Der Jugendrichter von Granada

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von juergen, 13. März 2010.

Booking.com
  1. juergen
    juergen New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Roquetas der Mar
    Der Jugendrichter von Granada
    Unserer Nachbarin wurde von vorbeifahrenden Jugendlichen ( Mofa ) auf der Strasse die Handtasche entrissen....Veralita wurde umgestossen, die Tasche entrissen, zwei Mädchen entschwanden blitzschnell in ein wartendes Auto und entschwanden auf Nimmerwiedersehen. Obwohl die Kennzeichennummer ( leider waren aber die Buchst. des Kennz. nicht mehr erkennbar) der Polizei gemeldet wurden, einschl. des Fahrzeugtyps, nichts tat sich.
    Jugendliche, die ein Auto knacken wollten, konnten nach Anruf bei der Polizei gefasst werden.Da sie minderjährig waren und einen festen Wohnsitz hatten, war die Strafe eine Ermahnung und das war es dann. Nachts, von Samstag auf Sonntag werden ganze Blumenkästen von Fensterbänken geklaut, Autospiegel abgebrochen, Autos von vorn bis hinten zerkratzt.
    Nichts wird geahndet, weil die Polizei total überfordert ist.

    Nun gibt es ein Lichtblick..... Emilio Calatayud.... seines Zeichens Richter in Granada.

    Wer als jugndlicher Taugenichts bei dem landet, hat schlechte Karten.

    Wer da einen anderen "in die Fresse gehauen" hat, darf auf öffentl. Einrichtungen Spiegel putzen.Computer-Hacker müssen andere Jugendlichen Nachhilfe in Informatik geben, wer ohne Versicherung oder Sturzhelm Moped fährt, muss in einer Unfallklinink Dienst schieben, etc.etc. Unterstützt wird der Richter von Psychologen, die " Straftäter " bleiben unter Beobachtung.

    Das finde ich doch einmal einen guten Ansatz, sofern die Übeltäter denn vor dem Richter landen. Tagsüber ist ja durchaus genügend Polizei unterwegs, aber nachts wollen die ja wohl auch nur eines : ... schlafen !

    Juergen
     
    #1 13. März 2010
  2. mecmar
    mecmar New Member
    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    1.898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Navarra
    Oh je! Ich hoffe, veralita ist sonst nichts geschehen!

    Ich habe schon mal von diesem Richter gehöhrt und wünschte, es gäbe mehr wie diesen Emilio Calatayud. Man kann ihn sogar bei Wikipedia und bei Youtube und jede Menge andere Seiten finden, wenn man nach ihm guggelt.


    Gruß
    mecmar
     
    #2 14. März 2010
  3. Amena
    Amena Member
    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hoffe auch, dass Veralita nichts weiter geschehen ist. Aber ein paar Prellungen wird sie wohl abbekommen haben, nicht wahr? Und hoffentlich war der Verlust verschmerzbar!?

    (Studienreiseleiterklugscheißermodus ein:)
    Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, diese Gefahr für sich selbst zu verringern: a) Die Tasche immer hausseitig tragen (und möglichst nahe an den Häusern entlanggehen); b) keine Tasche tragen. 8)
    Wird die Tasche ergriffen, nachgeben, sonst kann der Überfall mit starken Prellungen und Schürfwunden bis hin zu Knochenbrüchen enden.
    Fazit: In der Tasche darf sich nie Wertvolles oder Wichtiges befinden. (Und schon mal gar nicht Adresse + Hausschlüssel.)
    (Studienreiseleiterklugscheißermodus aus.)

    Übrigens habe ich sogar hier in Deutschland mal einen Bericht über diesen Richter gesehen - könnte im "Weltspiegel" gewesen sein. Sehr imponierend und nachahmenswert, finde ich.


    Saludos
    Amena
     
    #3 14. März 2010
  4. marmota
    marmota New Member
    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Ja auch von unserer Seite alles Gute für Veralita.

