Wenn Kakerlaken im Hotel Flamenco tanzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Cienfuegos, 19. Juni 2006.

Booking.com
  1. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa

    Das habe ich im Internet gefunden.... :eew:

    Ein Halloween-Festival der ungewöhnlichen Art erregt die Gemüter in Kanada: Ein Vergnügungspark lädt seine Besucher ein, so viele Kakerlaken zu essen wie möglich. Natürlich im lebenden Zustand.
    Toronto - Genauer gesagt handelt es sich um Madagaskar-Fauchschaben - flügellose Tierchen, die bis zu 7,6 Zentimeter lang sein können. Appetit auf diese delikaten Halloween-Häppchen macht der amerikanischer Vergnügungspark-Betreiber Six Flags Incs.

    Bei einem Wettbewerb sollen die Teilnehmer in einer Minute so viele lebende Kakerlaken essen wie sie können, um den bisherigen Rekord im Schaben-Essen zu brechen. Der Gewinner erhält ein Jahr lang freien Eintritt in den Park.


    IGITT

    Morayma


    P.S. In der tollen Markthalle von Barcelona gibt es einen Stand, wo man für 3 € das Stück gerostete Kakerlaken kaufen kann :shock:
     
    #21 25. September 2007
  2. Gast36
    Gast36 Guest
    Dazu noch die passenden Bilder:

    KAKERLAKEN am Spieß
    geröstete KAKERLAKEN
    [​IMG]

    Saluditos - und lasst es euch schmecken!!!!!
    Cangreja
     
    #22 25. September 2007
  3. Judith
    Judith New Member
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Sollen ja sehr eiweißhaltig sein. :eew:

    Grüßle,
    Judith
     
    #23 26. September 2007
  4. Schnabbel
    Schnabbel New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ups, viel zu schreiben.

    @matonkikí: Mit Blatt Papier und Becher dafür sorgen, dass diese Viecher erneut die Hauswand hochkrabbeln (oder evtl. doch hochfliegen)? Also, wenn Du nun wüßtest, wie lange es gedauert hat, besagten Becher zu "werfen" und diese Viecher damit zu fangen, so aus ca. 3 m Entfernung; sie dann mit Spray (weiß nicht mehr was das für ein Zeug war) zu betäuben, in Küchenpapier einzuwickeln und sie runterzutragen um sie in der Mülltonne zu entsorgen ...

    Außerdem, ob nun mit Spray und Becher beseitigen oder aus dem dritten Stock (jedes Stockwerk hat fast 3 m Deckenhöhe) runterplumsen lassen, wo ist da der Unterschied? Hmm, ich könnte mir natürlich auch vorstellen, dass diese Höhe nicht wirklich lebensbedrohlich für diese Viecher ist.

    Schade, ich habe Peterchens Mondfahrt schon verpackt, sonst könnte ich jetzt nochmal nachlesen wie das alles genau war.
    ---
    @morayma: Kakerlakenfallen? Blatt und Becher? Also wir nehmen reichlich Klettband und Fliegengaze mit. Das sollte reichen.

    Hätte ich gewußt, dass da noch so ein Bericht über Kanadas Kakerlaken-Schlemmerei kommt, hätte ich mir nicht soviel selbstgemachten Flan auf den Teller geschaufelt. Schmeckt jetzt irgendwie gar nicht mehr so richtig gut nach Ei. :cry:

    Ohhhhh, dass ist ja einfach nur Igitt, was die Kanadier da tun. Hmm, nur leider haben die Spanier dann ja wohl auch "ein Rad ab". (Geröstete Kakerlaken) Marktlücke? Aber 3,00 Euro pro Stück ist schon ein wenig happig. Oder sind die schon ausgenommen? Wie hoch da wohl der Einkaufspreis ist? Vielleicht sollte man die Viecher ja doch vorsichtig fangen (habe ich das jetzt geschrieben??? Grusel, Ekel) und in Schraubgläsern nach Barcelona karren. Pro Stück 1 Euro. Alicante wird von Kakerlaken befreit und die Märkte in Barcelona machen auch noch ein gutes Geschäft dabei. Allerdings frage ich mich schon, ob auf dem Verkaufsschild wirklich Kakerlak draufsteht und nicht doch Grille.
    ---
    @Segunda: Nein, die sahen nicht so hübsch aus. Sehr viel flacher und dabei eher breit (wie schon draufgetreten) und eher braun bis freundliches schwarz.

    Aber wenn sich dann doch nochmal solche Viecher in unsere mit Fliegengaze gesicherte und mit Kakerlakenfallen gespickte Wohnung verirren, werden wir sie fangen, sie in Schraubgläser schubsen und Dir mitbringen. Dann können wir sie studieren, hinterher aufspießen und grillen. Mjammm
    ---
    @Cangreja: Schauder bei den Bildern. Flan beiseite schiebt.
    ---
    @Judith: Und selbst wenn diese Viecher sämtliche Vitamin D Komplexe enthalten würden, würde ich die nicht essen können.
    ---
    @Cangreja zum zweitenmal: Jetzt kannst Du viele lachende Smilies hier einfügen. :-)
     
    #24 26. September 2007
  5. Gast36
    Gast36 Guest
    Wenn alle Stricke reißen!

