Irak

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Sidona, 18. März 2003.

Booking.com
  1. Gast2365
    Gast2365 Guest
    #21 21. März 2003
  2. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn ich einen Sci-Fi Roman schreiben wollte, müsste der so aussehen: (übrigens nicht erst seit dieser Woche)

    Amerikas (Wirtschafts-) Mächte hieven einen naiven, manipulierbaren Präsidenten an die Macht. Man zündet einen Funken (es geschah mit Hilfe arabischer Fanatiker an einem 11. Sept.), setzt die UNO ausser Kraft, walzt über ein Land - vornehmlich mit Öl - und von da breitet man sich aus bis zur Weltherrschaft, zumal man geographisch sehr Zentral und wirtschaftlich am Ölhebel sitzt.

    Leider kommt im wirklichen Leben James Bond selten als Retter....

    Seltsam finde ich jedenfalls die Art und Weise wie Bush an die Macht kam und dass der 11. Sept. genau zu Beginn seiner Amtszeit passierte.


    Sidona
     
    #22 21. März 2003
  3. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Hi Sidona,
    da iss was wahres dran. Ich hatte auch schon spekuliert das der 11.9. von der Person Bush abhängig war.
    Seine Ignoranz ist grenzenlos. Nichtsdesto trotz darf nicht übersehen werden das die UNO zum Komödientheater verkommen ist.
    Seit mehr als einem Jahrzehnt werden Resolutionen beschlossen und es passiert nichts.
    Wir sollten auch nicht zum Antiamerikanismuss verfallen(Bush=USA). Das wäre das gleiche als
    wenn jemand sagt wir wären alle kleine Hitlers.
    Es ist ja nicht nur Bush. Mit Tschetschnien-Russland, Tibet-China und Afrika-Frankreich läuft doch das gleiche.
    Jeder der Grossmächte versucht sich sein Eckchen der Welt abzuzwacken.
    Der British Empire ist dahin, Blair hängt sich an die USA und Frankreich ist sauer das für sie nur einige Teile des
    Buschmesser schwingenden Afrikas übrig bleibt. Ob es Frankreich nur um den Frieden ging?
    Tatsache ist das sie erst mal die bestehenden Ölverträge mit Irak verlieren...
    Find ich alles zum kotzen!
    Zum Spiegel: der lässt ja im Momment eine Anti-Amerikapropaganda sondergleichen ab.
    Auch dort klingt schon Extremismus durch(Regierungen aller Länder bewaffnet euch gegen USA...)
    Ich meine dort ist auch Vorsicht bei der Glaubwürdigkeit geboten.
    Da wird, nicht anders als bei Bush oder der BILD, Meinung gemacht.
    Jeder sollte sich sein eigenes Bild aufgrund verschiedener Infos machen.
     
    #23 21. März 2003
  4. Jens
    Jens New Member
    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin-Malaga
    Am Ende kämpft dort ein "Böser" gegen einen anderen "Bösen". Eigenartiger weise unterscheidet sich die Polemik der Kriegsparteien nicht sonderlich. Aber wie soll man da Position beziehen? Nein, da kann man nur gegen Krieg sein, obwohl es eben Gruppierungen im Irak gibt, die Hoffnung in eine Befreiung legen.
    Und doch, es macht mir Angst vor einer Weltpolizei USA, die schaltet und waltet nach ausschliesslich eigenenm Interesse.
    Gruss Jens
     
    #24 21. März 2003
  5. Uli
    Uli New Member
    Registriert seit:
    30. Juni 2002
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein / Main Hessen
    Re: "Die Kraft, die stets das Gute will,jedoch das Böse

    "Mirabeau",
    natürlich kann hier jeder seine Meinung schreiben. Und deshalb ist meine Meinung zu Deinem Beitrag einfach nur die, dass ich mich wundere warum Du mit dieser Auffassung nicht in die Gefolgschaft der "Schleimspurreise" der Angela Merkel durch die USA eingeladen warst.
    Der "Comte de Mirabeau" (Honoré-Gabriel Riquetti) würde sich im Grab umdrehen, wenn er wüsste, welchen, gegen alle Vernunft, geschriebenen Unsinn Du verbreitest. Er würde Dir warscheinlich per einstweiligen Verfügung die Führung seines Namens verbieten.

    Uli
     
    #25 21. März 2003
  6. Tina
    Tina New Member
    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin/Costa de Almeria
    Ich verfolge gerade die Geschehnisse und sehe die Bilder darüber was die B-52-Bomber anrichten. Jetzt soll mir noch mal einer sagen das dies der richtige Weg sein soll.

