Urlaubsziele & Tourismus - was wollen die meisten von und in Spanien sehen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von insomnia, 15. Januar 2014.

Booking.com
  1. elmolinero
    elmolinero New Member
    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warte mal bini, wenn man schreibt "hauptsächlich" nach Spanien hat das schon was von Suggestion !

    Korrekter wäre gewesen zu schreiben daß es viele waren.

    Das Wort "hauptsächlich" erscheint beim ersten Lesen schon sehr stark Richtung "alle" !
    Ich nenne sowas Haarspalterei; oder bist Du der Meinung daß 5 Touristen mehr dem Land den großen Durchbruch bringen ?

    Ich habe Spanien 2010 verlassen und wenn ich mir die Entwicklung seitdem ansehe packt mich das Grauen.
    Möglich daß der einfache Tourist oder vielleicht der Resident mit guter Rente nicht so hinter die Kulissen sieht, aber für diejenigen die auf Arbeit und Umsatz angewiesen sind hat sich der Himmel verdüstert.

    MVRomagno:
    Ein Geamtkonzept für Spanien im Tourismus wird schwierig schon wegen dem Kompetenzgerangel der Regionen.
    Katalonien will ein Unabhängigkeitsreferendum abhalten, auf den Balearen stößt das Sprachensystem in den Schulen auf Widerstand bei den Lehrern und in der Comunidad Valenciana wird aus Calpe eben Calp !

    Da sieht man doch woran es hapert !
     
    #61 24. Januar 2014
  2. roham
    roham Member
    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nun, die Aussage:... lieber weniger Touris, die mehr Geld haben.... (SINNGEMÄß!) halte ich erstmal für nicht unbedingt richtig.
    Ich mache seit langen Jahren, mit der Familie, Urlaub in ES. Wenn ich also für 3-5 Wochen in ein All Inc Hotel gehe, bin ich erstmal ruiniert und das gezahlte Geld ist überall, aber i.d.R. nicht da, wo ich grade bin. Die großen (Hotel-)Ketten sind ja auf der Welt verteilt. Wenn ich aber das übliche Haus in Andalusien miete und dem dortigen Vermieter die Miete gebe, ist mein Geld erstmal vor Ort. Ich kaufe auf dem örtlichen Markt ein, esse in kleinen örtlichen Lokalen und miete einen Wagen vor Ort. Bei allem versuche ich dem "Kleinen" vor Ort mein Geld zukommen zu lassen. Dennoch gebe ich weniger aus, als mich ein Hotel kosten würde. Also, nicht unbedingt die Menge der Kosten, sondern deren Verteilung machts
     
    #62 24. Januar 2014
  3. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Genau so ist es. Und nicht nur du gibst dein Geld vor Ort aus, der Vermieter muss es auch, weil er ständig streichen, renovieren, etc. muss.
    Das Geld bleibt wirklich in der Region und landet nicht bei Hotelketten mit Sitz im Ausland.
    Und wenn Es an reichen Touris verdienen will, muss es seine paar edleren Herbergen mächtig aufrüsten.
     
    #63 31. Januar 2014
  4. ralf matthaei
    ralf matthaei New Member
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ueberall nur nicht D
    Hallo alle
    Eure Beitraege zum Thema sind sehr interesannt und Aufschlussreich.
    Ich glaube das das Problem ein bischen in allem liegt was ihr hier
    anbringt. Ein bischen Kriese, ein bischen Marketing Strategie , etwas
    Kaufkrafteinbruch in den noerdlichen Laendern usw.. Natuerlich
    gehen die Zahlen langsam nach oben aber niemand sollte glauben
    das liegt an Spanien. Die muslimischen Laender bomben sich gerade
    zurueck ins Mittelalter. Diese riesen Anteil an Touris verteilt sich natuerlich
    auf andere Laender , ist aber meiner Meinung nach noch kein Zeichen
    der Besserung. Eine Kriese ist immer auch eine Chance.
    Konsolidierung laest die Preise fallen , schafft damit neue Geschaeftschancen die mit allten Immopreisen usw. undenkbar wahren.
    Die Konkurenz wird schaerfer und verbessert Service fuer den Kunden.
    Neue Strategien werden ausgekluegelt um wieder einen groesseren
    Anteil zu bekommen. Und genau hier glaube ich hat Spanien eine Chance.
    Was sind die Staerken und was die schwaechen ?
    Staerke : geographische Naehe , politisch stabil , Einheitswaehrung,
    Gute Infrastrucktur , Kulturelle Vielfallt des Landes , hoher
    Bildungsstand der Befoelkerung ( human resorses)
    Das haben nicht viel Laender zu bieten !
    Schwaechen : Im Land der lehren Hauser auf noch mehr Hauser zu setzen!
    Auf Urlaubswohnungen bauen obwohl mann selbst erkennt
    das der Trennt zum Pauschaltourismus geht.
    Nicht jede arbeitende deutsche Mutter will im Urlaub kochen
    und waschen. Hier ist die chance ! Vom Adventure
    Tourismus ueber Altenbetreuung fuer Ueberwinterer bis
    zum Exclusive Angebot fuer die Oberschicht.
    Auch ich bastle gerade an Investitionen in Spanien , weil : nicht der Letzte
    macht das Licht aus . Sondern : Wer jetzt anfaengt oder Durchhaelt ist
    erster auf dem bereinigten Markt !
    Gruesse
     