    Aha! Jetzt kommt es raus: Du bist eine von diesen Gestalten, die sich immer nachts an den Hausseiten herumdrücken - tststs... :wink:


    Aber den Richter find ich auch gut. Könnten wir gut gebrauchen so einen Ansatz auch bei uns. Gerade hier in München. Da kommen 2 prügelnde und folternde 13jährige wieder ungeschoren davon, nur weil sie vorm Gesetz noch strafunmündig sind. Die lachen sich noch eins dabei. :evil:

    marmota
     
    #4 14. März 2010
  5. marc
    marc New Member
    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    kurz vor Afrika
    ...schein in der Region Cadiz anders zu sein. Ich weiße jetzt von mehreren Fällen, das Autofahrer nach einer positiven Alkoholkontrolle in Handschellen abgeführt wurden,...keine Sturzbesoffenen sondern nur leicht drueber und auch keine Hippies etc. sondern ganz "normale" Leute. In Barbate sowie in Jerez.
     
    #5 15. März 2010
  6. Gast1716
    Gast1716 Guest
    Ich fürchte Marc, das kann man nicht vergleichen. Die Alkohlsünder sind ja keine Jugendlichen mehr, denke ich. Dass es ein rigoroses Vorgehen gegen Alkohol am Steuer gibt, hört man auch aus anderen Regionen.

    Was den Vandalismus der Jugendlichen betrifft, so sind wir hier genau so betroffen. Nach jedem Fest hängen die Außenspiegel der parkenden Autos nur noch an ihren Kabeln. Und zwar reihenweise! Voriges Jahr zur Feria de Primavera zählten wir allein in unserer Straße 14! abgerissene Spiegel (inklusive unseres eigenen). Anzeige zwecklos. Sagen dir die Polizisten auch sofort. Da wird nicht mal mehr eine Anzeige aufgenommen....

    Sehr ärgerlich das Ganze! :evil:

    MARY
     
    #6 15. März 2010
  7. Gast1716
    Gast1716 Guest
    Warnung für Vejer

    Heute Nacht wurde versucht, die Scheibe unseres Autos mit einem Keramik-Blumentopf einzuschlagen. Das ist den Tätern nicht gelungen, die Scheibe ist allerdings übels verkratzt. Aus Frust haben sie dann die Scherben im Spiegel eingeklemmt. - Weil wir inzwischen wissen, dass der Vandalismus hier ab der Semana Santa, wenn der Alkohol wieder fließt und die Nächte durch gefeiert werden, am größten ist, habe ich das Auto direkt vor dem Haus geparkt. Hat leider nichts genutzt. Heute abend werde ich es zum Stadtrand fahren, in der Hoffnung, dass die betrunkenen Jugendlichen da nicht hin kommen.

    Voriges Jahr im April (Semana Santa, Toro embolado und Feria de primavera) versuchten sie die Fahrertür aufzubrechen und beschädigten sie schwer. Ein paar Nächte zuvor hatten sie den rechten Außenspiegel abgebrochen. - Zur Polizei braucht man gar nicht zu gehen, die macht sich nicht mal die Mühe, eine Anzeige aufzunehmen.

    Wer also nach Vejer kommt oder sich bereits hier aufhält, sollte sehr vorsichtig sein. Ich hoffe, dass der neue Plan was bringt. :evil:

    MARY
     
    #7 2. April 2010
  8. juergen
    juergen New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Roquetas der Mar
    Der typische Klau- und Chaostag ist hier bei uns in Aguadulce immer der Samstag oder Tag vor einem Feiertag.Gleiches höre ich von Bekannten und Freunden in anderen Orten. Bei mir: heute Rosen gepflanzt, einen Tag später ausgerissen,-geklaut. Vergangene Woche zwei Pflanzetöpfe links und rechts der Eingangspforte-... ratet mal.

    Ich lasse die ganze Nacht Licht brennen, vergebens. Aus Vorsorge, Kummer, Ahnung, wache ich morgens 4 Uhr auf und beobachte Jugendliche, die mit Tischen und Stühlen auf dem Heimweg lautstark im Park rasten und sich ihrer Beute erfreuen. Sie öffnen die Gartenpforte, urinieren im Garten, bekommen dafür von Freunden Beifall. Es wird von Jahr zu Jahr schlimmer.

    Soll hier mir nur noch einmal so ein Klugscheisser kommen und sagen. wenn es dir nicht gefällt, dann geh doch zurück nach D. Ich werde immer und alles,was einfach Mist ist , kritieseren, egal wo ich lebe. Man muss einfach
    akzeptieren, allein die Sonne Spaniens bringt es nicht... und sag mir keiner ruf doch die Polizei....

