Irak

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Sidona, 18. März 2003.

Booking.com
  1. dali
    dali New Member
    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Christina - Mach Dir keine Gedanken, Verrückte gibt es überall.
     
    #41 22. März 2003
  2. Gast2365
    Gast2365 Guest
    :roll: :roll: Ja... schon... nur werden es immer mehr (angeblich soll 70% der öffentlichen Meinung in den US für den Krieg sein.....)

    GOD BLESS THE WORLD!
     
    #42 23. März 2003
  3. Tina
    Tina New Member
    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin/Costa de Almeria
    Angeblich Christina. Ich denke fast alles was derzeit gemeldet wird ist mit Vorsicht zu genießen. Ich bin nicht geneigt alles zu glauben.

    Tina
     
    #43 23. März 2003
  4. Mirabeau
    Mirabeau New Member
    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Uli sagt:
    "Es wurde das Netz einer Infrastruktur rund um den Iraq erstellt - und da willst Du mir erzählen, dass ein Krieg zu verhindern gewesen wäre ?"
    Die militärische Infrastruktur und der Aufmarch der allierten Truppen am Golf war notwendig oder denkst du ernsthaft, dass Saddam Hussein die Inspektoren ins Land gelassen hat, weil Chirac und Schröder ihm freundlich zugeredet haben?? Für manche Menschen scheint Saddam Hussein wirklich der nette Onkel von neben an zu sein, mit dem man bei einem Tässchen Kaffee jegliche Differenzen schnell und einfach aus der Welt schaffen kann...
    Die Mission der UNO wurde einzig und allein durch die Drohungen der USA und GB ermöglicht. Um so lächerlicher wird es, wenn Schröder sich dann auch noch damit brüsten will, dass er irgendetwas in Richtung Frieden getan hat...
     
    #44 23. März 2003
  5. Tina
    Tina New Member
    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin/Costa de Almeria
    Aha Mirabeau,

    und du glaubst wirklich das dies der richtige Weg ist ? Ich sage einfach mal das er es nicht ist. Es triftt doch in erster Linie das Volk, Frauen, Kinder. Ich meine das ein Krieg noch nie ein Lösung war. Außerdem habe ich heute die Bilder der blutjungen Amerikaner gesehen die in Gefangenschaft geraten sind. Selten habe ich so viel Angst in ein Gesicht geschrieben gesehen wie bei diesen jungen Leuten. Ebensolche Angst hat mit Sicherheit auch die Zivilbevölkerung im Irak.

    Ich glaube auch kaum das die Kriegsgegner Saddam für einen netten Onkel von nebenan halten, aber es gibt noch mehr Menschen die nicht unbedingt der nette Onkel von nebenan sind. Einen Vorgeschmack dessen dürfte man derweil ja wohl spüren.

    Tina
     
    #45 23. März 2003
  6. Mrairbrush
    Mrairbrush New Member
    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rottweil
    Ich gehe davon aus das die Amis schon immer vor hatten den Irak zu überfallen. Hussein ist schlimm aber auch nur ein Vorwand für dieses Vorgehen. Die Tatsache das die Amis nach dem letzten Krieg alle Panzer z.B. mit Klimaanlage ausgerüstet haben und ihre Technik speziell für Wüstenkrieg verbessert haben läßt den Schluß zu das dieser neue Angriff schon sehr lange geplant war. Leider hat die UN nicht so mitgespielt wie man wollte. Also hat man es alleine gemacht. Was mir auch zu denken gibt ist die Tatsache das sich Bin Laden und Hussein eigentlich feindlich gegenüber stehen, aber Amerika Bin Laden als Vorwand nimmt um gegen den Irak vorzugehen. Komischerweise ist Bin Laden bis heute frei. Vor 2 Tagen hat ein Journalist im Fernsehn gesagt das ein bekannter deutscher Buchautor den Aufenthaltsort von einem der 5 meistgesuchten Bin Laden Anhängern kannte (durch persönliche Gespräche) und dieses der CIA mitteilen wollte. Die haben ihn rausgeworfen und wollten es nicht wissen. Der Bin Laden Führer läuft noch frei herum.
    So langsam ergibt dieses Puzzle einen Sinn. Ich denke das die amerikanische Regierung ziemlich viel Dreck am Stecken haben. Und das sie vor tausenden Toten nicht zurückschrecken zeigt sich jetzt wieder.
    Ich habe schon lange Zweifel an dem World Trade Center Attentat. Je mehr an die Öffentlichkeit dringt, je mehr zeigt es sich das Amerika da einiges verschweigt. Auch die Tatsache das die CIA schon viel früher von geplanten Anschlägen wußte. Ich gehe davon aus das Bin Laden nicht mehr lebt weil er den Amis gefährlich werden könnte wenn er z.B. vor einem europäischen Gerichtshif aussagen müßte. Dazu kommt das Bush in der Öffentlichkeit sagt er hätte von Gott den Auftrag Irak zu befreien und das er Amerikaner die wegen Kriegsverbrechen vor den Gerichtshof in Den Haag gestellt würden, notfalls militärisch befreien würde.
    Für mich ist das ein Irrer mit enorm übersteigerten Selbstwertgefühl weil er sich aus seinem Alkoholismus befreit hat dem er mal verfallen war.
    Und er muss seinen Vater überragen und in die Geschichte eingehen. Wird er auch wenn er so weiter macht, aber sicher nicht positiv.
     
