Deutsche Urlauber in Spanien

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von juergen, 7. Juli 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Komischerweise stören sich der eine an den Engländern, der andere an Franzosen, Deutschen, Holländern etc. Also de facto an allem, was nördlich von Spanien liegt.

    Mich stören eher die urlaubenden Mitmenschen aus dem nordafrikanischen, islamisch geprägten Raum. Großfamilien, die am Strand und im Park grillen und campen, ihren Müll liegen lassen, sich ungefragt Stühle von unserer Terrasse holen... Wo diese Leute ihre allzu menschlichen Bedürfnisse erledigen, will ich leiber nicht fragen und nicht wissen. Völlig ungezogene Kinder, die nicht für 5 Cent auf ihre Mütter hören (sind ja nur Frauen...), und die sich schon im jungen Alter als richtige Machos benehmen.

    Da kann ich nur sagen: Rentner mit Tennissocken in Alt-Männer-Schuhen, Frauen im Bikini beim Einkaufen, sonnenverbrannte rothaarige Engländer, schreiende Franzosen, brüllende Deutsche: Kalla, hier ham´se deutsche Margarine, sind mir echt tausend mal lieber !!!

    Das scheint die Rache der moros zu werden für die Vertreibung aus Granada, die Reconquista diesmal andersrum hat begonnen.

    Hay moros en la costa !!!
     
    #21 9. Juli 2012
  2. Rita
    Rita New Member
    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Menzingen CH und El Campello Alicante
    Ich mag Pauschalurteile generell nicht, insbesondere dann, wenn sie Menschen betreffen. :D Was hier aber über Touristen und ihr Benehmen im Ausland geschrieben wird, ist leider nur allzu wahr und ich kann die aufgeführten „Verfehlungen“ eigentlich nur bestätigen.

    HCA2 du schreibst, dass Schweizer am angenehmsten sind. Diese Aussage freut mich natürlich. Ich kann dir aber bestätigen, dass es auch unter ihnen welche gibt, die sich absolut daneben benehmen und mit denen du nicht gleichgesetzt werden möchtest.
    Ein Beispiel:
    Meine Tochter und ich waren beim Einkaufen in einem grossen Supermarkt. Wenn wir unter uns waren, unterhielten wir uns immer in Schwiizerdütsch, da dies ja unsere Muttersprache ist und wir unsere Nationalität keinesfalls verleugnen oder verstecken wollten. An besagtem Tag sprach sie aber plötzlich spanisch mit mir und meinte, da drüben seien Schweizer, die sich so unmöglich benähmen, dass sie nicht als Schweizerin erkannt werden wolle.
     
    #22 9. Juli 2012
  3. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    na dann koennen ja manche hier froh sein das ich nicht ihre nachbarin bin -denn ich gehe manchmal in der urban mit den hunden abends im schlafanzug gassi:):)
     
    #23 9. Juli 2012
  4. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Fast gut beobachtet, mit dem kleinen Unterschied, dass sich so die typisch spanische Grossfamilie auffuehrt, fehlte nur noch der Hinweis auf die extreme Lautstaerke, die von solchen spanischen Familien ausgeht.

    Gruss
    Manfred
     
    #24 9. Juli 2012
  5. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    jo-andere mentalitaet-man kann sich aber dran gewoehnen -muss man ,wenn man dort lebt
     
