Primera División Fußball in Spanien

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Santioga, 18. März 2006.

Booking.com
  1. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Hola Michel!

    Man muß den Odonkor wie der ganzen Mannschaft wohl ein wenig Zeit geben,sind ja erst am Anfang der Saison.Es kann noch so einiges pasieren warte mal bis zur halbzeit also ende des Jahres wenn Betis dann immer noch unten steht würde ich mir langsam anfangen sorgen zu machen.
    Ich kenne und interresiere mich eigentlich wenig für Betis,genauso wie für die vom Nervion(Sevilla c.f) über spieler und so weiter könnte ich nichts erzählen.
    Die vom Nervion haben was nach Andalusien gebracht was sonst noch keiner geschaft hatte.La Copa de la UEFA.
     
    #41 6. Oktober 2006
  2. Viva el betis
    Viva el betis New Member
    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hola Paquito

    Kann schon sein. Aber sehe es doch mal so:
    Letzte Saison konnte das Team nichts reißen. 4 Punkte vor einem Absteigsplatzt. Und nun ist die Qualität des Teams auch noch gesunken, während die anderen Teams sich größtenteils Verbessert haben.

    Man muss einsehen, das dieses Team nichts mehr mit dem Erfolg 2005 zu tun hat.

    Naja, es ist aber nicht gerade beruhigend, wenn das Team in allen Spiel nicht einmal überzeugen konnte. Und das verletztungspech kommt noch hinzu. Uns fehlen schon wieder ein paar Spieler für mehrere Monate.

    Keine gute Zeiten kommen aunf uns zu...

    Na und? betis ist das erste!! und bisher einzigste andalusiche Team, was in der Champions League vertreten war :D :D :D
     
    #42 7. Oktober 2006
  3. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Hola Michel

    Ja das wußte ich schon das Betis die erste andalusiche Mannschaft in der CL war.Schade das sie es nicht schafften in der CL in die nächste Runde.Leider sind die beticos in der Uefa ja auch nicht weiter gekommen,ein Finale Betis vs. Sevilla wäre Geil gewesen. :lol:
    Die missere von letzten Jahr schreibe ich dem dimitierten Presi an,unmögliches verhalten sowie ziemlich umprofesionelle Vereinspolitik,was man so hörte fall Denilson & co,das der Joaquin gegangen ist,ist vielleicht auch ein wenig sein Verdienst,habe den Presi nie so gemocht,hochnässiger schnössel.Pech kam auch noch dazu die Verletzung vom Olivera,der bis dahin wohl besten Kicker den Betis hatte.Aber ich traue den Odonkor noch einiges zu warte mal ab der wird noch.
    Achso ein wollte ich noch zufügen heute Abend spielt die Seleccion gegen Schweden wenn die das spiel vergeigen,kann man sagen Adios Eurocopa 2008 en Austria y Suiza. :evil:
     
    #43 7. Oktober 2006
  4. Viva el betis
    Viva el betis New Member
    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hola Paqito

    Was meinst du mit Denilson?
    Bevor du dazu was sagts, bedenke, das Denilson sehr oft lieber PS zockte, oder ein Bierchen in der Kneipe Trank, als zum Training zu kommen!
    Viele meine, das sein Abgang schlecht war....aber das war das beste!!!

    Zu Joaquín sage ich mal nichts...und auch nicht zu Lopera (Ex-Präsi)...sonst wird dieser Thread nicht Jugendfrei... *gg*
    ich habe einen Hass auf Lopera wie nie zuvor...

    2:0 gegen Schweden...In 3 Spielen sensationelle Null Punkte geholt...wie soll es weiter gehen?Liegt es am Trainer?

    ich Persöhnlich war stark gegen eine verlängerung mit Aragones.
    Er war nie ein guter Trainer, und ist es jetzt genauso wenig!
     
    #44 8. Oktober 2006
  5. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Was soll man da noch sagen. Das ist wohl bis jetzt eine der schwierigsten Qualifikationsrunden für den spanischen Fußball.

    Bei der Umfrage des Internetposrtals von as, ¿DEBE SEGUIR LUIS COMO SELECCIONADOR? haben von den über 50.000 Teilnehmern über 80 Prozent dagegen gestimmt.

    Für mich ist die Frage nach dem spanischen Nationalteam immer mehr zur Mentalitätsfrage geworden, denn "Fußballspielen" können sie eigentlich. Hier in Spanien herrscht definitiv zu viel Vereinsrivalität. Innere Hemmschwellen scheinen eine zielorientierte Teamarbeit nach wie vor zu behindern. Diese sollte, nein muß geradezu den Spielern aus den Köpfen getrichen werden. Vielleicht würde da der Einsatz eines ausländischen Trainers mit entsprechend internationaler Erfahrung und Authorität (ganz wichtig!) eine interessante Alternative bieten? Und sollte es weiterhin so schwache Leistungen geben, wird es mal wirklich an der Zeit das Spielerkonzept zu überdenken und komplett (!) neu aufzustellen, so schmerzhaft es auch sein mag.
     
