Carsharing in Spanien ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von insomnia, 27. Februar 2013.

Booking.com
Schlagworte:
  1. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    Carsharing in Spanien ...
    Heute Morgen bin ich auf einen recht interessanten Artikel gestoßen, in welchem es darum ging, dass besonders junge Deutsche und dies besonders in Ballungsgebieten mit zunehmender Beliebtheit auf Carsharingfirmen zugreifen, statt wie herkömmlich, ein eigenes Auto zulegen.

    Die Gründe der Nutzer sind sehr unterschiedlich und mir geht es auch weniger darum, auf diese näher einzugehen.

    Doch stellte ich mir die Frage, ob es nicht vergleichbare Firmen in Spanien gibt.
    Dass man in Spanien mittels Handy relativ einfach ein Fahrrad mieten kann und dann nach Gebrauch an bestimmten Punkten wieder abstellen kann, ist nicht neu und mir in Barcelona schon mehrfach aufgefallen.

    Dass dies auch mit Autos möglich ist, war mir bisher nicht bekannt (überrascht mich aber auch nicht sonderlich, da Spanien ohnehin neue oder altenative Mobilitätskonzepte anders fördert als in anderen Ländern).
    Bisher bin ich bei meiner Googlesuche auf Firmen wie Zippcar und Avancar gestoßen, jedoch hoffe ich an dieser Stelle auf den ein oder anderen User, welcher eventuell bereits mit seinen Erfahrungen mit Carsharing-Firmen weiter helfen kann, denn hierzu fand ich bisher im Internet bisher recht wenig.

    LG - Insomnia
     
    #1 27. Februar 2013
  2. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    ...

    Jo shit,

    entweder hab ich noch zu wenig Kaffee getrunken oder ich war mal wieder zu ungeduldig.
    Jedenfalls ist das Thema nun doppelt drin ... aber ich hab's schon nen Admin mitgeteilt, dass eines der Beiden gelöscht werden soll. ;)
     
    #2 27. Februar 2013
  3. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Hallo,

    in Granada gab es vor Jahren erste Ansätze, die scheiterten.
    1. Will man sich das Sehen und Gesehenwerden nicht entgehen lassen - lange Fußmärsche sind da normal.
    2. Cars werden doch sowieso geshared im Freundes- und Familienkreis.
    3. Es gibt keinen Parkraum - man bräuchte also ein Fahrzeug, um zum geshareten Fahrzeug zu kommen oder hat ein Fahrzeug, weil man außerhalb wohnt.
    Das ist natürlich mit Barcelona nicht vergleichbar. Also schreibe ich das nur damit du nicht meinst, niemand hätte das gelesen.

    Ein anderer Faktor ist der Respekt vor einem fremden Fahrzeug. Da kann ich das Hörspiel "Die Ziege" empfehlen. Kam am 26.02.13 auf Deutschlandfunk und kann auf www.dradio.de nachgehorcht werden.

    Gruß

    Max
     
    #3 27. Februar 2013
  4. Valenciafan
    Valenciafan Member
    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hallo

    Charcheruing gibt es schon seit mehr als 10 Jahren in Deutschland.
    Als ich vor 15 Jahren nach NRW zog bin ich 1998 Jahr in Carschering eingetreten ich bekamm damals ein Imboschlisel und und fiele Zetel wo die Autos standen.
    Man zahlte eine Kautzion von 500DM und zahlte 15 DM Monatlich mitgliedsbeitrag.
    Es gab dann unterschiedliche Große Autos die Unterschiedlich abgerechnet wurden also wen du das Auto Betankt hatest konntest du die Quitung mit hinschicken wen du das Auto gefahren hast dann wurde es sogar etwas Biliger auch haben die Damals schon mit der MFZ zusammen gearbeitet und bekamm das autro auch Günstig oder man bekamm eine Mitfahrgelegenheit nach Berlin und man konnte eine Quwerbuchung machen und in Berlin ein Auto nehmen.
    Alsio Charchering gibt es schon länger nicht erst seit 2 Jahren es wird nur jetzt mehr intteresanter weil die Leute Kein Geld mehr haben für ein Auto und in der Stadt nicht immer ein AUto Braucht nur zum einkaufen.

