Flugpate Malaga – Stuttgart im Okt. 08 für Hund gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Elli, 29. September 2008.

Booking.com
  1. mecmar
    mecmar New Member
    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Navarra
    Meint ihr dieses Zitat, das fälschlicherweise als Musaions Zitat angegeben ist:

    ???

    9 Beiträge nach oben ...

    Gruß
    mecmar
     
    #31 15. Oktober 2008
  2. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Mecmar - ich hatte den Satz immer am Anfang gesucht :shock:, manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume nicht... Es war woelfchen.
     
    #32 15. Oktober 2008
  3. Musaion
    Musaion New Member
    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wehretal
    (Hat sich erledigt - Mecmar hatte es schon geklärt.)
     
    #33 16. Oktober 2008
  4. woelfchen
    woelfchen New Member
    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Competa pendelt nach KSF

    :oops: :oops: :oops:

    Entschuldigung ich hatte Tomaten auf den Augen beim Zitate kürzen :?
     
    #34 17. Oktober 2008
  5. Musaion
    Musaion New Member
    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wehretal
    Wieso du? 8)
    Bei dir war's noch richtig, Elli1 hat dich zitiert, aber fälschlich
     
    #35 18. Oktober 2008
  6. Loewin61
    Loewin61 New Member
    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    nicht mehr Andalusien, jetzt Lanzarote
    habe gerade lange mit MARY telefoniert und sie hat mich auf diesen Thread aufmerksam gemacht
    hatte ja lange kein Internet und lese ich auch nicht alles nach, was ich so verpaßt habe
    auch auf die Gefahr hin, das ich eingeschlafene Wölfe wieder aufwecke, muß ich jetzt auch mal was dazu schreiben, ich weiß nur nicht wo ich anfangen soll
    wie ja einige wissen, bin ich von Beruf Pferdewirtschaftsmeister und habe als solche in Andalusien gearbeitet
    mein ex-jefe ist Spanier und liebt seine Tiere, Pferde wie Hunde und kümmert sich wirklich
    sowohl MARY wie auch Borrasca können das bestätigen
    es gibt also auch andere Spanier, genau wie es auch "andere" Deutche gibt, die 30 und mehr Hunde in einem Schrebergarten halten......
    es gibt immer solche und soclhe, egal wo
    nun zu den Flugpatenschaften, ich hab nun alles durch
    bin mit meinem Hund von D nach Andalusien gefahren, im Auto, leider mitten im Sommer, also das tu ich meinem Hund nicht mehr an, habe ich ihr versprochen
    bin mit dem Schiff von Cadiz nach Lanzarote gefahren, 2 Tage, auch mit meinem Hund, klar doch
    da gabs sogar eine Auslaufmöglichkeit für den Hund
    aaaaaaber, es roch da schlimmer als bei uns im Tierheim und ob diese Tiere, die da drin transportiert werden, alle gesund sind, also ich hab da leise Zweifel
    und vor allem, in diese Zwinger die es da gibts kommt alles rein, nicht nur Hunde, da waren Katzen, Kaninchen und sogar Singvögel und eine Schildkröte,
    mein Hund hat da nun nicht rein gemacht, aber andere, da gibts eine Rinne, wo alles abläuft, aber durch den teils heftigen Seegang lief das dann auch mal in die Zwinger rein, schön war das auch nicht
    und dann bin ich Weihnachten letztes Jahr mit meinem Hund 2 Wochen nach D geflogen und in Frankfurt auf dem Flughafen haben die 7 Hunde verbummelt, die Story gibts hier auch irgendwo nachzulesen

