Herzensangelegenheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Acacias37, 7. September 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Herzensangelegenheit
    Was mir so aufgefallen ist, daß hier im Forum relativ gemeckert wird über Spanien, über die Krise, über die Steuern, über die Spanier, über die Deutschen, über den Autoverkehr, eigentlich über alles.

    Mir fehlen ein bißchen mehr positive Beiträge.

    Warum fahren wir so gerne nach Spanien ? Warum leben wir dort oder beabsichtigen es zu tun ? Was spricht unser Herz in Spanien so an, dass wir alle unangenehmen Begleiterscheinungen mit in Kauf nehmen ? Warum haben wir solche Sehnsucht nach Spanien, wenn wir nicht dort sind ? Warum fällt jedes Mal der Abschied so schwer ?

    Irgendwas hat das Land doch, was unsere Herzen anspricht jenseits der Verstandesebene.
     
    #1 7. September 2012
  2. pepe
    pepe New Member
    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Almunecar, Andalucia, Costa Tropical
    Ich denke, es wird nicht nur gemeckert. Viele Leute mit langjähriger Erfahrung sehen die Dinge nur nüchtern - ohne die rosarote Brille vom "Traum im Süden". Tatsache ist, dass sich viele Dinge in Spanien die letzten 10 Jahre massiv verschlechtert haben. Damit meine ich eher solche Dinge wie die Wahnsinnsbürokratie oder das ungeheure Aufgebot an Polizei etc.
    Du fragst "Warum leben wir dort oder beabsichtigen es zu tun ?" Da gibt es auch massenhaft Leute welche bereits viele Jahre dort lebten und es in Zukunft nicht mehr vorhaben.
    Die Krise oder wirtschaftliche Schwierigkeiten möchte ich hier erst mal ausdrücklich ausschliessen. Wer hier nur von Gescheiterten spricht hat zuviel TV gesehen. Da heisst es oft mangelnde Integration, Sprachschwierigkeiten usw. In unserem Bekanntenkreis sind viele nach 5-20 Jahren in Spanien weggegangen, teils deutsch-spanische Paare ohne wirtschaftliche Schwierigkeiten. Warum? Weil alles so toll ist?
    Kritik gehört nunmal in einem Forum dazu. Schliesslich können Neulinge auch davon profitieren.

    "Warum fällt jedes Mal der Abschied so schwer ?" Das betrifft eher die Urlauber welche eine total entspannte, aber nur kurze Zeit dort waren. Da fährt man gerne wieder hin.
    Bei Leuten welche dort lebten sieht es oft anders aus. Da liest man die letzten 5 Jahre in den Nachrichten über eine regelrechte Rückreisewelle. Die haben oft gute Gründe das zu tun. Diese Seite gehört nunmal auch zu Spanien.

    LG
     
    #2 7. September 2012
  3. cabra
    cabra Member
    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    provinz cadiz
    Spanien ist ein herrliches Land mit viel Sonne und wundervollen Stränden!
    Ja absolut!!
    Aber die (teilweise auch selbst mitverschuldete!) Krise hat Spanien schrecklich verändert!
    Natürlich sind die Leute -im Grossen und Ganzen- sehr nett, hilfsbereit und überwiegend fremdenfreundlich, aber hier in Andalusien gibt es so viele Arbeitslose und auch wirklich arme Menschen!
    Die Kriminalitätsrate, speziell die Hauseinbrüche sind stark angestiegen, und wenn in der direkten Nachbarschaft sowas passiert, dann bekommt man einfach Angst!
    Wir leben seit 7 Jahren hier und beobachten diese Entwicklung mit Entsetzen.

    Wenn dann jemand im Forum (voller positiver Erwartungen) Anfragen stellt, dann muss man doch die Wahrheit sagen dürfen!!

    Wo viel Licht, da auch viel Schatten!! Und wahrlich; in Andalusien ist schon viel Licht!!

    Hoffen wir also, dass sich Spanien wirtschaftlich bald erholen wird.
    Ich persönlich glaub aber so schnell nicht daran!

    Saludos
     
    #3 7. September 2012
  4. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Urlaub ist eine ganz andere Gefühlswelt als immer hier zu leben.

    Wenn man zu Besuch in Deutschland ist, dann sind die Unterschiede für mich auch sehr groß.

    Von der Alleinlage im Campo in ein Wohngebiet mit vielen Menschen auf engem Raum.

    Für mich ist die Helligkeit und die Wärme DAS Besondere an Spanien.
    Wobei ich nur die Regionen von der franz. Grenze bis zur portugiesischen Grenze kenne.
     
    #4 7. September 2012
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    Liebe Akazie,
    auch wenn es nicht in deine Vorstellungen passt: wir sind rein zufällig in Spanien. Es war weder eine Herzensangelegenheit, noch haben wir je Sehnsucht nach Spanien.
    Es hat sich mit Spanien einfach zufällig ergeben. Unser Herz schlägt für Griechenland, immer noch.
    Nur ist es auch gut, wenn der Verstand mitreden darf,:cool:, so ist es für uns Spanien geworden.
    Ich habe sogar die Sprache gelernt, und wir fühlen uns auch sehr wohl im Lande.
    Aber mit Herz und Sehnsucht hat das alles nichts zu tun.
    Ich freue mich nach jetzt 6 Monaten Spanien jedenfalls sehr auf Deutschland.