    #46 23. März 2003
  7. Uli
    Uli New Member
    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein / Main Hessen
    "Mirabeau",
    es ist Dein Recht so'ne Meinung zu haben. Mein Recht ist es aber auch, diese Deine Meinung krank und pervers zu nennen.

    Uli
     
    #47 23. März 2003
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Hi Uli,
    jeder soll seine Meinung haben. Tatsache ich jedoch das Schroders Friedenswille in erster Linie
    von Machtgier geprägt ist. Mit der Angst der Menschen Wahlkampf zu betreiben finde ich persönlich das allerletzte.
    Zu den von Dir genannten Resolutionen gegenüber Israel.
    Beteiligt sich Deutschland nicht daran diese nicht zu erfüllen?
    Was passiert denn mit unseren 'Wiedergutmachungszahlungen'? Sollte man diese nicht besser einstellen
    um damit ein Signal zu setzen das es so nicht weitergehen kann?
     
    #48 24. März 2003
  9. Gast2365
    Gast2365 Guest
    @Klaus: Kein Politiker trägt eine weisse Weste! Alle haben gehörigen Dreck am Stecken! Und wenn Schröder gegen den Krieg ist, so steckt sicher irgend ein dreckiges Interesse dahinter, genauso wie bei den Franzosen! Wahrscheinlich sogar dasselbe Interesse wie bei den Amerikanern. ÖL!!!

    NUR, ist Schröder nun mal GEGEN den Krieg, warum auch immer und das ist das einzigste das momentan zählt!!!!!! Hier in Spanien passiert übrigens momentan dasselbe, hier will die Opposition die Situation für die nächsten Wahlen ausnutzen!!!!

    Genau wie Tina, habe ich die ersten Bilder der Gefangenen gesehen und auch ein totes 8jähriges irakischen Mädchen. DAS IST EIN VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHHEIT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und darum stehe ich heute hinter Schröder (den ich übrigens NIE gewählt hätte, denn in meinen Augen ist er der geborene "Opportunist" und ist auf keinem Fall der Mann der Deutschland aus der wirtschaftlichen Situation herausholen kann, dazu fehlem ihm und seinen Parteigenossen das nötige Know-how!!).
     
    #49 24. März 2003
  10. Uli
    Uli New Member
    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein / Main Hessen
    Christina,
    ihm fehlt nicht die "praktische Erfahrung" (ich muss/will keine Anglizismen verwenden), Schröder fehlt auch nicht der Wille, er ist leider nicht so kaltschnäuzig um sich über die Drohungen und Forderungen der Wirtschafts- und Gewerkschaftslobbyisten hinwegzusetzen, um Grundlegendes zu verändern. War es in der ersten Legislaturperiode noch für ihn wichtiger sich selbst in Szene zu setzen, scheitert er jetzt (warscheinlich) an seiner nicht vorhandenen Durchsetzungskraft. Weil er versucht es allen Recht zu machen, kommt nur dieses klägliche "heute rein in die Kartoffeln und morgen raus aus den Kartoffeln" dabei heraus. Ausserdem kreide ich ihm an, dass von seiner versprochenen :?: sozialdemokratischen Gerechtigkeit nichts übriggeblieben ist.
    Sein (übereiltes :?: ) "Nein" zum Krieg hat ihn, zumindestens in Spanien (Valencia), zum "Antibelicista numero uno en Europa" (ich musste auch erst einmal im Wörterbuch nachsehen was das heisst, als mir die Bedienung in einem Restaurante das sagt und mir zu diesem "Jefe de gobierno aleman" gratulierte = Kriegsgegner Nummer Eins in Europa) gemacht. Aus welchem Grund, ob Wahltaktik oder Überzeugung ist mir egal. Irgendjemand musste mal anfangen, den überheblichen Cheneys und Rumsfelds klar zu machen, dass nicht alle Regierungen/Völker der Welt das US amerikanische schwarz - weiss Denken (wenn überhaupt) mitmachen wollen.
    Irgendein amerikanischer Politikwissenschaftler sagte vor Kurzem, dass diese Kombination von "Präsident", "Berater" und Krieg den Untergang der "Supermacht" USA bedeuten könnte. Er verwies auf die (damaligen) "Supermächte" England, Spanien und Portugal, die ihren imperialen Untergang durch ähnliche Kriegsabenteuer einläuteten.