    dann habe ich jetzt 4 Monate auf Lanzarote im einzigen richtigen Tierheim das es gibt, gearbeitet
    bin aber seit dem 1.11. arbeitslos, zwei mußten entlassen werden, weil das Tierheim kein Geld mehr hat, lebt nur von Spenden
    und da bin ich dann schon mal beim Ansatz
    wenn ihr wirklich was tun wollt, dann helft mal das Übel an der Wurzel zu packen
    es gibt eine Petition, die liegt in Brüssel, das EU-weit für alle Tierheime Zuschüsse vom Staat kommen sollen,
    ich drück das jetzt mal so laienhaft aus,sry
    wenn es nämlich staatliche Zuschüsse geben würde, dann könnten alle Tierheime und Perreras anders arbeiten
    in Katalonien wurde, ich glaube im letzten Jahr, das Töten der Tiere eingestellt
    und was war die Folge ? alles völlig überfüllt, es konnten keine Tiere mehr aufgenommen werden, die wilden Hunde nahmen wieder zu, ebenso deren Vermehrung, weil es damit alleine eben nicht getan ist
    also wurde die Anordnung wieder rückgängig gemacht

    ich erzähl euch mal bisschen was über Perreras, auch auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen
    Bilder stell ich dazu keine ein
    da gibt es eben auch solche und solche
    die neueren Perreras sind alle mit großen Patios ausgestattet, mit Behandlungsräumen, haben eigene Tierärzte, teilweise und die sind nicht nur fürs Töten zuständig
    es gibt dort genügend Schatten, Wasser und zu fressen, tägliche Betreuung und die sehen teiweise besser aus als z.B. das Tierheim hier auf Lanzarote
    natürlich, die alten Perreras sehen nicht so toll aus, genauso wie die alten Tierheime in D teilweise auch schlimm aussehen und auch so riechen
    Wölfchen, gaube ich, hat geschrieben, die Tiere werden nach 6-8 Wochen getötet
    stimmt so nicht
    es gilt überall die 21-Tage-Wartezeit, das heißt, alle sind verpflichtet die Tiere so lange zu berherbergen, falls sich in dieser Zeit doch noch der Besitzer findet
    danach KÖNNEN sie getötet werden
    das wird aber nicht überall so praktiziert
    ich gebe mal zwei Beispiele
    Gran Canaria, größte Perrera die es auf der Insel gibt, da gehen jährlich 3500- 4000 Hunde durch, von den Katzen habe ich keine Zahlen
    die haben auch die 21-Tage Frist, wie alle, übrigens auch wir im Tierheim, vorher dürfen wir auch kein Tier abgeben, das nicht durch den Besitzer rein gekommen ist
    auf GC werden aber nicht alle Tiere nach 21 Tagen getötet, wo sich kein Besitzer gefunden hat
    es gibt zum einen Leute, die auf der Insel wohnen, alle Nationen, die dort ein Tier adoptieren
    dann gibt es eine ORGA in D, die Hunde von dort vermittelt, unterstützt die Perrera auch, hat dort einen OP eingerichtet und einiges mehr. Diese ORGA hat dort einen eigenen Bereich, wo die Hunde hinkommen, die "gerettet" werden können
    regelmäßig, alle vier bis sechs Wochen fliegt jemand hin (immer dieselbe Person auf eigene Kosten)
    sucht Hunde aus, die in D eine Chance haben, kein leichter Job, das kann ich euch sagen)
    manchmal sucht sie auch einen aus, der ihr schlicht nur leid tut und der nicht wirklich eine Chance hat
    aber irgendwas geht immer
    aber anders rum haben die Angestellten in der Perrera im Laufe der Zeit gelernt, zu erkennen, was keine Chance hat
    und das sind:
    alte und/oder kranke Tiere, die sich nur noch quälen
    unverträgliche Hunde, meist Rüden aber auch Hündinnen
    agressive Tiere
    und jetzt kommt der Satz, der mir vermutlich virtuelle Prügel einbringt
    ich habe ein bisschen gebraucht, ich wollte auch allen helfen, aber das geht nicht
    und mittlerweile habe ich gelernt, das ist richtig was die machen, selektieren nennt man das
    in D in der Zucht von Hunden und Pferden wird nichts anderes gemacht, nur halt eben schon in der Zucht

