Meinungsumfrage: Welche Region ist die Beste?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Lutze, 30. August 2012.

Booking.com
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Wir reden immer noch von Spanien, oder?

    Was wäre Spanien ohne die Deutschen!

    Eigentlich sollte es Ironie sein, doch wenn man hier einen tieferen Blick in einige Anmerkungen wirft kommen einem durchaus ähnliche Varianten in den Sinn:

    • Ohne Europa wäre Spanien gar nicht mehr auf der Landkarte.
    • Ohne die Ausländer wäre Spanien am Ende.
    • Ohne die Deutschen ginge es den Spaniern noch schlechter.
    Noch schlechter? Geht das überhaupt. Dem spanischen Volk geht es nämlich so schlecht wie schon lange nicht mehr:

    • Jede fünfte Familie weiss nicht, wie sie ihren nächsten Monat finanzieren soll
    • 25 bis 30 Prozent Arbeitslose (die höchste Quote in Europa)
    • Jeder zweite Jugendliche ist ohne Job
    • Die Banken stehen vor einem finanziellen Kollaps
    • Ein ganzer Wirtschaftsbereich, die Baubranche, ist vollkommen zusammengebrochen
    • Der staatliche Apparat ist viel zu überteuert
    • Zahlreiche Firmen kämpfen ums Überleben
    • Zig tausend leerstehend Immobilien
    Und dann liesst man hier, dass es Spanien nur deswegen so gut ginge, weil unter anderem wir Deutsche so spendabel gewesen sind. Das es Deutsche und Ausländer gibt, die hier leben, Geld ausgeben und Steuern zahlen. In der Tat, viele Gelder sind geflossen. Aber hat es was gebracht? Immer häufiger werden in Spanien die Stimmen laut, die fragen, ob Europa Spanien wirklich so gut getan hat?

    Wenn man dann die Frage nach einer möglichen Ursache für die spanische Krise stellt, melden sich gleich ein paar besonders Schlaue zu Wort, hey, Moment mal, wir haben eine Menge Geld gegeben, aber die Schuld tragen die Spanier.

    Da ist der Name des Küstenortes Torremolinos gefallen. Wohl einer der hässlichsten und dreckigsten Orte an der Costa del Sol. Voll und ganz auf billigen Massentourismus fixiert, begleitet von Vergnügungsparks. Und die Spanier? Nur die wenigen Konstruktionsfirmen, die Hotelbetreiber und leitende Angestellte haben ihr nettes Einkommen. Der Rest Spanier muss sehen, wie er mit der bescheidenen Gehaltsstruktur im Dienstleistungsgewerbe, die zusätzlich saisonbedingt ist, über die Runden kommen kann.

    Da war die Rede von zig tausend Restaurants und Bars. Und in der Tat, es sind hier an der Costa del Sol viel mehr, aber die meisten können gerade überleben. Und auch deren Angestellte finden sich in der unteren Lohnstruktur wieder. Damit kann man gerade so überleben ... wenn man eine Anstellung hat, denn die Zahl der arbeitslosen Kellner ist enorm. Auch andere Geschäfte wurden genannt, den es angeblich so gut ginge. Tatsache ist aber, die Zahl der Geschäftspleiten war hier im Süden in den letzten zwei Jahren so hoch wie noch nie (48 Prozent der Geschäftseröffnungen überlebten nicht das erste Jahr, weiter 24 Prozent nicht das zweite Jahr). Derzeit ist es doch so, dass die meisten Unternehmen sich freuen, wenn sie ihre Kosten decken können.

    Spanien steckt in einer tiefen Krise. Und das wird auch noch dauern. Aber es ist auch eine Chance für einen Neubeginn. Und ich bin mir ganz sicher, nach einer gewissen Zeit wird es auch auf der Iberischen Halbinsel auch wieder sehr lebenswert werden.

    Für mich ist mein menschliches Umfeld von hoher Bedeutung. Die Menschen die mich umgeben sind mir wichtig. Und da wir in Spanien leben, sind es nun mal vorwiegend Spanier. Und ich kann nicht verstehen wie wir oben lesen können Spanien den Spaniern so ein Mist. Warum sollen die Spanier bitte nicht in ihrem Land das Sagen haben?

    Der Europagedanke ist etwas Fantastisches. Doch trotz Globalisierung sollten die Kulturen, die Traditionen und die Menschen eines jeden Landes auch landestypisch bleiben und von allen respektiert werden. Das allerletzte was ich mir wünsche ist ein deutsches, ein englisches oder auch ein was für immer nicht spanisches Spanien.
    ______________________________________

    Das sind Tatsachen und ich kann nicht nachvollziehen, warum dies hier im Forum angezweifelt wird. Mehr noch, man beschimpft und beleidigt mich und versucht mich der Lächerlichkeit preis zu geben. Im Gegenzug übrigens habe ich niemanden persönlich angegriffen!!

    Da werde ich auch wegen verschiedener Begriffe (zum Beispiel Wohlstand und Assimilation) kritisiert, dabei habe nicht mal ich diese Worte eingebracht. Man verübelte mir, dass ich die geschriebenen Worte ernst genommen habe. Reaktionen wollen nicht gelesen werden.

    Aber ich will Euch vertrösten, es hat den Anschein, dass meine Meinung in diesem Thread nicht erwünscht ist, aus welchem Grund auch immer. Und so soll dieses hier auch mein letzter Kommentar gewesen sein.


    Lutz, ich wünsche Dir eine gute Überreise und dass Du das finden wirst, was Du Dir wünschst.
     
    #51 2. September 2012
  2. Heini
    Heini Gesperrt
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigenartig wie aus einer einfachen Frage schnell fanatische Grundsatzdiskussionen sich entwickeln. :eek:


    Manche Deutsche in Spanien wollen spanischer als die Spanier sein. :D
     
    #52 2. September 2012
  3. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Jepp. Aber ich bin zuversichtlich, daß er sich nicht im Schmollwinkel verläuft.
     
    #53 2. September 2012
  4. juergen
    juergen New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Roquetas der Mar
    Ich denke, damit meinst Du Philip.

    Es wäre sinnvoller gewesen, seine Aussagen und Argumente zu widerlegen... sofern Du das kannst.

    j.
     
    #54 2. September 2012
  5. juergen
    juergen New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Roquetas der Mar
    Eigentlich Schade, dass hier einer der ältesten im Forum tätigen Mitglieder auf so eine fast hämische Art verkrault werden soll. Eigentlich hätte ich von Dir mehr Stil erwartet.

    Dieses Forum hat in letzter Zeit sehr an Qualität verloren, Philip hat da mit Sicherheit keine Schuld.

    j.
     
    #55 2. September 2012
  6. Heini
    Heini Gesperrt
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war allgemein geschrieben und jeder kann sich den Schuh anziehen oder nicht.

    Weshalb, er hat seine Weltsicht und die kann ich tolerieren.
    Was nicht heisst, dass ich das alles teile. Aber es verändert sich doch nichts, wenn ich nun hier meine Sicht dazu schreibe. Es vergeht nur Zeit, welche ich lieber für was schöneres nutze. :)


    Wenn ich hier so einen allgemeinen Denkanstoss an alle schreibe, dann sehe ich an den Reaktionen wer sich angesprochen fühlt. Da Du nun geantwortet hast, schau Du bei Dir, was das mit Dir macht. :rolleyes:
     
    #56 3. September 2012
  7. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ungefähr so empfindlich und irrational reagiert der spanische Teil meiner Familie auf Kritik. Schade eigentlich, denn wenn jede Diskussion sofort ins emotionale abgleitet, dann ist sie sinnlos.

