Deutsches Bankkonto für Ferienwohnung geeignet?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von JanPaul, 5. August 2019.

Booking.com
  1. kante
    kante Member
    Registriert seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Baufred, ich kann dir nur zustimmen, ich habe auch ein Konto bei der BBVA und bin vom ersten Tag an mit denen hochzufrieden
    Und das Gemeckere von Jan Paul (ja Biggi, das gibt jetzt die zweite Verwarnung, ich weiß) richtet sich von Anfang an überhaupt nicht gegen die BBVA sondern gegen irgendwelche Banken die er vorher hatte (und die er allerdings auch nicht mehr weiß
    Fazit ist jedenfalls, die BBVA ist voll in Ordnung!!
     
    #11 7. August 2019
  2. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    43
    @kante,ich kann auch noch andere Sachen,als verwarnen
     
    #12 7. August 2019
  3. JanPaul
    JanPaul New Member
    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    @Biggi
    Meine Probleme fingen mit der BBVA an. 30 Jahre Kunde bei der Caixa Tarragona, dann irgendwas, dann CAM (glaube ich), dann Caixa Catatalunya oder Catalunya Caixa und schließlich die BBVA.

    Die spanische Immobilienkriese 2007/2008 war der Katalysator für eine vorzeitige/vorgezogene Bereinigung und Schrumpfung/Konzentration der spanischen Bankenlandschaft. Interessanterweise sind fast alle regionalen Cajas oder Caixas, also das Pondon zur Deutschen Sparkasse, verschwunden. Ungeachtet der Tatsache, ob sie überschuldet waren oder nicht. Wahrscheinlich waren sie schlichtweg zu klein und zu wenig ertragreich.

    Aber ich will die eine oder die andere Bank nicht in Generalverdacht nehmen, auch das macht natürlich keinen Sinn. Schwamm drüber. Durch den Ärger habe ich das ganze Kontomodell mit der spanischen Bank generell infrage gestellt.

    Mich interessiert nur die Frage, ob es in der Praxis wirklih Sinn macht, ein deutsches Konto für die Immobilie zu verwenden. Dank der Harmonisierung des europäischen Zahlungsverkehrs (Stichwort SEPA usw.) mit eindeutiger europaweit gültiger Kontonummer, ist ein regionales Institut vor Ort eigentlich nicht mehr obligat.

    Der Hinweis von @Biggi war also schon mal hilfreich. Wie lange ist das etwa her? Das SEPA-Verfahren läuft erst seit 2016.

    Übrigens fand ich zu diesem Thema nur folgendes im Netz:
    Spanisches Konto unbedingt erforderlich ? - Mallorca Community


    PS Kann man die zeitliche Beschränkung von 10 Min. für das Editieren eigener Beiträge nicht herausnehmen oder wenigstens deutlich verlängern???
     
    #13 7. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2019
  4. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    43
    @JanPaul ,da müsstest du dich an MoCoin wenden,ich kann hier vieles:jive: aber leider das nicht.Ich hatte im letzten Jahr versucht,alles nach Deutschland umzustellen,einmal hat was geklappt,dann wieder nicht,also habe ich entnervt ein Konto bei der Sabadell eröffnet.War ein Tipp von@HJK und bin so zufrieden wie schon lange nicht mehr,alles geht per internett Biggi
     
    #14 7. August 2019
  5. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ... theoretisch sollte es funktionieren - aber hier ist u.U. schon die Filiale der gleichen Bank im Nachbarort überfordert und sperrt sich, heisst soviel: mal geht's mal geht's nicht - mal lässt ein Kunde, der bezahlt werden will, es zu, der nächste sträubt sich dann wieder und bucht nicht aus D'land ab ...
    ... es ist halt noch nicht so, wie "Brüssel" es geregelt hat und auch gerne flächendeckend sehen möchte ...
    ... da wir nur max. 3 Monate/a in Spanien sind, erhalten wir unsere Monatsauszüge problemlos von der BBVA nach D'Land geschickt (na ja, es kostet halt was, aber die paar Euronen schmerzen nicht) und vor Abbuchung größerer Beträge (IBI) wird halt bei Bedarf "aufgefüllt" ...
     
    #15 7. August 2019
    Acacias37 gefällt das.
  6. JanPaul
    JanPaul New Member
    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    @baufred
    Ja so läuft es derzeit bei mir auch. Internetbanking ist bei mir aus beruflichen Gründen tabu, auch wenn es in diesem Fall hilfreich wäre.

    Dennoch tendiere ich zu dem Deutschland-Konto-Modell. Die Administration und Verwaltung in DE ist für Kurzverweiler in Spanien wohl der Königsweg.

    Ich habe langsam die Albernheiten von ungebildeten, faulen und arroganten Pseudo-Europäern satt. Mich hält nicht mehr viel in diesem Teil von Europa und der Unabhängigkeitsdrang der "Katalanen", die es ja eigentlich gar nicht gibt, bringt das Faß schließlich zum überlaufen.

    So habe ich habe in den vergangenen Jahren bestimmt einem guten Dutzend Deutsche davon überzeugt, eben keine Immobilie - ganz speziell in Katalanenland - zu erwerben.

    [Die letzten drei Absätze bitte nicht weiter kommentieren, aber manchmal läuft mir bei diesem Thema einfach die Galle über - Sorry.]
     
    #16 7. August 2019
  7. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    Tipp dazu (aus gleichem Grund): ich schreibe meine Beiträge immer komplett im Editor des Betriebssystems (Linux Mint 19.2) vor und nach Rechtschreib-; Kommakorrektur wird er einfach ins Editorfenster des Forums kopiert und nochmal nacheditiert > Absätze, Fettschrift (wo nötig) u. Smileys ... ist eigentlich kein Mehraufwand und das Verlustrisiko ist halt NULL ...
     
    #17 8. August 2019
    Biggi gefällt das.
  8. kante
    kante Member
    Registriert seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    wer kein Geld hat eine Immobilie zu kaufen, den muss man nicht lange überzeugen, dass er keine Immobilie kauft, der kann eben keine kaufen weil er kein Geld hat
    wer aber das Geld hat eine Immobilie zu kaufen und sich in Spanien eine kaufen will, der lässt sich ganz bestimmt von dir nicht davon abbringen
     
    #18 8. August 2019
  9. JanPaul
    JanPaul New Member
    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Gibbet, es in den persönlichen Einstellungen irgendeine Einstellung, um mißleidige User aus seinen eigenen Threads fernzuhalten , also auszusperren?
     
    #19 14. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2019
  10. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    116
    Punkte für Erfolge:
    43
    Keine Ahnung,habe ich nix gefunden,frag doch mal bei MoCoin nach
     
    #20 14. August 2019