    die Tiere, die da getötet werden, die haben keine Chance, die verbringen sonst ihr ganzes Leben da, kommen nie raus, beißen andere Hunde tot, beißen Menschen oder sie vegetieren vor sich hin, weil sie eben altund/oder krank sind oder sich aufgegeben haben
    aber es wird eben gezielt gemacht, nicht bedingungslos nach 21 Tagen alle
    hängt natürlich auch immer davon ab, wieviel Platz es gibt

    hier auf Lanzarote gibt es eine Perrera, da wird kein Tier getötet, da schicken wir die Leute hin, wenn wir wirklich gar nichts mehr nehmen können, weil total überfüllt
    die haben Kontakte auf der Insel, da rufen sie an, wenn z.B. bestimmte Rasse rein kommt, oder Welpen oder liebe,kleine Hündin etc.
    die Kontakte sind zumeist Deutsche, aber auch einige Spanier
    manchmal rufen die auch bei uns Tierheim an, speziel wegen Welpen, dafür gibts fast immer Platz im TH oder für ganz kleine ohne Mama auch Pflegestellen, z.B. ich

    es gibt aber auch eine Perrera hier, da wird prinziell nach 21 Tagen getötet, egal was und wie alt, ob Platz da ist oder nicht
    als Ottonormalo kommt man da nicht rein, aber ich tu mir das nächste Woche mal an und geh da hin, in Begleitung, ich will nämlich wissen, worüber ich rede, bzw. schreibe

    so, oder so ähnlich gibts das fast überall in Spanien, wobei es da auch noch "weiße Flecken" auf der Landkarte gibt, wo keiner hilft, Extremadura z.B. ist halt nicht so das Touristengebiet

    ich schreib den Roman nachher weiter, jetzt müssen meine Hunde erst raus
    derzeit drei
    meine Eigene
    eine Pfegel, der auf einen Flug nach Köln wartet
    und eine völlig verkrebste Omi, die zum Sterben hier ist, ich kanns halt auch nicht lassen
    saludos
    Loewin61
     
    #36 9. November 2008
  7. Loewin61
    Loewin61 New Member
    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    nicht mehr Andalusien, jetzt Lanzarote
    so nun mal noch was zu den Flugpaten
    wie ihr euch vielleicht denken könnt, geht von der Insel hier nichts ohne Flugpaten, mit Auto ausfahren ist nicht
    und wenn sich tatsächlich jemand fände, Wölfchen hat ja geschrieben, wie lange sie unterwegs sind, da kommen dann noch mal zwei Tage dazu, von den Kosten mal ganz zu schweigen, so ein Auto auf der Fähre ist nicht ganz billig und das ist für die meistens Orgas auch ein wichtiges Thema, nur mal zum Vergleich, ein Flug für ein Tier im Frachtraum, Airberlin oder Tuifly, egal wie groß oder schwer, kostet 30 €
    die Fahrt für den Hund auf dem Schiff kostet 60 €, aber der darf da auch nicht alleine fahren, genau wie beim Fliegen auch und die Fahrt auf dem Schiff, eine Person inklusive Auto, ca. 600 €, mas o menos
    für Insulaner mit Residencia die Hälfte, ist aber immer noch heftig

    wenn das wirklich jemand machen möchte habe ich da ein zwei Tipps, wenn man sicher gehen möchte, das man auch Gutes tut und das Tier nicht "irgendwo" landet.
    1. Wenn das Urlaubsziel feststeht, kann man gucken, ob es da ein Tierheim oder eine Orga gibt, die hilft
    2. sich bei Flugpaten.de melden, da haben nur registrierte Vereine Zugriff, Privatpersonen kommen da nicht an die Infos
    am Besten für die Tierheime oder Orgas im jeweiligen Land ist es immer, wenn man sich direkt dort meldet
    entweder per Mail die Daten schicken, sobald man die hat
    oder direkt im Urlaub selber vorbei gehen, auch mal gucken wenn man mag und die Daten abgegeben, wichtig, Flugticket nicht vergessen, ohne Buchungsnummer kann nichts angemeldet werden, das sollte dann aber früh genug geschehen, da hängt auch noch bisschen was an Organisation mit dran

