spanische sim Karte -Wer hat Erfahrungen mit dem gsm webshop

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von sunnywoman, 4. Juni 2010.

Booking.com
  1. tomffm
    tomffm New Member
    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was die beschaffung einer sim fürs internet angeht, ist der kauf vor ort sicher einfacher...

    und zum reinen telefonieren lohnt sich eine extra sim kaum noch, ausser man hängt im urlaub pausenlos am handy.

    kauf dir vor ort in einem offiziellen shop ein surfpack "modem usb pack prepago" (telefonsim + 3g usb stick) von vodafone.

    1. sag, dass du im hotel bahia bla bla wohnst und schieb einen zettel mit der adresse des hotels und deinem personalausweis über den tresen und mach ein nettes unschuldiges gesicht .

    2. dann unterschreibst du artig das registrierungsformular (störst dich nicht an tippfehlern und ungereimtheiten) und läßt dir von allem eine kopie geben und packst alles samt surfpack ein und bezahlst ca. 44 euro.

    3. nun legst du die simkarte ins handy (ohne simlock) ein und schaust, ob die simkarte sich ins vodafone - netz einbucht.

    4. die karte hat ein startguthaben von 3 euro und ein volumenstartguthaben von 250 MB (nicht gültig für roaming in D).

    5.jetzt sim karte in den stick einlegen... dazu den schlitten aus dem stick ziehen und die sim richtig einlegen. das ist auf seite 2 der spanischen bedienungsanleitung (guia de inicio rapido) mit bildern beschrieben.

    6. ins hotel gehen, laptop hochfahren und dann stick einstecken. es beginnt die hardware erkennung (nudeln lassen), dann software (startet vom stick aus) installieren uns lossurfen .


    falls dir 250 MB zuwenig sind:

    wenn ja, dann in den nächsten laden gehen und eine aufladung von 30 euro verlangen (du brauchst dazu die telefonnummer der simkarte, welche meist auf der karte oder der verpackung steht). VERTUE DICH NICHT MIT DER RUFNUMMER, SONST IST DAS GELD WEG! probier es erstmal mit 5 euro. innerhalb von 10 sekunden (nach dem der ladeninhaber die onlineaufladung eingetippt hat) muss das handy rappeln und eine sms mit der aufladebestätigung eingegangen sein (sim muss natürlich jetzt im handy sein).


    eine sms mit dem inhalt "C QUI" (ohne die anführungsstriche) an 207 schicken (falls die nummer 207 klemmt auch die 2207 probieren). als antwort muss eine sms mit dem text "activacion bono internet: ..internet ilimitado.. 15 dias..." kommen. damit hast du für 15 tage eine flatrate fürs internet gebucht. deshalb ist nun dein guthaben auf der karte um ca 25 euro geschrumpft. läßt sich mit *134# überprüfen (kostet 17 cent, bei dem guthaben, das angezeigt wird sind die 17 cent noch NICHT abgezogen). da die karte 3 euro startguthaben hat... rechne es selber aus

    falls du keine besondere buchung vornimmst , gilt folgendes:

    bei aufbau der ersten datenverbindung am tag werden ca. 3 euro abgebucht. dafür kann man dann von 0 uhr (vorsicht auf den kanaren: es gilt die zeit von festland-spanien) bis 24 uhr des gleichen tages (auch mehrmals) online gehen. der tagesverbrauch darf aber 9 MB nicht überschreiten, sonst werden wieder ca. 3 euro (also pro 9 MB) fällig. Ich glaube aber, dass der tageshöchstbetrag 15 euro ist, der die kosten deckelt.
    (die auf der page genannten preise sind wohl nicht mehr ganz uptpdate. und wenn von karte die rede ist meinen die prepaid)

    http://www.vodafone.es/idioma/aleman/in ... ang/modem/


    die oben genannten tarife gelten (meines wissens nach) auch für sprach-sim-karten.

    die zugangsdaten lauten:

    APN: ac.vodafone.es
    username: vodafone
    password: vodafone

    wird aber auch von der deutschen mobile connect software nach einlegen der spanischen vodafone sim-karte richtig erkannt und automatisch eingestellt. das modem darf aber keinen simlock haben. viele tabakläden und telefonbuden sind aber gerne behilflich beim entsorgen des simlocks. in spanien ist das (soviel ich weiss) auch nicht verboten. offizielle shops wissen natürlich noch nicht einmal, wie man "liberar movil/ usb-stick" schreibt ,denn in spanien wird in alles, wo eine sim-karte reinpasst auch ein simlock eingebaut (egal ob vertrag oder prepaid). ;)

    man gibt einfach die insel / region/ ort zusammen mit den begriffen "liberar movil" bei google ein und wird schnell von google an angagierte läden vermittelt, die sich da nicht blöd anstellen. oftmals hängen auch zettel an läden, die ganz offen auf diese dienstleistung hinweisen. :D
    *********************************
    nachtrag: damit die flatrate funktioniert muss mindestens noch ein guthaben von 1 cent auf der karte sein !
    *********************************
    ps: falls der programmablaufplan nach punkt 1 terminiert, einfach in einem anderen laden versuchen. zb auch phonehouse...



    natürlich gibt es auch hier billiganbieter (yoigo usw und sofort ...). aber auch in spanien gilt der spruch, dass man das bekommt, wofür man bezahlt hat. billig, aber dafür ständig überlastet, langsame verbindungen und ständig abbrüche... da sollte man lieber 10 euro mehr bezahlen und hat was gescheites.

    wer bischen was sparen will sollte sich mal den tarif "Vitamina Extra 10€ gratis" anschauen ;). (er steht bei gsmspain als "Tarifa descatalogada" drin.... ich fürchte den gibt es nicht mehr zum neu beantragen..)

    http://www.vodafone.es/idioma/aleman/an ... ife/karte/

    und noch ein hinweis:

    die darstellung des gsm-webshop zur gültigkeitsdauer von VF simkarten ist falsch. ohne aufladung ist die karte 9 monate gültig und kann sich auch im roaming einloggen. danach beginnt eine 1 (in worten: ein) monatige frist, wo KEIN roaming mehr möglich ist. in dieser zeit kann die karte aber durch aufladen reaktiviert werden. danach ist die rufnummer, die sim und das guthaben futsch. siehe : "4. Inicio y Desconexión del Servicio" ...

    http://www.vodafone.es/conocenos/vfes/q ... repago.pdf

    (alle angaben ohne gewähr)
     
    #61 21. August 2010
  2. Oricos
    Oricos New Member
    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Torrevieja / Alicante
    Sehr gute Informationen, Tom aus der Mainmetropole.

    Ich finde es schon bemerkenswert, dass über "korrekte" Abwicklung dieses Telefonshops immer nur Leute berichten, die entweder noch niemals gepostet haben, oder grad mal ein oder zwei Posts haben.

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt?

    Leider hatte ich das Thema nicht im Kopf, war grade vier Tage auf Mallorca und hätte Zeit gehabt, vor Ort mal ein wenig zu forschen.

    Meine persönliche Meinung ist: Wer bei so einem "Händler" kauft, der sollte sein Geld auch verlieren, denn offensichtlich hat er in seinem Leben noch nicht genug Lehrgeld bezahlt.

    Ich kauf noch nicht einmal per Pay-Pal, wenn ein Laden weniger als 99,5% positive Stimmen hat, geschweige denn, jemandem Geld zu überweisen, der nicht einmal eine physikalische Adresse hat.
     
    #62 23. August 2010
  3. tomffm
    tomffm New Member
    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ein netter gimmeck zum telefonieren fällt mir dann doch noch ein. man kann bei vodafone.es mit *189# die "option mi pais" aktvieren. die aktivierung kostet einmalig 6 euro. am 3. oktober (ist ja bald wieder so weit) entfällt aber diese gebühr (nationalfeiertag). man kann mit dieser option täglich ab 20 uhr bis 8 uhr (festlandzeit) für 18 cent/min (auf handy/festnetz) nach deutschland telefonieren.