    #45 8. Oktober 2006
  6. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Hola Philip
    Im spanischen Fußball muß eine Revolution her,damit meine in die Seleccion
    der Sabio und der Verbandssepp Villar müßen sich anders betätigen sonst droht dem spanischen Fußball Abteilung Seleccion absoluta ,den sportlichen abstieg in die Zweitklassigkeit,siehe San Marino.Lichtenstein etc.

    AFE=R.I.P

    Neuer trainer muß her,egal ob spanier oder ausländer hauptsache ein neuer,damit 2010 klappt für Südafrica.Eurocopa 2008 ist wohl ade. :evil:
     
    #46 8. Oktober 2006
  7. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Eine Revolution? Du meinst wohl ein Wunder!

    Es ist nun mal leider eine Tatsache, dass man sportliche Entscheidungsträger häufig erst dann zum Rücktritt bewegt, wenn man ihnen ein kriminelles Delikt nachweisen kann. Vernunft in Kombination mit Verantwortung findet man nicht zu oft. Leider.

    Und ein "nichtspanischer" Trainer wäre für den Beginn schon mal besser. Der bringt erst garnicht diese "spanischen Macken" mit.

    Aber ihr Wunder hatten die Spanier ja heute schon in Japan :-(. Noch eins wäre zu viel! :wink:
     
    #47 8. Oktober 2006
  8. Viva el betis
    Viva el betis New Member
    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe mich übrigesn geiirt:

    Wir haben in 3 Spielen 3 Punkte geholt. ich habe ausversehen Null geschrieben. Ändert aber trotzdem nichts an der Situation, das der Trainer scheiße ist.

    Mitlerweile veralngen auch die fans den Rücktritt des agressiven Trainer. Aragones aber will auf jedem Fall bleiben...Der Vorstand steht nun vo eine schwere entscheidung.
     
    #48 9. Oktober 2006
  9. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Hola Michel
    Das wollte ich dir schon vorgestern schreiben das wir drei Punkte haben.Hatte es aber vergessen.

    @ Philip
    Meine Frau sagt immer Fußball ist was für bekloppte 22 spieler jagen einen Runden Leder,zur F1 sag ich immer wenn ich von den deutschen Arbeitskollegen zu Alonso gefragt werde,20 deppen jagen ein deutschen und ein spananier ohne jemals eine reele chance zu haben,zumindest in der saison.Ergibt ja auch 22 :roll: .F1 ist mir ziemlich banane gefällt mit net,den Schumi mag ich auch net den Alonso auch net. :shock:

    Im Kicker steht heute was von der möglichen ablösung von Aragones.Mögliche nachfolger Pepp Guardiola und Del Bosque.Der Pepp hat die schlechteren Karten,weil die madrileños & co. einen catalanen eher ablehnen. :? So was doofes ich würde den Pep vor Vicente D.B. vorziehen,obwohl der Pep erst 35 jahre alt ist,der D.B ist 55 und wird von Real M. unterstütz in der möglichen nachfolge von Aragones.Ich denke das nach dem Freundschaftspiel am Mittwoch gegen Argentinien der Sabio sein Hut nehmen darf.
     
    #49 9. Oktober 2006
  10. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Das Thema greift tiefer. Es wird zwar viel über Verantwortungsträger wie Manager, Präsidenten oder und vor allem über Trainer kritisiert, jedoch liegt das Geschwülst eigentlich auf anderer Ebene: Den Zuschauern. Die Akzeptanz liegt beim Publikum eindeutig zu hoch. Kopfschüttelnd kann man nur beobachten, das zum Beispiel Real Madrid nicht nur immer im vollen Bernabeau spielt, sondern auch noch, trotz, eines gelinde gesagt "Scheißspiels" (sorry) auch noch Standing Ovations von Rängen erhält. Warum straft das zahlende Publikum durch Abwesenheit seinen Verein nicht mal ab. Wenn sie gezwungen sind mehrere Spiele vor fast leerer Hütte zu absolvieren, sind die Verantwortlichen gezungen mal andere Wege zu gehen.

    Erstaunlich dabei, dass sich das Freudengetaumel keineswegs mit der eigentlichen Meinung deckt. Zum Beispiel beim Nationalteam. Fast 90 Prozent der fußballinteressierten Spanier finden die gerade mal fünf taktischen Umstellungen im Nationalteam einfach zu wenig.

