Überschuldung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Tibi, 29. März 2011.

Booking.com
  1. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Überschuldung
    In der aktuellen CBN fielen mir 2 Artikel extrem auf:

    Zappenduster in Bigastro

    Bigastro (Costa Blanca Süd) hat in den letzten Jahren die Stromkosten bei Iberdrola von 280.000€ nicht bezahlt.
    Im November 2010 wurde eine Pauschalabzahlung von mtl. 20.000€ zu den laufenden monatlichen Stromkosten vereinbart.
    Im Januar & Februar 2011 bezahlte die Stadt nur die laufenden Beträge.
    Am 1. März gab Iberdrola Bigastro eine Frist von 14 Tagen und siehe da
    seit 17. März gibt es in der Schule, dem Rathaus, der Bibliothek und dem Altenheim keinen Strom mehr.
    Die Stadt hat Notstromaggregate aufgestellt.

    Post boykottiert Gerichte

    Die Überschrift finde ich nicht korrekt, denn

    Correos stellt der Generalitat ihre Leistungen nicht mehr zur Verfügung, weil das Land Valencia für die Gerichtshöfe Portoschulden in Höhe von 30 Milliarden € nicht bezahlt.
    Gerichtsverfahren werden nicht stattfinden, weil weder Zeugen noch Verdächtige geladen werden können.
    Seit Oktober kommt am Gerichtshof in Alicante auch noch permanenter Papiermangel hinzu. Der Papierlieferant musste einen Kredit aufnehmen, damit seine Firma nicht insolvent wird, weil die bisherigen Lieferungen nicht bezahlt werden.


    Ähnliches hatte ich auch schon über Benidorm gelesen, dort müssen die Beschäftigten im Rathaus nicht nur ihr eigenes Kopierpapier, sondern auch ihr Toilettenpapier mitbringen.
     
    #1 29. März 2011
  2. Gast2176
    Gast2176 Guest
    Meine Güte Tibi,
    dann möchte ich nicht wissen, was noch kommt...............

    LG Connie
     
    #2 29. März 2011
  3. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Guten Morgen

    Geld war genug da, nur das ist in den Taschen korrupter Kommunalpolitiker gelandet.
     
    #3 29. März 2011
  4. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Und für den neuen Airport Alicante waren 500 Mio da. Irgendwo muss das Geld ja geblieben sein. (Wenn das auch komplizierte Finanzströme sind). Wie heißt es so schön: das Geld ist nicht weg, es ist nur woanders.
     
    #4 29. März 2011
  5. Gast2176
    Gast2176 Guest
    Rainer, das ist eine sehr treffende Aussage.
    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man direkt drüber lachen.

    LG Connie
     
    #5 29. März 2011
  6. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Neuer Flughafen in El Altet ist ein gutes Stichwort.

    Bin gespannt, ob Aena die Betreuung behinderter Fluggäste aufgestockt hat. :roll:

    Meine Vorahnung: wahrscheinlich nicht. :twisted:
     
    #6 29. März 2011
  7. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Mein Mann lasst sich abends immer im Rollstuhl fahren (morgens braucht er es nicht) es klappt immer und er hat hat das noch nicht mal selber initiiert, er wurde von denen angesprochen.

    Er sagt, es geht immer reibungslos.
     
    #7 29. März 2011
  8. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Vielleicht weil er ohne Gepäck unterwegs ist.

    Mein Mann wurde mehrfach am Gepäckband so gut wie vergessen. :twisted: (trotz Anmeldung, Bestätigung, telefonischer Nachfrage bei AB)
     
    #8 29. März 2011