Förderschulen ( Sonderschulen)

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von manu8874, 24. Juni 2007.

Booking.com
  1. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unsere Tochter machte Schüleraustausch mit Frankreich - die Deutschen hatten gleich lang und oft französisch wie die Franzosen deutsch - nur, die deutschen Kinder konnten wesentlich besser französisch, umgekehrt war fast nichts. Dieselbe Erfahrung machte sie dann in England.
     
    #21 26. Juni 2007
  2. claudita
    claudita New Member
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Die Vergleiche scheinen mir etwas ungerecht zu sein. Hätten die Spanier Portugiesisch oder Italienisch würden sie sicher die Deutschen in die Tasche stecken. Deutsch ist halt wirklich schwer, vor allem für Leute mit romanischer Muttersprache.
    Aber auch hier kann man doch nicht alle über einen Kamm scheren, steht und fällt alles mit dem Lehrer. Mein Sohn musste nach 3 Jahren Französisch in D, nach einem Lehrewechsel, wieder von vorne anfangen, da der Lehrer nicht mal die Hälfte des Stoffes durchgenommen hatte..

    Ich habe in D'land das spanische Abitur gemacht, die deutsche Schule habe ich nach der 11. abgebrochen und muss sagen das spanische Abi war weitaus umfangreicher als das deutsche. Da gabs nichts mit Abwählen oder Sport als Leistungsfach, da gabs gar keine, sondern Prüfungen in allen Fächern, A-Z.. Kann sich das so grass geändert haben?

    Mein Schwager, ein Arzt, staunt nur jedes Mal, wenn er in Spanien bei Ärzten oder in Krankehäuser ist, was da alles möglich ist. Angefangen bei der zentralen Speicherung der Krankengeschichte bis hin zu direkter Auswertungen von Röntgenaufnahmen etc. Also so schlecht kann das ja alles nicht sein.
     
    #22 26. Juni 2007
  3. Mariposa
    Mariposa New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    War bei uns auch so, und Niveau 0.
    Da kann man nicht behaupten, dass Franz. Für Deutsche einfacher ist als umgekehrt.
    Da wir dort auch Unterricht von dortigen Lehrern hatten:

    Schlechter Unterricht. Bücher wurden runtergerasselt, Vokabelfragen kurz abgehakt und dann ging’s weiter im Text, ohne Interpretation,
    ohne Praxis.
    Genau das erzaehlte ich meiner spanischen Kollegin, die meinte, das wäre bei ihr nicht gewesen, unser Sprachniveau in Franz ist auch ungefähr gleich.

    Nur darf man Gymnasium nicht als Standard nehmen. Ich habe Nachhilfe in allen Schularten in Deutschland gegeben.
    Realschul-Französisch ist wirklich kein Vergleich zu Gymnasium, Englisch jedoch echt passabel.

    Hauptschulniveau hätte ich für Sonderschulniveau gehalten. Ich hatte einen 14-jährigen, der es einfach nicht schaffte, eine Geschichte auf deutsch! in der
    Vergangenheit zu schreiben, und bei ihm machte ich nur Hausaufgabenbetreuung. Wie das aber in Spanien alles als Gesamtschule
    unter einen Hut gebracht werden kann, weiss ich auch nicht.

    In vielen Ländern stehen aber auch die Sprachen nicht im Vordergrund, das darf man nicht vergessen. Oft ist nur eine oder so keine Fremdsprache Pflicht und wenn nur kurz.
     
    #23 26. Juni 2007
  4. Mariposa
    Mariposa New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da bin ich manchmal auch überrascht. Ich wechselte das Barrio und musste zu einem neuen Centro de Salut, der meine Krankengeschichte sofort parat hatte, auch der Hautarzt. Bei meiner Freundin in Deutschland hantieren die noch mit richtigen Papierkarten und logischweise haben die anderen Ärzte nicht deine Krankenakte. Hat also auch Vorteile so ein staatliches System.
     
    #24 26. Juni 2007
  5. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da kommen dir aber ganz schnell Leute in D wegen Datenschutz :shock:
     
    #25 26. Juni 2007
  6. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Dem kann ich voll zustimmen. Ich gehöre zu denjenigen, die in ganz Spanien unterwegs sind. Ich spreche jeden Tag mit verschiedenen Menschen aus allen Landesteilen. Da gibt es oft Geschichten zu hören, die den Untergang des Abendlandes befürchten lassen. Eine Parallele zu den deutschen Jammerern fällt mir auch auf: Je höher der Lebensstandard, desto schlimmer ist ja alles...
    Übrigens haben wir in Deutschland Freunde, die durchaus Grund zum Jammern hätten. Sie tun es aber nicht. Sind die jetzt untypisch? Schliesslich müssten ja alle 82 Millionen Deutschen gleich sein, oder? So, wie ja auch alle Spanier Flamenco tanzen und hier immer die Sonne scheint...
    Gruss
    Stefan
     