    [/LIST]
    Das habe ich hier nicht gelesen.
    Ist es nicht bezeichnend, daß Spanier, vor allem in den südlichen Landesteilen, immer noch einen Unterschied zwischen Spanien und Europa machen? Das dieser Unterschied existiert, steht für mich allerdings auch außer Frage.

    Den Schuh ziehe ich mir an und bleibe bei meiner Ansicht.

    Das streitet doch niemand ab! Aber der Spruch am Anfang hat nun mal eine sehr üble Konnotation.

    Das haben wir wohl gemeinsam.
    ______________________________________


    Aufgrund der Tatsache, daß Debatten kontrovers geführt werden können, kann ich wiederum nicht verstehen, warum Du Probleme damit hast, daß Deine durchaus geschätzte Meinung auch mal angezweifelt wird. Außerdem habe ich weder eine Beschimpfung noch eine Beleidigung gelesen.

    Wie ich schon schrieb: Weniger ist oft mehr! Manchmal fühle ich mich beim Lesen Deiner wirklich formvollendeten, vor Zitaten und Verlinkungen strotzenden Beiträge an die Leitartikel in den spanischen Tageszeitungen erinnert:
    Endlose Wortkaskaden um der guten Rhetorik willen. Das ist eigentlich ganz schön zu lesen, aber kann mitunter langatmig werden. Das ist als wohlgemeinte Kritik meinerseits zu verstehen, ohne Anspruch auf Richtigkeit.

    Na, na na! Solche Empfindlichkeiten sind doch eher hinderlich in einem Forum.
    [/QUOTE]
     
    #57 3. September 2012
  8. Bigrolly
    Bigrolly <br><img src="http://de.forumfactory.com/images/fo
    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Obersulm
    Hallo Ihr lieben

    leider war es unumgänglich das in diesem Thema mit dem Wischmop durchzugehen.

    Aus einer einfachen Frage, welches die beste Region in Spanien ist, entseht eine Diskussion die eher politischen Inhalts ist und nicht in ein Spanienforum gehört. Es fielen Worte die mich zweimal überlegen liesen den Autor zu sperren.Ich denke der betreffende weiss wen ich mein.

    Jeder einzelne hier hat die Forenregeln als gelesen und genehmigt anerkannt, da steht drin das nichts politisches oder Volkshetzerisches geschrieben werden darf. Sollte noch einmal solche Worte fallen werde ich den Betreffenden für eine gewisse Zeit beurlauben.

    Nun meine Bitte an euch alle, kommt zum eigentlichen Thema zurück und lasst das politisieren. Da könnt ihr sowieso nichts dran ändern und der Themenersteller bekommt doch noch seine gewünschte Antwort.
     
    #58 3. September 2012
  9. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich sehe keine Häme, sondern nur eine kleine Stichelei. Falls das Forum tatsächlich an Qualität verloren haben sollte, dann ist das zu allerletzt Philips Schuld, da gebe ich Dir recht.

    Und genau deshalb bin ich mir sicher, daß er sich nicht im Schmollwinkel verläuft.
     
    #59 3. September 2012
  10. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Welches ist denn nun die "beste" Region?

    Ich kann die Frage natürlich nur aus meiner subjektiven Sicht beantworten. Mir gefällt Spaniens Norden am besten. Mein absoluter Favorit ist das Baskenland, aufgrund seiner Menschen, der so andersartigen Kultur, der schönen, grünen Natur und natürlich nicht zuletzt wegen des phänomenalen Essens. In meinen Augen gehört die baskische Küche zur absoluten Weltspitze.