    ich sag euch mal, wie das bei seriösen Orgas abläuft, so auch bei uns hier:
    ich trage alle Flugdaten, das heißt
    Name der Flugpaten
    Abflugdatum
    Zielflughafen
    Abflugs und Ankunftszeit
    Flugnummer+Fluggesellschaft
    Buchungsnummer
    Reiseversanstalter
    Heimatadresse ( das ist nur zur Sicherheit, bzw. manche Orgas schicken auch Dankesbriefe oder Kalender)
    ganz wichtig Handynummer

    in ein Formular ein
    die Daten gebe ich weiter nach Deutschland, an eine der drei Orgas die für das Tierheim hier tätig sind,
    je nachdem wo was gebraucht wird
    die melden den Flug an und bezahlen auch, Tuifly mache ich von hier
    ich bekomme dann aus Deutschland eine Flugbestätigung, von der jeweiligen Airline, das gebucht und bezahlt ist
    das drucke ich mir aus und nehme das auch mit zum Airport
    zwei Tage vor dem Heimflug der Flugpaten, evtl. auch früher wenn ich schon weiß, rufe ich die Flugpaten
    an und sage Bescheid, was sie mitbekommen, wann und wo wir uns treffen, wie ich zu erkennen bin
    deswegen ist auch das Handy so wichtig, Flugpaten mit nur Telefon des Hotels mache ich nicht, da besteht die Gefahr, das Nachrichten nicht weiter gegeben werden
    und wenn sich Flugpaten direkt hier melden und ich auch schon weiß, was sie mitbekommen, dann zeig ich denen die Tiere auch
    und ich frage auch grundsätzlich, ob sie auch ein Tier in der Kabine mitnehmen, nicht jeder möchte oder kann das
    das sind meist Katzen, manche haben kleine Kinder dabei, da ist schwierig, neulich war ein Kind mit Katzenallergie dabei, ging auch nicht
    sowas klärt man vorher ab
    und wenn das in dem Stil gehandhabt wird, dann ist das auch seriös
    die Flugpaten bekommen hier von mir die Impfpässe der Tiere ausgehändigt und Name und Handynummer desjenigen, der Deutschland am Airport ist und die Tiere abholt, manchmal sind das auch mehrere Leute
    und das klappt immer !

    die ganze Organisation da drumherum war jetzt vier Monate lang mein Job, unter anderem, inklusive die Tiere zum Airport bringen und dort einchecken, also wenn es da Fragen gibt, immer her damit
    die Tiere müssen alle am Airport nochmals aus den Boxen, die Boxen werden vom Zoll und dem Sicherheitsdienst geröntgt, wenn das Tier anschließend wieder drin ist, werden die Boxen vom Sicherheitsdienst gekennzeichnet, das sie "sauber" sind
    seriöse Orgas können sich gar nicht erlauben irgendwas da mitzuschmuggeln, das Bedenken vieler Leute,
    dazu sind die viel zu oft am Airport, ich war z.B. wöchentlich bis zu 6 mal mal dort
    das andere Bedenken, das viele Menschen haben, sie stehen in D am Airport und keiner holt das Tier ab
    also das gibts auch nicht, dafür gibts eben Namen und Telefonnummer
    und die Leute warten meistens schon sehnsüchtig auf ihr Tier
    oder es sind Pflegestellen, aus welchem Grund auch immer, die würden auch niemals nicht erscheinen