    Uli
     
    #50 24. März 2003
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Meckerecke

    Meckerecke: Was meint ihr ? Brauchen wir sowas ? Habe in einem anderen Forum gerade den Vorschlag gelesen weil es dort untereinander Unstimmigkeiten gibt. Tina
  2. Unschönes Thema

    Unschönes Thema: Zur Zeit gibt es hier im Forum ein weniger schönes Thema. Ich denke, jeder der die letzten Tage hier war, weis es. Ich möchte jetzt vorschlagen das darüber nicht mehr im Forum diskutiert wird, sondern per PN oder Mail, sofern jemand das...
  3. Was haltet Ihr davon ?

    Was haltet Ihr davon ?: Ich habe seit einiger Zeit E-Mail Kontakt nach Madrid mit Ramon der mir auch schon sehr viele Fotos geschickt hat. Nun macht er folgenden Vorschlag: [i]Tina, creo que en FORUM podías poner un apartado para que los alemanes y los españoles...
  4. USA - IRAK - DIE WELT

    USA - IRAK - DIE WELT: Hallo zusammen, :idea: :!: :!: :!: habe gestern eine Mail mit einem pdf - File bekommen. Möchte Euch diesen nicht vorenthalten un habe diesen unter:...
  5. halbes jahr wohnung gesucht

    halbes jahr wohnung gesucht: hallo ich (15) habe vor mit meinem 19 jährigen bruder nächstes jahr im sommer für ein halbes jahr nach mabella, oder irgendwo anders in spanien. in mabella gibt es eine internationale schule (englisch) was für uns sehr wichtig ist. wir wollten...
  6. Getrennt von "Urlaubssuche"

    Getrennt von "Urlaubssuche": [quote=Christiano Ronaldo][ Und natürlich im Stadion vom RCD Mallorca, wo die mal wieder verloren ham.[/quote] Kleine Richtstellung, war die 2. Mannschaft des RCD Mallorca mit nem Freundschaftspiel gegen Rayo Vallecano . Primera Divsion war...
  7. Villamelon

    Villamelon: Frage an unsere Spanischsprechenden - wie würdet ihr [i]villamelon[/i] übersetzen? Dussel? Ich meine ich habe diesen Ausdruck auch schon in Spanien gelesen, konkret geht es jetzt aber um einen Text den vermutlich ein Mexikaner geschrieben hat.
  8. Grrr.... (Bericht über Hausbesitz)

    Grrr.... (Bericht über Hausbesitz): Na klasse - jetzt hats mich erwischt... :shock: Vorgeschichte - 1975 kauften meine Mutter und ich ein uraltes Haus in Medina und renovierten es. In der Nähe war eine Bar, der Pächter schaute unserem Haus in unserer Abwesenheit. Nach einiger...
  9. Ausländerstatistik Cádiz

    Ausländerstatistik Cádiz: Heute war im [i]Diario de Cádiz[/i] wieder mal eine interessante Statistik über den Ausländeranteil in der Provinz Cádiz. In der Provinz Cádiz sind 42.674 Ausländer gemeldet [list]1998 - 7.381[/list] [list]1999 - 8.927[/list] [list]2000 -...
  10. Programme/carteles und TV

    Programme/carteles und TV: Das corridaportal [url="http://www.burladero.com"]http://www.burladero.com[/url] hat seine carteles aufgepeppt: [url="http://www.burladero.com/carteles"]http://www.burladero.com/carteles[/url] oben kann man anklicken wofür man sich interessiert...
  11. San Fermín 2008

    San Fermín 2008: Heute [b]erster[/b] encierro - Stiere von der ganadería [i]Conde de la Corte[/i], etwas über 4 Minuten. Ein Stier, der etwas langsamer war tummelte sich gegend Ende alleine auf der Strasse, was natürlich gefährlich ist. Die einschlägigen...