Mitbringsel

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von lindaar, 25. Juli 2010.

Booking.com
  1. lindaar
    lindaar New Member
    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mitbringsel
    Hallo ihr Lieben,

    ich fahre nächste Woche nach Spanien und bin noch auf der Suche nach einem schönen, möglichst "deutschem" Mitbringsel. Über was würden sich Spanier freuen?

    Erfahrungen? Ideen?

    Danke!
     
    #1 25. Juli 2010
  2. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Wie wäre es mit leckeren Kleinigkeiten von

    [​IMG]

    Der Besuch eines der beiden HARIBO-Shops ist zu empfehlen.
    www.haribo.com
     
    #2 25. Juli 2010
  3. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Du hast doch in einem anderen Forum geschrieben, dass Du bei einer Gast-Familie in Spanien leben wirst und dafür ein Gast-Geschenk suchst. Das ist schon ein Unterschied zu dem, was Du hier schreibst.
    Also bei einer Gast-Familie mit einem Tütchen Haribo anzukommen, finde ich etwas daneben.
    Wenn Du richtige Tipps haben willst, solltest Du das Forum genau aufklären, wozu Du das Geschenk brauchst.
    Und wie im anderen Forum auch hier die Frage: woher kommst Du? Gibt es dort vielleicht etwas ganz Typisches? Und wo lebt Deine Gastfamilie. Auch das ist wichtig. Leben die an der Costa Blanca, können die z.B. Haribo an jeder Ecke finden.
    Also: mach mal ein paar genauere Angaben, dann kommt sicher Hilfe.
     
    #3 25. Juli 2010
  4. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Hallo Lilac,

    an eine Tüte Goldbärchen hatte ich eher nicht gedacht, sondern an die großen Bärchen (oben im Regal), Stückpreis knapp 10€

    :lol: :lol:

    Unserer Dorfpostfrau waren übrigens Haribo-Köstlichkeiten kein Begriff ;)
     
    #4 26. Juli 2010
  5. peruano
    peruano New Member
    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vinaros
    Hallo lindaar,
    bin vor kurzem aus meinem Urlaub in Deutschland zurückgekehrt und hatte für unseren spanischen Freund und dessen Frau ebenfalls ein Mitbringsel gesucht und gefunden. Wie Lilac schreibt, kann man die Auswahl eingrenzen, wenn man gewisse Gegebenheiten beachtet. Mein Mitbringsel könnte evtl. als Beispiel dienen.
    Also, unser Freund trinkt an sich Rotwein, ist aber auch nicht dem Bier (nur nach dem Reinheitsgebot gebraut) abgeneigt und langt dann schon mal zu. Seine Frau lässt sich ab und zu einmal ein Schwarzbier schmecken. Beide sind sehr unkonventionell und trinken das Bier dann stilwidrig aus dem momentan halt vorhandenen Glas. Damit Bier auch das bleibt was es ist - ein kühles Blondes - habe ich den Beiden jeweils einen echten alten bayrischen Bierhumpen (nicht bedruckt mit irgendwelchen Motiven sondern blau lasiert und Zinndeckel) mitgebracht. Für ihn ein Maß und für sie eine Halbe. Auf die Deckel habe ich jeweils deren Namen gravieren lassen. Die Beiden haben sich darüber riesig gefreut. Ich muss jetzt nur aufpassen, dass die Humpen nicht in der Vitrine - nur zum Anschauen - verschwinden, sondern auch zweckentsprechend genutzt werden.
    Wie Lilac beschrieben, habe ich ebenfalls einige Dinge berücksichtigt, die bei der Auswahl von Geschenken eine Rolle spielen. Die Humpen sind typisch deutsch und nicht auf dem Gartenzwergniveau.
    Also bei weiteren Angaben von Dir kommen bestimmt einige Vorschläge zusammen.
    Gruß Axel
     
    #5 26. Juli 2010
  6. Gast2176
    Gast2176 Guest
    Hallo Lindar,
    ich stelle oft fest, dass Spanier sich beim Aldi oder Lidl deutsche Wurst und auch Wurst zum Grillen kaufen.
    Sie mögen sie sehr gerne.