    LG
     
    #5 8. September 2012
  6. alex-w
    alex-w New Member
    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm ich glaube Spanien ist für jeden etwas anderes.
    Für die Einen ist Spanien, das Urlaubsland, relaxte Menschen, relaxter Urlaub und es gibt ja auch viel zu sehen, man kann vieles tun und man kann seine paar Wochen im Jahr geniessen. Also Spanien perfekt :)

    dann gibt es die Menschen, die in Spanien leben, die dort auch arbeiten müssen, die auch jeden Tag ums überleben kämpfen müssen, die sich irgendwie im Papiersumpf fühlen, die aber ganz zufrieden mit ihrem Spanien sind und auch zufrieden das sie leben.

    dann gibt es die Menschen, die nicht mehr arbeiten müssen, die in Spanien leben können ohne jemals ein Wort spanisch lernen zu müssen , die unter den Deutschen leben und sich vom Spanier machmal verschaukelt fühlen, weil er ja auch etwas haben möchte, wie Steuer etc.

    dann gibt es glaube ich noch die Menschen, die in Spanien leben, die aber mehr das spanische angenommen habe, das spanische Leben, die spanischen Freunde, die spanische Art das Leben zu sehen , die spanische Spache sprechen und eben dann auch das "echte" Spanien erleben, wie die Krise zum Beispiel viele Freunde in die Armut treibt, wie der Spanier seinen eigenen Leuten das leben schwer macht.

    tja und dann gibt es die Nörgler,Meckerer,Schimpfer, Pessimisten, die es eben gibt, die immer alles schlecht machen müssen, die immer etwas zum aussetzen haben, die immer ihre Meinung kund tun müssen, egal ob es jemand lesen/hören möchte .

    Tja und dann gibt es da noch die ganz merkwürdige Gattung der Ausländer in Spanien, die alles am liebsten Deutsch haben möchten, da soll die spanische Verkäuferin im deutschen Supermarkt/Bäcker gefälligst deutsch sprechen,da sollen die Speisekarten in deutsch sein, der Kellner im spanischen Restaurant soll deutsch sprechen, der Handwerker, der kommt um den Wasserhahn zu reparieren und in einer spanischen Firma angestellt ist, soll auch deutsch können, es soll deutsche Produkte geben, deutschee Bürokratie, deutsche Formulare, deutsche Zustände und das bitte alles in Häusern die genauso gut oder schlecht wie in Deutschland sind.

    und wenn dann alle diese Menschen in einem Forum auseinander treffen, dann ist es eben so, das man auch mal meckert oder über Beiträge stolpert, die man nicht gut findet.

    Wir lieben Spanien und wir lieben die Menschen dort, wir haben Freunde dort und hoffentlich auch bald unser Haus, die Heimat im Herzen ist Spanien schon lange und in keinem anderen Land fühlen wir uns so wohl wie in Spanien.
    (Ach wir haben dort übrigens schon einmal gelebt , sind also nicht nur die Urlauber, wir sind die Wiederholungstäter )

    Spanien kann vieles sein, das Land der Träume, das Land in dem ein Traum verloren ging, das Land in dem man gescheitert ist, das Land in dem man endlich angekommen ist....Spanien ist eben Spanien und jeder sieht etwas anderes.

    VG
    alex-w
     
    #6 8. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2012
  7. imported_kay
    imported_kay New Member
    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Algeciras
    Also wer in Spanien nicht arbeiten muss, sprich Urlauber oder Renter, bzw. Privaties mit viel Geld, fuer die ist Spanien bestimmt ganz klasse. Wer hier aber seine Broetschen verdienen muss und sich daher tagtaeglich mit den Behoerden, der Buerokratie, dem miesen Service und dem K(r)ampf im Alltag auseindersetzen muss, der verliert seine rosarote Brille ziemlich schnell und stellt ruckzuck fest, dass Sonne und Waerme eben nicht alles im Leben ist.
     
    #7 8. September 2012
  8. pepe
    pepe New Member
    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Almunecar, Andalucia, Costa Tropical
    Es wäre auch sehr schön, wenn die Authorin dieses Beitrages beschreibt was sie mit Spanien in Sachen Herzensangelegenheit verbindet.

    LG
     
    #8 9. September 2012
  9. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich schon einge Zeit in Spanien gelebt habe und jetzt nur im Urlaub da sein kann. Ich kenne also beide Sichtweisen, die der "Einwanderin" und die der Urlauberin. Ich spreche fließend spanisch, habe jede Menge spanische Freunde und Bekannte, mit denen ich mich regelmäßig treffe oder Mailkontakt halte. Daher bekomme ich die Auswirkungen der Krise zeitnah geschildert und aus erster Hand.

    Wenn ich das mal in Worte fassen könnte, was mich an Spanien fasziniert...