    was mir aber schon passiert ist
    Flugpaten waren nicht ereichbar, hatten eben keine Handy dabei, nur Hotelnummer angegeben
    ich habe dort mehrere Nachrichten hinterlassen, ob die weiter gegeben wurden, keine Ahnung
    war mit zwei Katzen am Airport und es stellte sich dann heraus
    die Flugpaten hatten 2,5 Stunden vor Abflug bereits eingecheckt, hatten bei der Fluggesellschaft auch auf Anfrage von denen gesagt, sie nehmen vielleicht Tiere mit, aber weder was sie mitnehmen noch für wen, das wußten die nämlich, weil sie sich direkt bei einer Orga in D gemeldet hatten
    wenn die von der Fluggesellschaft gewußt hätten, für wen die mitnehmen, hätten sie mich auch angerufen, die haben meine Nummer, aber es gibt hier auf der Insel vier offizielle Orgas und noch mehrere private Leute
    die Leute wußten aber für wen und sie mitnehmen sollten, haben aber nix gesagt
    die haben es wohl mit der Angst bekommen, warum auch immer
    ich stand da mit meinen Katzen und mußte sie wieder zurück ins Tierheim bringen

    das Wochenende davor war gleich mal der ganze Flug gecanzelt worden, die Maschine war gar nicht in D gestartet, technische Schwierigkeiten......
    die Flugpaten und ich und eine ganze Menge sehr agressiver Fluggäste standen am Airport
    und guckten was dumm
    die Fluggäste durften dann in einem 5 Sternehotel übernachten und meine Flugpaten, ganz coole Leuts
    haben sich aufs Buffet gefreut, konnte ich empfehlen, hab da auch schon gegessen
    und auf meine Frage, ob sie denn die Hunde am nächsten Tag auch noch mitnehmen würden, aber sicher doch
    wenn wir fliegen, dann fliegen auch die Hunde

    letzte Woche hat mich eine kleine Katze ganz bösartig gekratzt, als ich sie aus der Box genommen habe zum röntgen, die anderen vier haben geschlafen, wie das sein soll nur die nicht
    aber ich hab sie nicht losgelassen, mein Alptraum, Katze rennt auf dem Airport rum
    dafür habe ich sonst immer eine Wechselbox dabei gehabt, nur dieses eine letzte Mal nicht
    selbst Schuld

    ich könnte euch noch mehr Flughafenstorys erzählen aber das schenk ich euch
    letztendlich wollte ich euch ja nur mal biischen informieren und aufklären
    ich spreche ja hier von der "Front" und weiß auch wovon ich spreche
    wenn ihr noch Fragen habt, immer gerne
    die Meinungen über fliegen oder nicht fliegen gehen auseinander, das habt ihr ja hier selbst gelesen
    darum gehts aber ja gar nicht
    wenn es jemand machen möchte, dann soll er das tun, muß keiner der nicht will
    aber wenn, dann eben mit seriösen Orgas, dann ist man auf der sicheren Seite
    das she ich schon auch so
    ich sehe leider auch zuviel "Schindluder" der hier getrieben, von Leuten, die sich auch Tierschützer nennen
    solche gibts leider auch überall, und davor möchte ich warnen !
    so, das wars erst mal, schöner Roman geworden, mal wieder...
    saludos
    Loewin61
    erstens was über Flugpatenschaften erzählen
    und zweitens was über die Situation allgemein
     
    #37 9. November 2008
  8. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erstmal Loewin vielen Dank für die lange und ausführliche Aufklärung, du hast dir echt Arbeit gemacht. Und du hast mich etwas beruhigt mit dem Röntgen, vorausgesetzt man ist bei einer seriösen Orga. Dies weiss man allerdings nur wenn man näheren Kontakt hat (wie z.B. mit dir jetzt :D ). Dazu kommt, Lanza ist klein und übersichtlich, da kann ich mir schon vorstellen dass auf dem Flugplatz jeder jeden kennt. Etwas muss ich sagen hat mir - misstrauisch wie ich bin - zu denken gegeben:



    Da gehen Namen und Adresse inklusive Daten durch so viele Hände, wo klipp und klar drauf steht wann ich nicht zuhause bin :shock: Versteh mich nicht falsch, aber die Leute kenne ich nicht, ein Formular liegt auch mal wo rum oder ist auf einem Computer einsehbar, und irgendwann wundert man sich wenn du Hütte ausgeräumt ist. (es gabs ja schon dass etwelche Wichte auf Kofferetiketten geschaut haben und ferienhalber unbewohnte Adressen ausfindig machten).
     