    #25 9. Juli 2012
  6. El Capitan
    El Capitan New Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe von Sevilla
    Regenbogenhexe, zum Glück sind die Bedürfnisse und Vorstellungen vom Leben so verschieden. So käme für uns eine Urbanisation überhaupt nicht in Frage. Da lebt man ja wie in einem Ghetto. Und die Nachbarn auch nur Deutsche oder Engländer. Und wie sich Deutsche im Ausland benehmen, weiß man ja. Die spanischen Gerichte sind mit Nachbarschaftsklagen der Deutschen überlastet. Da werden die Grundstücksgrenzen mit dem Zollstock ausgemessen und wehe dem Nachbarn, dessen Hecke 20cm zu lang ist. So einen Mist brauchen wir nicht. Lieber Campo mit unseren Tieren. Nachbarn sind nur Spanier und die helfen, wo immer sie können. Egal, ob es darum geht, mal auf das Haus aufzupassen oder mal mit anzupacken. Ich habe in D nie so nette und hilfsbereite Nachbarn gehabt. Daß sie ab und zu mal etwas lauter sind, da kann ich mit leben. Noch dazu, wo sie mir ja nicht direkt vor der Haustüre sitzen. Im Gegenteil, ich werde immer zum Mitfeiern eingeladen. Für mich steht fest, daß ich nie wieder in eine Stadt gehe. So ein Ghetto ist doch einfach nur furchtbar. Aber wenn es dir gefällt, bitte. jedem das, was er möchte.
    Letzte Woche war ich in Sevilla. Leider muß ich da ab und zu mal hin und nach dem Rechten schauen. Wir haben ja immer noch eine Wohnung dort. Im Kaufhaus wühlte ich bißchen in der Box mit Sonderangeboten. Da kamen von hinten 2 Frauen, schubsten mich zur Seite und rissen mir ein T-Shirt aus der Hand. Tiefstes Sächsisch schlug mir entgegen. Spanier schüttelten den Kopf und ich habe mich fremd geschämt. Das andere Extrem sind die englischen Sauftouristen. Die ganze Nacht torkeln die besoffen durch die Straßen. Pinkeln und Kotzen in jede Ecke. Grölend und mit Flaschen schmeißend. Seit Ryanair so billig England und Spanien verbindet, nimmt das ganz schöne Ausmaße an. Aber Spanien hat dieses Ballermannimage und macht ja auch nichts dagegen.
     
    #26 9. Juli 2012
  7. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    ich lebe in sanlucar in einer urban -deutsche leben hier nicht,bis auf 1 oder 2 englaender nur spanier,die meisten haben hier ihre zweitwohnung und kommen aus ecken wie barcelona, sevilla und madrid.es ist ein sehr angenehmes wohnen,schoen ruhig ,auch im sommer.wenn ich trubel will fahre ich in die stadtmitte oder auf den campo zur verwandtschaft meiner freundin::daumen:
     
    #27 9. Juli 2012
  8. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich habe mich nicht getraut, das zu schreiben, obwohl fast alles stimmt. Lärm ist leider reiner Selbstzweck.
    Zu den Ansichten über die Spanier mit islamischem Hintergrund:

    Ein Freund (Spanier) vermietet im Großraum Barcelona seit Jahren mehrere Wohnungen, immer zur Langzeitmiete. Die Familie, die er seine "inquilinos ejemplares" nennt, stammt aus Marokko. Er wünscht sich, daß seine Landsleute genau so anständig wären.
     
    #28 9. Juli 2012
  9. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Ich lebe schon sehr lange in Spanien und die Lautstaerke und vor allem die fehlende Erziehung bei vielen Kindern und Jugendlichen muss ich nicht akzeptieren.
    Den Freunden meiner Kinder hab ich klargemacht, dass ich weder mit ihnen im Sandkasten gespielt habe und das auch nicht vorhabe, ebenso wie ich ihren Lehrern und Lehrerinnen erklaert habe, dass ich nicht beabsichtige eine intime Beziehung zu ihnen aufzunehmen. Seitdem koennen sich alle an die Usted - Form der Anrede erinnern, und btw. seitdem gelte ich besonders bei den Freunden meiner Kinder als "cool".

    Gruss
    Manfred
     
    #29 9. Juli 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juli 2012
  10. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    siehst du, vielleicht kannst du dann verstehn,warum ich in einer abgeschotteten urban lebe, nicht nur wegen dem gemeinschaftspool,obwohl ich auf diesen kleinen luxus nicht mehr verzichten moechte
     
    #30 9. Juli 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Incendio forestal - Waldbrände, wie am besten vermeiden?