    #26 26. Juni 2007
  7. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Nicht zu unrecht. Der Datenschutz treibt in Spanien wiederum andere Blüten: Als ich im Zuge einer Geschäftsübertragung einer hiesigen Tochtergesellschaft die Kundendaten kopieren wollte, wurde mir das unter Hinweis auf den Datenschutz untersagt: Keine Namen, keine Telefonnummern! Es handelte sich um Kunden, die von einer neu gegründeten Gesellschaft innerhalb der gleichen Firmengruppe weiter betreut werden. Ich halte medizinische Daten für wesentlich sensibler, dennoch kann man auch diese Akten von einem Arzt zum anderen in Deutschland schicken lassen. Die Entscheidung trifft allerdings der Patient.
    Gruss
    Stefan
     
    #27 26. Juni 2007
  8. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, das ist typisch - die, die wirklich Grund zum Jammern hätten tun es nicht, es jammern nur die welche sich nur noch drei Woche Urlaub im 3Sterne leisten können statt 4 Woche im 4Sterne und als Zweitwagen einen Golf kaufen müssen statt dass Mami mit einem dieser Pseudoallrads einer deutschen Nobelmarke in Supermarkt fährt... :roll: (wenn ich so die Zweitwagen in unserem stinknormalen Viertel in Deutschland sehe frage ich mich wo all diese Off-Road-Strassen sein sollen)

    Und zum Thema Datenschutz - in der Schweiz kann man im Internet anhand der Autonummer die Halter der Wagen inklusive Beruf und Adresse abrufen....
     
    #28 26. Juni 2007
  9. Mariposa
    Mariposa New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist doch toll! Dann hätte ich damals den hübschen Mann an der Ampel auf Anhieb ausfindig machen können. Toll! :wink:

    Dass mit der Arztakte finde ich eher praktisch. Der neue Arzt sagte mir gleich auf Anhiebt, ah, das kann ich Ihnen gar nicht geben, darauf reagieren Sie allergisch (längst vergessenes Antibiotika).

    Komisch finde ich allerdings die Transparenz der Hacienda, die auch ohne mein Zutun, Einnahmen und Kontostände haben. Wenigstens muss ich bei der Steuererklärung nur unterschreiben....
     
    #29 27. Juni 2007
  10. Emil
    Emil New Member
    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tja, ich liebe Spanien zu sehr als dass ich jetzt sagen würde Behinderte werden hier nur durch Lotterien am Leben erhalten. Aber es hat schon was und auch dafür setzen sich Menschen rührend ein.
    In meinen 30 Jahren Spanienurlaube in Benidorm, Alfaz, Altea usw. habe ich immer Lose gekauft, obwohl ich wusste, dass ich bei der Verlosung nicht mehr im Lande war.
    Heute würde ich gerne deutsche behinderte Kinder in dieser Region betreuen wenn ich als Förderschullehrer (Sonderschullehrer für Lern- u. Sprachbehinderte und Integration) einen Platz finden könnte.............. aber auch das scheint nicht so einfach zu sein. Der Ruf nach einem erfahrenem Diagnostiker fehlt noch.
     
    #30 3. Juni 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Immobilien S.L. ist ab 1.1.2007 abgeschafft

    Immobilien S.L. ist ab 1.1.2007 abgeschafft: Gute Tag zusammen.Für Alle ,die es noch nicht wissen,ist zum 1.1.2007 die sogenannte Immobilien SL abgeschafft worden.Bis jetzt konnte man eine SL in Spanien gründen,die dann die Immobilie hält(Holding) Seit Jan 2007 ist diese Art der SL...
  2. Veranstaltungskalender Cosa de la luz

    Veranstaltungskalender Cosa de la luz: Hola @ todos, ich habe iom Januar mal einen langgehe(ä)ten Wusnch realisiert und einen Veranstaltungskalender für meine Region, die Costa de la luz erstellt.... Und dann kam der Regen der vergangenen Tage und die Zeit am Computer wurde immer...
  3. Förderschulen ( Sonderschulen)

    Förderschulen ( Sonderschulen): Hallo Weis jemand ob und wenn wo es in Spanien Förderschulen gibt? Mein sohn kommt jetzt auf die Förderschule mit schwerpunkt lernen.Wir würden gerne auswandern wissen aber nicht ob es in Spanien die geeignete schule für ihn gibt.Vieleicht...
  4. Veranstaltungstipp Puertas Abiertas

    Veranstaltungstipp Puertas Abiertas: Hallo zusammen, Sidona gab mir kürzlich den Tipp, die Puertas Abiertas in Medina Sidonia zu besuchen. Haben wir dann auch gemacht und es ist toll! Man kann Monumente und private Patios besichtigen, findet Einlass in Klöster und öffentliche...
  5. Erdbeben?

    Erdbeben?: Heute Morgen, oder auch mitten in der Nacht, um halb sieben klingelte unser Telefon. Mein Schwiegerdrachen war dran. Sie fragte, ob es uns gut gehe, wegen dem Erdbeben. Hä? Ich hab nichts gemerkt (glück für sie, dass ich eh schon wach war, dank...
  6. Día de San José

    Día de San José: Ich weiß, dass in Deutschland heute kein Vatertag ist. Aber in Spanien schon. Darum möchte ich allen Papas in Spanien (und den Frauen, die sie zu Papas gemacht haben) einen schönen Tag wünschen. :wink: