Niederlassung in Spanien oder nur Winteraufenthalt?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Nemea, 3. Januar 2017.

Booking.com
  1. Nemea
    Nemea New Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Niederlassung in Spanien oder nur Winteraufenthalt?
    Hallo

    Wie bereits in der Vorstellung erwähnt, bin ich bereits im Rentenalter, mein Lebenspartner arbeitet noch ein paar Jährchen. Da ich in der feucht-nebligen Winterkälte massive Gelenkprobleme habe, wäre ein etwas wärmeres Land von entscheidendem Vorteil für mich. Deshalb beschäftigen wir uns zur Zeit mit dem Gedanken an ein Leben in Spanien.

    Finanziell sollte es mit Schweizer Rente kein Problem sein, über die Runden zu kommen. Etwas Erspartes ist vorhanden um uns was eigenes zu kaufen.

    Nun stellen sich die Fragen:
    Kaufen oder bloss mieten für die Wintermonate? = Eigentumswohnung in der Schweiz verkaufen oder Wohnsitz behalten?
    Wie ist die Gesundheitsversorgung?
    Wie steht's mit der Hundefreundlichkeit der Spanier?
    Wie sieht es mit der Betreuung im höheren Alter aus?
    Bürokratische Hürden?
    Rückwanderung wenn die Altenbetreuung nicht möglich ist oder mangelhaft?


    Wegen der Integration mache ich mir keine Gedanken. Wir leben nach der Devise "Wenn du in Rom bist, benimm dich wie ein Römer". Wenn man sich anpasst, kann man überall leben.

    Falls ihr mehr Angaben benötigt, immer her mit den Fragen.

    Danke für eure Hilfe
    Nemea
     
    #1 3. Januar 2017
  2. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Niederlassung oder

    Jede einzelne Eurer Fragen kann nicht einfach mit ja oder nein beantwortet werden, sondern benötigt eine Abhandlung für sich und diese wiederum kann für jeden Ort anders ausfallen.
    Abgesehen von entsprechend teuren Luxuseinrichtungen sind die meisten Pflege-/Altenheime weit unter unserem Standard bis unzumutbar. Ausnahmen kann es geben sind mir aber nicht bekannt.
    Die Gesundheitsversorgung hängt von der Höhe der Beiträge der privaten KV ab. Als Rentner könnt Ihr evtl. in den Genuss der unbedingt empfehlenswerten öffentl. Gesundheitsvorsorge kommen. Das hängt aber davon ab, ob ein Sozialvers.-Abkommen besteht.
    Ich empfehlen für den Anfang, etwas zu mieten und sich dann in Ruhe nach etwas Definitivem umzusehen. Irgendetwas findet sich immer.
    Statt Hundefreundlichkeit gibt es eher eine Hundeduldung, aber mit Einschränkungen. Keine Beförderung in öffentl. Nahverkehrsmitteln, mit ganz wenigen Ausnahmen in Kneipen, Restaurants u.ä. nicht erlaubt. In Etagenwohnungen ist oft die Zustimmung der Eigentümergemeinschaft erforderlich. Auf keinen Fall würde ich alle Brücken zur Heimat abbrechen, man kann nie wissen....
    Integration - na ja, es beibt einem ja nicht viel anderes übrig und solange man genug Geld hat, ist man auch gerne gesehen, wie auch sonst überall.
    Vorteile: ich sitze z.B. gerade jetzt im ungeheizten Zimmer bei 20C, die Sonne schien den ganzen Tag und man kann sogar im Freien sitzen.
    Trockenes Kilima herrscht eher landeinwärts. An der Küste ist es im Sommer bei 40+C nicht auszuhalten (ich bin dann im Schwarzwald bzw. Allgäu).
     
    #2 3. Januar 2017
  3. Nemea
    Nemea New Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    erstmal danke für deine Antworten.

    Da hab ich mich schlau gemacht. Das Abkommen zwischen E + CH besteht.

    Als ersten Schritt werde ich Spanien mal einen längeren Besuch im Wohnmobil abstatten. Was kaufen ohne mir vorher das Land angesehen zu haben, wäre mir zu riskant. Aber dein Tipp ist definitiv sehr gut, wir werden für einen Winter ein Feriendomizil mieten.

    Das hab ich befürchtet, weil es in den meisten südlichen Ländern, die wir bereist haben, so war.

    Wir könnten auf jeden Fall als heimisches Domizil die Adresse eines Familienmitglieds angeben. Dann wären wir weiterhin in der Schweiz gemeldet und nur Touristen in Spanien.