    das aktivieren läuft über das netzmitteilungssystem. ich habe ein nokia 3410 -handy: *189# (wählen drücken)--> im 1. fenster erscheint: "1- alta mi pais..bla bla " --> (annehmen drücken) --> im 2. fenster eintippen "1" (senden drücken) --> im 3. fenster kommt die Mitteilung, dass man die ländervorwahl des gewünschten landes eingeben soll (annehmen drücken) -->im 4. fenster "49" für deutschland eingeben (senden drücken)

    jetzt schickt das system alles nochmal zur bestätigung zurück.

    im 5. fenster " 1- alemania..." (annehmen drücken)----> im 6. fenster "1" eingeben (senden drücken). dann kommt die mtteilung "su solitud esta en curso" also inbearbeitung und nach spätestens einem tag dann "su pedicion .. ha sido realizado".. ;)

    ps: in spanien gibt es eine anrufaufbaugebühr (von in diesem fall 35 cent) die pro anruf anfällt.
     
    #63 24. August 2010
  4. Atze75
    Atze75 New Member
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiss, das es erst mein 3ter Post ist.
    Aber heute hat mein vater mich angerufen, er war im Shop vor Ort, und hat nun seine spanische Prepaid Karte.
    Alles ohne Probleme wie er berichtete!

    Nur um mal die zu beruhigen, die wie Ich 5 tage auf heissen Kohlen gessen haben, ohne eine Antwort Mail vom Shop zu erhalten, denn das funktioniert wirklich nicht gut.

    Ein Anruf im Shop ist auf jeden Fall lohnenswert, wenn man sich zu unsicher ist.

    Zu den anderen Angeboten kann Ich nichts sagen, da mein Vater wie schon geschrieben 2 Monate vor Ort ist, war das die beste Option.

    Nur um euch mal auf dem laufenden zu halten
     
    #64 27. August 2010
  5. Atze75
    Atze75 New Member
    Registriert seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mir eben erst das Angebot von Prepaid Global angeschaut.
    Beispielkosten Anrufe** nach Deutschland
    Festnetz
    Anruf: 0,43€
    Gesprächsaufbau: 0,36€
    Handy
    Anruf: 0,45€
    SMS: 0,45€
    Gesprächsaufbau: 0,36€

    Da kann man wirklich eher direkt zu Vodafone gehen, das sind ja nahezu Roaming Preise.
     
    #65 27. August 2010
  6. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    und so auch nicht konform mit der aktuellen EU Rechtslage .....SMS (z.Bsp.) darf nicht mehr als 11 €-Cent (Netto) kosten....

    Gruss
    Manfred
     
    #66 27. August 2010
  7. Gast5221
    Gast5221 Guest
    Gerade in einem anderen Forum gefunden:

    "Hier in Spanien ist der günstigste Anbieter zur Zeit SIMYO, die haben 1 MB für 3 Cent oder eine " fast " Flat ( 5 GB ) für 24 Euro.
    Link dazu : https://www.simyo.es/simyo/portal/store ... -priceplan
    Alles ohne Vertrag !
    Ich nutze die Datenvolumen Geschichte und komme mit 25 Euro jeweils gute 2 Monate aus."
     
    #67 3. September 2010
  8. Gast2176
    Gast2176 Guest
    Hallo Juanito.
    ich bin auch gerade auf der Suche nach sowas für einen Freund der nächste Woche ganz hier her zieht.
    Wie viele Stunden bist du denn täglich im Internet.
    Ich kann mir immer so schlecht vorstellen, wieviel das ist, bzw. wie lange es reicht.

    LG Connie
     
    #68 3. September 2010
  9. Gast5221
    Gast5221 Guest

    Der Bericht ist nicht von mir ! :wink:
     
    #69 3. September 2010
  10. JanPaul
    JanPaul New Member
    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    deutsche Anleitung zu spanischer Vodafone Daten-SIM ???

    Hallo zusammen,

    ich suche die deutsche Anleitung zu der spanischen Daten-SIM von Vodafone prepaid, die ich mir in Spanien vor Ort im laden kaufen werde.

    Kann mir einer von Euch den gefallen tuen und sie mir mailen...?

    Und wie verhält es sich, wenn die Karte nur einmal im Urlaub verwendet wird ? Verfällt die Karte dann gänzlich ?

    Herzlichen DANK!

    Jan Paul
     
    #70 16. September 2010