USA - IRAK - DIE WELT

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Gast2365, 27. März 2003.

Booking.com
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tina
    Tina New Member
    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin/Costa de Almeria
    Naja, ich als Raucher kann verstehen das es mancherorts Rauchverbot geben muß. Für einen Nichtraucher ist der Gestank und die Qualmerei unerträglich. Es sollte für beide ein Plätzchen geben. Auch hier ist auf den Bahnhöfen z.B. Rauchverbot. Damit kann ich leben. Wenn ich wieder aus der U-Bahn rauskomme wird eben gleich eine gequalmt :D

    Tina
     
    #21 1. April 2003
  2. Mirabeau
    Mirabeau New Member
    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nebenbei: Rauchen kostet unser Gesundheitsheitssysteme Milliarden, also nicht schlecht, wenn man versucht die höchst schädliche Entwicklung zu bremsen. Was meinst du, wer für die Krebserkrankungen oder ähnliche Leiden alljährlich aufkommt?

    Es ist rechtens wie die amerikanischen Behörden vorgehen: In Deutschland wird das laufen gelassen mit dem Ergebnis, dass Antiamerikanismus und Antisemitismus blühen. Mich erschreckt es auch, wenn die Polizei in welchem Land auch immer zu hart gegen Demonstranten vorgehen, jedoch ist es viel schlimmer, wenn zum Beispiel US-Flaggen verbrannt werden, Jugendliche öffentlich brüllen, dass sie die USA, ich zitiere, "Scheiße" finden und - das setzt dem die Krone auf - Neonazis bei den Friedensdemos mitmarschieren, da sie dem erklärten Judenhasser Saddam Hussein den Rücken stärken wollen. Es ist höchst lächerlich und zeugt von einer hinterlistigen Doppelmoral, wenn man einerseits die Demokratie durch einen Polizeistaat bedroht sieht, aber vergisst zu erwähnen, dass in aller Regel gegen die vorgegangen wird, die erwiesenermaßen Feinde der Demokratie sind und in randalierenderweise mit ihren Hassparolen die Gesellschaft vergiften. Demokratie kann und sollte sich in einer verbalen Diskussion ausdrücken und nicht in dem in Deutschland mittlerweile krankhaften "Auf-Sich-Aufmerksam-Machen" durch ausartende Demonstrationen oder andere Protestaktionen.

    Ich wiederhole mich: Diejenigen, die hier und heute gegen die USA oder auch nur gegen ihre Politik demonstrieren, verdanken eben diesem Land und eben dieser Politik, gegen die sie nun zu Felde ziehen, die niemals eine friedliche wie auch eine kriegerische Lösung ausschließt und dort Einmischung betreibt, wo es vonnöten ist, das Recht demokratische Freiheiten in Anspruch zu nehmen.
     
    #22 1. April 2003
  3. Uli
    Uli New Member
    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein / Main Hessen
    Vielen Dank Frau Merkel, ich kenne ihre Meinung :(

    Uli
     
    #23 1. April 2003
  4. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Lieber Mirabeau,

    ...jetzt bin ich aber n' bisl verwirrt..... wie soll man denn FÜR deren Politik sein.... wenn DIE sich nicht mal einig sind? :roll:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 61,00.html

    Bezüglich der amerikanischen Flagge.... sind es doch die Falken, die sie derzeit regelrecht beschmutzen und sogar mit Blut bespritzen!
     
    #24 1. April 2003
  5. Gast2365
    Gast2365 Guest
    :lol: :shock: Na jetzt is mir alles klaaarrr.....
     
    #25 1. April 2003
  6. Uli Schilf
    Uli Schilf New Member
    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Büdelsdorf
    Hallo Mirabeau,

    vielleicht sollte ich ja auch Robbespierre oder anderen in der Französischen Revolution agierenden Persönlichkeiten dankbar sein. Bedeutet dein Beitrag, dass es unanständig ist, gegen eine Regierung (nicht gegen ein Volk!) zu protestieren, deren Chef sich sogar noch dazu versteigt, diesen Krieg "göttlich" zu nennen?

    Uli
     
    #26 1. April 2003
  7. Tina
    Tina New Member
    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin/Costa de Almeria
    Mirabeau, bist Du Andalusien oder Spanienfan? Oder was hat dich in dieses Forum geführt ? Wir wissen so wenig von dir, möchtest du dich nicht auch vorstellen, oben im Forum gibt es eine Rubrik für den Fall das sich die neuen Mitglieder etwas vorstellen möchten.

    Aus Düsseldorf scheinst du nicht zu sein........Österreich vielleicht ?

    Tina
     
    #27 1. April 2003
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Ja, leider... Aber nicht nur Polizisten... gibt es immer Leute "que se pasa", und normalweise die Polizisten kontrolieren dieses aktionen, und nur (und du weist es Christina, du wohnst hier...), im weniger Falls, die Polizisten "se pasan".

    Niemand gefällt die Polizei gut, aber wenn du brauchst ihnen ... gut,... sie sind nicht so schlecht :roll:

    Im Baskeland, viele Polizisten sterben ... und sie konnen nicht sagen zu die Nachbaren dass sie Polizisten sind... Im Baskeland.
     
    #28 1. April 2003
  9. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Ja da ist leider was wahres dran. So hängt ja in jedem 'guten' arabischen
    Wohnzimmer ein Bild von Adolf der die Lösung ja fast geschafft hätte.
    Da wird nun bald ein Bild von Gerd neben dran hängen.
    Bei allem Friedenswillen: sowas oder persönliche Danksagungen von
    Saddam an Gerd brauche ich nicht!
    Und das die deutsche Industrie hervorragende Geschäfte mit so einem Regime machte
    (Bunker, Waffen, Wasser/Strom von RWE) finde ich zum kotzen.

