Urlaubsziele & Tourismus - was wollen die meisten von und in Spanien sehen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von insomnia, 15. Januar 2014.

Booking.com
  1. bini
    bini Member
    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hola tod@s,

    Roham
    i
    Das wäre es auch. Es war vom Ausbildungsstand die Rede !

    Grüsse
     
    #41 20. Januar 2014
  2. jinete
    jinete New Member
    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich in D in eine Dorfkneipe gehe, kann ich auch nicht erwarten, daß mich der Wirt im perfekten Spanisch begrüßt. Und in Frankreich weigert man sich auch in Fremdsprachen zu reden, auch wenn man diese notfalls etwas beherrscht. Jetzt wieder auf Spanien und die dummen Spanier einzudreschen, finde ich schon wieder grenzwertig. Gerade in Andalusien hat sich in dieser Hinsicht viel getan. Als wir vor gut 30 Jahren hierher kamen, gab es auf dem Land fast nur Analphabeten. Eine Schule hatten nur Wenige gesehen und wenn, dann für 3 Jahre. Die Menschen hatten andere Probleme, als Fremdsprachen zu lernen. Und diese Zeit ist mal gerade 1 Generation zurück! Noch heute trifft man sehr viele Analphabeten auf dem Land. Das machen die aber mit Freundlichkeit und Gastfreundschaft wett. Wartet doch noch 1 oder auch 2 Generationen. Dann hat sich das Problem mit den Fremdsprachen auch in Spanien erledigt. Die jungen Leute geben sich zumindest Mühe, wenn sie nicht gerade von der Politik aus dem Land getrieben werden.
    Ich habe wirklich manchmal den Eindruck, dies hier ist ein Spaniienmotzforum. Hier wird nur über Spanien und die Spanier hergezogen. Als ob die Deutschen nicht selbst genug Probleme hätten.
     
    #42 20. Januar 2014
  3. elmolinero
    elmolinero New Member
    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke Du hast hier einiges nicht verstanden !
    Es geht nicht um den Vergleich Deutschland gegen Spanien sondern darum wie sich Spanien aus der Krise ziehen kann.

    In einer deutschen Kneipe muß niemand spanisch können weil dort eben keine Spanier verkehren !

    In einer spanischen Kneipe in einem Touristenort sollte man aber die Fremdsprachen können weil man eben von den Ausländern lebt.
    Das gilt für alle Branchen die von Touristen und Residenten leben.

    Grenzwertig finde ich Deinen Vorschlag, einfach mal eine oder zwei Generationen zu warten ! Spanien hat nicht die Zeit solange zu warten, bis dahin wird in Spanien nur alles schlimmer !

    Wenn ich englisch und spanisch und teilweise französisch in Spanien gelernt und gesprochen habe dann nicht aus Respekt ggü. den Kunden sondern weil ich Geld mit ihnen verdienen wollte.

    Wer das nicht will muß sich nicht wundern wenn die Kunden dort hingehen wo sie in ihrer Sprache bedient werden.

    Man kann momentan auf Mallorca sehr gut sehen wohin es führt wenn man zu sehr auf seiner Sprache besteht, in dem Fall mallorquin !

    Die Schulabgänger haben Probleme, außerhalb der Balearen zu studieren oder Arbeit zu finden.

    Wenn ich Spanier wäre mit eigener Firma auf dem Festland, dann würde ich vom Mallorquiner der sich bei mir bewirbt, erwarten daß er 2 Fremdsprachen beherrscht. Ansonsten kann er in seinem Dorf bei Mama bleiben und weiter jammern wie ungerecht die Welt doch ist.

    Es zählt heute leider nur noch der Profit und jeder der meint er könnte leben wie seine Großeltern hat schon verloren.

    Aber ok, jeder wie er will !
     
    #43 21. Januar 2014
  4. pepe
    pepe New Member
    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Almunecar, Andalucia, Costa Tropical
    So isses molinero,
    es ist auch totaler Quatsch die Dorfkneipe als Beispiel für Tourismus heranzuziehen. Zu Jobs: Wenn ICH Arbeit im Tourismussektor will, muss ICH was dafür tun, muss ICH Sprachen lernen und kann keine Anderen dafür verantwortlich machen. Als genauso realitätsfremd empfinde ich die Aussage, daß sich junge Spanier Mühe mit Fremdsprachen geben.
    Wo soll denn das sein? Selbst bei Studenten findet man kaum Welche.

    LG
     
    #44 21. Januar 2014
  5. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Wurde schon treffend beantwortet. Kann elmolinero nur zustimmen.

    Kann ich so nicht nachvollziehen. Ich bin öfters in Frankreich bei verschiedenen Unternehmen und muss feststellen, dass dort in Frankreich ein sehr gutes Englisch gesprochen wird. Verweigerung war einmal.

    Wenn Spanien und die Mehrheit seiner Staatsbürger normale Kritik nicht annehmen, wenn Selbstkritik in Spanien ein absolutes Tabu Gebiet ist, wenn Spanien seit nunmehr 7 Jahren nichts getan hat, um zumindest das Bildungselend zu beseitigen, sondern Spanien stolz darauf ist, dass selbst Schüler streiken :eek: dürfen, dann nenne ich nicht die Kritik an Spanien, sondern das Verhalten Spaniens grenzwertig.

    WO ???????:confused::confused::confused:

    Es geht leider der Teil der jungen Spanier die gut ausgebildet sind, die 95 % Rest bleiben im Staate und hoffen auf eine Anstellung als Kellner. :ironie:

    Soll man bei so viel gesellschaftlicher Dummheit applaudieren ?