    Gruss von Juergen
     
    #8 2. April 2010
  9. blubba
    blubba Gesperrt
    Registriert seit:
    13. April 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hier haben sie am we auch randaliert, in unserer strasse wurden alle autos demoliert und ueberall die reifen zerstochen, leider sind wir diesmal auch betroffen, beide reifen vom motorrad zerstochen und alle 4 am auto, das kostet.
    das bestaerkt mich nochmal mehr im herbst spanien den rücken zu kehren, auf nimmer wiedersehn :twisted: :twisted: :twisted:
     
    #9 5. April 2010
  10. deto
    deto New Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie sagt doch die ferienwerbung der junta de andalucia im deutschen fernsehen so schoen :

    FREU DICH, DU BIST IN SPANIEN !!!!!!

    ROFLMAO
     
    #10 5. April 2010
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Granada

    Granada: Geschrieben von Papst am 09.06.2002, 20:20: Ich möchte im September einen Sprachkurs an der Tandem Escuela Montalbán absolvieren, da ich aber noch nie in Spanien war, fände ich es toll, wenn mir jemand seinen Erfahrungen über einen derartigen...
  2. Pfingstmontag

    Pfingstmontag: Hallöchen, ist in Andalusien, im katholischen Spanien, der Pfingstmontag ein Feiertag? Haben dort die Bodegas und Einkaufscenter von Jerez grundsätzlich geschlossen? Danke Euch Wahlspanier :wink: Gruß E.T.
  3. Autoreise nach Spanien - Sicherheit

    Autoreise nach Spanien - Sicherheit: Hallo, ich plane mit meiner Freundin im August für 2-3 Wochen nach Conil zum Camping zu fahren (Zelt) auf dem Rückweg noch ne Woche Aquitanie! Bisher habe ich mir keine großen gedanken um die Sicherheit gemacht. OK, in Spanien wird das Auto...
  4. Für 29 € incl. aller Steuern und Gebühren fliegt Condor

    Für 29 € incl. aller Steuern und Gebühren fliegt Condor: Freunde schnell zugreifen. Die Condor verkauft ab jetzt bis Sonnabend 23:59 Europaflüge für 29€ incl. aller Steuern und Gebühren. Buchbar sind Flüge bis Februar 2007....
  5. Migranten in Spanien

    Migranten in Spanien: Über Migranten als Erntehelfer in El Ejido (Almeria) ein Bericht im Spiegel-Online: [url="http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,483849,00.html"]www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,483849,00.html[/url] Es sind nicht unbedingt neue...
  6. Mitfahrgelegenheit

    Mitfahrgelegenheit: Hallo wer kann mir helfen! Suche zum schnellstmoeglichen Termin Mitfahrgelegenheit von Sevilla nach Alicante!
  7. vorstellung neues mitglied

    vorstellung neues mitglied: buenas dia a todo,- ich heisse juergen und wohne unweit von almeria.seit 1970 verbringe ich hier meine urlaube.nun bin ich ganz umgezogen und lebe,arbeite und geniesse das leben zusammen mit meiner frau hier in andalusien.im maerchen ist alles...
  8. Kräuter im Garten

    Kräuter im Garten: Hallo Kräutergarten-Freunde,- rings um mein Haus habe ich einen kleinen Garten.Einen Zitronen-einen Apfelsinen-einen Mandarinenbaum.Sonnig-bis Halbschatten.Unter diesen Bäumen wollte ich mir einen Kräutergarten...
  9. Pillzsuche in Andalusien

    Pillzsuche in Andalusien: Herbstzeit - Pilzzeit,... Im grünen Norden der Extremadura soll es ja eine bemerkenswerte Vielfalt an Wildgemüse und Pilzen geben. Auch in Westspanien, so las ich, gibt es den " parasol, boleto, niscalo, champinon de campo. ( Parasol, Steinpilz,...
  10. Der Jugendrichter von Granada

    Der Jugendrichter von Granada: Unserer Nachbarin wurde von vorbeifahrenden Jugendlichen ( Mofa ) auf der Strasse die Handtasche entrissen....Veralita wurde umgestossen, die Tasche entrissen, zwei Mädchen entschwanden blitzschnell in ein wartendes Auto und entschwanden auf...
  11. Kindesmissbrauch in Spanien

    Kindesmissbrauch in Spanien: Das Thema schockt in den letzten Wochen immer mehr. Bereits 2006 musste die kath. Kirche in den USA 398 Mill. $ an Missbrauchsopfer als Entschädigung zahlen. Ein Jahr später waren es dann schon 660 Mill. $ ,wobei ich mich Frage, w e r die...