Spanische Staatsangehörigkeit wiedererlangen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Renla, 20. August 2018.

Booking.com
  1. Renla
    Renla New Member
    Registriert seit:
    19. August 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Spanische Staatsangehörigkeit wiedererlangen
    Hallo ich bin heu hier und hätte da gleich folgende Frage:

    Zuerst mal ein paar grund infos:

    Ich hab einen Deutschen und einen Spanischen Elternteil, der Spanische Elternteil wurde (logischerweise :p) in Spanien geboren und kam dann mit den Großeltern mite inem Jahr nach Deutschland. Als ich geboren wurde waren meine Eltern nicht
    verheiratet und ich hatte bis zu meinem 18 Lebensjahr nur die Spanische Staatbürgerschat, mit 18 hab ich mich dann Einbürgern lassen ohne von der 3 Jahres frist in Spanien zu wissen. Mein Spanischer Reisepaß wurde das letzte
    mal 2012 verlängert (ich weiß gerade auch nicht wie lange er noch gültig ist) .

    Ich bin jetzt 25 Jahre alt und aktuell bin ich eigentlich
    zufrieden mit der Deutschen Bürgerschaft, aber ich hätte schon gerne die Spanische irgendwann wieder zu erlangen. Nun zur eigentlichen Frage, wie schaffe
    ich dies. auf der Konsulats Seite habe ich von 2 Möglichkeiten gelesen, kann mir jemand von euch sagen welcher auf mich zutrifft und welcher der Aktuellere ist?


    1.Möglichkeit:

    Bei Verlust der spanischen Staatsangehörigkeit gibt es die Möglichkeit, diese wiederzuerlangen. Dafür müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:

    - Der Interessent muss seinen rechtmässigen Wohnsitz in Spanien haben. Diese Anforderung gilt jedoch nicht für Kinder von Auswanderern.
    Zudem kann das Ministerium für Justiz jemanden von dieser Anforderung dispensieren, wenn ausserordentliche Umstände vorliegen.

    - Der Interessent muss vor dem Standesamtbeauftragten/Verantwortlichen seinen Willen erklären, die spanische Staatsangehörigkeit wiederzuerlangen.

    - Die Wiedererlangung der Staatsangehörigkeit muss im Standesamt beurkundet werden.

    Zähle ich den hier als "Auswandererkind" ? Ich bin ja schon über 18? Falls nein was währen gründe um von der ersten Anforderung freigestellt zu werden?

    2.Möglichkeit:

    WIEDERERLANGUNG (Art. 26 C.C.). Alle, die ihre spanische Staatsangehörigkeit verloren haben, können diese jetzt wiedererlangen, ohne auf die frühere zu verzichten.
     
    #1 20. August 2018
  2. Pitchirilo
    Pitchirilo Active Member
    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    #2 20. August 2018
    Renla gefällt das.
  3. Renla
    Renla New Member
    Registriert seit:
    19. August 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    Danke einmal für den Link :) soweit ich sehe geht es in diesem aber um einen Fall in den jemand die bürgerschaft erstmalig erlangen möchte. Bei mir ist ja der Fall das ich sie ja seit der Geburt hatte und unsicher bin wie ich sie wiedererlange bzw überhaupt verloren habe (habe ja nach dem ich 18 wurde und mit 18 die Deutsche bürgerschaft annahm noch einmal den spanischen Pass verlängert, bin nur nicht sicher ob dieser aktuell noch gültig ist und ob ich damals im Konsulat angegeben habe das ich nun auch die deutsche Staatsbürgerschaft habe)
     
    #3 20. August 2018
  4. Pitchirilo
    Pitchirilo Active Member
    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    Aber die gültigkeitsdauer ist doch im Pass angegeben.
    Bei deutschen Pässen beträgt sie 10 Jahre.
    Es gibt keine Verlängerung, es gibt nur einen neuen Pass.
     
    #4 20. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2018
  5. Pitchirilo
    Pitchirilo Active Member
    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    In google gefunden:

    Die Gültigkeitsdauer des Reisepasses beträgt zehn Jahre, wenn dieser nach der Vollendung des 24. Lebensjahres beantragt wurde. Davor sind es sechs Jahre für junge Erwachsene.17.09.2015
     
    #5 20. August 2018
  6. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Eine Anfrage beim zuständigen Konsulat würde jede rechtliche Unsicherheit beseitigen.:not:
     
    #6 20. August 2018
    Biggi und Pitchirilo gefällt das.
  7. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ja,das sehe ich genauso.das spanische Konsulat wird Dir alle Fragen besser beantworten als wir hier
     
    #7 20. August 2018
    Pitchirilo gefällt das.
  8. jerome
    jerome Member
    Registriert seit:
    6. Mai 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ruhrgebiet / Peniscola
    Mit der selben Frage bist du doch schön mehrmals durch alle Foren bezüglich Spanien gegangen. Was hat dir an den Antworten denn nicht gefallen ?
    Cross Postings sind auch unhöflich. Das nur mal als Anmerkung.
     
    #8 20. August 2018
  9. Renla
    Renla New Member
    Registriert seit:
    19. August 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zeit mir doch einmal bitte wo ich über all schon aufgetaucht sei soll mit dieser Frage und wie du darauf kommst das diese Person und ich die selbe sind. Dann können wir wir noch einmal darüber reden, alles andere sind haltlose und unhöfliche Vorwürfe.

    Noch einmal an alle:

    Klar kann mir das Konsulat in dieser Sache helfen, ich dachte aber auch das es eventuell hier jemanden gibt der sich in der Sache auskennt und mir deshalb weiterhelfen kann.

    Ich war mir nur unsicher ob ich nun die Spanische Nationalität verloren habe oder nicht den man muss ja eigentlich innerhalb von 3 Jahren wenn man 18 wird oder wenn man eine andere Nationalität annimmt erklären das man die Spanische behalten will. Ob dies mit der Verlängerung des Passes (was ja danach gemacht wurde) einherging oder extra gemacht werden muss war mir nicht ganz klar.
     
    #9 20. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2018
  10. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    @ Renla,bleib cool,hier sind immer ein paar Stänkerer unterwegs
     
    #10 21. August 2018
    Renla gefällt das.