definitiv im niedrigen Preissegment angesiedelt, vergleichbar etwa mit H&M und C&A.

    Es geht natürlich noch billiger, Takko und Primark sind im Bililgstsegment angesiedelt, was man aber auch an der Qualität der Ware und den Produktionsbedingungen zu spüren bekommt.
     
    #63 3. Juni 2012
  4. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    Niedrig ist immer relativ,
    aber einen blazer für 139, jeansjacke 99-129 sorry ist bei mir nicht niedrig

    niedrig ist anders, nur weil das für den ein oder anderen subjektiv wenig geld sein mag ist es nicht wenig,

    denn wenn eine verkäuferin oder eine angestellte 1000 euro netto verdient
    und 300 für miete bezahlt(warm), 300 euro für lebenshaltungskosten 150 für versicherungen telefon und sonstiges, und nicht tanken muss weil sie kein auto hat und alles mit dem fahrrad erledigt, ist ein einkauf bei zara schon nur noch bedingt möglich, ein auto würde einen solchen einkauf fast unmöglich machen


    sicherlich kommt auch immer ein persönliches wertempfinden dazu, so würde ich für ein oberhemd nie mehr als 39 euro bezahlen da ich diese dinger einfach nicht trage, und ein turnschuh darf auch mal 200 euro kosten.

    ich denke übrigens das eine verkäuferin in spanien deutlich weniger als 1000 euro netto verdient
     
    #64 3. Juni 2012
  5. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Bei Zara gibt es Mäntel, die von Marken wie Calvin Klein oder Tommy Hilfiger mal gerne 400€ kosten, für unter 100€ - das ist durchaus günstig.

    Wie gesagt, günstig - nicht billig. Und eine Verkäuferin, die nicht viel verdient, muss sich ja nicht jeden Monat einen neuen Blazer und eine Jeansjacke kaufen. Das mache ich auch nicht.

    Einmal davon abgesehen, dass Zara durch die starke Dynamik im Sortiment stets große Mengen seiner Waren mit Rabatten um die 50% anbietet.
     
    #65 3. Juni 2012
  6. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    aber die summe die aufgewendet werden muss ist doch unabhängig vom produktnamen. schön das es dort kopien von marken gibt die teuer sind, und schön das diese günstiger sind als das orginal, aber deswegen ist es doch nicht günstig.
    ausserdem stimmen preisleistung nicht die gelieferte quallität bei vielen produkten ist für das geld das dort gezahlt werden muss einfach zu hoch.

    wenn ich C&A bzw H&M ins rennen werfe bekommt man dort zu einem grossen teil bessere quallität für weniger geld. wobei ich auch diese beiden firmen nicht mehr als reine günstige anbieter bezecihnen würde, sondern behaupte das es dort viele günstige produkte gibt, gerade bei h&m muss man ebenfall genau hinsehen ob es wirklich günstig ist da teurere produkte sehr geschickt dazwischen gemischt werden
     
    #66 3. Juni 2012
  7. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Kein Kommentar
     
    #67 3. Juni 2012
  8. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Sachliche Beiträge

    Alex, Deine Beiträge zeugen von Kenntnis und einem realistischen Überblick.

    Und ich wiederhole mich noch einmal. Zwar redet ihr immer von ZARA, steht ja auch so im Titel, aber eigentlich sprechen wir über die Geschichte von Inditex. Da gehören Läden wie Bershka oder Lefties dazu und die sind nun wirklich im untersten Preissegment. Und trotzdem hat
    ZARA nicht nur billige Fänger, sondern ZARA ist einfach günstig. Zumindest in Spanien. Und die Millionen Kunden können auch nicht irren. Denn eins kann man ihnen nicht vorwerfen, nämlich Opfer einer Werbekampagne zu sein.

    Es ist und bleibt die Karriere vom Tellerwäscher zum Millionär, vom Laufburschen zum Industriellen, von Nichts und Null zum Milliardär!
     
    #68 4. Juni 2012
  9. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    zara gut und günstig, faire preise zu top, quallität lol

    wie schon gesagt vor der leistung ein solches unternehmen aufzubauen , hut ab, applause, und respekt !dennoch glaube ich eure einschätzung zu günstig, und gute quallität , geht an meinem empfinden für sagen wir mal ein faires preisleistungsverhältniss vorbei.

    millionen kunden können nicht irren, ist eine aussage die ich mal als absoluten quatsch bezeichne.

    mc donlads essen ist gesund denn millionen kunden können nicht irren.
    facebook ist serious denn millionen user können nicht irren
    fernsehsendungen wie auf und davon sind niveauvoll denn millionen zuschauer können nicht irren
    usw usw

    nur weil etwas erfolgreich ist und viele menschen es nutzen, oder dort einkaufen usw kann man daraus keine rückschlüsse über die quallität eines unternehmens oder produktes ziehen.

    wie sieht es denn dann eurer meinung nach mit dem preisleistungsverhältniss bei hollister oder abercrombie und fitch aus ?? das würde mich jetzt mal interessieren
     
    #69 4. Juni 2012
  10. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Eßt mehr Scheiße! Billionen Fliegen können nicht irren!