    #64 14. Mai 2014
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich würde deinen Optimismus gern teilen, kann es aber nicht.
    Den offiziellen Zahlen nach, geht es ja langsam aufwärts, aber wer glaubt das schon? Viel zu oft wurde damit gelogen.
    Wenn ich mich vor Ort umgucke, hat sich nichts geändert, gar nichts. Nur weil mal ein Haus neu gebaut wird, bedeutet das noch keine Wende.

    Und auch hier sehe ich keine Chance.
    Der Service ist gleich (schlecht) geblieben. Warum weiss ich nicht.
    Vielleicht weil man weiss, es kommt noch Geld aus Brüssel. Aber Einsicht, Ärmel hoch krempeln?
    Da du aus Afrika kommst, bist du sicher eine andere Lethargie gewohnt, vielleicht merkst du aber auch keine grossen Unterschiede zu Spanien.
    Wäre mal interessant später eine ehrliche, kritische Einschätzung ( Meinung) von dir zu lesen.
    Auf alle Fälle wünsche ich dir für deine Vorhaben viel Glück, Geduld und einen ungebrochenen Optimismus..

    LG
     
    #65 15. Mai 2014
  6. Charis
    Charis New Member
    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0

    All incl. Hotels sind der Untergang der Urlaubsregionen - kürzlich einen Bericht aus der Karibik gesehen. Die Urlauber bleiben in der Hotelanlage und geben außerhalb kein Geld aus.
     
    #66 15. Mai 2014
  7. Charis
    Charis New Member
    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gata, solange hier keine Steuern bezahlt werden, kann es nicht aufwärts gehen. Da muss sich vieles noch ändern. Egal welche Firmen ich hatte, ob aus Marbella oder Malaga oder Nerja, es gibt keine Rechnung.
    Woher sollen dann bitte die Einnahmen kommen ???
     
    #67 15. Mai 2014
  8. Charis
    Charis New Member
    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0

    Auch ich bastle gerade an Investitionen in Spanien , weil : nicht der Letzte
    macht das Licht aus . Sondern : Wer jetzt anfaengt oder Durchhaelt ist
    erster auf dem bereinigten Markt !


    Das kann noch ein langer Weg sein ;)
     
    #68 15. Mai 2014
  9. ralf matthaei
    ralf matthaei New Member
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ueberall nur nicht D
    Ja, pepe das ist sehr aufschlussreich .Draengt sich jetzt natuerlich von der
    unternehmerischen Seite die Frage auf , warum nutzt dan kein in es lebender
    Deutscher oder Britte die Luecke . Sowas wie die Rundreise zu den tollen
    Orten mit mehrsprachiger Betreung. Alter Bus , Home Page Fleyer, Gaeste an
    Hotels einsammeln und los geht es. Mal ein Vergleich mit Namibia
    wo solche Rundreisen und Kurztripps die Haupteinnahmequelle sind.
    In Namibia gibt es 19 offizielle Amtssprachen , kein Tourist kommt da durch !
    Also haben doch die Einwanderer die einmalige Chance hier das Bindeglied zu
    sein und die Luecke als Geschaeftsgrundlage zu nutzen.
    Sehe ich das falsch , oder betrachte ich das vieleicht von der falschen Seite.
    Natuerlich kostet dieser Service dann Geld und wenn ich auf die unterste
    Touristische Kaufkraft baue , wird das keiner haben.
    Womit wir wieder beim gesammt Konzept waehren?
    Gibt es ein staatliches Strategie Papierchen auf Deutsch oder Englisch
    das man sich als Grundlage herann ziehen kann ???
     
