Ryanair: Weniger Direktverbindungen nach Spanien

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von imported_Chris, 28. Oktober 2010.

Booking.com
  1. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Ohlala :D :)
     
    #161 13. Mai 2011
  2. winkie
    winkie New Member
    Registriert seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm?

    Ich verstehe es wirklich nicht, wie man finden kann, dass Kunden, die wenig(er) für etwas bezahlen auch damit zu leben haben, dass sie schlecht behandelt werden? Wie gesagt: Nimm einfach das Aldi / Edeka-Beispiel.
     
    #162 13. Mai 2011
  3. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Als von fehlendem Service gesprochen wurde, dachte man hier (oder zumindest ich) nicht an fehlende Freundlichkeit, sondern eher an Leistungen.

    Wie zum Beispiel die verwirrende Preisgestaltung, das kostenpflichtige Erstellen von Tickets. Solche Sachen.


    Und was Aldi betrifft. Hier in Calpe sind die Mädels freundlich, weil der Laden meistens gähnend leer ist. In DE als das Geschäft noch gebrummt hat, hab ich von einigen Müttern gehört, dass sie den Aldi meiden, weil an der Kasse die Kassierin so schnell sein musste, dass man als Kunde nicht mehr mit einpacken nachkam. Als Mutter mit Kind unmöglich.

    Damals wurden keine Preise getippt, sondern Preisgruppen, die waren also ratzfatz fertig.
     
    #163 13. Mai 2011
  4. winkie
    winkie New Member
    Registriert seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na, für mich ist das halt so ein Gesamtpaket. Ryanair scheint zu finden, dass sie es nicht nötig haben, ihre Kunden nett zu behandeln. Für mich gehört dazu z.B. auch, dass, wenn man in der Maschine sitzt und seit 35 Minuten schon hätte starten müssen, der Pilot kurz durchsagt, dass der Start noch ein paar Minuten dauert. Eben Dinge, die man sogar beim Busfahren irgendwo erwartet. Also ich meinte damit keinen übermäßigen Service, sondern eher Dinge, die ganz gewöhnlich finde.

    Nur falls du mich missverstanden hast: Ich erwarte nicht, dass man mir den roten Teppich ausrollt ;)
     
    #164 13. Mai 2011
  5. Gast4179
    Gast4179 Guest
    Ryanair hat eben eine Strategie.

    Eine von allem befreite Leistung. Pur und nackt.
    Dafür sind dann auch die Preise nicht nur 10 oder 15% günstiger sondern 200%.
    Nichts ist teuerer als Personal. Vielleicht dauert Freundlichkeit zu lang, ich weiss es nicht.
    Wer es nicht will, kann es lassen.

    Wie es aussieht, wird es von sehr vielen akzeptiert. Auf Kosten der Steuerzahler muss man dazu sagen!
     
    #165 13. Mai 2011
  6. winkie
    winkie New Member
    Registriert seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es da denn gesetzliche Verankerungen? Also dass man z.B. sagen kann, wenn ein Flug ausfällt, dann MUSS jede Airline einem etwas erstatten? Ich frag mich schon immer, wie das durchgehen kann, dass sie quasi nie aufkommen müssen für so etwas.
     
    #166 13. Mai 2011
  7. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Ja, gibt.

    Europäische Reise - / Flugbeförderungsvorschriften oder so.

    Auch den Aldi-Beschäftigten dürfte das Lächeln abhanden kommen, wenn sie 2/3 ihrer Kunden immer wieder auf die selben Dinge hinweisen müssten.

    Und das nicht nur 1x die Woche, sondern jeden Tag.

    ;)
     
    #167 13. Mai 2011
  8. winkie
    winkie New Member
    Registriert seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, das ist eben so. Hast du schonmal an der Kasse gearbeitet? Du erzählst auch 80 Mal am Tag das Gleiche. Trotzdem musst du höflich sein. Oder ne Politesse - Was meinst du, was die sich Tag für Tag so anhören muss seit 15 Jahren?
    Komisch Argument, denn jeder von uns hat doch prinzipiell "immer das Gleiche" zu tun und zu sagen und kann es sich nicht erlauben, dabei schlechte Stimmung zu verbreiten.

    Meiner Ansicht nach ein Problem der Firmenpolitik. Hier scheint es diese Anforderungen an Mitarbeiter ja gar nicht zu geben.
    Wenn ich aus Asien zurück komme, muss ich oft am Zoll Halt machen und die Leute stellen die selben Fragen wie immer, aber dabei sind sie nett und höflich und man muss bedenken: Das sind keine Dienstleister! Die müssten gar nicht nett sein.
    Ryanair möchte eine Dienstleistung verkaufen, scheißt gleichzeitig aber auf seine Kunden.
     
    #168 13. Mai 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2011
  9. roham
    roham Member
    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Aber, tun das nicht alle?
    Für mich als Familienvater gibt es nur die Möglichkeit möglichst günstig zu fliegen. Wenn AB 1200€ für den Flug D-AGP ausruft und Ryanair 600€ für den von MST-AGP, womit soll ich denn fliegen? Der Unterschied beim Flug macht schon fast die Mietwagenkosten aus.
     
    #169 13. Mai 2011
  10. El Capitan
    El Capitan New Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe von Sevilla
    Also, ich verstehe die Diskussion nicht. Wer billig will, der bekommt auch billig. ich habe mit Ryanair keinerlei Schwierigkeiten. ich erwarte aber auch keinen Service. Habe eigentlich auch keinen Kontakt zu Mitarbeitern der Airline. Buchen, Ausdrucken, Einsteigen, Schlafen, Aussteigen. Ganz einfach. Wenn ich guten Service brauche, buche ich bei einer anderen Fluglinie. Mit dem Preis steigen auch meine Ansprüche. Aber für die Ryanairpreise erwarte ich nichts, außer einem sicheren Transport. Und weder ich noch meine Familie hatten jemals Verspätungen. Im Gegenteil, meistens war der Flieger eine halbe Stunde zu früh.
     
    #170 14. Mai 2011