    Ich hoffe, daß dieser Spruch nicht zu drastisch ist.

    Zu ZARA und seinen verschiedenen Marken: Ich habe in den letzten Jahren verschiedene Sachen von Marken wie z.B. Massimo Dutti gekauft. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Qualität bestenfalls durchschnittlich. Anders verhält es sich z.B. mit den Klamotten von Desigual: Das ist einfach schlechte Qualität.
    Aber auch renommierte Marken wie z.B. Tommy Hilfiger oder BOSS halten nicht immer das, was man vom Preis eigentlich erwartet.

    Wer wirkliche Qualität will, kauft im kleinen Geschäft und pfeift aufs prestigeträchtige Logo. Und siehe da, es gibt Pullover, die nicht ausleiern, Sakkos, die nach mehreren Jahren noch tiptop sind, Hosen und Polos, die nicht auswaschen usw.
     
    #70 4. Juni 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. ZARA und der reichste Mann Spaniens

    ZARA und der reichste Mann Spaniens: [b][size=7]Amancio Ortega und das Zara-Imperium[/size][/b] [size=7]Wie man ein bankrottes Unternehmen zum führenden Textilhersteller ausbaut[/size] ZARA. Ein magisches Wort. Jeder hat es zumindest schon mal gehört, die meisten kennen es...
  2. Meinungsumfrage über Zara

    Meinungsumfrage über Zara: Hola a todos! Cómo estáis? Espero que todo vaya bien! Also, für meine Bachelorthesis habe ich einen Fragebogen erstellt, der sich mit Markenpräferenzen und dem eigenen Image befasst. Ich gehe hier auf das Unternehmen [B]ZARA[/B] ein. Den...
  3. Urlaub 2006/2007 Wasser mitbringen

    Urlaub 2006/2007 Wasser mitbringen: siehe: [url="http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23518/1.html"]http://www.heise.de/tp/r4/artikel/23/23518/1.html[/url] [b]Es ist nicht gestattet, komplette Artikel zu übernehmen.[/b] (Auszug von Telepolis) LINKS (1)...
  4. Erfahrungen mit Dual-Sim-Handys??

    Erfahrungen mit Dual-Sim-Handys??: [color=darkblue]Hallo :D ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Dual-Sim-Handy anzuschaffen. Hat schon jemand Erfahrung mit der Kombination deutscher/spanischer Netzanbieter oder evtl. ein empfehlenswertes Handy in Gebrauch? Danke und liebe...
  5. Weihnachtslotterie

    Weihnachtslotterie: Hallo, mal eine Frage zum Ablauf der Weihnachtsloterie (loteria de Navidad): Hier hängen in den Schaufenstern der unterschiedlichsten Geschäfte diese Bilder der Schutzheiligen von Vejer und es steht eine Zahl darunter. So ungefähr: Hier bei uns...
  6. Sommerzeit

    Sommerzeit: Hallo zusammen! Nun haben wir sie ja wieder, die Sommerzeit. Gestern ging es ja noch aber heute morgen fiel es mir und vor allem den Kindern wirklich schwer, in stockdunkler Nacht aus den Betten zu kommen. Und kalt war es, morgen müssen wir...
  7. Stierkampf, ein Weltkulturerbe?

    Stierkampf, ein Weltkulturerbe?: [size=7]Stierkampf, ein Weltkulturerbe?[/size] [b]Hat der Stierkampf eine echte Chance zum Weltkulturerbe erklärt zu werden?[/b] Dresden trauert. Da bauen sie eine Beton-Metall-Konstruktion durch ihr Kulturerbe und schon ist der Titel weg....
  8. Transportprobleme

    Transportprobleme: Hallo zusammen, gerade aus D zurück, möchte ich euch teilhaben lassen an unseren Transportproblemen, über die ich mich sehr geärgert habe und mich noch immer ärgern muss. Es geht um unseren Hund, der zum ersten Mal mit nach Deutschland geflogen...
  9. Ein Drittel bleibt sitzen!

    Ein Drittel bleibt sitzen!: [size=7]Ein Drittel bleibt sitzen![/size] Nun wissen wir ja wie schlau "MARY" ist (Akademikerin ab der 5. Klasse!), doch wie sieht es hier in Andalusien, genauer gesagt in [i]Málaga [/i]aus? Dass das Niveau der öffentlichen Schulen eher...
  10. Wirtschaftskrise in Spanien

    Wirtschaftskrise in Spanien: [size=7]Wirtschaftskrise in Spanien[/size] [b]Jetzt trifft es den Mittelstand[/b] Zunüchst hat sie die [i]ladrillos [/i]getroffen, die Ziegelsteine, wie im Volksmund die Konstruktionsbranche liebevoll genannt wird. Doch nun scheint sie mit...
  11. Gefährliche Traditionen

    Gefährliche Traditionen: [b]Gefährliche Traditionen[/b] [size=7]Tod am Wochenende[/size] Seit Jahren nun schon sind die Veranstaltungen um den Stierkampf eher harmlos verlaufen. Keine Todesfälle oder Schwerverletzte. Doch dieses Jahr scheint irgendwie anders zu...