    Stimmt, meine Probleme sind u.a. gut ausgebildete, mehrsprachige und vor allem motivierte Mitarbeiter zu finden !

    Gruß
    Manfred
     
    #45 21. Januar 2014
  6. v.h.b.
    v.h.b. New Member
    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    60.661.07360.661.073 Touristen besuchten im vergangenen Jahr Spanien. Das sind 5,6% mehr als im Vorjahr. Spanien steht damit
    weltweit an 3. Stelle der Besucherzahlen.

    Ich habe starke Kopfschmerzen und erspare mir deshalb eine Übersetzung und gehe deshalb auch nicht auf die Argumente der
    Vorschreiber ein.

    Nachzulesen in:
    http://economia.elpais.com/economia/2014/01/21/actualidad/1390296776_081511.html
    http://www.abc.es/economia/20140121/abci-turistas-record-201401211049.html
    http://www.elmundo.es/economia/2014/01/21/52de3d05268e3ea3208b456d.html

    v.h.b.
     
    #46 21. Januar 2014
  7. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Brauchst Du auch nicht übersetzen, die meisten hier, die es interessiert, sind der Sprache mächtig.

    Aber zumindest gibt es Hoffnung auf die Anstellung als Kellner - Ein wahrer Lichtblick für Spaniens Zukunft.

    Gruß
    Manfred
     
    #47 21. Januar 2014
  8. pepe
    pepe New Member
    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Almunecar, Andalucia, Costa Tropical
    Da steht aber wenig WARUM 5,6% mehr..... Da gab es ganz erhebliche Zuwächse aufgrund der Lage in Ägypten, Tunesien etc
    Sei es Spanien gegönnt!
    Aber - es gibt bestimmt nicht wenige Spanier die glauben das sei Eigenleistung.

    LG
     
    #48 21. Januar 2014
  9. elmolinero
    elmolinero New Member
    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Spanien hat mehr Besucher als im Vorjahr !?

    Nun, dann ist das Land ja gerettet, jedenfalls so lange die Sonne scheint und es weiterhin in den arabischen Ländern unruhig bleibt.

    Wo bleibt die Eigenleistung ? Wo bleibt die Bereitschaft, der unbedingte Wille und der brennende Ehrgeiz, mit den großen Industrienation mitzuziehen ?
    Das ist etwas was ich mir von der spanischen Kultur wünschte und nicht den stellenweise vorhandenen Phlegmatismus.

    Spanien hat mehr Besucher als im Vorjahr !?
    Gracias al dios.
     
    #49 21. Januar 2014
  10. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.664
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielleicht haben sie die Russen doppelt gezählt, weil sie soviel ausgeben.
    Ansonsten sieht man ja, wies überall bergauf geht.:eek:
     
    #50 21. Januar 2014
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Erste Kreuzfahrt nach Spanien

    Erste Kreuzfahrt nach Spanien: Hola, habe mich gerade im Forum angemeldet, bin also noch ganz neu hier :D Mein Freund und ich sind große Spanien-Fans und würden gerne bald eine Kreuzfahrt dorthin machen. Dann können wir mehrere Städte und Inseln auf einer Reise besuchen....
  2. So sehen die Madrilenen Spanien...

    So sehen die Madrilenen Spanien...: [color=#0000BF]Jetzt fallen sie ja bald wieder an der Küste ein, die Madrilenen, die in fast ganz Spanien ungeliebten Urlauber, die jeden Satz anfangen mit" Es que en Madrid todo es mejor..." (man könnte meinen, Madrilenen sind deutschen...
  3. Mallorca Total

    Mallorca Total: Hallo liebe Forengemeinde, auf diesem Wege möchte ich Euch meine Homepage [url="http://www.mallorca-total.de.tl"]http://www.mallorca-total.de.tl[/url] einmal vorstellen. Seit langer Zeit bin ich Fan von der Insel des Lichts. Meine HP ist...
  4. AVE ab Madrid

    AVE ab Madrid: Hola, ist jemand aus dem Forum mal mit dem AVE ab Madrid gefahren und kann mir dazu Auskunft geben? Was muss man da besonders beachten? Vor allem, wie lange vor der Abfahrt muss man am Zug sein? Gracias, Amena [B]Zusatz an die...
  5. Carsharing in Spanien ...

    Carsharing in Spanien ...: Heute Morgen bin ich auf einen recht interessanten Artikel gestoßen, in welchem es darum ging, dass besonders junge Deutsche und dies besonders in Ballungsgebieten mit zunehmender Beliebtheit auf Carsharingfirmen zugreifen, statt wie herkömmlich,...
  6. Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?

    Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?: Es ist ein Thema, bei welchem ich etwas unsicher bin, ob es hier in diesem Forum richtig aufgehoben ist, da es ein Thema ist, welches nicht allein mit Spanien zu tun hat. Ich versuche es trotzdem ... Die Euro-Krise, Geldströme, die...
  7. Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?

    Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?: Politik und Wirtschaft sind ohnehin Themen, welche mich schon seit längerer Zeit beschäftigen. Nicht dass ich irgend eine Chance für mich sehe, dass ich etwas verändern könnte, es interessiert mich und zugleich regt es mich oft auch auf....
  8. Wie den Pool hier im Winter behandeln ?

    Wie den Pool hier im Winter behandeln ?: Hallo, mein Pool ist nicht abgedeckt und jetzt u.a. durch den Wind fallen viele Blätter etc. in den Pool. Dem Vermieter habe ich mitteilen lassen, dass er den Pool abdecken soll. Dies ist leider nicht geschehen. Wenn das so weiter...