    Die Rangfolge meiner Lieblingsregionen:
    • Katalonien, vor allem der Norden und das Landesinnere. Die Stadt Barcelona spielt in einer ganz eigenen Liga und ist wunderschön, aber auch zickig und divenhaft.
    • Das Baskenland, hier vor allem die Provinz Guipúzcoa, weil sie die baskischste der drei spanischen Provinzen ist. Die Stadt San Sebastián/Donostia ist eine absolute Schönheit (mit mehr Michelin-Sternen als Paris). Aber auch Bilbao gefällt mir und vor allem Vitoria-Gasteiz, ein Musterbeispiel für gute Stadtentwicklung in Spanien und aktuell die grüne Hauptstadt Europas.
    • Navarra, hier vor allem der nördliche, baskisch geprägte Teil.
    • Galizien, nicht nur an der Küste. Sehr herzliche Menschen, mitunter etwas mysteriös, unfähig, eine Frage ohne Gegenfrage zu beantworten und gerade deshalb sehr symphatisch.
    • Das nördliche Kastilien (Castilla y León), vor allem die Städte Ávila, Segovia, Burgos, Soria. León soll auch toll sein.
    • Das südliche Kastilien (Castilla la Mancha) in seinen ländlichen Regionen. Nirgends ist der Himmel so riesig.
    • Madrid ist die Stadt, die alle Regionen Spaniens in sich vereint. Aber neben der tollen Stadt gibt es auch die sehr schöne Region Madrid.
    • Andalusien hat fantastische Städte und eine riesige Ausdehnung. Ich mag die Andalusier, könnte aber nicht dort leben, da ich wohl zu nordspanisch geprägt bin.
     
    #60 3. September 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Autoummeldung - Hoffe die richtige Rubrik gewaehlt zu haben

    Autoummeldung - Hoffe die richtige Rubrik gewaehlt zu haben: Guten Tag Ich habe eine Frage zur Autoummeldung. Ich lebe hier in Spanien, mein Auto (Citroen) ist hier angemeldet und bezahlt. Ich spiele mit dem Gedanken, nach einer Krankheit wieder in DE zu leben. Dort besteht man fuer eine...
  2. Deutsche Urlauber in Spanien

    Deutsche Urlauber in Spanien: Vor vielen Jahren habe ich des öfteren gehört: " Gott schütze uns vor Sturm und Wind und deutsche Rentner, die im Ausland sind " Ich meine, das wäre in Holland gewesen. Ganz so schlimmes habe ich hier in Spanien noch nicht gehört und in...
  3. Lutz, 46

    Lutz, 46: Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin der Lutz, 46 Jahre alt, oder jung, ganz wie Jeder will. Gebürtiger Sachse, geboren in Zwickau. Zur Zeit lebe ich noch in Taganga/ Kolumbien und bin ab Mitte Ende Oktober...
  4. Meinungsumfrage über Zara

    Meinungsumfrage über Zara: Hola a todos! Cómo estáis? Espero que todo vaya bien! Also, für meine Bachelorthesis habe ich einen Fragebogen erstellt, der sich mit Markenpräferenzen und dem eigenen Image befasst. Ich gehe hier auf das Unternehmen [B]ZARA[/B] ein. Den...
  5. Unterkünfte, Links, Ausflugsziele, Reisebewertungen....

    Unterkünfte, Links, Ausflugsziele, Reisebewertungen....: Hallo zusammen... Fand eine informative Webseite zum Thema Urlaub in Spanien: [url]http://www.trivago.de/spanien_31490[/url] Zahlreiche Unterkünfte in den jeweiligen Regionen, Ausflugstips, Urlaubsfotos, Reiseberichte, Bewertungen, etc....
  6. Auto mieten bei Auriga Crown

    Auto mieten bei Auriga Crown: Hallo! Wir haben auch für August ein Auto über Auto Europe bei Auriga Crown gemietet. Im Mietvertrag steht, dass eine Kaution auf der Kreditkarte blockiert wird. Ich habe am Flughafen in Malaga bei Auriga Crown angerufen und die haben mir...
  7. Unterschiede spanischer Regionen

    Unterschiede spanischer Regionen: Hallo ihr Lieben :) Bin noch ganz neu hier... und hab direkt mal eine Frage. (Hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum? ) Ich schreibe in Spanisch eine Facharbeit mit dem Thema "Das spanische Bildungssystem". Läuft bis jetzt alles super...