Herzensangelegenheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Acacias37, 7. September 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Eloy
    Eloy Gesperrt
    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin inzwischen mehrere Monate mit einem Wohnmobil durch das Landesinnere Spaniens gefahren. Die Städte dort sind, das behaupte ich einmal, deutlich beeindruckender als die Küstenstädte, die ich dank Wohnmobil größtenteils auch kenne ( zumindest von Mazarron in Murcia bis Isla Cristina in Huelva an der Portugisischen Grenze ). Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel ( Ronda, Frigiliana, Nerja, El Rocio, Vejer de la Frontera ). Aber auch die Natur und die Lebensart ist deutlich authentischer als in den McDonaldisierten Bettenburgen besonders der Ostküste. ::daumen:
     
    #21 11. September 2012
  2. Heini
    Heini Gesperrt
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, mit einem Wohnmobil kann man Spanien gut entdecken. ::daumen:
     
    #22 12. September 2012
  3. pepe
    pepe New Member
    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Almunecar, Andalucia, Costa Tropical
    Auch ich bin viele Jahre durch ES gefahren, sagte bereits es waren tolle Ausflüge, einfach klasse! Im Winter ist das aber alles tot, hat für mich eine recht deprimierende Atmosphäre. Sicher "kann" man da leben, aber wollen tue ich das nicht. Dann lieber "Hintertupfingen" in Nordeuropa. Den meisten Leuten geht es wohl genauso. Jedem das seine.

    LG
     
    #23 12. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. September 2012
  4. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Ehrlich gesagt eigentlich nur auf Grund der drastischen Preisunterschiede zu Gibraltar. Euro + Immobilienkrise, trifft sich für mich momentan gut - so böse das auch klingen mag.


    Alles in allem ist Spanien ein tolles Land, wenn man eine entspannte Zeit verbringen möchte: Urlaub, Rente, was auch immer. Für einen normalen Alltag ist aber speziell der Süden des Landes für Gemüter aus einem Land wie Deutschland langfristig vollkommen ungeeignet. Ich könnte mir nicht vorstellen, für immer in Andalusien zu bleiben. Katalonien hingegen wäre vielleicht schon drin, wer weiss. Aber meine absolute Wunschheimat ist Spanien definitiv nicht.

    Für den Moment aber besser als Deutschland, das steht fest :)
     
    #24 19. September 2012
  5. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Irgendwie bin ich heute zufällig auf diesen Beitrag gestoßen, der im Thread dann auch von einigen gelobt wurde. Ist ja auch einiges wahres und nachvollziehbares dabei. Nur taucht auch hier wieder die Beschreibung einer Spezies auf, die ich in fünf Spanienjahren noch nirgends angetroffen habe.

    ...Tja und dann gibt es da noch die ganz merkwürdige Gattung der Ausländer in Spanien, die alles am liebsten Deutsch haben möchten, da soll die spanische Verkäuferin im deutschen Supermarkt/Bäcker gefälligst deutsch sprechen,da sollen die Speisekarten in deutsch sein, der Kellner im spanischen Restaurant soll deutsch sprechen, der Handwerker, der kommt um den Wasserhahn zu reparieren und in einer spanischen Firma angestellt ist, soll auch deutsch können, es soll deutsche Produkte geben, deutschee Bürokratie, deutsche Formulare, deutsche Zustände und das bitte alles in Häusern die genauso gut oder schlecht wie in Deutschland sind....

    oder auch ironisch: ...sich vom Spanier machmal verschaukelt fühlen, weil er ja auch etwas haben möchte, wie Steuer etc.


    Wer setzte eigentlich dieses Phantom in die Welt, das nun ständig weitergereicht wird?:mad:
     
    #25 12. Februar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Februar 2013
  6. bäckersfrau
    bäckersfrau New Member
    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    warst du mal auf TF ?
    dort gibt es diese Menschen wirklich und das haben wir live erlebt . :eek:
    wir könnten die da einige Beispiele sagen, aber das würde den Rahmen hier sprengen :D
    auch auf dem Festland haben wir solche Menschen schon getroffen, aber es soll ja jeder so leben wie er möchte :rolleyes:

    Alina
     
    #26 13. Februar 2013
  7. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Nenn mal: wievel Prozent der Menschen waren es denn?

    Pappnasen gibt es überall auf der Welt, aber nicht nur unter Deutschen in Spanien.
     
    #27 13. Februar 2013
  8. bäckersfrau
    bäckersfrau New Member
    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm in Prozent ?

    mein Mann arbeitete damals im Aussendienst (Kanaren weit ) und es waren zu 97% deutsche Kunden ( 3% Engländer ) und diese hätten niemals einen spanischen Handwerker oder eine spanische Firma angerufen hätten, da die Sprache hierfür nicht ausgereicht hätte.
    Wenn ich mir dann die ganzen typisch deutschen Siedlungen anschaue und die ganzen Deutschen, die in Spanien/Kanaren leben und die wirklich typisch Deutsch sind, dann glaube ich das alex-w ganz recht hat mit dem Posting.

    und das
    ...Tja und dann gibt es da noch die ganz merkwürdige Gattung der Ausländer in Spanien, die alles am liebsten Deutsch haben möchten, da soll die spanische Verkäuferin im deutschen Supermarkt/Bäcker gefälligst deutsch sprechen,da sollen die Speisekarten in deutsch sein, der Kellner im spanischen Restaurant soll deutsch sprechen, der Handwerker, der kommt um den Wasserhahn zu reparieren und in einer spanischen Firma angestellt ist, soll auch deutsch können, es soll deutsche Produkte geben, deutschee Bürokratie, deutsche Formulare, deutsche Zustände und das bitte alles in Häusern die genauso gut oder schlecht wie in Deutschland sind....

    kann jeder selbst sehen, wenn man sich umschaut .....
     