    Hasta luego Kaulis::daumen:
     
    #4 27. Februar 2013
  5. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wenn mit Carsharing-Autos in Spanien genau so umgegangen wird wie mit Mietwagen, dann müssten die Autos nach wenigen Wochen ausgetauscht werden.
    Und nein, ich vergleiche hier nichts mit Deutschland. Ich miete in Spanien und Portugal recht oft Autos, immer von den großen, bekannten Autovermietern und fast immer an Flughäfen. Daß nicht immer alles perfekt sein kann, versteht sich. Aber daß man mitunter ein Auto mit abgefahrenen Reifen bekommt oder wie bei der letzten Anmietung in Vigo mit viel zu wenig Luftdruck in ALLEN Reifen, das darf eigentlich nicht passieren. Daß spanische Mietautos meistens rundum verbeult und zerkratzt sind, stört nicht wirklich, aber warum sind die Mietautos der gleichen Vermieter in Portugal immer gepflegter? (und ich kann es mir nicht verkneifen: In Deutschland bekomme ich bessere Autos für weniger Geld, die eigentlich immer wesentlich gepflegter sind)
    Was das Carsharing in großen Städten angeht, so sehe ich auch das Parkplatzproblem. Wenn man das Auto eigentlich nur an dafür vorgesehenen Parkplätzen abholen und abstellen kann, von denen es sicher nicht allzu viele gibt, dann ist das ein Hindernis. Und da in spanischen Großstädten sogar Hotels kaum Platz haben, um Kundenautos unterzubringen, weiß ich nicht, ob Carsharing-Unternehmen das hinbekommen würden.
     
    #5 27. Februar 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Danke für die Info !

    Danke für die Info !: Hallo , vorgestern bin ich mit der Renfe nach Valencia gefahren . Der Bahnhof Nord ist super und wunderschön ! auch die Fahrt Metro von Xantiva via Aeroporto war sehr einfach . Ich möchte mich für die tolle informative Auskunft bedanken ,sie war...
  2. Gesucht: Mobiltelefon-Vorwahlnummern in Spanien

    Gesucht: Mobiltelefon-Vorwahlnummern in Spanien: Da meine Frau eine nach Mallorca ausgewanderte Freundin anrufen will habe ich jetzt im I-Net nach guenstigen Tarifen gesucht (gefunden habe ich 9,5 Cent/Minute von Oesterreich nach Spanien-"mobil"). Zu befuerchten ist ja, dass das ein...
  3. 2011 - Was ändert sich? Gas, Strom, Maut etc...

    2011 - Was ändert sich? Gas, Strom, Maut etc...: Eine Übersicht was sich im Wesentlichen 2011 alles ändert (Bereits in einem anderen Thread angesprochen, hier nochmal als erweiterte Liste von mir) [b]Verschärftes Rauchverbot[/b] Ab 2.1. tritt das neue, Mitte Dez. 2010 verabschiedete,...
  4. Spain is different - Der Waschsalon

    Spain is different - Der Waschsalon: Spain is different. Das muß man immer wiederholen. Ich mußte gestern in einen Waschsalon in Nürnberg. Ich war der Einzige, der dort wartete, aber alle Maschinen waren in Benutzung. Mit Notebook = ohne Langeweile. Es war sehr viel Wäsche, mein...
  5. Auswandern nach Spanien - Alicante

    Auswandern nach Spanien - Alicante: Hallo zusammen, im kommenden Jahr haben wie vor, unseren Lebensmittelpunkt komplett nach Spanien zu verlegen und hoffen diesbezüglich auf ein paar Tipps, da nach wie vor noch einige Unklarheiten vorhanden sind. So wie es bisher aussieht,...