    Incendio forestal - Waldbrände, wie am besten vermeiden?: Ein großer Teil der Waldbrände in Spanien werden durch Brandstiftung (Bodenspekulation, aus Ärger oder just for fun) oder einfach aus Fahrlässigkeit verursacht. Ein paar Tipps um Waldbrände aus Fahrlässigkeit besser zu vermeiden:...
  2. Urlauber in Spanien-Willkommen oder Geduldet??

    Urlauber in Spanien-Willkommen oder Geduldet??: Spanien findet sich bereits seit langer Zeit mit Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen ab. Sind die Spanier nun wirklich so gastfreundlich, oder sind die Kurzzeit- Langzeiturlauber nur geduldet?? Was erwarten die Spanier von ihren...
  3. Spanien, Kündigungen, Hotlines und KfZ Versicherungen

    Spanien, Kündigungen, Hotlines und KfZ Versicherungen: Hallo, heute ist Santa María in Ibiza und hier läuft nichts. Keine Bank, kein Laden offen, alles ist zu, ausser Restaurants und wenigen Supermärkten... Das Doofe ist, ich wollte meine viel zu teure KfZ Versicherung rückbuchen lassen, heute...
  4. Seguridad social

    Seguridad social: Ich bin Rentner, als Residente von der BEK zur span. seguridad social "gewechselt worden " , ohne mein zutun. Bin aber trotzdem noch Mitgl. in der BEK Meine Frau war " autonomo " und hat bis Jahresanfang Ihre Beiträge bezahlt. Nun hat sie ihre...
  5. Eine gute Tat

    Eine gute Tat: Die Spanier feiern ja sehr gerne Ihre Fiestas. Um so erstaunt war ich, als ich hörte, dass der kleine Ort Felix, unweit von Roquetas de Mar / Almeria gelegen, dieses Jahr das Volksfest zu Ehren des Schutzheiligen San Marco ausfallen lässt. Das...
  6. Aus meinem Tagebuch

    Aus meinem Tagebuch: Heute morgen war ich mit Ali verabredet. Ali ist Emigrant aus Senegal, lebt seit 4 Jahren in Spanien und hat sich zum Straßenverkäufer " hochgearbeitet " Er zieht von Bar zu Bar und verkauft Uhren und so habe ich Ihn auch kennengelernt. Er hat...
  7. Folgen des EuroTitels

    Folgen des EuroTitels: Das war für Spanien ein ganz wichtiger Sieg, wie ich finde. Sportl. steht Spanien in Europa mehr denn je Spitze da. Nun stellt sich mir die Frage, ob Vincente del Bosque, jetzt quasi ein Natiolheld, verehrt und geachtet, die Sympolkraft aus...
  8. Der Jugendrichter von Granada

    Der Jugendrichter von Granada: Unserer Nachbarin wurde von vorbeifahrenden Jugendlichen ( Mofa ) auf der Strasse die Handtasche entrissen....Veralita wurde umgestossen, die Tasche entrissen, zwei Mädchen entschwanden blitzschnell in ein wartendes Auto und entschwanden auf...
  9. Autobahngebühren für Reisemobile über 3,5t mit Anhänger

    Autobahngebühren für Reisemobile über 3,5t mit Anhänger: Hallo Spanien-Freunde ich beabsichtige im Mai nach Südspanien zu fahren. Wir habe ein 3,8 t-Womo (2-Achsig) und Anhänger mit Smart. Kann mir jemand etwas zu den spanischen Autobahngebühren für dieses Gespann sagen. Ich habe schon gesucht...
  10. Alte Kloster- und Kirchgärten in Spanien

    Alte Kloster- und Kirchgärten in Spanien: Hallo und Buenos Dias, ich möchte gern in diesem Jahr eine Foto-Tour durch Spanien machen. Ein Schwerpunkt sollen alte, hübsch gelegene Kloster- und Kirchgärten sein, die besuch- und begehbar sind. (Sehr gern auch solche, die nicht mehr...