    Siehe auch Neuaufbau
    http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 05,00.html
    "Made in Germany hat im Irak einen ausgezeichneten Ruf"
    ......Die heimischen Baukonzerne Balfour Beatty und Amec könnten dabei ebenso zum Zuge kommen wie der zum deutschen Energiekonzern RWE gehörende Wasserversorger Thames Water, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".
    Doch auch der französische Ölkonzern Total Fina Elf erwartet, am Geschäft mit Öl- und Gasfeldern des Iraks nicht leer auszugehen. Wie viele andere französische Unternehmen hat der Konzern langjährige Verbindugen und Handelsbeziehungen zum Irak.....
    .....Der Irak schätzt deutsche Wertarbeit

    "Made in Germany hat im Irak einen ausgezeichneten Ruf. Das könnte nach dem Ende des Krieges der deutschen Wirtschaft beim Wiederaufbau des Landes zugute kommen", sagte Erich Riedl (CSU), Ex-Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium und ehemaliger Irak-Beauftragter seiner Fraktion, gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" (SZ).

    Riedl hatte noch vor einem Vierteljahr selbst Gespräche mit dem stellvertretenden irakischen Ministerpräsidenten Tariq Aziz und Industrieminister Myassar Rijah Shlah geführt.....

    **************************************************
    Never trust a President - egal welchem
     
    #29 2. April 2003
  10. kailew
    kailew New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Lütjensee
    Hallo,

    was die Demonstrationen betrifft, muss man sich ja gar nicht soo viele Gedanken machen, was sich gehört oder ob man dankbar sein muss...

    Bei uns und in anderen demokratischen Ländern ist sowas durch schlicht durch ein Demonstrationsrecht geregelt. Verkürzt sagt das: gewaltfreies Demonstrieren ist immer erlaubt, gewalttätige Demonstrationen sind immer verboten. Die Grenze zur Gewalt läuft häufig im Bereich der Nötigung, sprich der Sitzblockade ab. Das wird als eine der ersten Formen von Gewalt gesehen, ist verboten, und die Demonstranten werden meistens weggetragen. Dafür kassieren sie in der Regel eine Ordnungswidrigkeit, die so um die 30-50 Euro kostet.

    Alle anderen angemeldeten Demos, die ohne Blockaden, ohne Vermummung, ohne das Mitführen verfassungsfeindlicher Symbole etc. ablaufen, sind nach deutschem Recht erlaubt, und man sollte sich endlich mal angewöhnen, egal was da gesagt wird, es als eine Meinungsäußerung hinzunehmen. Also: einen Staat "Scheiße" finden und dies auch öffentlich sagen, muss man nicht mögen, es ist aber erlaubt und kein Grund für Verhaftungen. Flaggen verbrennen ist glaube ich verboten, aber keine deutsche Polizei wird allein wegen so einer vergleichweise harmlosen Tat eine Demonstration auflösen, was zu viel schwerwiegenderen Straftaten führen kann. Sitzblockaden sind zwar verboten, es ist aber völlig unverhältnismäßig und zudem sehr teuer für den Steuerzahler, ein paar hundert Leute deshalb zu verhaften ... die Ordnungswidrigkeiten reichen völlig aus.

    Was die Neonazis betrifft, halte ich es auch für geschmacklos, dass die da mitlaufen, wie aber soll man das verhindern?

    Und deshalb gleich Gerhard Schrüder neben Hitler zu sehen, ist übertrieben.

    Kai
     
    #30 2. April 2003
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Lastminute im Mai??

    Lastminute im Mai??: Geschrieben von esperanza am 06.02.2002, 11:01: Wer hat Erfahrung mit Lastminute-Flügen nach Andalusien (Malaga)? Ich bin dabei, den Urlaub für 3 Personen zu organisieren und könnte bereits jetzt auch die Flüge normal buchen. Nun frage ich...
  2. cooleferien.com

    cooleferien.com: Hallo zusammen Ihr habt hier echt eine tolle Page :-) Ich hab seit gestern auch eine Reisepage online.. jedoch über (fast) alle Bade-Urlaubs-Destinationen. Ich wäre Euch dankbar, wenn Ihr einige Reiseberichte, Hotelbewertungen und...
  3. Irak

    Irak: Schaut Euch das mal an: [url="http://www.germanystinks.com/Gdontbuy.htm"]http://www.germanystinks.com/Gdontbuy.htm[/url] Sidona
  4. KOSTENLOS

    KOSTENLOS: Hallo zusammen, habe heute unter [url="http://www.o-shop.de"]www.o-shop.de[/url] ein neues Portal über Shops im Internet eröffnet, fass jemand von Euch einen Shop hat, kann er diesen dort kostenlos eintragen!! Seiten welche Hotels oder...
  5. Ihr seid abartig!

    Ihr seid abartig!: Ich finde alle Menschen, die Stierkämpfe unterstützen HERZLOS, WIDERWERTIG und einfach ABARTIG! Ich kann nicht verstehen, wie man sich daran aufgeilen kann, wenn Tiere öffentlich getötet werden...sie haben nicht den Hauch einer Chance... Und der...
  6. Andulucia auf Fotos

    Andulucia auf Fotos: Hallo Leute. Heute sehne ich mich besonders nach unseren schönen Andalusien. Nachfolgend stelle ich euch ein Link wo viele Leute regelmäßig ihre schönsten Bilder aus Andalusien veröffentlichen. Darunter auch ich. Eigene Bilder:...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.