    Ich spüre wie ich mich fühle wenn ich diese Bilder nur im Fernsehen sehe, wie fühlen sich wohl die Menschen die direkt dort vor Ort sind ? Dass kann nicht richtig sein.

    Tina
     
    #26 21. März 2003
  7. Mirabeau
    Mirabeau New Member
    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zitiert:
    "Was mich so deprimiert macht, ist, dass man (Bush) sich einfach aufspielt als die Weltpolizei und eine UN einfach ausser Kraft setzt."
    Wenn sich die USA 1945 nicht als "Weltpolizei aufgespielt hätten", gäbe es keine dieser anti-amerikanischen Stimmungsheischer, da die, die den Mund so weit aufmachen und sich im gleichen Maße aus dem Fenster lehnen, in einer Diktatur als erstes verschwinden. Um so ironischer ist es, dass sich gerade diese Menschen gegen die Nation wenden, die ihnen ermöglicht hat, ihre Meinung frei zu äußern. Man nennt es auch Undankbarkeit.

    Zitiert:
    "Wer sowas behauptet hat weder Bush noch Saddam Hussein verstanden. Bush wollte da schon Krieg, solche politischen Winkelzüge sind ihm schlicht fremd."
    Man könnt meinen hier wird wieder einmal das Klischee vom idiotischen Cowboy heraufzitiert, als wäre Bush und seine ganze Administration ein Haufen Idioten, obwohl diese Wertung, die ich nun nicht zum erstenmale höre, schon daran scheitert, dass Bushs engste Vertraute, Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice, eine studierte und intellektuelle Person ist. Ihr Einfluss auf Bush ist immens und ein Angriff gegen Bushs Politik ist auch ein Angriff gegen ihre Sachverständnis.

    Zitiert:
    "Seltsam finde ich jedenfalls die Art und Weise wie Bush an die Macht kam und dass der 11. Sept. genau zu Beginn seiner Amtszeit passierte."
    Darüber würde ich eigentlich gerne mehr erfahren, aber befürchtete ich, dass eine haarsträubende Geschichte zu erwarten wäre, in der garantiert von irgendwelchen dubiosen CIA-Aktivitäten die Rede ist, die sich dann mit der Ölmafia absprechen, aber letztendlich steckt die von allen vermutetete jüdische Weltverschwörung dahinter... Wenn man sich aus unzureichenden Indizien eine Geschichte zusammengesponnen hat, in Erwartung, dass man die USA als Feind, Agressor und als das Böse schlechthin brandmarkt, und dies im Scheitern begriffen ist, werden als letztes Pamphlet die Juden beschuldigt...

    @Uli Mirabeau hat sich in letzter Instanz mehr der Monarchie als der Vernunft verpflichtet, was aber nicht heißen soll, dass ich auch so denke. Aber es muss schon gesagt werden, dass du mit allerlei Argumenten aufwartest, die mich wirklich tief beeindrucken. Meinst du wir sollten nicht die Frage diskutieren, inwiefern sein Antrag auf die gerichtliche Verfügung vor Gericht Erfolg haben kann und ob ich mir nicht etwas von der Argumentationsstruktur abschauen sollte, um vor Gericht zu gewinnen?;-)
     
    #27 21. März 2003
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    IN DIESER VON DIR BESCHRIEBENEN VERGANGENHEIT GAB ES KEINEN BUSH! DIESER BUSH-CLAN IST DABEI SICH ZUM ZWEITEN HITLER ZU ENTWICKELN.

    AUSSERDEM: HIER HAT KEINER ETWAS GEGEN DIE AMIS, SONDERN GEGEN DEN KRIEG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    #28 22. März 2003
  9. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Absolut richtig - hier bin ich genau Deiner Meinung und Du gibst selbst zu, dass Bush manipuiert wird. Diese "Condi" (nur Bush darf sie angeblich so ansprechen) Rice ist es die mir angst macht, diese Frau ist sehr gefährlich, zusammen mit dem Resten der Administration. Bush selbst soll gesagt haben "Condi ist der einzige Mensch, der mir Aussenpolitik so erklärt, dass auch ich sie verstehe!". Entschuldigung, aber ein Mensch dem ich Aussenpolitik erklären muss taugt in meinen Augen nun mal eher zum Cowboy wie zum Präsidenten einer Grossmacht. Und in USA selbst hat Bush den Titel "unser bester Cowboy".