    #69 16. Mai 2014
  10. ralf matthaei
    ralf matthaei New Member
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ueberall nur nicht D
    Danke Gata
    Ich will mal versuchen die erliche Einschaetzung zu geben , die natuerlich nur aus der unternehmerischen sicht gesehen werden kann.
    Zum Sprachen Problem: In spanien lebendedeutsche bemaengeln die Sprachausbildeung der Spanier ? Warum eigentlich ? Ist doch wieder eine Chance!
    Beispiel aus Namibia : In Nam gibt es 19 offizielle Amtssprachen , kein Tourist
    kommt da durch. Also nutzen die deutschen und englischen Einwanderer die
    Luecke und machen einen Business daraus. Sowas wie: Alter Bus , Home Page,
    Fleyer , ab zu den Hotels Touris einsammeln und zu der schoenen Orten Fahren
    mit mehrsprachiger Betreuung. Nur mal so als Idee , dann ist doch der mangelhafte
    Service eine Chance fuer mich , oder?
    In Namibia sind Rundreisen und Kurztripps eine der Haupteinahmequellen.
    Wenn da schlechter Service oder keiner ist , um so besser fuer den der ihn
    startet , oder?
    Die Welt wird kleiner, Tourismuss internationaler , und ueber das net , apps , usw.
    ergibt sich offt ein direckter Zugang zum Touristen , ohne TUI und co.
     
    #70 16. Mai 2014
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Erste Kreuzfahrt nach Spanien

    Erste Kreuzfahrt nach Spanien: Hola, habe mich gerade im Forum angemeldet, bin also noch ganz neu hier :D Mein Freund und ich sind große Spanien-Fans und würden gerne bald eine Kreuzfahrt dorthin machen. Dann können wir mehrere Städte und Inseln auf einer Reise besuchen....
  2. So sehen die Madrilenen Spanien...

    So sehen die Madrilenen Spanien...: [color=#0000BF]Jetzt fallen sie ja bald wieder an der Küste ein, die Madrilenen, die in fast ganz Spanien ungeliebten Urlauber, die jeden Satz anfangen mit" Es que en Madrid todo es mejor..." (man könnte meinen, Madrilenen sind deutschen...
  3. Mallorca Total

    Mallorca Total: Hallo liebe Forengemeinde, auf diesem Wege möchte ich Euch meine Homepage [url="http://www.mallorca-total.de.tl"]http://www.mallorca-total.de.tl[/url] einmal vorstellen. Seit langer Zeit bin ich Fan von der Insel des Lichts. Meine HP ist...
  4. AVE ab Madrid

    AVE ab Madrid: Hola, ist jemand aus dem Forum mal mit dem AVE ab Madrid gefahren und kann mir dazu Auskunft geben? Was muss man da besonders beachten? Vor allem, wie lange vor der Abfahrt muss man am Zug sein? Gracias, Amena [B]Zusatz an die...
  5. Carsharing in Spanien ...

    Carsharing in Spanien ...: Heute Morgen bin ich auf einen recht interessanten Artikel gestoßen, in welchem es darum ging, dass besonders junge Deutsche und dies besonders in Ballungsgebieten mit zunehmender Beliebtheit auf Carsharingfirmen zugreifen, statt wie herkömmlich,...
  6. Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?

    Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?: Es ist ein Thema, bei welchem ich etwas unsicher bin, ob es hier in diesem Forum richtig aufgehoben ist, da es ein Thema ist, welches nicht allein mit Spanien zu tun hat. Ich versuche es trotzdem ... Die Euro-Krise, Geldströme, die...
  7. Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?

    Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?: Politik und Wirtschaft sind ohnehin Themen, welche mich schon seit längerer Zeit beschäftigen. Nicht dass ich irgend eine Chance für mich sehe, dass ich etwas verändern könnte, es interessiert mich und zugleich regt es mich oft auch auf....
  8. Wie den Pool hier im Winter behandeln ?

    Wie den Pool hier im Winter behandeln ?: Hallo, mein Pool ist nicht abgedeckt und jetzt u.a. durch den Wind fallen viele Blätter etc. in den Pool. Dem Vermieter habe ich mitteilen lassen, dass er den Pool abdecken soll. Dies ist leider nicht geschehen. Wenn das so weiter...