    Ich möchte mich integrieren und hätte Spass daran auch spanische Freunde zu finden. Das sollte nicht nur am Geld liegen, sondern in erster Linie daran, dass ich auf die Leute zu gehe - falls die Spanier das zulassen.

    Tja und ich sitze in der geheizten Wohnung auf einer Heizdecke, weil sonst meine Gelenke gar zu sehr schmerzen.

    Grüsse
    Elisabeth
     
    #3 3. Januar 2017
  4. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Dann würde ich mir überlegen, ob der Winter hier geeignet ist. Außentemperatur bedeutet hier oft gleich Innentemperatur, je nach dem worin man wohnt. Die Häuser sind meist gar nicht isoliert und nur schwer beheizbar.
     
    #4 4. Januar 2017
  5. Nemea
    Nemea New Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh, oh, das tönt aber gar nicht gut. Zumindest ist das dann nur kühl und keine feuchte Kälte. Kann man in Erfahrung bringen, wie gut die Häuser isoliert sind oder ist das einfach Lotterie?
     
    #5 5. Januar 2017
  6. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Merkt man ja bei der Besichtigung. Wichtig ist einfach, dass eine vernünftige Heizoption vorhanden ist, die nicht sofort verpufft. Ob nun Klimaanlage oder Zentralheizung (selten). Ich habe den Eindruck, dass hier gerne mal ignoriert wird, dass der Winter existiert :D Ist aber auch von Region zu Region unterschiedlich und ich hatte zuletzt ein Haus, was gut isloiert war, wo man da keinerlei Probleme hatte. Das aktuelle ist jetzt wieder so lala, aber dafür hat's nen Kamin :)

    Also es geht, wollte dich damit jetzt nicht abschrecken, aber bitte behalte das im Hinterkopf falls du in der wärmeren/heißen Jahreszeit herkommst.
     
    #6 5. Januar 2017
  7. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ... nur die halbe Wahrheit > je näher an der Playa wirkt der Salzgehalt und die Luftfeuchte! Was im Sommer angenehm ist, kann sich im Winter ins Gegenteil wandeln ....
    Selbst haben wir ca. 1,5 km Luftlinie bis zum Strand und liegen auf ca. 50 ... 60 m ü.NN - dazu ist die Gegend aber relativ "flach" > Niederung des Rio Segura/Vega baja ... und, hier "springen" die Berge im Gegenteil zur CB-Nord etwa 30 km ins Landesinnere und die Hauptwindrichtung aus Westen bringt im Sommer wie im Winter halbwegs trockene Luft heran ....
    Die Qualität der Hauswände ist sooo für den Laien auf Anhieb nicht erkennbar .... da muss man schon "tiefer" graben > Ayuntamiento/Urbanismo und die Pläne/Baubeschreibung des Hauses - bei neueren Baujahren - sich ansehen - dagegen: in den "frühen"/antiken Baujahren sind von unbehauenen Natursteinen bis Betonhohlblocksteinen alles möglich ... von Dämmung im Fussboden bzw. zum Dach ganz zu schweigen ... selbst haben wir Dach > ungedämmt/Fussboden mit perliteähnlichem Material minimal gedämmt/Aussenwände aber gebrannte Langlochhohlblockziegel mit Luftschicht und Ziegelplatteninnenschale > relativ hochwertig - und, mit Gastherme und Radiatoren gut und kostengünstig beheizbar (thermostat- u. zeitschaltuhrgesteuert), eine Kaminkassette ergänzt das Ganze und schafft in den Abendstunden schnell 'ne angenehme Wärme in der Übergangszeit ....

    Saludos -- baufred --
     
    #7 5. Januar 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2017
  8. Nemea
    Nemea New Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sind ausgesprochen nützliche Tipps. Vielen Dank dafür. Da Spanien für mich in erster Linie eine Winteroption wäre, wollte ich sowieso erstmal mit dem WoMo im Winter runter fahren. Da hab ich das Problem Kälte ja nicht, weil es gut beheizbar ist. Aber ich könnte schnell feststellen, wie mir das Klima behagt.

    Wo kriegt man denn einen Baufachmann her, der eine in Frage kommende Immobilie durch checken könnte und der Deutsch spricht. Ein paar Worte Spanisch kriege ich zusammen und evtl. könnte Italienisch helfen, aber beides reicht wohl nicht um genügend von dem zu verstehen, was ich wissen müsste.

    Gibt es Lagen, die besonders empfehlenswert wären - also eher trocken, etwas weg vom Meer?
     
    #8 6. Januar 2017
  9. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ¡... no hay de qué! (>Gern geschehen!) ...