    Sidona
     
    #29 22. März 2003
  10. Tina
    Tina New Member
    Registriert seit:
    22. Juni 2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin/Costa de Almeria
    Rund 1000 türkische Soldaten sollen offenbar in der Nacht in den Norden des Irak einmarschiert sein.
    Wenn das stimmt, na danke.

    Genau das ist es was ich befürchtet habe, das irgendwelche Staaten den Krieg als Anlass benutzen auch mal für ihre eigenen Belange mitzumischen.

    Wo soll das blos hinführen.

    Tina
     
    #30 22. März 2003
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Meckerecke

    Meckerecke: Was meint ihr ? Brauchen wir sowas ? Habe in einem anderen Forum gerade den Vorschlag gelesen weil es dort untereinander Unstimmigkeiten gibt. Tina
  2. Unschönes Thema

    Unschönes Thema: Zur Zeit gibt es hier im Forum ein weniger schönes Thema. Ich denke, jeder der die letzten Tage hier war, weis es. Ich möchte jetzt vorschlagen das darüber nicht mehr im Forum diskutiert wird, sondern per PN oder Mail, sofern jemand das...
  3. Was haltet Ihr davon ?

    Was haltet Ihr davon ?: Ich habe seit einiger Zeit E-Mail Kontakt nach Madrid mit Ramon der mir auch schon sehr viele Fotos geschickt hat. Nun macht er folgenden Vorschlag: [i]Tina, creo que en FORUM podías poner un apartado para que los alemanes y los españoles...
  4. USA - IRAK - DIE WELT

    USA - IRAK - DIE WELT: Hallo zusammen, :idea: :!: :!: :!: habe gestern eine Mail mit einem pdf - File bekommen. Möchte Euch diesen nicht vorenthalten un habe diesen unter:...
  5. halbes jahr wohnung gesucht

    halbes jahr wohnung gesucht: hallo ich (15) habe vor mit meinem 19 jährigen bruder nächstes jahr im sommer für ein halbes jahr nach mabella, oder irgendwo anders in spanien. in mabella gibt es eine internationale schule (englisch) was für uns sehr wichtig ist. wir wollten...
  6. Getrennt von "Urlaubssuche"

    Getrennt von "Urlaubssuche": [quote=Christiano Ronaldo][ Und natürlich im Stadion vom RCD Mallorca, wo die mal wieder verloren ham.[/quote] Kleine Richtstellung, war die 2. Mannschaft des RCD Mallorca mit nem Freundschaftspiel gegen Rayo Vallecano . Primera Divsion war...
  7. Villamelon

    Villamelon: Frage an unsere Spanischsprechenden - wie würdet ihr [i]villamelon[/i] übersetzen? Dussel? Ich meine ich habe diesen Ausdruck auch schon in Spanien gelesen, konkret geht es jetzt aber um einen Text den vermutlich ein Mexikaner geschrieben hat.
  8. Grrr.... (Bericht über Hausbesitz)

    Grrr.... (Bericht über Hausbesitz): Na klasse - jetzt hats mich erwischt... :shock: Vorgeschichte - 1975 kauften meine Mutter und ich ein uraltes Haus in Medina und renovierten es. In der Nähe war eine Bar, der Pächter schaute unserem Haus in unserer Abwesenheit. Nach einiger...
  9. Ausländerstatistik Cádiz

    Ausländerstatistik Cádiz: Heute war im [i]Diario de Cádiz[/i] wieder mal eine interessante Statistik über den Ausländeranteil in der Provinz Cádiz. In der Provinz Cádiz sind 42.674 Ausländer gemeldet [list]1998 - 7.381[/list] [list]1999 - 8.927[/list] [list]2000 -...
  10. Programme/carteles und TV

    Programme/carteles und TV: Das corridaportal [url="http://www.burladero.com"]http://www.burladero.com[/url] hat seine carteles aufgepeppt: [url="http://www.burladero.com/carteles"]http://www.burladero.com/carteles[/url] oben kann man anklicken wofür man sich interessiert...
  11. San Fermín 2008

    San Fermín 2008: Heute [b]erster[/b] encierro - Stiere von der ganadería [i]Conde de la Corte[/i], etwas über 4 Minuten. Ein Stier, der etwas langsamer war tummelte sich gegend Ende alleine auf der Strasse, was natürlich gefährlich ist. Die einschlägigen...