neuer Kraftstoff - E 10,

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Gata, 27. Dezember 2010.

Booking.com
  1. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    neuer Kraftstoff - E 10,
    Hallo,
    aufgrund des geänderten Immissionsschutzgesetzes muss zum Jahreswechsel in allen EU-Staaten der Bioethanol-Anteil in Kraftstoffen für Ottomotoren von fünf auf zehn Prozent angehoben werden. Dadurch verringert sich der Anteil fossiler Brennstoffe im Benzin, der Ausstoß an klimaschädlichem CO2 ist geringer.
    Da ältere Fahrzeuge bzw. deren Motoren, den neuen Kraftstoff nicht tanken dürfen, wird es noch einige Verwirrung geben.
    An einigen Autobahntankstellen hier in D habe ich E 10 bereits gesehen.
    Gibt es diesen Sprit schon in Spanien?
    Oder kommt er erst später nach "Afrika"? :wink:
     
    #1 27. Dezember 2010
  2. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    #2 27. Dezember 2010
  3. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    hallo

    Der E 10 Sprit ist eine Lüge das er Umweldfreuntlich ist.
    Die Autos haben weniger Leistung und verbrauchen mehr Sprit.
    Dafür werden dann um E10 zu Prodduziren der Urrwald und Regenwald gefält um dann klimaneutrallen Beume zuPflanzem wo das Öl abgebaut wird. Alles Umweld lüge in Eurtopa dafür verhuingern auch noch Menschen oh sind wir Europea gute Mensch die durch den umweldschutz Natur Zerstört und Menschen ihr vLeben verlieren weil ihnen die Lebensgrudlage genommen wirt.
    Oh wie Schlau Brüssel ist und die europea fallen drauf rein.
     
    #3 27. Dezember 2010
  4. Gast36
    Gast36 Guest
    Kaulis hat Recht. Ich habe erst vor kurzem eine Reportage gesehen und war regelrecht schockiert. Ich muss noch recherchieren, dann mehr zu diesem Thema.
     
    #4 28. Dezember 2010
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das Für und Wider geht schon jahrelang und es ist etwas undurchschaubar, wer letztlich recht hat.

    http://www.zeit.de/auto/2010-11/e10-biosprit?page=1

    Letztlich wird wohl der Preis entscheiden. Sprit ist derart teuer geworden, dass der Autofahrer jeden Cent sparen wird.
    Ich wollte eigentlich nur fragen, ob Spanien E 10 nun auch anbietet oder D wieder übereifrig den Vorreiter spielt.
     
    #5 28. Dezember 2010
  6. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Gata

    Die Deutschen weren Bereit für E 10 Sprit mehr zu zahlen das hat neulich eine Umfrage vom Fernsehn ergeben.
    In Frankreich wird schon überall E10 angeboten meist ist das Super wo E10 mit bei ist also werden die Leute gezwungen dann schon auf das Teure Super Plus umzusteigen.
    Weil das super soll auch in Deutschland diesen E10 anteil bekommen.
    Also wird der Autogfahrer gezwungen Teuren Sprit zu Tanken.

    Als Gärtner beunricht mich das sehr Stark das für die Produktzion Klimaneutrale Bäume Benutzt werden.
    Klima Neutrahl Heist das diue Bäume weniger CO2 auf nehmen und weniger Sauerstof Produziren so wie bei den Öl Palmen.
    Das Problehm der Ölpalme ist das sie aber sehr fiel Humosreichen Boden Brauch und sehr fiel Energiebraucht um zu Wacksen dafür Sterben danbn neben der Öl palme andere Pflanzen und es entsteht eine Mohno kultur.
    Die dann den Boden Erosieren der Boden Weck weht oder verbraucht wird so das nach 20 Jahren nix mehr darauf Weckst und es kein Ur oder Regenwald mehr geben kann da ja der Humos weck ist und es würde eine Wüste entsten.
    Dann ist das Problehm wie das Öl transportirt wird.
    Das Öl zu transportiren ist mit fiel Abgasen also co2 verbunden.
    Bis der E10 sprit dann in Deutschjland landet oder per Schif anlandet hat er das 3 fache an Energie gekostet als wir einsparen.
    Dann ist das Problehm das der E10 Sprit nicht richtig verbrant wird so das es schetliche abgase wieder gibt.

    Wir werden hir mechtig an der Nase herum gefürt und verarscht von der EU.

    SO WIE JEDER WEIß IST DAS DER REGENWALD UND DIE URWÄLDER FÜR DAS WELDKLIMA VERANTWORTLICH IST LEIDER WIRD DER REGENWALD WEGEN ZUKERROR UND ÖLPALMEN GEFÄLT SO WIRD ES EIN WEITERES VERSCHAÄRFUNG DES WELDKLIMAS KOMMEN.
    ICH DENKE DAS ES JETZT NOCH MEHR GEGNER GEGEN DIESEN SPRIT GEBEN MUSS DER DAZU FÜRT DAS SICH DAS KLIMA VERÄNDERT.

    Es macht auch kein sin das ein AUTO mehr Sprit braucht und weniger Leistung hat wegen den E10 Sprit.

    Hasta luego Kaulis 8)
     
    #6 28. Dezember 2010
  7. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    #7 28. Dezember 2010
  8. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Wie viele von den hiesigen Usern fahren (außer dir) wohl einen Zweitacker :?:

    #-o

    Meine Liste ist wohl etwas aktueller. :wink:
     
    #8 28. Dezember 2010
  9. Oricos
    Oricos New Member
    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Torrevieja / Alicante
    E 10 - Spanien

    E 10 gibt es in Spanien (noch) nicht.

    Wir haben eh andere Sorten hier, da unser Benzin einen höheren Oktan (oder Cetan) Wert hat als das in Deutschland.

    In Brasilien ist das mit dem Ethanol schon lange in Gebrauch, allerdings habe ich mich damit nie besonders beschäftigt.

    Ich fahre nur Diesel, ausser in den Motorrädern natürlich, und daher muss ich mir da nicht so arg viel Gedanken machen. Wäre ich aber gezwungen, Benzin zu tanken, würde ich mich gut bei meinem Hersteller informieren, ob das nicht meinem Motor schaden kann.
    Meine BMW muss Super Plus tanken, und bei dem Roller gebe ich dann gern ein wenig mehr Geld pro Liter aus. Aber ich fahre nicht mit dem Anhänger nach Deutschland, um dann im Regen Motorrad zu fahren...
     
    #9 28. Dezember 2010
  10. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Re: E 10 - Spanien


    Hallo

    Du bist nicht auf den Neusten Stand im Diesel ist auch Bio e10 Drine
     
    #10 28. Dezember 2010