    #28 13. Februar 2013
  9. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Es geht mir um das Auftreten, wie das hier dargestellt wurde.
     
    #29 13. Februar 2013
  10. bäckersfrau
    bäckersfrau New Member
    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Mann würde sagen
    " man hüte sich vor Sturm und Wind und Deutschen die im Ausland sind ":D

    also das Auftretten vieler Deutschen ( möge sich nun den Schuh anziehen wem er passt ) geht gar nicht, da sie einfach nicht verstehen, wieso der Spanier nicht sein Land, seine Seele und sein "Spanisch sein" nehmen lassen möchte. Wir haben das sooft erlebt das Deutsche in einem Supermercado stehen und meckern das die Verkäuferin von Fleisch/Wurst kein deutsch spricht. Sooft haben wir erlebt, das sich Deutsche darüber aufregen, das es im spanischen Supermarkt , spanische Verpackungen gibt auf denen auch noch alles in spanisch geschrieben steht. Sooft haben wir erlebt das sich Deutsche darüber beschwert haben, das der Kellner im Lokal kein deutsch spricht, wo er doch vom Geld der deutschen Touris bezahlt wird ......so kann die Liste weiter geführt werden.
    Klar nicht alle sind gleich, aber wir berichten aus unserer Erfahrung und unseren Erlebnissen .....
     
    #30 13. Februar 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Bräuchte Hilfe bei der Suche nach einem Ferienhaus

    Bräuchte Hilfe bei der Suche nach einem Ferienhaus: Ich bin mittlerweile schon recht verzweifelt weil ich feststellen musste, dass für Ende August schon alle erschwinglichen Unterkünfte ausgebucht sind. Könnte mir bitte einer einen Tipp geben wo und wie ich nach Ferienhäuser in der Umgebung von...
  2. Mal wieder was für die Motorradfahrer hier

    Mal wieder was für die Motorradfahrer hier: Vielleicht erreicht es ja doch den einen oder anderen hier Am 12. Mai ist Party in Marbella / Andalusien Wäre schön wenn man auch mal jemanden hier aus dem Forum dort zu sehen bekäme Die Bone Brothers Marbella machen Party mit Livemusik und so...
  3. Goldene Hochzeit

    Goldene Hochzeit: Tja, das war wohl nix. Heute haben Sofia und Juan Carlos goldene Hochzeit, aber da der Haussegen im Zarzuelapalast zur Zeit gewaltig schief hängt, sind alle Feierlichkeiten abgesagt worden. Dumm aber auch, wenn "mann" nicht nur Elefanten jagt,...
  4. Post/Päckchen nach Madrid

    Post/Päckchen nach Madrid: Hallo, wir waren kürzlich in Madrid und haben die Tochter (4 Jahre) einer Bekannten mit uns nach Valencia genommen. Dazu hat uns die Mutter die Sozialversicherungskarte und denn DNI des Mädchens mitgegeben. Leider haben wir alle nicht mehr...
  5. Koch-Ideen

    Koch-Ideen: Im Urlaub bin ich immer experimentierfreudig, am liebsten mit Produkten aus dem eigenen Garten oder der näheren Umgebung (heißen bei mir immer productos de la tierra). So habe ich zum Beispiel einen Nisperokuchen gebacken, Nisperomarmelade (war...
  6. Felipe beim Endspiel in Kiew

    Felipe beim Endspiel in Kiew: Felipe sah beim Endspiel ganz schön "alt" aus. Die ersten grauen Härchen im recht kurzen Haupthaar... Kein Wunder, bei dem Theater, dem er ausgesetzt ist: Mama sagt die goldene Hochzeit ab, Papa benimmt sich daneben, kriegt kübelweise Häme und...
  7. 14 mal Rente

    14 mal Rente: So schlecht kann es dem spanischen Staat wohl doch nicht gehen: Meine Mutter war in zweiter Ehe mit einem Mann verheiratet, der in Spanien versicherungspflichtig gearbeitet hat. Seit einigen Jahren ist sie Witwe und kassiert jeweils im Juni und...
  8. Deutsche Urlauber in Spanien

    Deutsche Urlauber in Spanien: Vor vielen Jahren habe ich des öfteren gehört: " Gott schütze uns vor Sturm und Wind und deutsche Rentner, die im Ausland sind " Ich meine, das wäre in Holland gewesen. Ganz so schlimmes habe ich hier in Spanien noch nicht gehört und in...
  9. Papiere beim Autokauf

    Papiere beim Autokauf: Hallo zusammen, ich möchte in Spanien ein Auto kaufen. Welche Papiere muss mir der Verkäufer aushändigen? Wie heißen diese auf Spanisch? In Deutschland sind es der Fahrzeubrief und Fahrzeugschein, bzw Zulassungbescheinigung Teil 1 und Teil...
  10. Ameisen im Haus

    Ameisen im Haus: In unserem diesjährigen Urlaub hatten wir erneut gegen Ameisen in der Küche zu kämpfen.:eek: Trotz größtmöglicher Hygiene und Vorsichtsmaßnahmen (keine unverpackten Lebensmittel liegen lassen) waren die kleinen Biester nicht auszurotten. Ich...