    #38 9. November 2008
  9. Amena
    Amena Member
    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ... weshalb auf meinen Kofferanhängern lediglich Nachname und allenfalls der Abflughafen erscheinen.


    Saludos,

    Amena


    P.S.: Ich weiß, das weicht vom Thema ab. :oops:
     
    #39 10. November 2008
  10. Loewin61
    Loewin61 New Member
    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    nicht mehr Andalusien, jetzt Lanzarote
    @ Sidona: klar, ohne das die Daten durch mehrere Hände gehen gehts nicht
    aber dann mußt du auch gegenüber den Leuten, wo du deinen Flug buchst z.B. mißtrauisch sein, die wissen das auch und wer weiß schon, wer da alles in den PC guckt

    aber ich denke, wenn Tierschützer, seriöse Ogas, die Daten bekommen, und wer anders ist das zumindest bei mir nicht, dann kann man davon ausgehen, das die niemanden beklauen wollen, sondern den Tieren helfen
    und da die meisten das ehrenamtlich machen, sprich der PC steht zu Hause, gucken da auch wohl nicht sooo viele Leute rein wie zB bei einer Fluggesellschaft oder in einem Reisebüro

    aber sicher, finden kann man immer was, wenn man lange genug sucht

    aber es gibt auch Leute, habe ich hier kennen gelernt, die machen das schon 20 Jahre lang 2 mal im Jahr
    die wohnen hier, fliegen zwei mal im Jahr nach D, geben die Daten, sowie sie Flug gebucht haben, im Tierheim ab und kriegen auch immer was, die haben einen stark frequentierten Flughafen, von uns aus gesehen
    diese Leute fliegen absichtlich immer mit Airlines, wo auch Tiere mit dürfen, obwohl es auch billigere Möglichkeiten gäbe, nur damit sie Tiere mitnehmen können
    solche Leute gibts auch, die haben mich richtig beeindruckt!!
    und wenn sie mit Air Berlin zurück fliegen, bringen sie auch immer leere Boxen wieder mit, das ist nämlich auch was ganz wichtiges, die machen das nämlich umsonst, bei den anderen Airlines kostet das normale Übergepäckgebühr. Und die Tierheime sind ja darauf angewiesen, das die Boxen auch wieder zurück kommen!
    also wer Air Berlin fliegt kann auch sowas anbieten, läuft genau wie mit den Hunden oder Katzen, nur von D aus, wird auch an den Airport gebracht, von den Orgas eingecheckt und bezahlt!
    wobei es sogar Leute gibt, habe ich schon mehrfach erlebt, die einfach von sich aus schon mal einen Platz für ein Tier oder auch zwei gleich mitbuchen und bezahlen, die spenden das dann, auch toll !!
    das sind aber immer Leute die sowas öfter machen
    habe ich jetzt für meinen Weihnachtsaufenthalt auch gemacht, allerdings bekomme ich das Geld fürs Tier wieder
    nur fliege ich, obwohl ich mir eigentlich geschworen habe es nicht wieder zu tun, nach Frankfurt und da mangelt es derzeit an Flugpaten und bevor dann wieder kein Platz mehr in der Maschine ist, weil andere den vielleicht brauchen, war ich mal schneller
    achso, noch eine Info hinterher
    man kann also nicht beliebig viele Tiere schicken, pro Maschine drei im Frachtraum und drei in der Kabine, mehr nimmt keine Airline mit
    bei Air Berlin und Tuifly kann ein Flugpate zwei im Frachtraum und eins in der Kabine mitnehmen
    bei Condor pro Person eins unten, eins oben
    Air Berlin und Tuifly geben den dritten Platz im Frachtraum 24 Stunden vor Abflug an den gleichen Flugpaten, wenn den sonst keiner haben will
    so lange warten die aber immer
    ist oft ein Zitterspiel, in D muß ja auch bisschen was organisiert werden
    aber die Leute sind da oft so flexibel, Hauptsache sie kriegen endlich ihr neues Familienmitglied