    Hallo Schnabbel,

    wenn eure Berufspläne in Alicante wider Erwarten nicht der Bringer sind, dann habe ich eine Alternatividee für dich.
    Hier mein Existenzgründungsvorschlag:

    Warum nicht Leimruten in deiner Wohnung auslegen, die Cucarachas dekorativ in Reih und Glied auf ein Spießchen drappieren und vor einem der beiden Corte Inglés verkaufen? Vielleicht mal mit einer deutschen Geschmacksvariante:

    Currykakerlake an Ketchup?

    Das wird vielleicht DER Renner an der Levanteküste und du kannst demnächst noch Filialen an der südlichen und nördlichen Costa Blanca aufmachen. Selber essen [​IMG] musst du die putzigen kleinen Kerlchen nicht,
    aber überleg mal: 1 €/Stück!
    Kauf die Rohlinge für 30 € Cent/Stück auf (Aushang an der Markthalle), bei 300 Stück am Tag hast du 200 € Reinverdienst, Kosten (Curry und Ketchup) schon runtergerechnet. Nicht schlecht, was?8)

    Saludos
    Cangreja :oops: (nicht schimpfen)
     
    #25 26. September 2007
  6. Seahorse
    Seahorse New Member
    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich gestehe auch :? ...ABER wenn die biester denken, die können sich, wenn ich schlafe auf mich stürzen....dann lernen die mich kennen. okay, okay...es war nur eine...die dachte ich bin ein brötchen :x ...aber es wollte nochmal eine versuchen...die quetschen sich wirklich überall durch...kein schlitzchen ist sicher vor ihnen.

    habe meine wohnung kontaminiert, NEIN...auch nicht...aber mindestens 6 trampas stehen...zum anfang einige tod auf den rücken liegend gefunden...wer es nicht schafft...helfe ich nach :twisted:
    wie soll ich denn schlafen...also zirpem hör ich sie nicht, aber das krabbelgeräusch...läßt mich in blitzesschnelle erwachen :tired:...weiterschlafen unmöglich...habe die glasfangmethode eingeführt...ansprühen...glas hin...deckel rauf und raus an die luft setzen...da freuen sich die ameisen dann.

    die kann noch so ruhig sitzen, wenn das licht angeht...die fühler bewegen sich immer...das verrät sie :!:

    aber es kommt nun selten vor, aber es verirrt sich schon mal eine...und wenn ich bei meinen direkten nachbarn so schau...wie es bei denen an der tür und auf der terasse ausschaut, dann kann ich mir denken, wo die noch her kommen...

    UND es sind die AMI-Cucarachas 8) ...habe laut meiner glasanalyse...und internet...die art bestimmt.

    saludos Seahorse
     
    #26 26. September 2007
  7. Schnabbel
    Schnabbel New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Cangreja: Ja, so ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt. :lol:

    Nur, welche licencias braucht man wohl vor dem Corte Inglés? Die licencia für Publikumsverkehr unter freiem Himmel dürfte wohl teurer sein, als die für einen Laden. Dann noch eine Ekel-licencia. Und eine wegen der Krankheits-Erreger. Nicht zu vergessen, dass wohl das Corte Inglés auch noch Ansprüche stellen würde.

    Andererseits würden sich die Viecher gerade dort massenhaft vermehren. Schön warm, immer lecker was zu essen, viele Elektrogeräte zum verstecken.

    Ich könnte ja noch 'ne Dauerstation "Kakerlaken-Fänger" direkt in der Lebensmittelabteilung aufmachen. Was für ein praktischer Kreislauf. :-)

    Zu den diversen Geschmachsrichtungen kommt ja dann auch noch die Vielfalt der Sorten hinzu.

    - Kakerlaken-Eier gesotten nach Canton-Art
    - frisch geschlüpfte Kakerlaken in Sahnesoße
    - Bonbon: Crema de cucaracha, mit einem Hauch von Zimt
    - Nehberg-Cucaracha: da sind dann auch noch andere Insekten drin
    - Cucaracha de turron: Mit dem extra Crunchie-Gefühl
    - Cucarachas in Rum eingelegt
    - Rumkugel-Cucaracha :shock:

    Ich führe die Liste mal lieber nicht weiter, gibt ja immer so viele Nachahmer. :roll:
     
    #27 26. September 2007
  8. Johanna
    Johanna New Member
    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Pfui...hört Ihr jetzt auf damit.....[​IMG][​IMG][​IMG]

    Mir sind gerade beim Blumeneintopfen zwei über den Weg gelaufen....in der Wohnung habe ich noch keine gesehen und wenn.....ich merze sie aus...[​IMG]...da kenn´ich nix!!

    Saludos[​IMG]
    Claudia
     
    #28 26. September 2007
  9. Schnabbel
    Schnabbel New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na, wenn das mal keine Grillen oder Maikäfer waren. :party2:
     
    #29 26. September 2007
  10. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa

    SCHNABBEL!!!!!!!!

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #30 26. September 2007