    ... für den Anfang - zum "Abhaken" - aus meiner "Feder":
    https://www.spanienforum.de/forum/spanien/residenten/immobilienerwerb-checkliste-vor-kauf.20131/

    ... zu den Lagen: hier spielen vielfach Emotionen/Geschmäcker, aber oft weniger die Fakten 'ne Rolle ... rein klimatisch hat die Vega baja aufgrund der "Kessellage" mit ihrem "Mikroklima" einige Vorteile - das sieht aber jeder anders ... und, die Situation kann sich lagebedingt immer wieder neu "erfinden" - hier eine allgemeine "flächendeckende" Aussage zu machen wäre vermessen - da können z.B. sogar "Abschattungen" auf der eigenen Fassade durch Nachbars Giebelwand einiges bewirken... :rolleyes: ...

    Saludos -- baufred --
     
    #9 6. Januar 2017
  10. Nemea
    Nemea New Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die äusserst nützliche Liste. Da wir es nicht besonders eilig haben, können wir die Liste Punkt für Punkt durcharbeiten.

    Sicher gibt es keine flächendeckende, allgemein gültige Aussagen, aber bereits die oben erwähnten Punkte sind sehr nützlich. Ein wenig spielen sicher die Emotionen und Wunschträume in jedes Projekt mit rein. Aber wir sind beide eher Realisten. Was nützt uns ein Wahnsinns-Haus an der Küste, wenn mir im Winter die feuchte Kälte vom Meer her das Leben schwer macht. Dann doch lieber Hügellage tiefer im Land, weniger sensationelle Aussicht dafür aber praktisch und "lebbar".
     
    #10 6. Januar 2017
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Jugendarbeitslosigkeit Spanien - alles halb so schlimm? Oder wie, oder was????

    Jugendarbeitslosigkeit Spanien - alles halb so schlimm? Oder wie, oder was????: Auszug aus der Neuen Züricher Zeitung: Jüngst hat die European Economic Advisory Group (EEAG) für die Jugendarbeitslosigkeit in Europa leichte Entwarnung gegeben – wenn auch nur rein statistischer Art. Die vom EU-Statistikamt Eurostat...
  2. Masmovil karte zum Laufen bekommen

    Masmovil karte zum Laufen bekommen: Guten Abend, Obwohl ich nun eine Finnische Karte habe möchte ich dass meine spanischen Masmovilkarten auch in Deutschland wieder gehen. Habe hier eine Sim von masmovil liegen die trotz richtigem APN "internetmas" in D zickt. Ich habe...
  3. Grüsse aus der verschneiten Schweiz

    Grüsse aus der verschneiten Schweiz: Hallo ich bin w. 66 J. alt und träume schon seit meiner Kindheit vom Auswandern. Das hat sich aus diversen Gründen bisher nicht ergeben. Nun stellt sich die Frage, ob wir unseren Lebensabend in Spanien verbringen wollen. Ich lese mich...
  4. Streiks an Spaniens Flughäfen

    Streiks an Spaniens Flughäfen: Für alle die in Kürze nach Spanien fliegen wollen könnte es heiter werden: [b]Streikdrohung auf Spaniens Flughäfen [/b] Madrid/Palma de Mallorca. DPA/baz. Wegen eines angekündigten Streiks bei der Gepäckabfertigung wird auf spanischen...
  5. Spaniens Flughäfen stehen vor Chaos

    Spaniens Flughäfen stehen vor Chaos: [b]Mitten in der Hauptsaison drohen Spanien chaotische Zustände auf den Flughäfen. Die Piloten der Airline Iberia planen, ab Montag sieben Tage in den Streik zu treten. Mehr als 200.000 Passagiere könnten betroffen sein.[/b] Madrid - Wenn die...
  6. Energie sparen - Umwelt entlasten

    Energie sparen - Umwelt entlasten: Hallo Leute, wo ihr gerade vom Klimaschutz redet. Menschen sind ein Volk von Egoisten. Schaut euch doch mal auf dem Weg zur Arbeit oder wenn ihr im Stau steht an, in wievielen Autos nur [u]ein einziger [/u]Mensch drin sitzt und die Luft mit...
  7. spanischen Wohnungspreisen

    spanischen Wohnungspreisen: Hallo Suchen nach den spanischen Wohnungspreisen für jede Region gehen Sie nach: [url="http://www.vakantiereizenspanje.nl/themas.php?thema=Huizenprijzen"]http://www.vakantiereizenspanje.nl/them ... zenprijzen[/url] Viel Spass Gruss Bas