    so, nun hoffe ich doch mal, das einige von euch nicht mehr soviele Bedenken haben und beim nächsten Urlaub, egal wohin, auch mal an eine Flugpatenschaft denken
    gebraucht wird das überall, nicht nur in Spanien
    was definitiv für die Flugpaten anfällt, sind vielleicht 10 Minuten mehr beim einchecken im Urlaubsland
    und in D die Tiere beim Sperrgepäck abholen und mit nach draußen in die Anholhalle nehmen
    in seltenen Fällen will mal ein Zöllner den Impfpass sehen, der ist aber dabei und auch korrekt ausgefüllt, alle erforderlichen Impfungen vorhanden, mindestens 21 Tage alt
    ahja, und falls jemand nach Basel fliegt, da muß manchmal Zoll bezahlt werden, aber auch nicht immer
    dafür gibts dann aber von uns hier nochmals ein Formular, wieviel die Schutzgebühr betragen hat
    sind umgerechnet etwa 18 € die da bezahlt werden müssen, die gibts dann aber auch draußen direkt wieder
    wenn die Schweiz auch mal irgendwann in der EU ankommt, dann wirds das auch nicht mehr geben :mrgreen:
    die Info nochmal extra für Sidona, hihi
    saludos
    Loewin61
     
    #40 10. November 2008
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Nette Unterkunft in Malaga unter 50€ DZ gesucht

    Nette Unterkunft in Malaga unter 50€ DZ gesucht: Hola an Alle, hat jemand von euch einen Tipp für mich? Muß morgens früh am Flughafen sein :roll: und da dachte ich mir, mach dir einen netten Abend in Malaga....(brauche ca 3 Std Fahrzeit von meinem Berg 8) in den Alpujarras) MUCHAS GRACIAS Birgit
  2. Pfingstmontag

    Pfingstmontag: Hallöchen, ist in Andalusien, im katholischen Spanien, der Pfingstmontag ein Feiertag? Haben dort die Bodegas und Einkaufscenter von Jerez grundsätzlich geschlossen? Danke Euch Wahlspanier :wink: Gruß E.T.
  3. Klima und Arbeit und was sonst noch irgendwie dazugehört

    Klima und Arbeit und was sonst noch irgendwie dazugehört: [mod]Ich habe mir erlaubt, diese Beiträge aus dem Thread zum Quijote herauszulösen, was allerdings nicht 100%ig möglich ist, da einige Beiträge auf zu viele Themen gleichzeitig eingehen. Ich habe mir aber bemüht. Wem also der eine oder andere...
  4. Freundeskreis

    Freundeskreis: Hola an alle da draußen, wir 43/45/5, wohnen seit Juli 2007 in Torrox und würden uns freuen auch hier liebe Menschen kennen zu lernen. Wir fühlen uns hier sauwohl, doch viel Bekanntschaft haben wir leider noch nicht gemacht. Vielleicht klappt es...
  5. Flugpate Malaga – Stuttgart im Okt. 08 für Hund gesucht

    Flugpate Malaga – Stuttgart im Okt. 08 für Hund gesucht: Hallo, wer fliegt im Oktober 08 von Malaga zurück nach Stuttgart und würde für unseren Hund Flugpate sein? Für den Flugpaten entstehen keinerlei Aufwand und Kosten. Infos über Flugpatenschaft gibt es auf...
  6. goetter oder verwandtes

    goetter oder verwandtes: buenas, wer weiss etwas?: haben spanier (andalusier) goetter? hab keine zeit etwas nachzulesen- hasta despues. :?:
  7. Handytarife

    Handytarife: Vielleicht kennt sich jemand zufälligerweise mit aktuellen Handytarifen in Spanien aus? Ich suche einen Anbieter, bei dem die Tarife nach Deutschland möglichst günstig sind und bei dem es idealerweise auch möglich ist, gratis oder günstig...