    Vielleicht stellst du für die Eltern bei einem Schlachter deines Vertrauend ein paar Wurstsorten (als Brotbelag, zum Schmieren und zum Grillen) zusammen und lässt er dir für den Transport einschweißen.
    Und wenn Kinder da sind, dann wären Gummibärchen oder Milka Schokolade (falls sie nicht irgendwo wohnen, wo sie es haufenweise in jedem Supermarkt kaufen können) schon eine gute Wahl.

    Wenn es kunstinteressierte Menschen sind, kannst du auch ein Bildband aus deiner Heimat mitnehmen.

    LG Connie
     
    #6 26. Juli 2010
  7. lindaar
    lindaar New Member
    Registriert seit:
    25. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    noch ein wenig zu mir.
    Ich mache einen Sparchkurs in Salamanca, für 3 wochen. Die Sprachschule heißt Salminter. Ich lebe dort bei einer Frau (soweit ich weiß, Alter kenne ich nicht, weiß auch nicht ob sie Kinder hat o.ä.) Ich komme aus NRW.... Von wurst habe ich schon öfters gehört, aber andererseits habe ich wegen der Hitze etwas angst das sie schlecht wird.

    Habe in einem anderen Forum gelesen das Gastgeschenke eher unüblich ist, und man in Spanien stattdessen etwas schenkt wenn man geht, um sich für den Aufenthalt zu bedanken. Könnt ihr das bestätigen?

    Schwierig ist es besonders weil ich sogut wie nichts über diese Dame weiß.... :|
     
    #7 26. Juli 2010
  8. craig
    craig New Member
    Registriert seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also wenn ich nach spanien in den urlaub fahre und dort freunde von mir besuche, dann bringe ich denen immer mozartkugeln mit. da gibt es die originalen wohl nicht...
     
    #8 26. Juli 2010
  9. imported_Chris
    imported_Chris New Member
    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    @Craig, Mozartkugeln sind eher Salzburger Ecke, oder?

    Was ich ganz toll find sind Geschenkkörbe, muss ja kein großer sein. Da würde ich, weil ich eben aus dem Ländle komme, typisch schwäbische Sachen aus meiner Ecke reinpacken. Muss man eben auf die Haltbarkeit achten und bei Kühlartikeln natürlich logischerweise aufpassen. Da wären zb dabei: Spätzle, Maultaschen, eine Flasche Wein made in Baden-Wuerttemberg von einem Heilbronner Weingärtner, vielleicht ein Daimler SPielzeugmodell, ein Stuageder Roßbolla :mrgreen: Wibele aus dem Hohenlohekreis (ganz toll), Brezeln, einen Deutschland-Reiseführer in Spanisch (falls mal ein Besuch geplant ist), hausgemachte Leberwurst vom hiesigen Metzger (gibts in der Dose tambien), Bärlauchsenf oder -nudeln, Jägerwurst, Gselz (Marmelade) und wenn man es besonders gut meint noch aus dem Schwarzwald eine Kuckucksuhr *lg*

    Okay, äh, damit ist der Gastgeber bestimmt überfordern und der Korb jetzt wegen Überfüllung geschlossen :wink:

    Schau einfach mal was es aus Deiner Region typisches gibt. Ist vielleicht einfacher als was "Deutsches" suchen. Wenns Deutsch sein soll, ähm..Gartenzwerg?
     
    #9 26. Juli 2010
  10. imported_Elli
    imported_Elli New Member
    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Craig,

    aufgrund von unerwünschter Werbung u. gem. der Forenrichtlinen habe ich in zwei von Deinen Beiträgen die Verlinkung gelöscht.

    Ich bitte um Verständnis.

    LG
    Elli
     
    #10 28. Juli 2010