Immobilien Angebote in Spanien ( Häuser zur miete ) Und Schuld sind immer die anderen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Pitchirilo, 25. August 2018.

Booking.com
  1. Pitchirilo
    Pitchirilo Active Member
    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    Immobilien Angebote in Spanien ( Häuser zur miete ) Und Schuld sind immer die anderen!
    Ich suche seit einiger Zeit für ein befreundetes Pärchen, Welches vor ca. einem Jahr nach Spanien ausgewandert
    Ist, ein Haus das ihren Ansprüchen gerecht wird. ER ist an einen Rollstuhl gebunden, kann aber den Subaru mit Automatik fahren,SIE kümmert sich liebevoll um ihn und die 14 Hunde.

    Auf Grund eines fantastischen Angebotes von sogenannten (ehemaligen) Freunden, die im Raum Granada ein Tierheim betreiben, deren Teilhaber sie werden sollten und die natürlich auch bei der Migration behilflich wären.

    Das bei dem Projekt kein Gewinn abfällt war ihnen schon bewusst. Die Tierhilfe aber stand im Vordergrund.
    Dann kam aber alles anders als erwartet.

    Nun gut, inzwischen haben sie alle Behördlichen Angelegenheiten hinter sich gebracht, ihr Auto importiert und eine Krankenversicherung abgeschlossen.
    Nur wohnen sie in einem Haus in Fuente Vaqueros, das so gar nicht ihren Vorstellungen entspricht. Die 100m2 behindertengerechte Wohnfläche, mit 1000m2 Grundstück für 600€, eingezäunt mit einer 2,5 m hohen Hecke und einem
    Massiven Blechtor, gewährt absolut keine Aussicht, ist aber angesichts der Hunde ideal.

    Anfangs waren sie noch auf die Provinz Granada fixiert, aus Angst vor neuerlichen Behördengängen, haben sich aber überzeugen lassen, dass dem nicht so ist. Und da sie kein Spanisch sprechen und noch weniger verstehen, habe ich mich, in Absprache mit ihnen, der Suche angenommen.


    Und da fing die Odyssee an.
    Da wir diese gefräßigen Immobilien Haie ausschließen wollten, schränkten wir die Suche auf private Anzeigen ein.
    Aber… diese sind auch nicht von dieser Welt…stellen Bilder und Standorte ein, die aber auch so gar nichts
    mit den tatsächlichen Gegebenheiten übereinstimmen.Die Schuld hat dann GOOGLE oder irgendein Familienmitglied.

    Der letzte Reinfall war in Aguilas, die Finca los Pinos, Ein tolles, riesiges Holzhaus mit piscina,riesigem Grundstück,
    unverbaubarer Aussicht u.s.w.

    Es stellte sich heraus, dass das Haus halb verfault war, dafür die Miete ja auch nur 450€ betragen sollte und die tolle Aussicht sich auf mehr oder weniger zerfetzte Treibhäuser bezog. Die Angeforderten Fotos waren dann wohl, wie auch in anderen Fällen, von vor 20 Jahren.

    Auf dem Rückweg sind wir dann über Baza. Dort wurde eine Höhlenwohnung angeboten. Vom feinsten, 120 m2, Natur pur.
    Dort passte alles ins Schema, bis auf einige zu schmale Gänge und Türen! Und sogar die Hunde wären willkommen!
    Schade drum!

    Aber in einem Berg gegenüber sind sie gerade dabei, ein neues Projekt anzugehen. Nur ist leider die Fräse defekt und zur Reparatur in Granada. Dort wäre dann alles größer und weiter! Und wahrhaftig. Befand sich im Rohbau der zu 80% fertig war.
    180m2 Wohnfläche mit riesigen Fenstern, 800m2 Terrasse,Porche für zwei Autos, alles eingezäunt…genau das, was meine Freunde suchten…

    Nach Rücksprache mit ihrem Sohn teilten sie mir dann nach ein paar Tagen mit, dass sobald die Maschine repariert ist, die Arbeit sofort weiter geht! Kalkuliert sind bis zur Fertigstellung ca. 6 bis 8 Monate und soll 550€ miete kosten! Außerdem eine Kaution von zwei Monatsmieten.
    Wir einigten uns dann auf eine Miete, weil meine Leute ja eigene Möbel haben.
    Und nun warten wir erst einmal ab…
     
    #1 25. August 2018
  2. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Bei so ellenlangen Artikeln lese ich immer erstmal den Schluss
    denn das war auch genau richtig, da du am Schluss ja sagst, dass das Problem dieser Leute sich inzwischen längst gelöst hat
     
    #2 25. August 2018
  3. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    In Spanien wird viel geredet und gelöst ist das Problem erst, wenn, in diesem Fall, die Leute eingezogen sind.
    Vorher ist noch alles möglich.
    Du hast von E null Ahnung!](*,)
     
    #3 26. August 2018
    Biggi und Pitchirilo gefällt das.
  4. Pitchirilo
    Pitchirilo Active Member
    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    @Gata , genau!!
    Das Projekt hatten sie schon lange geplant…Unabhängig von einer Dauerevrmietung!
    Angeblich haben sie alle Genehmigungen für den Bau zusammen, fehlt nur noch die Bewohnbarkeitsbescheinigung ( permiso de habitabilidad ). Alleine der Stomanschluss
    soll 13 tsd. € kosten!
    Und wenn sich da in absehbarer Zeit nichts tut, dann suchen wir halt weiter…
    Es besteht ja beiderseits keinerlei Verpflichtung!
    Auch Spanier sind mittlerweile nicht mehr so begeistert über Mieter mit ( im Moment )
    14 Hunden!
    Obwohl die Tiere lieb sind und größtenteils Krank.
    :hm: :squee:
     
    #4 26. August 2018
    Biggi gefällt das.
  5. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    @ Pitchirilo ,ich schicke Dir eine PN
     
    #5 26. August 2018
  6. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    14 liebe eund teilweise kranke Hunde - ich glaub mich tritt ein Pferd. Allein die Kosten für Futter und Tierarzt......
     
    #6 26. August 2018
  7. Pitchirilo
    Pitchirilo Active Member
    Registriert seit:
    19. Juli 2014
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dann gehst halt du zum Veterinario…
    Aber Spaß beiseite, die Tiere sind nun mal ihre Familie und werden auch so behandelt. Uuuund … einer von den
    Hunden hat Markus einmal das Leben gerettet, – ob man das mit Kosten hochrechnen kann…
     
    #7 26. August 2018
  8. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    @Meckerer ,Du bezahlst doch die Kosten nicht,oder wolltest Du Dich beteiligen?
     
    #8 26. August 2018
  9. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Zitat "14 liebe eund teilweise kranke Hunde"

    Wenn ich mal so in der Forums Welt vergleiche, dann sind mir meistens die Leute in Griechenland und Bulgarien aufgefallen, die ständig Hunde auf der Straße aufsammeln und dann in den Foren darum betteln, dass diese Hunde doch bitte "in gute Hände" aufgenommen werden oder per Flugpaten nach Deutschland transportiert werden und so weiter und so fort

    Und jetzt scheint das also auch auf Spanien überzuschwappen

    Oder handelt es sich hier - noch - um einen Einzelfall?
     
    #9 26. August 2018
  10. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.469
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63

    Du liest wohl nicht sehr aufmerksam, hier im Forum gibt es eine eigene Rubrik zu dem Thema:Tierhilfe und Tierschutz

    Ansonsten ist das OT. :offtopic:
     
    #10 26. August 2018
    Biggi gefällt das.