    Da ist es doch nicht erstaunlich, dass im Rahmen der Gespräche um das Estatut und die baskische Unabhängigkeit nun auch Stimmen für unabhängige Nationalteams geben soll. Schließlich würden in England ja auch Teams wie Wales und Schottland zugelassen. So fand am letzten Sonntag in Barcelona ein Freundschaftsspiel zwischen einer baskischen und katalanischen Auswahlmannschaft statt. Vor immerhin 56.000 Zuschauern wurde Sport mal wieder zum Politikum: !Cataluña no es España! Das Spiel endete 2:2 und im Publikum wurde hämisch auf das 0:2 der spanischen Nationalmanschaft gegen Schweden hingewiesen.
     
    #50 10. Oktober 2006
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Primera División Fußball in Spanien

    Primera División Fußball in Spanien: Nachdem vor einiger Zeit ein sich selbst darstellender Pausenclown Real Madrid als "das Maß aller Dinge" in seinem ersten Beitrag dargestellt hat, erlaube ich mir dem spanischen Fußball mit einem >Neuen Thema< eine objektivere Plattform zu geben....
  2. Deutsche Kneipe, die Fußball überträgt

    Deutsche Kneipe, die Fußball überträgt: Hallo, ich bräuchte eine ganz dringende Info für meinen Besuch. Gibt es in Estepona eine deutsche Kneipe, die die deutschen Fußballspiele überträgt? Wenn ja, bitte bitte schreiben. DANKE! :D
  3. Veranstaltungskalender Cosa de la luz

    Veranstaltungskalender Cosa de la luz: Hola @ todos, ich habe iom Januar mal einen langgehe(ä)ten Wusnch realisiert und einen Veranstaltungskalender für meine Region, die Costa de la luz erstellt.... Und dann kam der Regen der vergangenen Tage und die Zeit am Computer wurde immer...
  4. Vorverkauf -Alhambra nach 31.7.2007

    Vorverkauf -Alhambra nach 31.7.2007: Hallo zusammen, nach einem Jahr Pause plane ich nun den nächsten Urlaub. :D Ich möchte Eintrittskaretn für die Alhambra reservieren. Jetzt ist auf der Hompepage zu lesen, daß die Reservierung / Vorverkauf nur bis 31.7.2007 möglich ist....
  5. Migranten in Spanien

    Migranten in Spanien: Über Migranten als Erntehelfer in El Ejido (Almeria) ein Bericht im Spiegel-Online: [url="http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,483849,00.html"]www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,483849,00.html[/url] Es sind nicht unbedingt neue...
  6. Die Pfade des "El Cid"

    Die Pfade des "El Cid": Etwas Geschichtsunterricht über den vermeintlichen Bezwinger der Mauren "El Cid" ist in Spiegel-Online zu lesen: [url="http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,494318,00.html"]www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,494318,00.html[/url] Santioga
  7. nerja und umgebung was muss ich anschau´n

    nerja und umgebung was muss ich anschau´n: hallo mitnander, wir fahren am 1.8. nach nerja und kennen uns eigentllich überhaupt ned aus. was sind denn die absoluten MUSS die man unbedingt gesehen haben muss in dieser gegend? könnt ihr mir vielleicht ein bisschen weiterhelfen? :lol:
  8. Meer macht süchtig

    Meer macht süchtig: Für alle, die es nicht glauben wollen: "Meer macht glücklich". Meehr darüber unter: [url="http://www.stern.de/lifestyle/reise/sonstige/:Psychologie-Warum-Meer/593312.html"]www.stern.de/lifestyle/reise/sonstige/: ... 93312.html[/url] Die...
  9. Granada-Flüge

    Granada-Flüge: Hallo Alle! Auch in diesem Forum gehts oft um die so beliebten Billigflüge, die es sicherlich vielen von uns ermöglichen, öfter als früher zwischen den Ländern hin und her zu fliegen. Nach Granada fliegen momentan Monarch und Ryanair, direkt...
  10. Al Qaida in Andalusien?

    Al Qaida in Andalusien?: Ein nicht sonderlich erfreuliches Thema zu lesen heute in Spiegel Online: [url="http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,druck-512671,00.html"]www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,d ... 71,00.html[/url] Santioga
  11. Deutscher Allgemeinmediziner in Conil

    Deutscher Allgemeinmediziner in Conil: Hallo, nur mal zur Info, in Conil de la Frontera gibt es seit August einen Deutschen Arzt, nur privat leider, pro Besuch werden 50 Euro fällig. Aber wenn man mal Hilfe braucht und seine Probleme nicht auf Spanisch sagen kann, ne echte Hilfe:...