El Dia de las Mujeres oder Internationaler Frauentag

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von anda_imported_rosa, 8. März 2007.

Booking.com
  1. anda_imported_rosa
    anda_imported_rosa New Member
    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münster
    El Dia de las Mujeres oder Internationaler Frauentag
    Erstmal Feliz Dia de las mujeres - natürlich an alle weiblichen Forenmitglieder :D

    Hoffe natürlich, dass der Tag für alle anderen auch schön war :!:

    Mich würde aber mal interessieren, ob und wenn ja, wie der Tag in Spanien begangen wird. Im letzten Jahr habe ich z.B. erfahren, dass sich die Frauen in / aus Russland zu diesem Tag gratulieren - und sogar die Mutter ihre Tochter in Deutschland aus Rußland anruft um ihr zu gratulieren. Das war mir neu. In Deutschland gibt es ja nun Aktivitäten eher von den Frauenverbänden, aber so recht scheint es niemanden zu interessieren (ich bin von dem Programm auch nicht vom Hocker gerissen :? ) Ich nehme an, in Spanien ist es ähnlich, aber ich weiß es nicht, deshalb die Frage an euch!

    rosa
     
    #1 8. März 2007
  2. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich für meinen Teil finde solche Tage bescheuert und frage mich was das soll...
     
    #2 8. März 2007
  3. claudita
    claudita New Member
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Es ist der internationale Tag des Kampfes für Frauenrechte. Aus diesem Grund finde ich ihn nicht bescheuert. Andere Frauen in anderen Länder haben es sicherlich bitter nötig.. wobei mir nicht ganz klar ist welche AKtrionen hier gestartet werden und ob überhaupt..
    Ein Grund zum Feiern oder Gratulieren sehe ich persönlich eigentlich nicht, schätze da geht über die Jahre wieder einiges an Bedeutung verloren..

    Soviel ich weiß stammt dieser Tag aus dem Jahre 18xx, wegen einem Streik der Frauen in einer Fabrik in Amerika, wegen ungerechter Behandlung und für bessere Arbeitsbedingungen.
     
    #3 9. März 2007
  4. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Natürlich haben es Frauen in vielen Ländern nötig, ich zweifle nur daran, dass sich für diese Frauen auch nur das geringste verbessert, nur weil ein paar Leute irgendwo eine Rede reden und etwas erzählen was eigentlich alle wissen. Und genaus das ist es was mich immer etwas misstrauisch macht bei solchen Aktionstagen, es ist irgendwo Schönfärberei und Augenwischerei. Genau so geht es mir beim Muttertag - was nutzt mir ein Blumenstrauss am Muttertag, wenn sonst keiner in der Familie das ganze Jahr lang auch nur den Finger krumm macht.
     
    #4 9. März 2007
  5. claudita
    claudita New Member
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Ich würde diesen Tag nicht mit mit dem Muttertag gleichsetzen, da bin ich deiner Meinung. Schau doch mal nur z.B. auf diesem Link, es passiert schon was ausser nur Reden, man bekommt es nur nicht immer mit, wenn man sich nicht darum kümmert (nicht falsch verstehen, kein Vorwurf oder so..):
    http://www.lobby-fuer-menschenrechte.de ... rau01.html
    Es gibt mittlerweile auch Frauenhäuser, Vergewaltung innerhalb einer Ehe etc., das gab es alles früher doch nicht und ist doch sinnvoll und wichtig, auch hierzulande.
     
    #5 9. März 2007
  6. Mariposa
    Mariposa New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich freue mich, eine Frau zu sein, aber gratulieren muss man mir dazu nicht. Ich bin mir sicher, als Mann würde ich mich auch wacker schlagen. 8)
     
    #6 9. März 2007
  7. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hast du ja recht. Vor einiger Zeit habe ich einen Polizisten kennengelernt, der in einem speziellen Team arbeitet mit Sozialarbeiter und was weiss ich nicht noch, sie kommen zum Einsatz bei häuslicher Gewalt - ist ja alles sinnvoll und gut und es braucht dies auch. Aber trotzdem bleibt mir der Sinn eines "Gedenk-/Feier- oder wie man den Tag nennen soll"-tages verborgen. Ich habe da immer Angst dass sich ein paar Politiker hinstellen, eine schöne Rede halten, sich und andere damit beruhigen und vorgekaukeln es würde etwas getan statt dann wirklich auch etwas zu tun.
     
    #7 9. März 2007
  8. Moganera
    Moganera Member
    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Das hat ja auch nichts mit gratulieren zu tun. Es geht um Folgendes:
    Am 08. März eines jeden Jahres gehen Frauen auf die Straße, um für ihre Rechte zu kämpfen. Zum ersten Frauentag 1911 kamen in Dänemark, Österreich, Schweden, der Schweiz, Deutschland und in den USA Frauen zu Demonstrationen und Versammlungen zusammen. Im Mittelpunkt damals stand die Forderung nach dem Wahlrecht für Frauen. Seit damals orientieren sich die Forderungen in jedem Jahr an der aktuellen politischen Lage des einzelnen Landes. Es geht um gleichen Lohn für gleiche Arbeit, Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt, verstärkten Kampf gegen Diskriminierung. Der Internationale Frauentag war in seinen Anfängen eng verknüpft mit der Sozialistischen ArbeiterInnenbewegung, löste sich jedoch über die Jahre von ideologischen und parteipolitischen Einflüssen und wurde zu einem Tag der Rechte der Frau. (gefunden im Internet).
    Der Muttertag dient m.E. dagegen nur dem Kommerz und hilft, den Absatz von Blumen zu steigern. :evil:

    Saludos de Hamburgo
    Moganera
     
    #8 9. März 2007
  9. Moganera
    Moganera Member
    Registriert seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    Und das habe ich eben noch auf meinem Spanisch-Kalender gefunden:
    Hoy se celebra el Día Internacional de la Mujer: El 8 de marzo 1908 ciento veintinueve mujeres murieron en un incendio misterioso que se produjo en la fábrica textil “Cotton“ de la ciudad de Nueva York. Las víctimas se habían puesto en huelga para luchar por la igualdad salarial. Dos años después, la Internacional Socialista de Mujeres, por iniciativa de Clara Zetkin, proclamó el 8 de marzo como “Día Internacional de la Mujer“.

    Saludos de Hamburgo
    Moganera
     
    #9 9. März 2007
  10. tarifa28
    tarifa28 New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Darauf mussten die Frauen in der Schweiz - zumindest auf kantonaler Ebene im Kanton Appenzell-Innerrhoden - ja noch fast 80 Jahre warten. Aber generell glaube ich, dass heutzutage in D, Ö, CH usw. die Benachteiligung von Frauen nicht mehr existent ist, wohl aber noch in vielen anderen Staaten der Welt.
     
    #10 9. März 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Vorschule

    Vorschule: Hallo, habe eine Frage zur Vorschule. Wir werden im Juni/Juli 2007 in Spanien neu anfangen. Unser Sohn wird dann 5 Jahre alt und kann, glücklicherweise, noch 1 Jahr in der Vorschule die Sprache lernen. Er ist jetzt schon am Lernen, wie wir...
  2. Mautgebühren

    Mautgebühren: Hallo Ihr Lieben, weiß jemand von euch, wie hoch die Mautgebühren von Deutschland nach Andalusien sind? Liege ich bei 500 Euro richtig? anna
  3. endlich ein forum!

    endlich ein forum!: hallo zusammen, mein erstes forum und gleich eines mit dem schönen sinn und zweck: spanien bzw. sogar andalusien. dort war ich schon desöfteren, ansonsten kenne ich mich weniger in spanien aus. seit einigen jahren lerne ich immer wieder spanisch...
  4. El Dia de las Mujeres oder Internationaler Frauentag

    El Dia de las Mujeres oder Internationaler Frauentag: Erstmal [b]Feliz Dia de las mujeres[/b] - natürlich an alle weiblichen Forenmitglieder :D Hoffe natürlich, dass der Tag für alle anderen auch schön war :!: Mich würde aber mal interessieren, ob und wenn ja, wie der Tag in Spanien...
  5. Auswandern - aber nur ein bißchen

    Auswandern - aber nur ein bißchen: Sehr interessiert habe ich die Berichte / Empfehlungen über pro und contra des Auswanderns gelesen. Ich finde die Warnungen gut und denke auch, dass man sich schon sehr sicher sein sollte,wenn man diesen Schritt geht. Ich jedenfalls bin mir...
  6. Jarabe de Palo - Konzerte in Spanien

    Jarabe de Palo - Konzerte in Spanien: Hallo zusammen, wie ich freudig festgestellt habe, hat Jarabe de Palo seine neue CD endlich rausgebracht und nun wird es auch einige Konzerte im Mai/Juni geben. Da mir spontan die Idee kam, doch zu einem Kurztrip nach Spanien aufzubrechen,...
  7. TV-Tipp gleich 20:15h

    TV-Tipp gleich 20:15h: Habe ich gerade in der Voranzeige gesehen: heute abend , 13.5., 2o:15h auf WDR 3 [i]Wunderschönes Andalusien[/i] Wiederholung: 14. Mai 2007, 03.45h Inhalt: [url]http://www.wdr.de/tv/tour/andalusien.phtml[/url] marmota
  8. Stierzucht oder Perdezucht Nähe Malaga oder Granada?

    Stierzucht oder Perdezucht Nähe Malaga oder Granada?: Hallo, wir suchen in der Nähe von Malaga oder Granada eine Stierzucht oder Pferdezucht zum Besichtigen. Danke für Info. mfg Heiner
  9. Hausrat Versicherung

    Hausrat Versicherung: Hallo in die Runde, gerne würde ich erfahren, ob mir jemand eine seriöse Versicherung im Raum Torrox empfehlen kann. Deutschsprachig bevorzugt. :)
  10. San Martín de Tourso (Sankt Martin)

    San Martín de Tourso (Sankt Martin): Am 11.11. wird ja bei uns der Martinstag gefeiert. Hier in München gibt es die üblichen Laternenumzüge. Von früher kenne ich aber auch noch Umzüge mit dem Sankt Martin auf'm Pferd vorne weg durchs ganze Dorf - mit Mantel teilen und allem drum...