Brief von spanien nach deutschland?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von nicolem83, 16. Juli 2007.

Booking.com
  1. Johanna
    Johanna New Member
    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo stephan,

    ich habe in Deutschland eine Freundin ohne Computer mit der ich mir immer Briefe schreibe und auch meine Tante auf Mallorca schreibt gerne.

    Meine Erfahrung: die Spanne, wie lange die Briefe brauchen, ist völlig verschieden. Es geht von 5 Tagen bis drei Wochen zwischen Deutschland und Spanien, allerdings geht es tatsächlich von D nach Sp schneller, als umgekehrt und es hilft auch, wie Cangreja sagt, wenn man nicht irgendeinen Briefkasten nimmt, sondern die Post.

    Am längsten hat es bisher zwischen Peninsula und Mallorca gedauert, obwohl ich am Anfang dachte, da würde es besonders schnell gehen...

    Der Rekord liegt bei 4 Wochen für einen Brief aus Mallorca bis Puerto....da hatten wir schon nicht mehr damit gerechnet, dass er überhaupt ankommt.

    Meine Tante frotzelte damals, den nächsten Brief würde sie dann mit Flaschenpost schicken (sie wohnt an der Süd-Ost-Küste von Mallorca), bei guter Strömung, meinte sie, sei die bestimmt in einer Woche da! :lol:

    Das letzte Päckchen nach Mallorca (Ende Juni) war allerdings schnell wie der Wind....eine Woche!

    Saludos
    Claudia
     
    #11 18. Juli 2007
  2. Gast3633
    Gast3633 Guest
    Meine Post von Tarragona 1 Brief und 6 Karten war innerhalb von 2-6 Tagen in Deutschland. Dabei waren die eine Karte zu meinem Vater, der auch in Essen wohnt nach 2 Tagen in seinem Postkarten.
    Allerdings ist eine Karte nicht an seinem Bestimmungsort angelangt.

    Wieviel nun das Porto gekostet habe, weiß ich nicht, da ich im Postamt dies erledigt hatte und einen Gesamtpreis bezahlt habe. War überhaupt froh, dass die Postbeamtin (- oder angestellte) mich verstehen konnte (mit meinen ein paar Brocken Spanisch). Da habe ich jetzt nicht nach Einzelpreisen gefragt.

    Im Hauptpostamt von Tarragona war es so gewesen, dass man dort eine Nummer ziehen musste, ehe man dran gekommen ist. Fand ich ganz praktisch, vor allem, weil alle Schalter alle Dienste anboten.

    Gruß
    Sven
     
    #12 5. August 2007
  3. Judith
    Judith New Member
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Hallo Sven,

    das mit den Nummern ist auch in Supermärkten üblich, wenn man z.B. an der Wursttheke ansteht.

    Grüßle,
    Judith
     
    #13 6. August 2007
  4. Gast3633
    Gast3633 Guest
    Hallo Judith,

    stimmt, das mit den Nummern ziehen z. B. an der Wurstheke habe ich auch gesehen, allerdings mehr in den größeren Supermärkten. In den kleineren, wie z. B. Spar gar nicht.

    Weiß jemand, ob die Post in Spanien noch ein staatliches Unternehmen ist oder ein Privatunternehmen?

    Gruß
    Sven
     
    #14 6. August 2007
  5. lilly
    lilly New Member
    Registriert seit:
    14. Juni 2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Schade das ich das nicht kante ,habe auch Postkarten geschrieben sind auch schon knap 2 Wochen Unterwegs :cry:
     
    #15 6. August 2007