    Ich will es mal versuchen. Spanien hat für mich etwas Magisches, auch noch nach all den Jahren. Ich bin ein zufriedenerer Mensch, wenn ich dort bin. Vor allem das Meer hat eine ungebrochene Faszination für mich. Vielleicht ist es die Mischung aus allem zusammen, Menschen, Klima, Mittelmeer, Atmosphäre....

    Ich bin auch nach wie vor neugierig auf das Land. Wenn es eben möglich ist, mache ich in meiner Urlaubszeit immer weite Touren im Land herum. Letzlich habe ich von Catalunya aus eine Wochenendreise via Zaragoza nach Soria gemacht. Auch dort, ohne das Meer, bleibt es für mich ein faszinierendes Land. Sicherlich begründet sich meine Faszination auch auf meine Neugier.
     
    #9 10. September 2012
  10. asesor
    asesor New Member
    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Denia / Alicante
    Danke Dir alex-w für Deinen Beitrag. Ich weiss zwar nicht, ob Deine Aufzählung vollständig ist, aber darauf kommt es auch nicht an. Du hast viele Typen und Situationen gut dargestellt. Und es ist so, dass jeder für sich eine Entscheidung treffen muss. Meine Familie und ich sind hier in Spanien an der Costa Blanca jedenfalls seit mehr als 16 Jahren zu Hause und glücklich. Home is where my heart is, nicht mehr, aber auch nicht viel weniger!
     
    #10 10. September 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Bräuchte Hilfe bei der Suche nach einem Ferienhaus

    Bräuchte Hilfe bei der Suche nach einem Ferienhaus: Ich bin mittlerweile schon recht verzweifelt weil ich feststellen musste, dass für Ende August schon alle erschwinglichen Unterkünfte ausgebucht sind. Könnte mir bitte einer einen Tipp geben wo und wie ich nach Ferienhäuser in der Umgebung von...
  2. Mal wieder was für die Motorradfahrer hier

    Mal wieder was für die Motorradfahrer hier: Vielleicht erreicht es ja doch den einen oder anderen hier Am 12. Mai ist Party in Marbella / Andalusien Wäre schön wenn man auch mal jemanden hier aus dem Forum dort zu sehen bekäme Die Bone Brothers Marbella machen Party mit Livemusik und so...
  3. Goldene Hochzeit

    Goldene Hochzeit: Tja, das war wohl nix. Heute haben Sofia und Juan Carlos goldene Hochzeit, aber da der Haussegen im Zarzuelapalast zur Zeit gewaltig schief hängt, sind alle Feierlichkeiten abgesagt worden. Dumm aber auch, wenn "mann" nicht nur Elefanten jagt,...
  4. Post/Päckchen nach Madrid

    Post/Päckchen nach Madrid: Hallo, wir waren kürzlich in Madrid und haben die Tochter (4 Jahre) einer Bekannten mit uns nach Valencia genommen. Dazu hat uns die Mutter die Sozialversicherungskarte und denn DNI des Mädchens mitgegeben. Leider haben wir alle nicht mehr...
  5. Koch-Ideen

    Koch-Ideen: Im Urlaub bin ich immer experimentierfreudig, am liebsten mit Produkten aus dem eigenen Garten oder der näheren Umgebung (heißen bei mir immer productos de la tierra). So habe ich zum Beispiel einen Nisperokuchen gebacken, Nisperomarmelade (war...
  6. Felipe beim Endspiel in Kiew

    Felipe beim Endspiel in Kiew: Felipe sah beim Endspiel ganz schön "alt" aus. Die ersten grauen Härchen im recht kurzen Haupthaar... Kein Wunder, bei dem Theater, dem er ausgesetzt ist: Mama sagt die goldene Hochzeit ab, Papa benimmt sich daneben, kriegt kübelweise Häme und...
  7. 14 mal Rente

    14 mal Rente: So schlecht kann es dem spanischen Staat wohl doch nicht gehen: Meine Mutter war in zweiter Ehe mit einem Mann verheiratet, der in Spanien versicherungspflichtig gearbeitet hat. Seit einigen Jahren ist sie Witwe und kassiert jeweils im Juni und...
  8. Deutsche Urlauber in Spanien

    Deutsche Urlauber in Spanien: Vor vielen Jahren habe ich des öfteren gehört: " Gott schütze uns vor Sturm und Wind und deutsche Rentner, die im Ausland sind " Ich meine, das wäre in Holland gewesen. Ganz so schlimmes habe ich hier in Spanien noch nicht gehört und in...
  9. Papiere beim Autokauf

    Papiere beim Autokauf: Hallo zusammen, ich möchte in Spanien ein Auto kaufen. Welche Papiere muss mir der Verkäufer aushändigen? Wie heißen diese auf Spanisch? In Deutschland sind es der Fahrzeubrief und Fahrzeugschein, bzw Zulassungbescheinigung Teil 1 und Teil...
  10. Ameisen im Haus

    Ameisen im Haus: In unserem diesjährigen Urlaub hatten wir erneut gegen Ameisen in der Küche zu kämpfen.:eek: Trotz größtmöglicher Hygiene und Vorsichtsmaßnahmen (keine unverpackten Lebensmittel liegen lassen) waren die kleinen Biester nicht auszurotten. Ich...